Startseite Bestenlisten Fernseher Smart TV Die besten Fernseher zum Streamen

Die besten Fernseher zum Streamen

Aktualisiert am 23.8.2021
Es gibt zahlreiche Streaming-Dienste wie Amazon, Maxdome und Netflix. Jedoch haben nicht alle TVs eine große Auswahl an Streaming-Apps. Auf welchen Fernsehern du am besten deine Lieblingsserien und -filme schauen kannst, das zeigen wir dir hier.
  1. Vorteile
    • Erstklassige Bildqualität
    • Guter Klang
    • Umfangreiche Smart-TV-Funktionen / WebOS 6.0
    • Sehr gute Bedienung
    • HDMI 2.1 für Gaming: VRR, [email protected]
    Nachteile
    • Keine Empfehlung für Hardcore-Gaming
  2. Vorteile
    • Hervorragendes OLED-Bild
    • Hochwertiger Klang
    • Riesige App-Auswahl dank Google TV
    • Große, vielseitige Ausstattung
    • Bravia Core Streaming-Dienst
    Nachteile
    • VRR für die neuen Konsolen erst nach Update
    • Bedienungsanleitung verbesserungswürdig
  3. Vorteile
    • Erstklassige Bildqualität
    • Umfangreiche Smart-TV-Funktionen / WebOS 6.0
    • Sehr gute Bedienung
    • HDMI 2.1 für Gaming: VRR, [email protected]
    Nachteile
    • Keine Empfehlung für Hardcore-Gaming
    • Etwas weniger Spitzenhelligkeit im Vergleich zum LG C1
  4. Vorteile
    • Hervorragendes, sehr helles Bild
    • Schönes Local Dimming
    • Sehr gute Smart-TV-Funktionen
    • Empfehlenswert für Gaming
    Nachteile
    • Kein Dolby Vision / Dolby Atmos
    • Keine analogen Anschlüsse
  5. Vorteile
    • Detailreiches und lebendiges Bild
    • Hoher Helligkeitswert
    • [email protected] für Gaming (HDMI 3 u. 4)
    • Großes Streaming-Angebot
    • Guter Klang
    Nachteile
    • Sichtbare Blooming-Effekte
    • Spiegelungen können störend wirken
  6. Vorteile
    • Für OLED sehr preisgünstig
    • OLED-typisch Top-Kontrast und saubere Farben
    • Umfangreiche Smart-TV-Funktionen / WebOS 6.0
    • Sehr gute Bedienung
    Nachteile
    • Nur ein 50 Hertz-Panel
    • Kein HDMI 2.1
    • Kein Twin-Tuner
  7. Vorteile
    • Gutes 4K-HDR Bild
    • Umfassende App-Auswahl
    • HDMI 2.1 für PS5 und Xbox Series X
    Nachteile
    • Ab und zu leicht aufgehelltes, milchiges Bild
    • Kein Local Dimming

Was macht einen guten Streaming-Fernseher aus?

Wenn du nach dem perfekten Smart TV suchst, spielt nicht nur das Bild und der Ton eine Rolle. Der Fernseher sollte noch weitere Kriterien erfüllen, damit du problemlos Filme und Serien von Netflix und Co. genießen kannst.

Smart TV-System mit umfassender App-Auswahl

Das wichtigste Kriterium ist, ob man mit dem Fernseher überhaupt streamen kann. Sind alle wichtigen Apps, also Netflix, Amazon Prime, Disney Plus, Sky Ticket und Co. mit an Bord? Einige Fernseher in dieser Liste setzen mit Android oder Google TV auf umfassende, externe Systeme. Samsung und LG dagegen bieten mit Tizen und WebOS eigene Plattformen an. Alle vier genannten Smart TV-Systeme gehören zu den benutzerfreundlichsten und am besten ausgestatteten auf dem Markt.

4K-HDR für den vollen Streaming-Genuss

Fast alle Streaming-Dienste bieten inzwischen Inhalte in 4K-Auflösung und mit HDR-Support an. Um den Dienst also voll auszunutzen, sollte auch der Fernseher 4K-HDR unterstützen. Auch der Premium HDR-Standard Dolby Vision wird von einigen Diensten unterstützt. Bei Netflix erhält man HDR-Inhalte allerdings nur bei den teureren Abo-Modellen.