Startseite Kopfhörer True Wireless Kopfhörer Technics EAH-AZ70W im Test – Was können die True Wireless Kopfhörer?

Technics EAH-AZ70W im Test – Was können die True Wireless Kopfhörer?

Die EAH-AZ70W sind neue, anspruchsvolle True Wireless Kopfhörer aus dem Hause Technics. Erfahre jetzt in unserem Test, wie gut die kabellosen In-Ear Kopfhörer wirklich sind!
Technics EAH_AZ70W TEST
Preis
279 Euro (UVP)
Bluetooth-Standard
5.0
Akku-Laufzeit
6,5h bei eingeschaltetem ANC, Ladecase bis zu 19,5h
Noise Cancelling
Ja
In Kürze
Die Technics EAH-AZ70W sind drahtlose Premium-Kopfhörer. Mit einem herausragend guten, neutralen Klang und starkem Noise Cancelling gehören sie zu den Top-Produkten auf dem Markt. Das Design ist am Ende Geschmackssache, der Preis liegt dabei mit etwa 280 Euro (UVP) im oberen Bereich der In-Ear-Hörer.
Vorteile
  • Erstklassiger, neutraler Klang
  • Vielseitige Einstellmöglichkeiten
  • Starkes, einstellbares Noise Cancelling
  • Vergleichsweise lange Laufzeit mit einer Akkuladung
Nachteile
  • Etwas klobiges Kopfhörerdesign

Technics steht als Marke für anspruchsvolle HiFi-Produkte. Mit den EAH-AZ70W gibt es jetzt die ersten Premium True Wireless Kopfhörer von Technics. Ob die Technics EAH-AZ70W ihrem Preis alle Ehre machen, haben wir in diesem Test für dich zusammengefasst.

Der Klang – Wie gut klingen die Technics EAH-AZ70W?

Die Premium-Kopfhörer von Technics machen in puncto Sound einen sehr guten Job. Sie stellen die musikalischen Inhalte sehr neutral und originalgetreu dar. Dies fiel zum Beispiel bei unserem Testsong Hurt von Johnny Cash auf. Das spät einsetzende und sehr dominante Klavier wird von den Technics nicht übertrieben hervorgehoben und fügt sich angenehm ins Gesamtbild ein.

Der bassstarke Song Pray For Me von The Weeknd klingt mit den Technics ebenso außerordentlich gut. Die Kopfhörer lassen den dominanten Bass nur dann in den Vordergrund, wenn dieser auch dominant sein soll. Bei manch anderem Kopfhörer ist hier ein ständiges Bassgewummer zu hören. Der Technics vermeidet so etwas souverän.

Das Zubehör der Technics EAH-AZ70W
Technics liefert verschiedene Aufsatzgrößen für die Stöpsel mit.

Der dritte Testsong ist Don’t Stop Me Now von Queen. Dieser Song gewinnt vor allem dann, wenn das Abspielgerät die Dynamik der einzelnen Instrumente gut darstellen kann. Hier überzeugen die Technics EAH-AZ70W im Test auf ganzer Linie. Und dabei neigen die Ear-Buds nicht zum Übersteuern.

Selbiges gilt für Podcasts und Hörbücher, die durchweg angenehm klingen. Klanglich gehören die True Wireless Kopfhörer von Technics mit der sehr neutralen, natürlich klingenden Wiedergabe zu den besten Modellen auf dem Markt.

Praxis – Wie gut sind Akkulaufzeit und Passform der In-Ears?

Da die Kopfhörer True Wireless, also komplett kabellos sind, brauchen sie einen eigenen Akku. Dieser hält bei den Technics EAH-AZ70W bei eingeschaltetem Active Noise Cancelling bis zu 6,5 Stunden. Im Vergleich mit anderen True Wireless Kopfhörern ist dies ein wirklich guter Wert! Man kann also problemlos einen halben Tag mit einer Akkuladung durchkommen.

Die Technics EAH-AZ70W mit Case
Das Ladecase speichert Energie für zweimaliges Wiederaufladen der Ohrstöpsel. Hier könnte Technics mehr Akkupower bieten.

Das Ladecase ermöglicht es, die Kopfhörer zwei weitere Male vollzuladen, sodass die Kopfhörer unterwegs bis zu 19,5 Stunden Hörgenuss bieten, ohne dass man Strom braucht. Die meisten Konkurrenten bieten mit dem Ladecase drei zusätzliche, volle Akkuladungen an und dementsprechend eine etwas längere Hördauer. Die Bauweise des Ladecase ist zwar nicht übergroß, aber etwas klobig, sodass es nicht unbedingt für enge Hosentaschen geeignet ist.

Wer lange Musik-Sessions veranstaltet oder stundenlange Hörbücher am Stück hört, legt gewiss Wert auf eine angenehme Passform. Diese bieten die Technics definitiv. Die Kopfhörer sind klassische In-Ears und so gebaut, dass sie auch nach mehreren Stunden im Ohr nicht drücken.

Technics EAH-AZ70 Ladecase
Das Ladecase der Technics-Hörer fällt etwas größer als bei anderen True-Wireless-Kopfhörern aus.

Die Mikrofontechnik der Technics ist außerdem sehr gut. Mit der gleichen Technologie, mit der die Kopfhörer ANC anbieten, werden bei Telefonaten durchgängige Geräusche herausgefiltert. Dies funktioniert natürlich nicht zu 100 Prozent, aber selbst umgeben von Autolärm kann man mit den Technics noch durchaus verständliche Gespräche führen. Bei dauerndem Telefonieren verringert sich die Akkulaufzeit der Kopfhörer auf etwa 4,5 Stunden. Die Kopfhörer sind nach IPX4-Standard gegen Spritzwasser geschützt und können so auch beim Sport sorglos genutzt werden.

Bedienung – Einstellungsmöglichkeiten und Bedienung der Technics EAH-AZ70W im Test

Eine zugehörige App für die Technics EAH-AZ70W gibt es für Android und für IOS. Diese bietet eine Menge Einstellungsmöglichkeiten. So lassen sich dort per Equalizer mehrere Stellschrauben am Klang individuell anpassen. Die Stärke der Geräuschunterdrückung sowie der Durchlässigkeit für Umgebungsgeräusche im Transparenzmodus lässt sich genau einstellen.

Daneben lassen sich noch die Tastenbefehle umstellen, die Geräte verwalten und der Akkustand checken. Die App ist sehr vielseitig und die Einstellungsmöglichkeiten machen die Kopfhörer zur richtigen Wahl für jeden, der Klang und Co. gerne genau auf die eigenen Präferenzen anpassen möchte.

Die App der Technics EAH-AZ70W ANC-Ohrhörer im Test
Die App von Technics bietet jede Menge Einstellungsmöglichkeiten an.

Apropos Tastenbefehle: Die Technics EAH-AZ70W werden über ein Touchfeld an der Seite der Stöpsel bedient. Dieses reagiert schon auf leichte Berührungen. Das hat den Vorteil, dass man sich die Kopfhörer beim Stoppen eines Songs nicht unangenehm ins Ohr drücken muss. Der Nachteil ist, dass man beim Einsetzen und Herausnehmen der Kopfhörer immer mal wieder aus Versehen an die Felder kommt und so ungewollt etwas umstellt.

Leider hört man kräftiges Tippen auf das Touchfeld recht laut im Ohr. Es ist also notwendig, die Buttons etwas vorsichtiger zu betätigen. Hat man dies aber einmal raus, so funktioniert die Bedienung am Ohr zuverlässig und einfach.

Bluetooth – Wie stabil ist die Verbindung der Technics EAH-AZ70W?

Die Technics setzen wie die meisten aktuellen True Wireless Kopfhörer auf den modernen Bluetooth Standard 5.0. Damit ist die Verbindung, einmal hergestellt, sehr stabil und kaum von Verbindungsproblemen betroffen. Die erste Verbindung mit einem zweiten oder dritten Gerät ist etwas umständlicher als die allererste Kopplung: Der Pairing-Modus muss dann in den ersten Sekunden nach dem Entnehmen der Stöpsel aus dem Ladecase aktiviert werden. Dies ist nicht unbedingt intuitiv, und der Blick in die Anleitung ist daher nötig. Immerhin speichern die AZ70W bis zu 10 Bluetooth-Geräte als Mitspieler!

Einmal durchgeführt, funktioniert jedoch alles problemlos. Wer jedoch immer mal wieder verschiedene Geräte in Verbindung mit den In-Ears nutzen will, der kriegt hier keine ganz so komfortable Lösung wie beispielsweise die Airpods in Verbindung mit Apple- oder die Samsung Galaxy Buds Live in Verbindung mit Android-Geräten geboten.

Die Technics EAH-AZ70W im Ladecase
Die  Bluetooth-Kopplung startet in den ersten Sekunden nach dem Entnehmen aus dem Ladecase.

ANC – Die Geräuschunterdrückung der Technics EAH-AZ70W im Test

Die Premium-Hörer von Technics im True-Wireless-Bereich bringen ein hervorragendes Active Noise Cancelling mit. Zwar können auch diese In-Ears die Außenwelt nicht in gleichem Maße ausblenden, wie es ohrumschließende Over-Ear-Modelle können. Doch für die Art der Ohrhörer bieten die Technics eine sehr gute Leistung, die deutlich über dem Durchschnitt liegt.

Die Stöpsel filtern per Mikrofon Außengeräusche heraus. Dadurch können vor allem konstante Geräusche wie ein Staubsauger sehr gut gedämpft werden. Wie bereits erwähnt, lässt sich der Grad der Geräuschunterdrückung bei den Technics einstellen.

Stellt man diesen auf die höchste Stufe, so sind beim Musikhören so gut wie keine Außengeräusche mehr zu hören. Hört man Inhalte wie Hörbücher oder Podcasts, lässt sich die Außenwelt in den Sprechpausen freilich nicht komplett aus der eigenen Wahrnehmung verbannen. Vor allem unregelmäßige Geräuschquellen wie eine Durchsage in der Bahn oder die Türklingel sind dann immer noch zu hören.

Neben dem ANC-Modus bieten die Technics EAH-AZ70W einen sogenannten Transparenzmodus an. Dieser lässt extra viele Außengeräusche durch, sodass man sich beispielsweise unterhalten kann, während man die Kopfhörer trägt. Dieser Modus lässt sich ebenso auf die Intensität hin anpassen. In puncto ANC gehören die Technics somit zu den absoluten Top-Modellen auf dem Markt.

Design – Wie ansehnlich sind die In-Ears?

Die Technics EAH-AZ70W Lade-Kontakte, Case
In puncto Design gibt es auch elegantere Lösungen auf dem Markt.

Einer der Gründe für den großen Erfolg von True Wireless Kopfhörern im allgemeinen dürfte der Style-Aspekt sein. Die Technics EAH-AZ70W machen dabei einen mittelmäßigen Eindruck. Zwar ist die Verarbeitung solide und stabil, das Ladecase und die Stöpsel sind jedoch etwas klobig. Letztere sind auch dann noch sehr auffällig, wenn sie im Ohr sitzen. Ob das stört, ist natürlich sehr subjektiv. Andere Modelle finden hier jedoch elegantere Lösungen.

Aktuelle Angebote

Fazit zu den Technics EAH-AZ70W

Der vielleicht neutralste Klang auf dem True Wireless-Markt kommt aktuell von den Technics EAH-AZ70W. Klanglich kommen die Kopfhörer nah an HiFi-Qualität und überzeugen auch in den Punkten ANC und Akkulaufzeit, wenn auch das Case hier etwas mehr Power bieten könnte. Die Konnektivität ist sehr gut und die Einstellungsmöglichkeiten vielseitig. Das Design der Kopfhörer dagegen ist sicherlich Geschmackssache. Mit 279 Euro (UVP) spielen die EAH-AZ70W auch preislich in der oberen Klasse.  » Jetzt den aktuellen Preis der Technics EAH-AZ70W prüfen

Technics EAH-AZ70W Sehr gut 8.8 HIFI.DE TESTURTEIL

Technische Daten
Preis 279 Euro (UVP)
Bluetooth-Standard 5.0
Akku-Laufzeit 6,5h bei eingeschaltetem ANC, Ladecase bis zu 19,5h
Noise Cancelling Ja
Codecs SBC, AAC
Wassergeschützt IPX4
Anschlüsse des Ladecase USB
Gewicht Kopfhörer: 7 g / Ladecase: 65 g
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.