Startseite Kopfhörer Bose Black Friday: Jetzt die besten Deals sichern

Bose Black Friday: Jetzt die besten Deals sichern

Bose zum Black Friday 2021: Tolle Angebote von Kopfhörern bis hin zu kompletten Heimkino-Soundsystemen mit satten Rabatten. Bei welchen Deals lohnt es sich zuzuschlagen?
Bose Black Friday: Jetzt die besten Deals sichern

Die US-amerikanische Firma Bose ist einer der renommiertesten Audio-Hersteller weltweit. Am Black Friday 2021 warten Bose-Händler mit einer ganzen Menge an Angeboten auf. Boses Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling (ANC) gehören zu den besten ihrer Art. Bose-Soundbars und -Lautsprecher genießen ebenfalls einen hervorragenden Ruf. Kein Wunder also, dass du dich für Bose-Produkte interessierst. Wir haben dir schon jetzt die besten Angebote zusammengesucht:

Übrigens: Dieser Artikel wird laufend mit neu eintreffenden Top-Deals aktualisiert.

Die Top Bose-Deals zum Black Friday 2021

 

 

Die besten Kopfhörer-Deals von Bose

 

 

Die besten Bluetooth Speaker Deals von Bose

 

 

Die besten Soundbar-Deals von Bose

 

 

» Hier geht’s zur Übersicht der besten Black Friday Deals

Das könnte dich auch interessieren:

Übersicht der Top-Deals am Black Friday 2021

Natürlich ist nicht nur Bose im Rahmen des Black Friday 2021 mit einigen Angeboten vertreten. Anlässlich des riesigen Shopping-Events bieten weitere Top-Marken viele ihrer beliebtesten Technik-Produkte zum kleinen Preis. Die HIFI.DE-Redaktion hat sich die Angebote der verschiedenen Hersteller einmal genauer angeschaut, Preise bei verschiedenen Händlern verglichen und verrät dir, bei welchen Deals du definitiv zuschlagen solltest:

Tipps und Tricks für Black Friday

Damit deine Schnäppchenjagd am diesjährigen Black Friday erfolgreich wird, raten dir unsere Expert*innen auf die Preisentwicklung zu achten. Viele Deals scheinen auf den ersten Blick deutlich lohnenswerter, als sie es nach genauerer Betrachtung sind. Damit du dich vorbereitet in den Black Friday stürzen kannst, haben wir dir einen Ratgeber mit den besten Tipps für deine Schnäppchenjagd zusammengetragen.

Bose-Produkte kaufen: Flagship-Stores

Diverse Hersteller lassen es sich nicht nehmen, ihre Produkte in eigenen Flagship-Stores anzubieten. Ist durchaus sinnvoll, denn dort hat man dank eingerichteter Showrooms und Präsentationsflächen das optimale Umfeld, um die eigenen Produkte am besten darzustellen. Zudem arbeiten dort Experten, die sich auf die Marke spezialisiert haben und Kunden dementsprechend gut beraten oder bei technischen Problemen Support leisten.

Der erste Flagship Store von Bose

Auch Bose setzte lange Zeit auf eigene Flagship-Stores. Das erste Geschäft wurde bereits 1993 im US-Bundesstaat Maine in Kittery eröffnet. Darauf sollten dann viele weitere folgen. Das erste internationale Bose-Geschäft machte der Hersteller 1998 im indischen Neu-Delhi auf. Insgesamt gab es hunderte eigene Stores auf vier Kontinenten – auch in Europa und hierzulande.

Das im Zeichen der Pandemie stehende Jahr 2020 traf den lokalen Einzelhandel vielerorts hart – ein Branchenzweig, der durch das wachsende Online-Geschäft sowieso schon strauchelt. Auch Bose war betroffen, zumindest dessen Flagship-Stores. Als Konsequenz zog sich Bose im Jahr 2020 aus Europa, Nordamerika, Japan und Australien zurück. Insgesamt wurden 119 Stores geschlossen. Jetzt konzentriert sich der Hersteller aufs Online-Geschäft. Ganz weg sind die Stores nicht: Es gibt noch 130 Geschäfte in China und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Zusätzlich stehen noch welche in Indien, Südostasien und Südkorea.

Was baut Bose noch?

Neben Kopfhörern stellt das Unternehmen beispielsweise auch professionelle Headsets für Piloten her. Lautsprecher und Heimkinosysteme gehören ebenfalls zum Portfolio. Auch in einigen Automarken und Modellen kommen Soundsysteme von Bose zum Einsatz. Apropos Autos: Bose steht zwar für Audio durch und durch, doch das Unternehmen entwickelt und stellt auch andere interessante Produkte her, etwa ein Radaufhängungssystem, das Bodenwellen durch Elektromotoren und Sensoren ausgleicht.

Eine Spur größer als der Innenraum eines PKW ist beispielsweise der Petersdom in Rom, für den Bose die Beschallungsanlagen hergestellt hat. Aber auch zahlreiche andere Kirchen und Säle werden mit Bose-Technik ausgestattet. Der Griff zu den Sternen scheint für Bose nah: Das Unternehmen beliefert die US-Raumfahrtbehörde NASA. Im Space Shuttle kamen damals beispielsweise Lautsprecher von Bose zum Einsatz. Das US-Militär gehört ebenfalls zu den Kunden.

Bose: Wie alles begann

Die Entstehung des Unternehmens geht auf Dr. Amar Gopal Bose zurück. Der in Philadelphia geborene Sohn eines bengalischen Vaters und einer US-amerikanischen Mutter gründet die Bose Corporation im Jahr 1964. Zuvor hatte er am MIT (Massachusetts Institute of Technology) promoviert und war dort mehrere Jahre Dozent. Es sollte einige Jahre dauern, bis Bose die mittlerweile legendären 901 Speaker auf den Markt brachte, mit denen Bose sich einen großen Namen machte. Experten und Presse feierten den ungewöhnlichen Lautsprecher, der mit seinen neun Treibern den Raum direkt sowie indirekt beschallte.

Gerade einmal drei Jahre später also 1975 – wurde der Bose 301 Direct/Reflecting Speaker auf Audiophile losgelassen. Er mauserte sich und blieb etliche Jahre der meistverkaufte Lautsprecher der Welt. Amar Bose bewies also den richtigen Riecher fürs Ohr.

Der Weg zur Geräuschunterdrückung

Viele Erfindungen sind aus Problemen des Alltags entstanden. So sollte beispielsweise der Lärm in einem Flugzeug zu Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung führen. Konkret ärgerte sich Amar Bose während eines Transatlantikfluges über die Beeinträchtigung des Klangs seiner Kopfhörer durch den Krach der Turbinen. Noch vor der Landung soll er schon die mathematischen Formeln zur Linderung des Problems in der Tasche gehabt haben. Einige Jahre und unzählige Tests später kam dann das erste Acoustic-Noise-Cancelling-Headset auf den Markt, das für Piloten konzipiert wurde.

Bose: Bis heute erfolgreich

In den nächsten Jahrzehnten ging die Erfolgskurve steil bergauf. Bose wurde mehrfach als eine der „5 innovativsten Marken“ ausgezeichnet. Die Liebe zum Detail und zu Innovationen hat sich das Unternehmen bis heute beibehalten.

Bose-Angebote: Lohnt sich Bose?

Mit einem Bose-Produkt ist man in der Regel sehr zufrieden. Die Audio-Schmiede ist für Klang und Qualität bekannt. Wenn du obendrein noch ein gutes Bose-Angebot zum Schnäppchen-Preis findest, solltest du direkt zugreifen.

Wie findest du die Angebote von Bose? Denkst du über einen Kauf nach oder hast vielleicht schon das ein oder andere Produkt zum günstigen Preis erworben? Teile es uns in den Kommentaren mit!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.