Startseite Fernseher 4K Fernseher Samsung nach dem Black Friday: Rabatte und große Cashback-Aktion

Samsung nach dem Black Friday: Rabatte und große Cashback-Aktion

Auch nach dem Black Friday gibt es weiter tolle Rabatte auf Fernseher, Kopfhörer und mehr von Samsung. Hinzu kommt eine Cashback-Aktion, bei der du zusätzlich bis zu 750€ sparen kannst.
Samsung nach dem Black Friday: Rabatte und große Cashback-Aktion

Auch nach Black Friday 2021 gibt es tolle Angebote zu zahlreichen Samsung-Produkten. Der Hersteller zahlreicher Top-Fernseher haut noch immer ordentliche Rabatte raus, und zusätzlich Cash-Back-Aktionen! Das gleiche gilt für Kopfhörer und andere Produkte von Samsung. Als eine der beliebtesten Technik-Marken muss man vor allem bei Deals von Samsung schnell zugreifen. Damit du den Überblick behältst, haben wir die Top Fernseher- und Kopfhörer-Deals von Samsung für dich recherchiert und hier aufgelistet.

Spar-Tipp: Aktuell läuft neben den normalen Rabatten eine Cashback-Aktion für einige Neo QLED Fernseher-Modelle. Wie du teilnimmst und noch mehr sparst, erklären wir dir weiter unten.

Übrigens: Dieser Artikel wird laufend mit neu eintreffenden Top-Deals aktualisiert.

Die besten Samsung Deals nach dem Black Friday

Aktuell werden zahlreiche Samsung-Produkte zu unschlagbaren Preisen angeboten. So zum Beispiel die beiden Fernseher QN90A und Q60A. Zwei QLEDs, die man in nächster Zeit nicht mehr so günstig finden wird! Zusätzlich läuft bis zum 5. Dezember noch eine Cashback-Aktion von Samsung: von den ohnehin tollen Angebotspreisen bekommst du also noch etwas Geld zurückerstattet!

Die besten Samsung Fernseher Deals nach dem Black Friday

Cashback-Aktion: So sparst du bis zu 750 Euro zusätzlich!

Als wären die aktuellen Rabatte noch nicht genug, läuft bis zum 5. Dezember noch eine Cashback-Aktion von Samsung. Kaufst du also einen der Neo QLED-Modelle: QN85A, QN90A und QN95A bis zu dem Datum und registrierst dich anschließend bis zum 19. Dezember auf der Website von Samsung, bekommst du innerhalb von 45 Werktagen je nach Modell und Größe bis zu 750 Euro zurück.

» Hier gehts zur Übersicht der besten Fernseher Angebote

Die besten Samsung Soundbar Deals nach dem Black Friday

» Hier gehts zur Übersicht der besten Soundbar-Angebote

Die besten Samsung Kopfhörer Deals nach dem Black Friday

» Hier gehts zur Übersicht der besten Black Friday Deals

Diese Angebote könnten dich auch interessieren:

Rabatte nicht nur für die Samsung-Produktpalette

Natürlich ist nicht nur Samsung im Rahmen des Black Fridays 2021 mit Angeboten vertreten. Anlässlich des riesigen Shopping-Events bieten Online-Händler eine große Auswahl an verschiedenen Produktkategorien zu günstigen Preisen. Die HIFI.DE-Redaktion hat die Preise verglichen und verrät dir, bei welchen Deals du definitiv zuschlagen solltest:

Tipps und Tricks für Black Friday

Für eine erfolgreiche Schnäppchenjagd im November solltest du auf einige Punkte achten. Bei der Vielzahl an Deals und der ständig schwankenden Preisentwicklung kann es für Kund*innen schwierig sein, sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen. Unsere Redaktion hat dir in einem Ratgeber die besten Tipps für deine Schnäppchenjagd in Kürze zusammengefahttps://hifi.de/bestenliste/oled-fernseher-35823sst, sodass du tatsächlich gute Deals Ende November ergattern kannst.

Samsung-Angebote: Der Größte im TV-Segment

Wenn du Geld ausgeben willst, hast du bei Samsung viele Möglichkeiten dazu – insbesondere bei seinen Fernsehern. Der Hersteller aus Südkorea ist der größte TV-Hersteller der Welt. Im Jahr 2020 erzielte der Marktführer einen globalen Absatz von satten 22 Prozent. Aber nicht nur im TV-Segment hat Samsung die Nase vorn. Der Konzern ist auch der größte Hersteller für Flash-Speicher, Smartphones sowie Kühlschränke.

Samsung-Angebote: Kampf der Bild-Titanen

Bleiben wir bei den Flimmerkisten. Zwei südkoreanische Mega-Marken dominieren derzeit den Markt für Fernsehgeräte. Nach Samsung ist LG mit einem Marktanteil von 11,5 Prozent (2020) der zweitgrößte Hersteller. Dessen TVs mit OLED-Panels zählen zu den besten der Welt und werden ausschließlich von LG produziert. Wenn du also einen OLED-Fernseher einer anderen Marke besitzt, stammt der Bildschirm trotzdem von LG. Nur Samsung macht mit seiner eigenen QLED-Technologie sein eigenes Ding. Aber was ist überhaupt QLED?

QLED und OLED: Was ist der Unterschied?

Während OLED über organische Pixel verfügt, die selbst leuchten, sind die QLED-Displays von Samsung im Grunde genommen normale LED-Fernseher. Das bedeutet, dass jedes Pixel auf dem Panel angestrahlt werden muss, um ein Bild auf den Schirm zu zaubern. Das Besondere ist, dass das Licht bei QLED-Fernsehern eine Schicht von Nanopartikeln passiert –  Samsung nennt sie Quantum Dots. Das Ergebnis sind besonders satte Farben, gegen die normale LED-Bildschirme – überspitzt formuliert – wie Schwarzweiß-Bilder aussehen.

Neo QLED mit Mini LED: Samsungs neue Panels

Mit seinen Neo QLEDs bringt Samsung seit 2021 verbesserte Premium-Panels auf den Markt, die aus Mini-LEDs gefertigt werden. Wie der Name schon sagt, sind die lichtgebenden LEDs sehr klein. Um genauer zu sein: nur rund ein Vierzigstel so groß wie die zuvor genutzten LEDs. Mit diesen deutlich kleineren LEDs lassen sich Bildbereiche besser kontrollieren, sie werden deutlich exakter gedimmt. Somit findet eine genauere Abstufung von dunkel nach hell statt. Auf diese Weise will man satteres Schwarz erzeugen – einer der größten Vorzüge von OLED-Panels, die so schwarz werden können wie die Nacht. Zu den absoluten Spitzenmodellen gehört beispielsweise der Samsung QN95A.

Übrigens: MicroLED und Mini-LED dürfen nicht in einen Topf geworfen werden. Obwohl die Namen ähnlich sind, stecken grundverschiedene Technologien dahinter: Ähnlich wie OLEDs arbeiten MicroLEDs mit selbstleuchtenden Pixeln. Jedes MicroLED-Pixel ist aus drei winzigen LED-Lichtquellen in den TV-Grundfarben Rot, Grün und Blau zusammengesetzt. Untertm Strich sind Mini-LEDs eine verbesserte LED-Backlight-Technik.

Samsung The Wall: Der Goliath unter den Fernsehern

Apropos MicroLEDs: Diese kleinen Wunderpixel machen Großes möglich: Die Technologie ermöglicht es Samsung, Panels mit gigantischen Ausmaßen zu produzieren. Im Sommer 2021 stellte Samsung The Wall vor. Der Name ist Programm, denn der 8K-Fernseher mit astreinem Bild kann mit bis zu 1000 Zoll Diagonale gebaut werden – das sind rund 25 Meter. Für Privatleute ist dieser Riese aber logischerweise nicht gedacht, sondern eher für Messen und Events.

Samsung-Angebote: Kopfhörer und Soundbars

Themawechsel: Mit seinen Galaxy-Smartphones ist Samsung einer der weltweit größten Handy-Produzenten. Passend dazu stellt der Technik-Riese auch Galaxy-Kopfhörer her – und die sind sogar ziemlich gut. So haben wir beispielsweise die True-Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds Pro getestet und mit der Note 8,5 für „sehr gut“ befunden. Wenn du möchtest, gibt es bei Samsung aber auch noch mehr auf die Ohren, etwa im Wohnzimmer mit der Dolby-Atmos-Soundbar HW-Q950T, die in unserem Test mit der Note 8,1 „gut“ abschneidet.

Samsung-Produkte kaufen: Flagship-Store

Einige große Technik-Marken, etwa Sony, leisten sich ein eigenes Geschäft oder vielmehr eine Erlebniswelt, in der man mit deren Produkten hautnah auf Tuchfühlung gehen kann. Auch Samsung gehört dazu. In Frankfurt a. M. auf der Zeil hat Samsung im Jahr 2018 Europas ersten Flagship-Store eröffnet. Solltest du mal vor Ort sein und den Store besuchen, erlebst du auf vier Stockwerken, wie Samsung sich eine Welt vorstellt, in der es vom Kühlschrank bis zum Fernseher nur Samsung-Produkte gibt.

Samsung: Vom Lebensmittelhändler zum Technik-Giganten

Manchmal nehmen Dinge überraschende Wendungen. Samsung ist ein gutes Beispiel dafür, denn das Unternehmen wurde ursprünglich als Lebensmittelhandelsgeschäft gegründet – das war bereits 1938. Doch Kriege und politische Unruhen brachten dem Geschäft schicksalhafte Wendungen. Der Weg führte über die erste industrielle Zuckerraffinerie Südkoreas zur Modesparte Samsung C&T Fashion Group (die es immer noch gibt) und dann zum eigentlichen Technik-Giganten Samsung Electronics, der 1969 gegründet wurde.

So vielfältig wie die Geschichte des Unternehmens sind auch die Sparten, in denen Samsung heute tätig ist. Beispiele gefällig? Na gut: Versicherung, Maschinenbau, Automobile, Immobilien und mehr gehören zu den Betätigungsfeldern. Übrigens: Der Name Samsung bedeutet auf Koreanisch „drei Sterne“. Die Zahl Drei ist für Koreaner positiv behaftet – und hat dem Unternehmen offensichtlich Glück gebracht.

Fazit: Samsung-Angebote

Du suchst Technik? Dann hat Samsung vieles für dich parat, denn der Technik-Gigant ist breit aufgestellt. Zudem zeigt sich immer wieder in unseren Tests, dass die Qualität stimmt. Wenn du also HiFi-Technik von Samsung kaufen willst, haben wir hier die besten Preise für dich.

Welche Samsung-Angebote suchst du und zu welchem Preis? Teile uns deine Meinung gerne in den Kommentaren mit!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.