Startseite Kopfhörer True Wireless Kopfhörer Samsung Galaxy Buds Live – die innovativen True Wireless Kopfhörer im Test

Samsung Galaxy Buds Live – die innovativen True Wireless Kopfhörer im Test

Samsung geht mit ihren True Wireless-Kopfhörern einen anderen Weg als viele Konkurrenten. Lies jetzt in unserem Test alles über Samsung Galaxy Buds Live!
Samsung Galaxy Buds Live – die innovativen True Wireless Kopfhörer im Test
Preis
180 Euro
Bluetooth-Standard
5.0
Akku-Laufzeit
Buds: 6h bei eingeschaltetem ANC / 26h im Ladecase
Noise Cancelling
Ja
Codecs
AAC, Samsung Scalable Codec
In Kürze
Die Samsung Galaxy Buds Live bieten einen tollen Sound, eine lange Akkulaufzeit und einige Anpassungsmöglichkeiten per App. Die Verbindung ist vor allem mit Android-Geräten sehr stabil und komfortabel vorzunehmen. Durch die eigenwillige Bauweise können die In-Ear-Hörer je nach Ohrform jedoch etwas unvorteilhaft sitzen.
Vorteile
  • Guter Klang
  • Gute Konnektivität mit Samsung-Smartphones
  • Kompaktes Design mit kleinem Ladecase
  • Sehr lange Akkulaufzeit
Nachteile
  • Passen bei manchen Ohren nicht perfekt
  • Noise Cancelling nur durchschnittlich

Auch Samsung mischt auf dem Markt der True Wireless Kopfhörer mit. Mit den Galaxy Buds Live bieten sie Kopfhörer mit eigenwilliger Bauweise und Noise Cancelling an. Wir haben die kabellosen Samsung Galaxy Buds Live für euch unter die Lupe genommen und die Ergebnisse in diesem Test für euch zusammengefasst.

Der Klang – Der Sound der Galaxy Buds Live im Test

Bei der Auswahl der richtigen Kopfhörer steht die Klangqualität der Modelle im Vordergrund. Die Galaxy Buds Live klingen sehr gut und voll, obwohl sie in ihrer Bauweise nicht unbedingt als klassische In-Ears bezeichnet werden können. Dabei schaffen sie es vor allem sehr gut, ein räumliches Klangbild darzustellen.

Die Galaxy Buds Live im Paket
Der Inhalt des Galaxy Buds Live-Pakets.

So konnten wir bei unserem Test-Lied Hurt von Johnny Cash Gitarre und Klavier sehr deutlich ausmachen. Bei dem bassstarken Song Pray For Me von The Weeknd und Kendrick Lamar war der Bass leicht angehoben, ansonsten machen die Samsungs auch hier einen guten Job.

Bei Don’t Stop Me Now von Queen gibt es minimale Abzüge, da der Bass den Gesang leicht überlagert, ansonsten werden Mitten und Höhen bei den Samsung Galaxy Buds Live durchgängig sehr gut dargestellt. Podcasts und Hörbücher übersteuern bei hoher Lautstärke nicht und sind mit den Buds ein wahrer Hörgenuss.

Praxis – Wie schlagen sich die Galaxy Buds Live im alltäglichen Gebrauch?

Das erste, was bei den Samsung Galaxy Buds Live im Test auffällt, ist die eigenwillige Bauweise der Kopfhörer. Sie setzen nicht auf eine klassische In-Ear Struktur, in der die Kopfhörer mit einem längeren Gummiaufsatz in das Ohr hereingeschoben werden und so stabil im Ohr sitzen. Die Kopfhörer von Samsung klemmen sich mit einem platten Gummiaufsatz in den Gehörgang, ohne dabei wirklich weit hineinzureichen.

Die Samsung Galaxy Buds Live
Samsung setzt bei seinen Galaxy Buds Live auf eine eigenwillige Bauweise.

Unterstützt wird dies von der Bohnenform der Stöpsel, die sich in der Ohrmuschel sehr wohlfühlen. So innovativ dieser Ansatz auch ist, so passend muss die Ohrform sein. In unserem Test hielten die Samsungs je nach Person unterschiedlich gut und angenehm. Passen sie zum Ohr, werden die Kopfhörer sehr gut und angenehm halten. Passt es jedoch nicht so gut, so kann es sich unangenehm anfühlen oder die Kopfhörer fallen sogar leicht raus. Es macht also Sinn, die Kopfhörer in diesem Fall einmal anzuprobieren, bevor man sie kauft.

Das Ladecase der Sasung Galaxy Buds Live
Das Ladecase bringt trotz seiner kleinen Größe eine starke Leistung in puncto Akku.

Die Batterielaufzeit dagegen kann sich sehen lassen. Bei eingeschaltetem Noise Cancelling halten die Galaxy Buds Live etwa sechs, bei ausgeschaltetem sogar acht Stunden. Damit eignen sich die Kopfhörer perfekt für längere Reisen. Vor allem, da man sie mit dem Ladecase mehrmals wieder aufladen kann und somit mobil bis zu 26 Stunden Musikgenuss in der Tasche hat. Dies ist vor allem aufgrund der sehr kleinen und dezenten Bauweise des Cases sehr beeindruckend.

Telefoniert man dauerhaft, so verringert sich die Laufzeit um etwa eine Stunde. Die Schnellladefunktion ermöglicht es dabei, bei nur fünf Minuten Ladezeit eine Stunde Akkulaufzeit zu erreichen. Mit einigen Samsung-Geräten lässt ich sogar Akku-Ladung vom Smartphone auf die Kopfhörer übertragen. Das Ladecase lässt sich auch kabellos laden.

Jeder Stöpsel der Samsung Galaxy Buds Live verfügt über drei eingebaute Mikrophone. Entsprechend hochwertig ist die Mikrofon-Qualität, die selbst bei Umgebungsgeräuschen und Wind noch ein angenehmes Gespräch garantiert. Leider sind die Kopfhörer nur nach IPX2-Standard zertifiziert und nur begrenzt gegen Spritzwasser geschützt.

Bedienung – Einstellungen und Touchfeld der Galaxy Buds Live

Die Samsung Galaxy Buds lassen sich per Touchfeld an den Stöpseln bedienen. Wo genau das Feld liegt, muss erstmal erkannt werden, hat man die Steuerung aber einmal verstanden, so funktioniert sie sehr intuitiv. Die Inhalte lassen sich so starten, stoppen und überspringen. Zwischen den verschiedenen Wiedergabemodi lässt sich per Berührung wechseln. Beim Einsetzen der Kopfhörer sollte man allerdings darauf achten, das Feld nicht versehentlich andauernd zu betätigen.

Nimmt man einen Galaxy Bud aus dem Ohr, so stoppt die Wiedergabe automatisch. Steckt man diesen wieder rein, geht es von alleine weiter, was im täglichen Gebrauch eine angenehmes Feature darstellt.

Über die App lässt sich außerdem die Bedienung individuell anpassen. Ebenso lassen sich darüber noch weitere Einstellungen vornehmen. Mit einigen Equalizer Pre-Sets wie „weich“ oder „Bass Boost“ passt man den Klang individuell an. Ansonsten kann man mit der App den Akkustand checken und die Geräte organisieren.

Die App zu den Samsung Galaxy Buds
Die App der Samsung Galaxy Buds Live.

Die Sound-Einstellungsmöglichkeiten der Samsung Galaxy Buds Live halten sich im Vergleich zu einigen Konkurrenten jedoch in Grenzen. Wenn du aber ohnehin keine Lust hast, die zahlreichen Equalizer genau einzustellen oder ansonsten viel Zeit mit der Anpassung der In-Ears zu verbringen, dann bekommst du mit den Buds Live genau die Einstellungsmöglichkeiten, die zu dir passen.

Bluetooth – die Verbindung der Samsung Galaxy Buds Live im Test

Die Galaxy Buds Live unterstützen den Bluetooth-Standard 5.0. und bieten eine sehr stabile Verbindung mit dem abspielenden Gerät. Die Verbindung mit den Galaxy Buds Live funktioniert mit Android-Geräten und vor allem mit Smartphones von Samsung sehr gut. So merken sich die True Wireless Kopfhörer das entsprechende Samsung-Nutzer-Konto und verbinden sich im Anschluss auch mit den anderen Geräten diesen Besitzers sehr einfach.

Noise Cancelling – Wie gut ist die Geräuschunterdrückung?

Noise Cancelling, also die aktive Unterdrückung von wird inzwischen von immer mehr True Wireless Kopfhörer angeboten. Durch die eingebauten Mikrofone schaffen es die Kopfhörer, ohne Abdichtung der Ohrmuschel, Außengeräusche zu Filtern und auszublenden. Die Samsung Galaxy Buds Live bieten dieses Feature ebenfalls an.

Die Galaxy Buds Live im offenen Case.
Die Galaxy Buds Live im offenen Case.

Dabei sind sie natürlich nicht in der Lage, die Außenwelt komplett auszublenden, wie es die einen oder anderen Over-Ear Kopfhörer können. Im Alltag filtern die Buds mithilfe der Außenmikrofone dennoch einiges an Umgebungsrauschen. Vor allem durchgängigen, gleichmäßigen Lärm wie den von fahrenden Autos filtern die Kopfhörer gut.

Unregelmäßige Umgebungsgeräusche wie die Durchsage in der Bahn oder eine Türklingel hört man auch bei eingeschaltetem ANC recht deutlich. Insgesamt sind die Samsungs in puncto Noise Cancelling im direkten Vergleich mit anderen True Wireless Kopfhörern nicht ganz so leistungsstark. Wenn du aber ohnehin gerne alles um dich herum mitkriegen möchtest, es aber gerne etwas leiser hast, dann könnten die Kopfhörer genau das Richtige für dich sein.

Design – Wie stylisch sind die Galaxy Buds Live?

Die Galaxy Buds Live und das Ladecase
Das Ladecase gibt ein sehr gutes Bild ab.

True Wireless Kopfhörer sollten auch optisch etwas hermachen. Wie bereits zuvor erwähnt gehen die Galaxy Buds Live in Sachen Bauweise einen eigenen Weg. Positiv ist herauszustellen, dass sie nicht wie viele andere True Wireless-Kopfhörer klobig aussehen. Sie sind sehr dezent und fallen kaum auf. Damit dienen sie nicht wirklich als Mode-Accessoire, sehen aber im Vergleich ansprechend aus, wenn sie im Ohr sitzen. Das Ladecase ist sehr gut verbaut und klein gehalten, sodass es stilvoll aussieht und vor allem im Alltag praktisch eingesetzt werden kann.

Aktuelle Angebote

Fazit zu den Samsung Galaxy Buds Live

Die Samsung Galaxy Buds Live machen Vieles richtig. Guter Klang, lange Batterielaufzeit und ein kompaktes Design gehen einher mit einer tollen Konnektivität, vor allem mit Samsung-Geräten. Dabei muss jedoch gesagt werden, dass die Bauweise der True Wireless Kopfhörern gegenüber Konkurrenten wie den Sony WF-1000XM3 oder den Airpods Pro sehr neuartig ist. In einigen Fällen funktioniert sie sehr gut und angenehm, je nach Ohrform kann sie jedoch auch etwas unangenehm sein. Das Noise Cancelling könnte ebenso etwas hochwertiger sein. Insgesamt sind die Kopfhörer zum Preis von 180 Euro (UVP) jedoch tolle True Wireless Kopfhörer. Der Straßenpreis liegt derzeit (November 2020) bei etwa 120 Euro.

Technische Daten
Preis 180 Euro
Bluetooth-Standard 5.0
Akku-Laufzeit Buds: 6h bei eingeschaltetem ANC / 26h im Ladecase
Noise Cancelling Ja
Codecs AAC, Samsung Scalable Codec
Wassergeschützt IPX2
Anschlüsse des Ladecase USB-C, kabellos
Gewicht Kopfhörer: 5,6g / Ladecase: 42,2g
Maße Kopfhörer: 16.5 x 27.3 x 14.9mm / Ladecase: 50 x 50.2 x 27.8mm
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.