Startseite Heimkino Soundbars Die 5 besten Deals für Soundbars am Black Friday – Bose, Sonos und Co. mit Mega-Rabatten

Die 5 besten Deals für Soundbars am Black Friday – Bose, Sonos und Co. mit Mega-Rabatten

Dein TV macht aus krachenden Film-Explosionen kleinlaute Knalls? Dann muss eine Soundbar her. Wir klären, welche Deals sich lohnen.
Black Friday Soundbar Deals Bose Samsung Sonos

Während Fernseher jedes Jahr mit einem noch besseren Bild aufwarten, lässt sich dasselbe leider nicht über ihren Klang sagen. Eine Soundbar ist praktisch Pflicht, um den Netflix-Abend voll zu genießen. Wahrscheinlich deshalb gehören sie zu den Kategorien, die zum Black Friday am stärksten reduziert werden. Welcher Deal perfekt für dich ist, kommt aber darauf an, wonach du suchst. Wir haben von der großen Dolby-Atmos-Soundbar zum kleinen TV-Sound-Verbesserer alles getestet und stellen dir hier unsere Lieblings-Deals für Soundbars am Black Friday vor.

Das sind die 5 besten Angebote für Soundbars am Black Friday

Sonos Arc

Die große Atmos-Soundbar von Sonos günstig wie selten

Anzahl Kanäle: 5.0.2 | Anschlüsse / Schnittstellen: HDMI-eARC, Optisch (per Adapter), Ethernet, WLAN | AirPlay 2: Ja | Netzwerk: Ja

  • Einfache Einrichtung
  • Grandioser Klang bei Filmen
  • Integration ins Sonos-System
  • Zum Surround-Set ausbaubar
  • Hochwertiges Design
  • Nur ein HDMI-Eingang
  • Stattliche Ausmaße

Die Sonos Arc bringt dir den besten Heimkino-Klang, den Sonos zu bieten hat. Der Klang ist wuchtig, detailreich und recht dreidimensional. Natürlich ist sie auch Multiroom-fähig, wodurch sie sich problemlos mit weiteren Sonos-Lautsprechern verbinden lässt.

Das hat den großen Vorteil, dass die Sonos-Soundbar mit dir wachsen kann. Kaufst du sie jetzt einzeln, erhältst du eine klasse Dolby-Atmos-Soundbar, die wir in unserem Test mit der guten Gesamtnote 8,3 bewertet haben. Wenn dir so viel 3D-Sound aber noch nicht reicht, kannst du dir noch weitere Sonos-Lautsprecher dazu kaufen, wie die Sonos One oder Sonos Era 300 als Rear-Speaker und den Sonos Sub als externen Tieftöner. Je nach Set bewerten wir das Sonos Arc Surround Set dann mit einer sehr guten 8,7 oder 8,8 als Endnote.

Hier findest du die Sonos Arc einzeln im Angebot:

Alles Wissenswerte zur großen Soundbar erfährst du in unserem Test der Sonos Arc.

Black Friday Soundbar Deals Samsung HW-Q810GC

Samsung HW-Q810GC

Günstige Alternative zum Soundbar-Testsieger

  • Soundbar mit externem Subwoofer
  • Kanäle: 5.1.2
  • Anschlüsse: 1 x HDMI In, 1 x HDMI Out, 1 x digitaler Audioeingang (optisch)
  • mit Upfiring-Speaker für Dolby-Atmos-Inhalte
  • mit AirPlay und Bluetooth

Die Samsung HW-Q810GC konnten wir noch nicht im Testlabor untersuchen, dafür aber das Vorgängermodell. Die HW-Q810B überzeugte uns mit Natürlichkeit, Kinofeeling und einem großen Paket an smarten Features. Klangtechnisch spielt sie in der Mittelklasse der Atmos-Soundbars weit oben mit – wie nicht anders zu erwarten, sitzen die größeren Modelle aus der Reihe doch ganz oben in unserer Bestenliste. Die HW-Q810GC verspricht, in ihre Fußstapfen zu treten, weshalb sie mit rund 550 Euro ein echter Preis-Leistungs-Tipp ist.

Aktuelle Angebote

Teufel Cinebar 11

Topseller mit genialem Klang

Anzahl Kanäle: 2.1 | Anschlüsse / Schnittstellen: HDMI 2.0a, Bluetooth, Optisch, 3,5 mm Klinke | AirPlay 2: | Netzwerk: Nein

  • Beeindruckender Klang bei Film und Musik
  • Schlankes Design bei Soundbar und Bass
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Keine Netzwerkanbindung, somit auch kein Streaming
  • Keine automatische Raumeinmessung

Bei Teufel bekommst du mit der Cinebar 11 im 2.1-Set ein preiswertes Upgrade für deinen TV-Sound. Mit den absoluten Topmodellen unter den Dolby-Atmos-Soundbars kann sie zwar nicht mithalten, für die müsstest du aber auch gut 500 Euro mehr in die Hand nehmen – wenn nicht sogar noch mehr. Das, was die Teufel-Soundbar kann, kann sie mehr als gut: Ihr Sound ist breit, der Bass kracht und dank der schmalen Bauweise passt sie unter jeden Fernseher. Zwar fehlt eine Anbindung ans Heimnetzwerk, was Streaming und Sprachassistenten ausschließt, die physischen Anschlüsse und die hochwertige Bluetooth-Verbindung kann aber darüber hinwegtrösten.

Zudem versichert dir Teufels Garantie, dass das Set bis nach Black Friday nicht noch günstiger wird. Du kannst also bedenkenlos zugreifen:

Lies hierzu auch unseren ausführlichen Test der Teufel Cinebar 11.

Bose Smart Soudnbar 600 Titelbild

Bose Smart Soundbar 900

Bose-typischer Sound mit Dolby Atmos

Anzahl Kanäle: 3.0.2 | Anschlüsse / Schnittstellen: WLAN, Bluetooth, HDMI-eARC, Optisch, Ethernet | AirPlay 2: Ja | Netzwerk: Ja | Abmessungen (BxHxT): 1045 x 58 x 107 mm

  • Relativ ausgewogener, wuchtiger Klang
  • Leicht einzubinden, dank kleiner Abmessungen
  • Einfache Bedienung per App, Sprache oder Fernbedienung
  • Bass-Abstimmung etwas zu kräftig
  • Mit Erweiterungen recht preisintensiv

Mit der Bose Smart Soundbar 900 versuchte Bose sich erstmals an einer Dolby-Atmos-Soundbar. Zu Verarbeitung des 3D-Signals dient eine HDMI-eARC-Schnittstelle, den Rest übernehmen die Upfiring-Speaker. Aber auch abseits von Dolby-Atmos-Tonspuren sollst du mit der Soundbar 900 3D-Feeling genießen können. Klassische Stereo- oder 5.1-Signale können aufgearbeitet über die Upfiring-Speaker ausgegeben werden. In unserem Test konnte sie mit klaren Stimmen und toller Streaming-Implementierung überzeugen. Egal, ob sie dich mitten in den Granatenhagel versetzen oder den Tatort-Kommissar verständlicher machen soll, die Bose Smart Soundbar 900 fühlt sich im Film-Business zu Hause. Ihre Atmos-Effekte wirken natürlich und nicht überspitzt, auch ohne die passenden, optionalen Surround-Speaker und Subwoofer. Am Ende macht das die Note 8,3 („gut“).

Hier findest du die Bose Smart Soundbar 900 im Angebot

Hier geht es zu unserem ausführlichen Test der Bose Smart Soundbar 900.

 

JBl Bar 800 im Test | HIFI.DE

JBL Bar 800

Das fast kabellose Soundbar-Set 

Anzahl Kanäle: 5.1.2 | Anschlüsse / Schnittstellen: HDMI-eARC, HDMI, Ethernet, Optisch, Bluetooth, WLAN | AirPlay 2: Ja | Netzwerk: Ja

  • Geniales Konzept für echten Surround-Sound ohne Kabel
  • Stimmiges Gesamtpaket mit kräftigem Sub
  • Coole App
  • Viele Streamingdienste
  • 3D-Klang noch ausbaufähig
  • Keine Sprachsteuerung

Im Angebot bekommst du die kleinste der drei flexiblen JBL Bars. Als Schwester der großen JBL Bar 1300 und der mittleren JBL Bar 1000 bringt sie die gleiche Bauart mit sich. Auch sie verfügt also über die beiden abnehmbaren Rücklautsprecher, die du entweder an deiner Soundbar befestigen oder als Rear-Speaker nutzen kannst. Zudem bringt die Bar 800 eine Raumeinmessung mit, damit sich der Klang an dein Zimmer anpasst.

Die JBL Bar 800 bringt ebenfalls eine coole App mit sich. Unterschiede zu ihren größeren Geschwistern zeigt sie in puncto Anschlüssen. Nur ein HDMI-Eingang statt drei bei der JBL Bar 1000. Und auch beim Klang schneidet die Bar 800 etwas schlechter ab, das können wir ihr aber aufgrund ihres Preises und ihrer Flexibilität getrost verzeihen. Mit einer sehr guten 8,5 als Endnote dennoch ein empfehlenswertes Gesamtpaket – zumal du hier sehr flexibel Atmos-Sound genießen kannst. Und das dank Angebot für nur rund 600 Euro.

Hier findest du die JBL Bar 800 im Angebot:

Und hier findest du unseren ausführlichen Test der JBL Bar 800.

Das sind die besten Deals rund um Soundbars zum Black Friday

Bei unseren Empfehlungen sollte für jeden etwas dabei sein. Samsung-Soundbars zählen zu den besten Dolby-Atmos-Modellen auf dem Markt und können auch preislich voll überzeugen – vor allem zum Black Friday. Suchst du nach einer günstigeren Option, steht die Teufel Cinebar 11 bereit. Sonos hingegen setzt alles auf Multiroom und kann im Einklang mit vielen anderen Lautsprechern ertönen. Und für alle, die es richtig krachen lassen wollen, sorgt Bose.

Falls du generell nach den besten Soundbar-Optionen für jedes Budget suchst, schau gerne mal in unser Video rein:

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.