Startseite Bestenlisten Kopfhörer Sport-Kopfhörer Test: Die 7 besten Fitness-Optionen 2024

Sport-Kopfhörer Test: Die 7 besten Fitness-Optionen 2024

Sport-Kopfhörer sind eine gute Investition, wenn du ein sehr aktiver Mensch bist. Wir haben für dich die besten Optionen getestet.
Werbung
  1. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Guter Klang mit starkem Bass
    • Fester Halt in den Ohren
    • Hochwertiges Design
    Nachteile
    • Ladecase ist recht groß
    • Wenige Einstellungsmöglichkeiten
  2. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hoher Tragekomfort und fester Sitz
    • Erstklassige App mit vielen Funktionen
    • Geschützt nach dem Standard IP57
    • Exzellente Anrufqualität
    • Aufladung sowohl kabellos als auch via USB-C
    Nachteile
    • kein hochauflösender Sound (aptX, LDAC)
    • ANC und Musikwiedergabe gegenüber dem Vorgängermodell ein Rückschritt
  3. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Guter Klang
    • Starker Halt in den Ohren
    • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten
    Nachteile
    • Kein ANC
  4. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Starker Klang mit gutem Bass
    • Fester Halt in den Ohren
    • Komfortable Bedienung am Gerät
    Nachteile
    • Wenige Einstellungsmöglichkeiten
  5. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Perfekter Halt
    • Lange Akkulaufzeit
    • Gute Bedienbarkeit durch Taster
    Nachteile
    • Etwas klobiges Ladecase
    • Klang könnte ausgeglichener sein
  6. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sicherer Halt in den Ohren
    • Starker Bass
    • Lange Akkulaufzeit
    Nachteile
    • Keine Einstellungsmöglichkeiten
    • Klang könnte detaillierter sein
  7. Vorteile
    • Guter Klang mit starkem Bass
    • Starker Halt in den Ohren
    • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
    Nachteile
    • Mittelmäßger Tragekomfort
    • Keine Einstellungsmöglichkeiten
  8. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Fester Halt
    • Hoher Tragekomfort
    • Freie Ohren
    Nachteile
    • Prinzipbedingt kaum Bass
    • Keine App-Unterstützung
    • Kein Equalizer
    • Dumpfer Sound

Nichts ist ärgerlicher, wenn deine Kopfhörer bei deinem Lieblings-Work-out ständig herausfallen. Deshalb müssen Sport-Kopfhörer fest im Ohr sitzen, sollten bei Bewegung nicht stören und sind idealerweise auch gegenSchweiß und Spritzwasser geschützt. Natürlich sollten sie außerdem auch gut klingen. Welche Kopfhörer sich für sportliche Aktivitäten am besten eignen, haben wir bei uns im Testlabor ausgiebig getestet. Bei uns findest du die besten Sport-Kopfhörer, die dich bei deinem Work-out niemals im Stich lassen.

Sport-Kopfhörer – Worauf musst du überhaupt achten?

In-Ear Kopfhörer sind mittlerweile die beliebtesten Kopfhörer. Und die Vorteile liegen auf der Hand: Sie sind kompakt und lassen sich einfach in der Hosentasche verstauen und beim Tragen sind sie unauffällig und komfortabel. Auch klanglich reichen die In-Ears mittlerweile an große Bügelkopfhörer ran und haben oft leistungsstarkes Noise Cancelling integriert. Da es kaum Bügelkopfhörer gibt, die explizit für Sport konzipiert sind, fokussieren wir uns hier hauptsächlich auf Sport-In-Ears.

Jedoch fällt die Wahl der richtigen Kopfhörer nicht leicht. Mittlerweile gibt es ein regelrechtes Überangebot an In-Ears jeglicher Form und Preisklasse. Die Platzhirsche am Markt sind momentan Sony und Apple. Beide bieten ausgezeichneten Klang und eine perfekte Bedienbarkeit. Das schlägt sich aber auch leider im Preis nieder. Zudem sind deren Kopfhörer nicht wirklich zum Sport machen konzipiert. Andere Anbieter, wie zum Beispiel JBL, halten mit deutlich günstigeren Modellen dagegen.

Zu Beginn solltest du dir Gedanken machen, wie viel du für einen Kopfhörer ausgeben willst. Das schränkt die Auswahl schon mal ein. Du kannst insbesondere Geld sparen, wenn du dir ein Modell ohne Noise Cancelling kaufst. Nicht alle Menschen brauchen diese Funktion und gerade beim Joggen kann das sogar gefährlich werden. Dann musst du für dich herausfinden, welche Passform du benötigst. In unserem Artikel findest du eine Übersicht der gängigen Bauformen. Und natürlich solltest du nach Kopfhörern schauen, die gegen Spritzwasser geschützt sind. Auch dazu haben wir die eine kleine Übersicht erstellt.

Aber dazu später mehr. Wir haben uns für dich durch die Masse an Kopfhörer getestet und haben ein paar Empfehlungen für dich.

Die besten Sport-Kopfhörer – Unsere Empfehlungen

Wir werden dir noch später in diesem Artikel erklären, worauf du beim Kauf eines Sport-Kopfhörers achten solltest. Aber erst mal möchten wir dir unsere drei Empfehlungen auflisten: den Testsieger, einen Preistipp und dann noch eine Empfehlung fürs Telefonieren. Vielleicht ist schon was für dich dabei.

Beats Fir Pro Bestenliste Sport

Beats Fit Pro

Die besten Sport-Kopfhörer

Preis : 229,99 Euro  | Akku-Laufzeit: 6 Std. / 24 Std. (mit Case) | Schnellladefunktion: Ja | Wasser- und Staubschutz: IPX4 | ANC: Ja

  • Guter Klang mit starkem Bass
  • Fester Halt in den Ohren
  • Hochwertiges Design
  • Gute Verarbeitung
  • Ladecase ist recht groß
  • Wenig Einstellungsmöglichkeiten

Die Beats Fit Pro spielen in der gleichen Liga wie die ähnlich teuren AirPods Pro, legen den Fokus aber auf den Einsatz beim Sport. Starker Klang mit gutem Bass, hochwertiges ANC und eine hervorragende Passform machen die In-Ears zu hervorragenden Sport-Kopfhörern. Wahrscheinlich gibt es derzeit keine besseren True Wireless-Kopfhörer fürs Work-out. Zusätzlich bieten die Beats Fit Pro bequeme Konnektivität mit dem iPhone. Anders als die AirPods beschränken sie sich jedoch nicht darauf und überzeugen auch als Begleiter von Android-Nutzer*innen. Du suchst neue Kopfhörer für den Einsatz beim Sport? Dann findest du keine besseren auf dem Markt.

Aktuelle Angebote für die Beats Fit Pro:

Erfahre mehr in unserem ausführlichen Test der Beats Fit Pro.

 

JBL Reflect Flow Bestenliste Sport

JBL Reflect Flow

Sport-Kopfhörer für unter 100 Euro

Preis : 99 Euro | Akku-Laufzeit: 10 Std. / 30 Std. (mit Case) | Schnellladefunktion: Ja | Wasser- und Staubschutz: IPX7 | ANC: Nein

  • Sicherer Halt in den Ohren
  • Kräftige Bässe
  • Lange Akkulaufzeit
  • IPX7
  • Keine Einstellungsmöglichkeiten
  • Kein ANC

Gerade beim Sport ist Musik für viele unverzichtbar. Vor allem True-Wireless-Kopfhörer werden dabei vor einige Herausforderungen gestellt: Sie müssen sicher im Ohr sitzen, schweißabweisend sein und am besten mit starkem Bass glänzen. Unter 100 Euro gibt es genau einen In-Ear Kopfhörer, der all diese Qualitäten vereint: Den JBL Reflect Flow.

Auf eine aktive Geräuschunterdrückung musst du zwar verzichten, doch nach unserem Test können wir den JBL-Kopfhörern bescheinigen, dass sie sehr sicher im Ohr sitzen und dank IPX7-Zertifizierung musst du dir auch beim schweißtreibenden Workout keine Sorgen um die Hörer machen. Auch der etwas basslastige Sound passt gut zum Einsatzzweck der JBL Reflect Flow und macht die Kopfhörer zu den besten Sport-Kopfhörern bis 100 Euro.

Aktuelle Angebote

Mehr erfährst du in unserem ausführlichen Test der JBL Reflect Flow.

 

Jabre Elite 7 Active Bestenliste Sport

Jabra Elite 7 Active

Die besten Sport-Kopfhörer zum Telefonieren

Preis: 129 Euro | Akkulaufzeit: 8 Std. / 30 Std. (mit Case) | Schnellladefunktion: Ja |  Wasser- und Staubschutz: IP57 | ANC: Ja

  • Hoher Tragekomfort und fester Sitz
  • Umfangreiche App
  • Starke Anrufqualität
  • Hervorragend geeignet für Sport
  • kein hochauflösender Sound (aptX, LDAC)

Die Jabra Elite 7 Active sind die besten Sport-Kopfhörer aus dem Hause Jabra. Dank ShakeGrip-Beschichtung sitzen die Hörer fest im Ohr, ohne dass dies Auswirkungen auf den Tragekomfort hätte. Auch die Akku-Laufzeit überzeugt und macht die Hörer zu einem verlässlichen und robusten Begleiter beim Sport. Die Anrufqualität bleibt dabei eine der Paradedisziplinen der Dänen und sorgt dafür, dass die Jabra Elite 7 Active im Gesamteindruck empfehlenswerte Sport-Kopfhörer sind.

Aktuelle Angebote

Mehr erfährst du in unserem ausführlichen Test der Jabra Elite 7 Active

Was macht einen gut klingenden Sport-Kopfhörer aus?

Moderne In-Ear Kopfhörer bieten mittlerweile durch die Bank einen guten Klang. Aber natürlich gibt es einige Unterschiede zwischen den Modellen. Am Ende des Tages sind manche Kopfhörer z.B. für einige Genres besser geeignet als andere. Gerade beim Training hören viele Leute gerne basslastige Musik, deswegen solltest du dann nach Kopfhörern schauen, die entsprechend abgestimmt sind.

Und dementsprechend ist eine sehr neutrale Abstimmung, die oft bei hochklassigen Kopfhörern zu finden ist, nicht gerade ideal beim Training. Hier kommt es auf andere Sachen an. Wenn du zum Beispiel draußen am Joggen bist, und viele Umgebungsgeräusche um dich herum hast, wirst du eine Anhebung der Bässe und der Höhen vermutlich als besseren Klang empfinden. Denn zum einen willst du vermutlich einen “motivierenden” Beat haben und gleichzeitig auch Podcasts gut verstehen können. Zudem sollte der Kopfhörer möglich dynamisch sein, bzw. einen guten punch haben, um rhythmische Lieder besonders zur Geltung zu bringen. Ein guter Indikator hierfür ist der “Wippfaktor”: Wenn die Füße oder der Kopf bei der Wiedergabe mitwippen wollen, hast du es tendenziell mit einem dynamischen Kopfhörer zu tun.

Wie du siehst, werden bei Sport-Kopfhörern ganz andere Ansprüche gestellt. Es macht also wenig Sinn, klassische Bestenlisten zu suchen.

In unserem Test gehen wir ausführlich auf die klangliche Abstimmung der einzelnen Kopfhörer ein: Wie ist die Bühnenabbildung? Welcher Kopfhörer ist besonders basstark? Es gibt viele Kopfhörer, die gut klingen. Welcher der Richtige für dich ist, musst du am Ende des Tages selber entscheiden.

Beim Training ist die richtige Passform ausschlaggebend.

Bose Soundsport Free Bestenliste Sport
Bose verbaut bei seinen Sport-Kopfhörern Finnen, die sich für einen guten Halt innen in die Ohrfalte klemmen.

Beim Training geht es vor allem darum, wie gut deine Kopfhörer halten. In-Ears sind in dieser Hinsicht, kaum zu schlagen. Da du dich sicherlich nicht beim Joggen in einem Kabelsalat verheddern möchtest, bieten sich vor allem True-Wireless-Kopfhörer an. Da hier aber keine Kabel die Kopfhörer zusammenhalten, ist ein fester Sitz besonders wichtig.

Bei Ohren ist es wie mit den Fingerabdrücken: Jedes Ohr ist individuell! Deshalb kann man nicht pauschal sagen, welcher Kopfhörer besser in deinem Ohr hält. Hier ist es wichtig, verschiedene Passformen auszuprobieren. Die meisten Hersteller legen ihren Kopfhörern Silikonaufsätze in verschiedenen Größen bei. So kannst du die Kopfhörer möglichst genau auf dein Ohr abstimmen. Zudem gibt es verschiedene Bauformen, die durch zusätzliche Halterungen für mehr Halt sorgen wollen.

Andere Modelle haben etwa einen Bügel, der Außen um die Ohrmuschel gelegt wird. Das soll dafür sorgen, dass die Ohrhörer sicher am Ohr sitzen und im schlimmsten Falle nicht herunterfallen können. Andere Modelle setzen auf eine Art kleine Finne, meist aus Silikon, die sich an der Innenseite der Ohrmuschel abstützet, um die Kopfhörer möglichst fest im Ohr zu halten. Diese Bauform bietet den sichersten Halt, wird aber von Vielen als unbequem empfunden. Auch hier gilt: Jeder Jeck ist anders. Für dich mag die einen Bauform funktionieren, eine andere aber nicht. Hier hilft tatsächlich nur fleißiges Ausprobieren.

Teufel Airy Sports Bestenliste Sport
Die Teufel Airy Sports setzen auf einen Ohrbügel für festen Halt.

ANC: Ja oder nein?

Grundsätzlich ist Noise Cancelling natürlich kein Muss bei Sport-Kopfhörern. Tatsächlich ist Noise Cancelling beim Joggen sogar gefährlich, da man so eventuell den Verkehr oder Gefahren nicht wahr nimmt. Jedoch verfügen fast alle ANC-Kopfhörer auch über einen Transparenz-Modus. Dieser gibt die Umgebungsgeräusche durch die Kopfhörer an dein Gehör weiter – auch während die Musik läuft. Das macht die Noise-Cancelling-Kopfhörer im Outdoor-Gebrauch sogar sicherer als gängige In-Ear-Kopfhörer. Zudem kannst du dich in lauten Fitness-Studios auch von den Geräuschen abschirmen und dich ganz auf dein Training konzentrieren.

Ohne Schweiß – Kein Preis

Sport-Kopfhörer sind verschiedensten Belastungen ausgesetzt. Ob es der Schweiß des Trägers ist, oder Regen bei einer Joggingrunde. Sport-Kopfhörer sollten aus diesem Grund mindestens mit einer IPX4-Zertifizierung ausgestattet sein. Das sorgt dafür, dass der Kopfhörer gegen Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt ist. Dabei steht die erste Ziffer für den Schutz gegen Fremdkörper und die zweite Ziffer für den Schutz gegen Wasser. Wir haben für dich eine kleine Übersicht über die Zertifizierungen erstellt.

Die IP-Schutzklassen im Überblick

Kennziffer 1 Schutz gegen Fremdkörper Kennziffer 2 Schutz gegen Wasser
X kein Schutz X kein Schutz
1 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 50 mm 1 Schutz gegen Tropfwasser
2 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 12,5 mm 2 Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 2,5 mm 3 Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 1,0 mm 4 Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
5 Geschützt gegen Staub in schädigender Menge 5 Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6 staubdicht 6 Schutz gegen starkes Strahlwasser
7 Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
8 Schutz gegen dauerndes Untertauchen. (1 m Wassertiefe)
9 Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung, speziell Landwirtschaft

So testet HIFI.DE Sport-Kopfhörer

Jeder Kopfhörer muss bei uns das HIFI.DE-Testlabor durchlaufen. Hier wird der Kopfhörer in verschiedenen Disziplinen auf Herz und Nieren geprüft. Wir zeigen dir, welche Kategorien bei uns besonders im Fokus stehen.

Klang

Beats fit Pro Bestenliste Sport Klang
Die Beats Fit Pro spielen klanglich ganz oben mit.

Logisch: In erster Linie muss ein Kopfhörer gut klingen. Deshalb ist der Klang unser wichtigstes Kriterium. Wir hören und zahlreiche Songs aus den verschiedensten Genres an, um einen Eindruck von dem Klangcharakter des Kopfhörers zu bekommen. Dabei achten wir besonders auf die Höhen, Mitten, Tiefen, Bühne und die Dynamik der Kopfhörer. Da In-Ears auch viel im Büro und Alltag genutzt werden, testen wir zudem die Wiedergabe von gesprochenen Inhalten wie Podcasts oder Hörbüchern. Während unseres Tests nutzen wir immer Konkurrenz-Modelle als Referenz. So kommen wir nach langen Hörsessions und einigen Vergleichen schlussendlich zur Endnote.

Praxis

In der Praxisbewertung schauen wir uns an, wie sich die Kopfhörer im Alltag schlagen. Dabei liegt der Fokus vor allem auf der Akkulaufzeit der Kopfhörer und des Cases. Außerdem bewerten wir hier den Tragekomfort, denn dieser fällt bei den meisten Modellen sehr unterschiedlich aus.

Bedienung

Die Jabra Elite 7 Active lassen sich bequem durch physische Knöpfe bedienen.

Wie lassen sich die Kopfhörer bedienen? Gibt es eine zusätzliche App, die weitere Bedienoptionen bietet? Das sind die Fragen, die wir uns in dieser Kategorie stellen.

Bluetooth

Hier schauen wir, ob die Verbindung stabil ist, ob sich die Kopfhörer leicht koppel lassen und welche Bluetooth-Codes der Kopfhörer unterstützt.

Design

Klar, Design ist eher subjektiv – dennoch fließt es bei uns in die Bewertung ein. Aber natürlich spielt hier vor allem die Verarbeitung der Kopfhörer und des Cases eine große Rolle.

Jbl reflect Flow Verarbeitung
Die JBL Reflect Flow bieten, trotz des geringen Preises, ein hochwertiges Design.

Fazit: Darauf solltest du beim Kauf von Sport-Kopfhörern achten.

Wenn du auf der Suche nach Sport-Kopfhörern bist, kannst du dich eigentlich relativ nah an Listen der besten In-Ear-Kopfhörer orientieren. Jedoch gibt es einige Dinge, die du zusätzlich auf dem Schirm haben solltest. Die Passform ist bei Sport-Kopfhörern besonders wichtig. Ein gut sitzender In-Ear-Kopfhörer muss nicht zwangsläufig für die Belastungen beim Sport geeignet sein. Hier können zusätzliche Haltebügel für den passenden Sitz sorgen. Zudem solltest du darauf achten, dass der Kopfhörer gegen Feuchtigkeit gesichert ist. So kannst du sicherstellen, dass weder Regen noch Schweiß deinen Kopfhörer zerstört.

Du willst noch mehr wissen? Hier sind einige Artikel rund um das Thema In-Ear Kopfhörer:

Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.