Startseite Bestenlisten Kopfhörer Bluetooth Kopfhörer Bluetooth-Kopfhörer Test: Die 38 besten Modelle im Vergleich

Bluetooth-Kopfhörer Test: Die 38 besten Modelle im Vergleich

Bluetooth-Kopfhörer sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir testen ständig alle wichtigen Modelle und verraten dir, worauf es bei der Auswahl des besten Bluetooth-Kopfhörers für dich ankommt.
Werbung
  1. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Fantastischer Klang
    • ANC auf Augenhöhe mit der Konkurrenz
    • Sehr hoher Tragekomfort
    • Edle Verarbeitung
    Nachteile
    • Hoher Preis für einen ANC-Kopfhörer
  2. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Fantastischer Klang
    • Hervorragendes ANC
    • Tolle Verarbeitung, hoher Tragekomfort
    Nachteile
    • Happiger Preis
  3. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Detailreicher, ausgeglichener Klang
    • Lange Akkulaufzeit
    • Einfache, bequeme Bedienung
    • Gute Passform und hoher Tragekomfort
    Nachteile
    • Hoher Preis
    • Gehäuse nicht sehr griffig
  4. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Präziser und sehr musikalischer Klang
    • Sehr gutes ANC
    • Sinnvolle Ausstattung
    Nachteile
    • Verarbeitung und Design nur Durchschnitt
    • App mit gelegentlichen Kommunikationsproblemen
  5. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • ANC auf Augenhöhe mit der Konkurrenz
    • Guter Tragekomfort
    Nachteile
    • Nur wenige Einstellungsmöglichkeiten in der App
  6. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr gutes Noise Cancelling
    • Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten via App
    • Sehr guter, ausgeglichener Klang
    • Hochwertige Verarbeitung, ansprechendes Design
    Nachteile
    • Keine Mehrfachverbindungen möglich
    • Einsetzen anfänglich etwas umständlich
    • Kein aptX
  7. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Genialer Klang, besonders über USB-C-Kabel
    • Spielt Musik sowohl via Bluetooth, als auch via Kabel
    • Bildschönes Design und hochwertige Verarbeitung
    Nachteile
    • Hoher Preis
  8. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise-Cancelling
    • Hoher Tragekomfort
    • Viele Einstellmöglichkeiten in der App
    • Spotify Tap
    • Bluetooth-Codec LDAC
    Nachteile
    • Recht hoher Preis
    • Klang nicht ganz so detailreich wie beim XM4
    • Kein aptX
    • Ohren werden schnell warm
  9. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise-Cancelling
    • Neutraler Klang, gute Sprachwiedergabe
    • Hoher Tragekomfort
    • Sehr wertige Verarbeitung
    Nachteile
    • Stolzer Preis
    • Smart Case schützt nur die Ohrmuscheln
    • Nur begrenzt mit Android-Geräten kompatibel
  10. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise-Cancelling
    • Guter Klang
    • Guter Tragekomfort
    • Viele Einstellmöglichkeiten in der App
    Nachteile
    • Kein AptX
    • Nicht ganz günstig
  11. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Entspannter Klang mit tiefem Bassbereich
    • Hervorragendes Noise Cancelling
    • aptX Adaptive
    • Einfache Bedienung
    Nachteile
    • Geringe Akkulaufzeit mit Immersive Audio
    • Immersive Audio überzeugt nicht immer
  12. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hoher Tragekomfort
    • Natürlicher Klang
    • Sehr gute Telefonie
    • Schöne Räumlichkeit
    Nachteile
    • Keine App
    • Nur eine Farbvariante
  13. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Harmonischer, kräftiger Klang
    • Sehr bequemer Sitz
    • Gute Bedienung an Gerät und per App
    Nachteile
    • Kein Atmos, nur simulierter 3D-Sound
  14. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten
    • Gutes ANC
    • Hoher Tragekomfort
    Nachteile
    • Vergleichsweise hoher Preis
  15. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • Hervorragendes ANC
    • Lange Akkulaufzeit
    Nachteile
    • Keine Trageerkennung
    • Leder-Polster werden schnell zu warm
  16. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • Gutes ANC
    • Hochwertige Verarbeitung
    Nachteile
    • Hoher Preis
    • wenige Einstellmöglichkeiten in der App
  17. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • Praktisches Touch-Feld
    • App mit vielen Features
    • Gutes ANC
    Nachteile
    • Nicht faltbar
  18. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Toller, neutraler Klang
    • Sehr gutes Noise Cancelling
    • Hoher Tragekomfort
    • Verbesserte Bedienung
    Nachteile
    • Nur begrenzt mit Android-Geräten kompatibel
    • Hoher Preis
  19. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Ausgewogener, kräftiger Klang
    • Gutes ANC
    • Weiche Polsterung
    Nachteile
    • Etwas altmodisches Design
    • Wenig Einstellungsmöglichkeiten
  20. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Ladecase mit Screen
    • Guter, spaßiger Klang
    • Viele Einstellmöglichkeiten
    • Hoher Tragekomfort
    Nachteile
    • Kein hochauflösender Codec
    • Etwas schwaches ANC
    • Recht hoher Preis
  21. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • Überzeugende 3D-Sound-Effekte
    • Gute Akkulaufzeit
    • Hoher Tragekomfort, sehr gute Verarbeitung
    Nachteile
    • Noise Cancelling nur durchschnittlich
    • Keine Geräuschreduzierung bei Telefonaten
    • Hoher Preis
  22. Vorteile
    • Sauberer Klang
    • Guter Halt
    • Gute Anrufqualität
    Nachteile
    • Etwas klobiges Design
    • Bedienung manchmal umständlich
  23. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • App mit vielen Features
    • Gutes ANC
    Nachteile
    • Kein Case im Lieferumfang
    • Nicht faltbar
  24. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise Cancelling
    • Sehr guter Sitz
    • Geringes Gewicht
    • Intuitive Bedienung
    Nachteile
    • Nur Wahl zwischen ANC und Transparenz-Modus
    • Dichtes Polster wärmt die Ohren schnell auf
  25. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise Cancelling
    • Sehr guter Klang
    • Hoher Tragekomfort
    • Bequeme Bedienung
    Nachteile
    • Keine Multipoint-Verbindung mit zwei Geräten
    • Kein aptX
    • Hoher Preis
  26. Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • Umfangreiche App
    • Hochwertige Verarbeitung
    Nachteile
    • Noise Cancelling bleibt ein Stück hinter Erwartungen zurück
    • Nicht ganz billig
  27. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • Lange Akkulaufzeit
    • Starkes ANC
    Nachteile
    • Begrenzte Einstellungsmöglichkeiten
    • Stolzer Preis
  28. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr gutes Noise-Cancelling
    • Guter Klang
    • Guter Tragekomfort
    • Gute Bedienung über Touchpad
    Nachteile
    • Kunstleder-Ohrpolster auf Dauer etwas warm
  29. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Erstklassiger, neutraler Klang
    • Vielseitige Einstellmöglichkeiten
    • Starkes, einstellbares Noise Cancelling
    • Vergleichsweise lange Laufzeit mit einer Akkuladung
    Nachteile
    • Etwas klobiges Kopfhörerdesign
  30. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr gutes Noise-Cancelling
    • Guter Klang
    • Guter Tragekomfort
    • Gute Bedienung über Touchpad
    Nachteile
    • Kunstleder-Ohrpolster auf Dauer etwas warm
  31. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Großartiger Klang
    • Hochwertige Verarbeitung
    • Ladecase mit Bluetooth-Sender
    Nachteile
    • Kurze Akkulaufzeit
    • Hoher Preis
  32. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Guter Klang
    • Sound und Bedienung sehr anpassbar
    • Außergewöhnliches Design
    Nachteile
    • ANC nicht auf dem Niveau der Konkurrenz
    • Vergleichsweise kurze Akkulaufzeit
  33. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Idealer Transparenzmodus
    • Großer Tragekomfort, niedriges Hörer-Gewicht
    • Codec LDAC wird unterstützt
    Nachteile
    • Klang könnte detaillierter sein
  34. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Ausgewogener, toller Klang
    • Sehr hohe Laufzeit
    • Anschmiegsame Passform
    • Geringes Gewicht
    • Zuverlässige Verbindung
    Nachteile
    • Nur begrenzt mit Apple-Geräten kompatibel
    • Kein hochauflösender Audio-Codec
    • Nicht ganz günstig
  35. Vorteile
    • Sehr guter Klang und Gute Sprachqualität
    • Lange Akkulaufzeit
    • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten
    • Gute Geräuschunterdrückung
    Nachteile
    • Hoher Preis
    • Kein aptX-Support
  36. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hochwertige Verarbeitung
    • Toller Klang
    • Angenehme Passform
    • Umfangreiche App
    • Mulitpoint-Verbindung möglich
    Nachteile
    • kein hochauflösender Audio-Codec
  37. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Starker Bass, sehr guter Klang
    • Lange Akkulaufzeit
    • Angenehme Passform
    • Individuelle Klang-Einmessung per App
    • Stabile Bluetooth-Verbindung
    Nachteile
    • Hoher Preis
    • Ladecase etwas zu groß für die Hosentasche
  38. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Angenehmer Klang
    • Umfangreiche App
    • Lange Akkulaufzeit
    Nachteile
    • ANC könnte stärker sein

Bluetooth-Kopfhörer werden im besten Fall zu deinen täglichen Begleitern – sei es in der Bahn, im Büro oder zu Hause auf dem Sofa. Dabei können die Anforderungen an ein Gerät so weit auseinandergehen, dass man schnell den Überblick verliert. Schließlich gibt es Bluetooth-Kopfhörer in sämtlichen Formaten, von In-Ear-Kopfhörern über On-Ear- bis hin zu Over-Ear-Modellen. Wir präsentieren dir hier unsere absoluten Favoriten, die uns kategorienübergreifend im Test überzeugen konnten.

Worauf kommt es bei Bluetooth-Kopfhörern an?

Dass es bei Bluetooth-Kopfhörern vor allem auf einen überzeugenden Sound ankommt, müssen wir dir wohl kaum verraten. Egal, ob du deine Bluetooth-Kopfhörer zum Musikhören, für Podcasts oder für Hörbücher verwendest, ein klarer, detailreicher und bei Bedarf intensiver Klang dürfte ganz oben auf der Liste deiner Anforderungen stehen. Damit der Hörgenuss aber nicht durch schmerzende Druckstellen oder lockere Kopfhörer gehemmt wird, sollte auch das Design ganz genau deinen Vorstellungen entsprechen. Es gibt schließlich kaum ein anderes Produkt, dass du für so lange Zeit direkt an deinem Körper tragen wirst.

Die Frage des Tragekomforts beginnt dann schon bei dem Kopfhörerkonzept, für das du dich entscheidest. Gefallen dir In-Ears mit oder ohne Silikonaufsatz besser? Sorgen On-Ear-Kopfhörer bei dir schnell für Schmerzen oder gefällt dir die kompakte Optik eines solchen Modells? Sind dir Over-Ear-Kopfhörer zu klobig oder gefällt dir die natürliche Geräuschisolation, die eine große Hörmuschel bietet? Sind diese Fragen erst einmal geklärt, kannst du dich einfach an unserer Bestenliste orientieren. Denn alle Kopfhörer, die hier vertreten sind, konnten uns mindestens in einer Kategorie überzeugen.

Bevor wir noch genauer auf die Details eingehen, die bei der Entscheidung für ein Modell eine Rolle spielen könnten, stellen wir dir einige Favoriten vor, die wir dir uneingeschränkt empfehlen können. Dabei handelt es sich um unseren aktuellen Testsieger Sony WF-1000XM5, den bewährten ehemaligen Spitzenreiter Bowers & Wilkins PX7 S2 und den Gewinner der HIFI.DE Editors‘ Choice Awards 2023 in der Kategorie In-Ear-Kopfhörer, die JBL Tour Pro 2.

 

Sony WF-1000XM5 Vergleich Titelbild

Sony WF-1000XM5

Bessere Passform, besserer Klang

Audio-Codecs: SBC, AAC, LDAC, LC3 | Akku-Kapazität / Laufzeit: Earbuds: 8 Std. (ANC ein), 12 Std. (ANC aus) / Gesamtlaufzeit mit Case: 24 Std. | Schnellladefunktion: Ja (3 Min. Laden für 60 Min. Wiedergabe) | Noise Cancelling: Ja | Wasser- und Staubschutz: IPX4 | Gewicht: 5,9 g (ein Earbud) | Preis: 319 Euro

  • Detailreicher, ausgeglichener Klang
  • Lange Akkulaufzeit
  • Einfache, bequeme Bedienung
  • Gute Passform und hoher Tragekomfort
  • Hoher Preis
  • Gehäuse nicht sehr griffig

Mit den Sony WF-1000XM5 kehren viele Eigenschaften des Vorgängers zurück: Die lange Akkulaufzeit, die Wasserschutzklasse, die Ladeanschlüsse. Hier hat Sony nichts verändert. Auch die Form erinnert stark an die Vorgänger. Die Earbuds sitzen nur etwas unauffälliger im Ohr, da sie kleiner sind. Intern hat sich indes mit einem neuen Chipset, mehr Mikrofonen und einem neuen Treiber einiges verändert. Der Klang der WF-1000XM5 ist detailreich, mit klaren Höhen und Mitten und einem für manche Geschmäcker vielleicht etwas dezenten, aber trotzdem vollen Bass. Das Noise Cancelling ist hervorragend und blendet sogar das Klappern der eigenen Tastatur aus. Die Sprachqualität bei Anrufen könnte hingegen besser sein. Ein verdienter erster Platz

Die Sony WF-1000XM5 findest du bei MediaMarkt in zwei Farben:

Hier liest du unseren ausführlichen Test der Sony WF-1000XM5.

B&W PX S2 auf Ständer

Bowers & Wilkins PX7 S2

Hervorragende ANC-Kopfhörer mit Premium-Klang

Bluetooth-Codecs: SBC, AAC, aptX Adaptive | Akku-Laufzeit: 30 h | Schnellladedunktion: 15 Min. Laden für 7 h Laufzeit | Ladedauer: 2 Std. Anschlüsse: USB-C, 3,5 mm Klinke, Kabellos

  • Hervorragender Klang
  • ANC auf Augenhöhe mit der Konkurrenz
  • Guter Tragekomfort
  • Nur wenige Einstellungsmöglichkeiten in der App

Der PX7 S2 hat mittlerweile mit dem PX8 und dem PX7 S2e schon zwei teurere Nachfolger spendiert bekommen und kann sich trotzdem noch in den oberen Rängen unserer Bestenliste behaupten. Allein das verdient schon Anerkennung. Mit hochwertigem ANC und einem tollen Klang überzeugt dieses Modell, dass auf dem Papier schon längst überholt wurde, immer noch voll und ganz. Und einen Vorteil haben die diversen Nachfolger auch – den Bowers & Wilkins PX7 S2 gibt es mittlerweile häufig schon deutlich reduziert und zum echten Top-Preis.

die besten bluetooth kopfhörer jbl tour pro 2

JBL Tour Pro 2

Unser Editors‘ Choice

Audio-Codecs: SBC, AAC, | Akku-Kapazität / Laufzeit: Earbuds: 8 h (ANC ein) / Gesamtlaufzeit mit Case: 30 h | Schnellladefunktion: Ja (15 Min. Laden für 4 h Wiedergabe) | Noise Cancelling: Ja | Wasser- und Staubschutz: – | Gewicht: 6,1 g (ein Earbud) | Preis: 249 Euro

  • Ladecase mit Screen
  • Guter, spaßiger Klang
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten
  • Hoher Tragekomfort
  • Kein hochauflösender Codec
  • Etwas schwaches ANC
  • Recht hoher Preis

Kaum ein Modell bietet so viele Einstellungsmöglichkeiten ganz ohne App wie die JBL Tour Pro 2. Dank des eingebauten Displays kannst du das Ladecase nämlich bequem nutzen, um Equalizer-Presets auszuwählen, das Noise Cancelling zu steuern oder einfach die Wiedergabe zu regeln. Ein gut abgemischter Sound und kleine Touch-Flächen an den In-Ear-Kopfhörern selbst bieten zudem alles, was du für ein wirklich komfortables Hörvergnügen brauchen könntest.

Mit einer Gesamtnote von 8,8 („sehr gut“) finden sich die JBL Tour Pro 2 zwar nicht unter den vorderen Rängen dieser Bestenliste wieder, wegen ihres Designs haben sie uns aber als echter Geheimtipp überzeugt. Deswegen haben wir die JBL Tour Pro 2 auch mit dem HIFI.DE Editors‘ Choice Award 2023 in der Kategorie In-Ear-Kopfhörer prämiert.

Sind Bluetooth-Kopfhörer das Richtige für dich?

Dass Bluetooth-Kopfhörer, wenn du mit einem aktuellen Smartphone Musik hören möchtest, das Richtige für dich sind, hast du sicherlich schon bemerkt. Viele Hersteller vertrauen mittlerweile ausschließlich auf Bluetooth, wenn es um die Konnektivität ihrer Smartphones geht. Einen gewöhnlichen Kopfhöreranschluss haben höchstens noch ältere Modelle oder günstige Alternativen. Viel wichtiger ist hier also die Frage danach, ob dir In-Ear, On-Ear oder Over-Ear-Kopfhörer besser gefallen.

Es muss passen: In-Ear vs. On-Ear vs. Over-Ear

Für manche ist es eine Glaubensfrage, für andere wiederum total situationsabhängig – die Frage nach der Art der neuen Kopfhörer. Apples AirPods haben stylishe Bluetooth-In-Ears so beliebt gemacht, wie noch nie. Boses Vorstoß im Active Noise Cancelling hingegen hat dafür gesorgt, dass kaum eine Zugfahrt oder Flugreise vergeht, ohne nicht mindestens einen Over-Ear-Kopfhörer gesehen zu haben. Der Marshall Major IV hat zu guter letzt dafür gesorgt, dass auch On-Ear-Kopfhörer aus dem aktuellen Stadtbild kaum wegzudenken sind.

Ihr seht also, jede Kopfhörer-Art folgt ihren ganz eigenen Trends und Gesetzen. In dieser Liste vereinen wir diese unterschiedlichen Arten und präsentieren euch die besten der besten. Umso wichtiger ist es aber, dass du dir auch selbst ein Bild davon machst, wonach du überhaupt Ausschau hältst.

Unterschätzte Komfort-Faktoren: Akku und ANC

Heutzutage vertrauen die meisten Bluetooth-Kopfhörer – besonders im höheren Preissegment – auf Active Noise Cancelling. Dabei werden Umgebungsgeräusche aktiv herausgefiltert, um dich komplett von der Umwelt abzuschirmen. Qualitativ gibt es hier gravierende Unterschiede, sodass du am besten erst einen Blick in unsere jeweiligen Produkttests wirfst, bevor du dich für ein Modell entscheidest. Dort beschreiben wir dir genau, wie sich das ANC eines bestimmten Modells im Vergleich zur Konkurrenz schlägt.

bluetooth kopfhörer bestenliste
Ein leistungsstarkes Ladecase kann in der Praxis schnell den Unterschied ausmachen. Schließlich erspart es dir im besten Fall für mehrere Tage den Griff zum Ladekabel.

Bevor du dir aber Kopfhörer mit ANC anschaffst, empfehlen wir dir, bei Freund:innen oder im Einzelhandel einmal auszuprobieren, ob dir das Feature überhaupt gefällt. Manche Nutzer:innen empfinden die komplette Geräuschisolation nämlich eher als stören und empfinden dabei manchmal sogar leichten Schwindel. Um das zu vermeiden, bietet es sich an, einmal etwas länger mit eingeschaltetem ANC dem Alltag nachzugehen.

So testet HIFI.DE Bluetooth-Kopfhörer

Klang

Der wichtigste Teil unseres Tests und häufig ausschlaggebendes Argument für die Gesamtbenotung eines Bluetooth-Kopfhörer ist der persönliche Hörtest. Unsere Redakteur:innen verbringen viel Zeit mit den neuen Modellen, vergleichen Liedpassagen mit anderen Top-Geräten und probieren sich durch sämtliche Optionen, die ein Bluetooth-Kopfhörer bietet. Dabei spielen auch Einstellungsmöglichkeiten wie ein Equalizer, die maximale (angenehme) Lautstärke und die klare Abbildung von Stimmen eine Rolle. Kopfhörer werden letztendlich auch immer häufiger zum Hören von Podcasts und Hörbüchern verwendet.

bluetooth kopfhörer bestenliste klang
Häufig bietet sich beim Klangtest auch ein Vergleich mit den direkten Vorgängern eines Modells an. So fallen selbst kleinste Nuancen auf und die Bewertung bleibt einheitlich.

Praxis

Im Praxisbetrieb achten wir im Test auf all die Dinge, die im täglichen Gebrauch störend auffallen könnten. Hält der Akku überraschend kurz und erfüllt nicht die Herstellerangaben? Funktioniert das eingebaute Mikrofon – falls es eines gibt – problemlos? Alles, was uns im Betrieb negativ und positiv auffällt, fassen wir in dieser Kategorie zu einer Teilnote zusammen. Wenn du genau wissen willst, was bei einem bestimmten Modell zu einer mäßigen Praxisnote geführt hat, lohnt sich immer ein Blick in iunseren Testbericht. Dort schlüsseln wir dir unsere Bewertungen ausführlich auf.

Bedienung

In-Ear-Kopfhörer lassen sich häufig über Touch-Elemente am Stiel oder am Earbud selbst bedienen. Im Test untersuchen wir, wie fehleranfällig die Bedienung ist. Genügt ein Kratzen am Ohr, um versehentlich einen Song zu überspringen oder ist die Anpassung der Lautstärke so hakelig, dass du meist frustriert zum Smartphone greifen wirst, um die Musik leiser zu stellen?

bluetooth kopfhörer bestenliste bedienung
Ein Display auf dem Ladecase kann die Bedienung erleichtern – oder unnötig verkomplizieren. Unser Ziel ist es, die Nützlichkeit von Bedienelementen für dich nachvollziehbar einzuordnen.

Auf diese Fragen suchen wir in dieser Kategorie eine Antwort und fassen sie in einer Gesamtnote zusammen. Dabei spielen auch kompatible Apps und andere Features eine Rolle, die die Bedienung erleichtern sollen.

Bluetooth

In der Kategorie Bluetooth berücksichtigen wir im Testlabor gleich mehrere Faktoren. Einerseits werfen wir einen Blick auf die unterstützte Bluetooth-Version. Die tatsächliche Performance ist aber noch wichtiger für die Endnote. Dafür messen wir unter anderem die Entfernung, auf der die Bluetooth-Verbindung fehlerfrei funktioniert und überprüfen die Fehleranfälligkeit durch mehrfaches Entkoppeln und Verbinden mit unterschiedlichen Geräten.

Ein weiterer Faktor, der in der Kategorie Bluetooth nicht fehlen darf, sind die unterstützten Codecs. Während du SBC und häufig auch AAC bei jedem aktuellen Modell erwarten dürftest, sind aptX-Codecs und LDAC immer noch nicht Standard. Letztere Codecs bieten höhere Datenraten und somit in der Regel auch einen besseren Klang. Inwiefern sich das im tatsächlichen Hörerlebnis äußert, überprüfen wir im Test.

ANC

Heutzutage vertrauen die meisten Bluetooth-Kopfhörer – besonders im höheren Preissegment – auf Active Noise Cancelling. Dabei werden Umgebungsgeräusche aktiv herausgefiltert, um dich komplett von der Umwelt abzuschirmen. Qualitativ gibt es hier gravierende Unterschiede, sodass du am besten erst einen Blick in unsere jeweiligen Produkttests wirfst, bevor du dich für ein Modell entscheidest. Dort beschreiben wir dir genau, wie sich das ANC eines bestimmten Modells im Vergleich zur Konkurrenz schlägt.

bluetooth kopfhörer bestenliste anc
Mit eingeschaltetem ANC darf man unsere Redakteur:innen zwar ansprechen – die Aussichten auf eine Antwort sind aber nicht so rosig. Wir bemühen uns, die Kopfhörer in einem möglichst alltagsnahen Setting zu testen.

Manche Modelle bieten auch einen Transparenzmodus, der genau das Gegenteil übernimmt und dich die Umwelt noch genauer wahrnehmen lässt. Im Test setzen wir uns bewusst unterschiedlichen Geräuschkulissen aus, um die Effektivität des Noise Cancelling zu testen. In unserer Redaktion ist immer viel los, weshalb wir neue Modelle im Test auch direkt auf im Alltagsszenario unter die Lupe nehmen können. Manchmal führt das zu lauten Rufen durchs Büro, wenn das Noise Cancelling besonders gut funktioniert. Umso frustrierter die Kolleg:innen, umso besser die Teilnote – könnte man sagen.

Design

Das Design ist bei Kopfhörern nicht nur eine Frage des Geschmacks. Schwere On-Ear-Kopfhörer fallen schnell unangenehm auf und In-Ear-Modelle, die kaum im Ohr bleiben wollen, wünscht sich auch niemand. Aus diesem Grund legen wir in der Kategorie Design besonderen Wert auf den Tragekomfort eines Kopfhörers und wagen dafür den Langzeitversuch. Natürlich spielt auch die Optik eine gewisse Rolle, beeinflusst dabei aber nur bis zu einem bestimmten Grad die Endnote. Schließlich lässt sich über Geschmack nicht streiten.

Stechen uns Design-Gimmicks ins Auge, wie etwa bei den JBL Tour Pro 2, bewerten wir diese anhand ihrer Funktionalität. Eine bessere Design-Note bekommen dabei nur Modelle mit wirklich sinnvollen Innovationen. Kopfhörer müssen schließlich nicht unbedingt knallig aussehen, sondern gut klingen.

Fazit: Worauf achten beim Kauf von Bluetooth-Kopfhörern?

Natürlich, wir könnten dir jetzt raten, direkt zum Testsieger zu greifen oder dich an den obersten Plätzen unserer Bestenliste zu orientieren. Da die Modelle in dieser Liste aber so grundverschieden sind, solltest du vorher jedenfalls kurz darüber nachdenken, was dir bei neuen Kopfhörern am wichtigsten ist. Einen teuren Over-Ear-Kopfhörer, der dazu noch einiges wiegt, möchtest du zum Joggen vermutlich nicht unbedingt aufsetzen.

Du willst noch mehr wissen? Hier sind einige Artikel rund um das Thema Bluetooth-Kopfhörer:

Du willst auf jeden Fall Kopfhörer, die ANC unterstützen? In dieser Bestenliste geht es nur darum:

Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.