Startseite Bestenlisten Kopfhörer Over-Ear-Kopfhörer Test: Die 35 besten Kopfhörer im Vergleich 2024

Over-Ear-Kopfhörer Test: Die 35 besten Kopfhörer im Vergleich 2024

Over-Ear-Kopfhörer sind bei Klang, Noise Cancelling und Tragekomfort das Beste vom Besten. Wir testen regelmäßig alle wichtigen Modelle und vergleichen sie hier für dich.
Werbung
  1. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Fantastischer Klang
    • ANC auf Augenhöhe mit der Konkurrenz
    • Sehr hoher Tragekomfort
    • Edle Verarbeitung
    Nachteile
    • Hoher Preis für einen ANC-Kopfhörer
  2. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Fantastischer Klang
    • Hervorragendes ANC
    • Tolle Verarbeitung, hoher Tragekomfort
    Nachteile
    • Happiger Preis
  3. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Präziser und sehr musikalischer Klang
    • Sehr gutes ANC
    • Sinnvolle Ausstattung
    Nachteile
    • Verarbeitung und Design nur Durchschnitt
    • App mit gelegentlichen Kommunikationsproblemen
  4. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • ANC auf Augenhöhe mit der Konkurrenz
    • Guter Tragekomfort
    Nachteile
    • Nur wenige Einstellungsmöglichkeiten in der App
  5. Vorteile
    • Detailreiche und räumliche Wiedergabe
    • Gute Kontrolle im Bass
    • Klingt auch passiv hervorragend
    • Verarbeitung auf Top-Niveau
    Nachteile
    • Kostspieliges Vergnügen
    • Kein benutzerdefinierter EQ
  6. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Genialer Klang, besonders über USB-C-Kabel
    • Spielt Musik sowohl via Bluetooth, als auch via Kabel
    • Bildschönes Design und hochwertige Verarbeitung
    Nachteile
    • Hoher Preis
  7. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise-Cancelling
    • Hoher Tragekomfort
    • Viele Einstellmöglichkeiten in der App
    • Spotify Tap
    • Bluetooth-Codec LDAC
    Nachteile
    • Recht hoher Preis
    • Klang nicht ganz so detailreich wie beim XM4
    • Kein aptX
    • Ohren werden schnell warm
  8. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise-Cancelling
    • Neutraler Klang, gute Sprachwiedergabe
    • Hoher Tragekomfort
    • Sehr wertige Verarbeitung
    Nachteile
    • Stolzer Preis
    • Smart Case schützt nur die Ohrmuscheln
    • Nur begrenzt mit Android-Geräten kompatibel
  9. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise-Cancelling
    • Guter Klang
    • Guter Tragekomfort
    • Viele Einstellmöglichkeiten in der App
    Nachteile
    • Kein AptX
    • Nicht ganz günstig
  10. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • Sehr gutes ANC
    • Dolby Atmos mit kompatibler Sonos-Soundbar
    Nachteile
    • Ohrpolster für Brillenträger:innen etwas zu dünn
    • TV Swap bisher nur über Apple-Geräte
    • Hoher Preis
  11. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Harmonischer, kräftiger Klang
    • Sehr bequemer Sitz
    • Gute Bedienung an Gerät und per App
    Nachteile
    • Kein Atmos, nur simulierter 3D-Sound
  12. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hoher Tragekomfort
    • Natürlicher Klang
    • Sehr gute Telefonie
    • Schöne Räumlichkeit
    Nachteile
    • Keine App
    • Nur eine Farbvariante
  13. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • Hervorragendes ANC
    • Lange Akkulaufzeit
    Nachteile
    • Keine Trageerkennung
    • Leder-Polster werden schnell zu warm
  14. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • Praktisches Touch-Feld
    • App mit vielen Features
    • Gutes ANC
    Nachteile
    • Nicht faltbar
  15. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Ausgewogener, kräftiger Klang
    • Gutes ANC
    • Weiche Polsterung
    Nachteile
    • Etwas altmodisches Design
    • Wenig Einstellungsmöglichkeiten
  16. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • Überzeugende 3D-Sound-Effekte
    • Gute Akkulaufzeit
    • Hoher Tragekomfort, sehr gute Verarbeitung
    Nachteile
    • Noise Cancelling nur durchschnittlich
    • Keine Geräuschreduzierung bei Telefonaten
    • Hoher Preis
  17. Vorteile
    • Überragender Klang über aptX HD
    • Extram Lange Akkulaufzeit
    • Textile Ersatzpolster
    Nachteile
    • Kein AAC, deshalb nur bedingt für Apple-User:innen geeignet
    • Leichtes Rauschen
  18. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • App mit vielen Features
    • Gutes ANC
    Nachteile
    • Kein Case im Lieferumfang
    • Nicht faltbar
  19. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise Cancelling
    • Sehr guter Sitz
    • Geringes Gewicht
    • Intuitive Bedienung
    Nachteile
    • Nur Wahl zwischen ANC und Transparenz-Modus
    • Dichtes Polster wärmt die Ohren schnell auf
  20. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragender Klang
    • Umfangreiche App
    • Hochwertige Verarbeitung
    Nachteile
    • Noise Cancelling bleibt ein Stück hinter Erwartungen zurück
    • Nicht ganz billig
  21. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr gutes Noise-Cancelling
    • Guter Klang
    • Guter Tragekomfort
    • Gute Bedienung über Touchpad
    Nachteile
    • Kunstleder-Ohrpolster auf Dauer etwas warm
  22. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter Klang
    • Gute Verarbeitung
    • Bequemer Sitz
    • Intuitive Bedienung
    • Persönliche Klangoptimierung
    Nachteile
    • Leichte Präsenzschwäche im Frequenzgang bei ca. vier Kilohertz
  23. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hoher Tragekomfort
    • Entspannter Klang
    • Gute Ausstattung
    • Sehr gute App
    Nachteile
    • Bei Telefonie etwas dumpf
    • ANC könnte besser sein
  24. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr ausgewogener Klang
    • Referenzklang über Kabel
    • Intuitive Bedienung
    • Hoher Tragekomfort
    Nachteile
    • Keine hochauflösenden Bluetooth-Codecs
    • Kein Multipairing
  25. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Gutes ANC
    • Lange Akkulaufzeit
    • Bequeme Bedienung an Touchfeld und Knöpfen
    • Umfangreiche Steuerungs-App
    Nachteile
    • Leicht dumpfer Klang durch überhöhten Bassbereich und dezente Höhen
    • Bassverstärkung sorgt bei manchen Songs für Verzerrungen
  26. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Guter ausgewogener Klang
    • Intuitive Bedienung
    • Sehr hoher Tragekomfort
    • Sehr gutes ANC
    • Hochauflösende Bluetooth-Codecs aptX HD und LDAC
    Nachteile
    • Dynamischen Darstellung könnte besser sein
    • Tiefenstaffelung nicht ganz Referenzklasse
  27. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Hervorragendes Noise-Cancelling
    • Guter Klang
    • Hoher Tragekomfort
    • Lange Akkulaufzeit
    Nachteile
    • Etwas hohe Hitzeentwicklung
    • Überhöhter Bassbereich
    • Ab und zu auftretende Bass-Rückkoppellung
  28. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Guter, ausgewogener Klang
    • Edles Design
    • Sehr gute Verarbeitung
    Nachteile
    • ANC und Transparency-Funktion rauschen etwas
    • Ohrpolster für manche Hörer etwas zu klein
  29. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Schickes Design
    • Durchdachte App
    • Sauberer Klang
    Nachteile
    • Stolzer Preis
    • Tragekomfort könnte besser sein
  30. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Spaßiger, stark anpassbarer Sound
    • Hoher Tragekomfort
    • Gute Verarbeitung
    Nachteile
    • ANC nicht auf dem Niveau der Konkurrenz
  31. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Lange Akkulaufzeit
    • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten in der App, inkl. Hörtest
    • Guter Transparenzmodus für Gespräche
    • Bluetooth-Codec LDAC
    Nachteile
    • Schwaches Noise Cancelling
    • Klobig, drückt auf Dauer
  32. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr räumlicher Klang
    • Ideal für lange Hörsessions
    • Schickes Design
    • Gute Sprachverständlichkeit
    Nachteile
    • ANC könnte effektiver sein
    • In den Höhen nicht besonders detailliert
  33. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Ausgewogener Klang, besonders über Kabel
    • Seht gutes ANC, besonders beim Telefonieren
    • Sehr hohe Batterielaufzeit
    • Umfangreiche App mit sinnvollen Funktionen
    • Witterungsbeständig, große Farbauswahl
    Nachteile
    • Hitzestau an den Ohren
    • Klang über Bluetooth weniger gut als über Kabel
  34. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr guter ermüdungsfreier Klang
    • Hohe Ausgangsleistung
    • Sehr guter Sitz
    • Geringes Gewicht
    • Intuitive Bedienung
    Nachteile
    • Bässe etwas zu prominent
    • Keine Klangregelmöglichkeiten
  35. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Sehr präziser Equalizer via App
    • Gute Bühnendarstellung
    • Musikübertragung via USB möglich
    Nachteile
    • Sound könnte klarer sein
    • Transparenzmodus rauscht
  36. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Lange Akku-Laufzeit
    • Gute Sprachverständlichkeit
    • Bequeme Passform
    • Guter Equalizer in der App
    Nachteile
    • Eher einfache Verarbeitung
    • Ab und an zu viel Bass
  37. Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE evtl. eine Provision vom Shop. Weitere Infos
    Vorteile
    • Günstiger Preis
    • Voller, kräftiger Sound
    • Einfache Bedienung
    Nachteile
    • Transparenzmodus mit Tücken
    • ANC könnte besser sein

Over-Ear-Kopfhörer sind, flüchtig betrachtet, unpraktischer als kleine In-Ears. Ihre Größe bedeutet, dass du sie nicht einfach in die Jackentasche stopfen kannst und im Allgemeinen sind die Modelle etwas teurer. Trotzdem hat die ohrumschließende Bauform ihre Vorteile: Wirklich gutes Noise Cancelling und den besten Sound findest du in der Regel bei Over-Ears. Um dir beim Kauf zu helfen, erklären wir dir hier alles Wichtige, was du über die Kopfhörer wissen musst. Wir haben über die Jahre alle relevanten Modelle, vom Premium-ANC-Kopfhörer bis zum preislichen Einstiegsmodell, getestet, und wissen, worauf es beim Kauf ankommt.

Over-Ear-Kopfhörer: Die wichtigsten Merkmale im Überblick

Over-Ear-Kopfhörer erhältst du prinzipiell sowohl mit als auch ohne Kabel. Mittlerweile haben sich Bluetooth-Kopfhörer allerdings so weit ausgebreitet, dass viele Hersteller gar keine kabelgebundenen Varianten mehr im Katalog haben. Während wir auch viele Kabel-Kopfhörer getestet haben – die meisten davon als HiFi-Kopfhörer – geht es uns hier um Over-Ears mit Bluetooth. Diese haben zwar auch Nachteile – etwa, dass sie auf einen Akku angewiesen sind und nicht, wie kabelgebundene Kopfhörer, ewig spielen – dafür aber auch den unschlagbaren Vorteil, dass du nicht im Vorbeigehen an der Türklinke hängen bleibst.

Bluetooth-Kopfhörer sind so beliebt, dass die Auswahl in den letzten Jahren regelrecht explodiert ist. Die bedeutsamsten Namen im Segment sagen dir wahrscheinlich alle etwas: Apple, Sennheiser, Sony, Bose und Bowers & Wilkins führen unsere Bestenliste an. Während Sennheiser und Bowers & Wilkins auf ihre Expertise im Highend-Audiobereich zurückgreifen, geben Sony und Bose bei der aktiven Geräuschunterdrückung den Ton a. Apple wiederum wartet mit dem für die Marke typischen Komfort auf.

Natürlich gibt’s aber auch über- und unterhalb dieses Premium-Segments noch Welten zu entdecken. Immer mehr klassische HiFi-Hersteller springen auf den Zug auf und entwickeln Kopfhörer für besonders hohe klangliche Ansprüche, wie etwa Focal mit dem Bathys. JBL, Soundcore und Teufel hingegen suchen den Mittelweg und gehen Kompromisse ein, um Over-Ear-Kopfhörer teils deutlich unter 100 Euro anzubieten.

In dem Fall handelt es sich allerdings meistens um Geräte ohne aktive Geräuschunterdrückung. Die Technologie ist neben dem Sound eins der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Kopfhörers: Möchtest du, dass er dich von Umgebungsgeräuschen abschirmt? Dann bist du mit Over-Ears an der richtigen Adresse, denn sie können aufgrund ihrer Bauweise meistens für “vollkommenere” Stille sorgen, als In- oder On-Ear-Kopfhörer. Dann wiederum zehrt ANC am Akku und schraubt den Preis in die Höhe – alles hat seine Vor- und Nachteile.

Unsere Empfehlungen: Drei Over-Ear-Kopfhörer für unterschiedliche Ansprüche

Es gibt also einiges zu beachten, wenn du nach einem neuen Over-Ear-Kopfhörer suchst. Bevor wir weiter unten genauer auf einzelne Funktionen wie ANC eingehen, wollen wir es kurz machen und dir drei unserer Lieblingsmodelle empfehlen: unseren Testsieger, einen Kopfhörer mit unübertroffenem ANC sowie einen Preistipp. Vielleicht ist deine Suche damit ja schon vorbei.

Bowers & Wilkins Px8

Unser aktueller Testsieger vom Audio-Spezialisten

Preis: 699 Euro | Akkulaufzeit: 30 Std. | Akkuladezeit: 2 Std. | Schnellladefunktion: 15 Min. Ladezeit für 7 Std. Laufzeit | Bluetooth-Standard: Bluetooth 5.2 | Audio-Codecs: aptX, aptX HD, aptX Adaptive, AAC, SBC | Gewicht: 320 g

  • Fantastischer Klang
  • ANC auf Augenhöhe mit der Konkurrenz
  • Sehr hoher Tragekomfort
  • Edle Verarbeitung
  • Hoher Preis für einen ANC-Kopfhörer

Mit dem Px8 hat Bowers & Wilkins seinen eigenen Kopfhörer, den Px7 S2, vom Thron gestoßen. Hier kommt wirklich alles zusammen: Der phänomenale Klang schlägt so gut wie alles, was wir bisher an Bluetooth-Kopfhörern gehört haben. Dazu kommen eine absolut luxuriöse Verarbeitung und eine einfache Bedienung per App. Allein das Noise Cancelling ist nicht ganz so gut, wie beim Konkurrenten Sony, liegt aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau. Aus dem lauten Alltagsstress lässt er dich fliehen, indem er selbst hellere Töne wie das Klappern einer Tastatur dämpft und Gespräche spätestens dann ausblendet, wenn du leise Musik hörst. Er ist der richtige Kopfhörer, wenn du bereit bist, ordentlich Geld in die Hand zu nehmen, um das Beste vom Besten zu erhalten.

Aktuelle Angebote

Unseren ausführlichen Test des Bowers & Wilkins PX8 findest du hier.

Sony WH-1000XM5 schraeg auf staender

Sony WH-1000XM5

Das beste ANC am Markt

Preis: 419 Euro | Gewicht: 250g | Akkulaufzeit: 30 Std. (ANC ein), 40 Std. (ANC aus) | Schnellladefunktion: 3 Min. Laden für 3 Stunden Laufzeit | Bluetooth-Standard: Bluetooth 5.2 | ANC: Ja

  • Hervorrangendes Noise Cancelling
  • Hoher Tragekomfort
  • Viele Einstellmöglichkeiten per App
  • Spotify Tap
  • Bluetooth-Codec LDAC
  • Recht Hoher Preis
  • Klang nicht so detailreich wie beim XM4
  • Kein aptX
  • Ohren werden schnell warm

Der Sony WH-1000XM5 ist unsere Empfehlung, wenn du das beste Noise Cancelling suchst. Er ergattert dank seines fantastischen ANC einen Spitzenplatz in unserer Bestenliste der Noise-Cancelling-Kopfhörer. Musik hören, als wäre die volle Bahn dein Wohnzimmer: mit dem XM5 geht das. Die ANC-Note, die wir ihm verliehen haben – eine 9,8 – ist bisher unübertroffen.

Sein Sound hinkt zwar etwas hinter dem Vorgänger WH-1000XM4 hinterher, da der aber schon ein hohes klangliches Niveau hatte, bedeutet das auch für den WH-1000XM5 noch eine sehr gute Klangnote. Die umfangreiche App mit ihrem guten Equalizer kann das Manko außerdem größtenteils ausgleichen. Bedienung und Sitz lassen sich perfekt mit dem Wort “bequem” beschreiben. Insgesamt macht das aus dem Sony-Kopfhörer einen wirklich guten Over-Ear, der dich mehr als kompetent durch den lauten Alltag begleitet.

Aktuelle Angebote

Hier geht es zu unserem Test der Sony WH-1000XM5.

Teufel Real Blue NC | HIFI.DE Test

Teufel Real Blue NC

ANC und richtig viel Bass – für kleinere Budgets

Bluetooth-Standard: 5.0 | Akkulaufzeit: 41 Std. (ANC ein), 55 Std. (ANC aus) | Noise Cancelling: Ja | Preis (UVP/Black Friday): 229,99 / 129,99 Euro

  • Lange Akkulaufzeit
  • Gute Sprachverständlichkeit
  • Bequeme Passform
  • Guter Equalizer in der App
  • Eher einfache Verbindung
  • Ab und an zu viel Bass

Der Teufel Real Blue NC bietet dir für einen fairen Preis alles, was du von einem modernen Bluetooth-Over-Ear mit aktiver Geräuschunterdrückung erwarten kannst. Das ANC funktioniert sehr gut und auch die Nebengeräuschunterdrückung beim Sprechen ist state of the art. Der Klang ist Teufel typisch bassbetont und dynamisch, kann aber mithilfe eines Equalizers in der App in andere Richtungen getrimmt werden. Highlights sind die lange Akkulaufzeit sowie die Bedienung per Joystick.

Den Teufel Real Blue NC erhältst du in der Regel für knapp 200 Euro, wobei er zu Aktionstagen auch günstiger über die Ladentheke geht. Das ist zwar nicht günstig, im Vergleich zu den über 300 Euro des WH-1000XM5 oder den 700 Euro UVP des PX8 aber mehr als erträglich.

Aktuelle Angebote

Hier kannst du unseren ausführlichen Test des Teufel Real Blue NC lesen.

Warum Over-Ear-Kopfhörer?

Es gibt In-Ears, On-Ears, Kopfhörer mit Knochenschall-Technologie und eben Over-Ear-Kopfhörer. Doch sind letztere das Richtige für dich? Das hängt davon ab, für welchen Einsatz du deine Kopfhörer benutzen möchtest. Over-Ears mit Ohrmuscheln, die dein Ohr umschließen, haben den Vorteil, am besten abzudichten. Eine derartige Geräuschunterdrückung findest du bei In-Ears nicht. Zudem können sich Ohrmuscheln positiv auf den Klang auswirken. Verlieren wirst du große Bügelkopfhörer vermutlich auch nicht so einfach wie kleine In-Ears, die zudem auch noch ein Ladecase benötigen, um ihre volle Laufzeit auskosten zu können. Allgemein ist die Akkulaufzeit der großen Hörer besser als die kleinerer Bluetooth-Kopfhörer.

Sind Over-Ear-Kopfhörer besser für die Ohren?

Wie so oft ist die Antwort auf die Frage, ob Over-Ear-Kopfhörer besser für die Ohren sind, nicht pauschal zu beantworten. Jedoch gibt es viele, denen die In-Ear-Bauweise nicht zusagt. Bei Over-Ears fällt der Aufsatz, der sich in den Gehörgang klemmt, weg. Dies schont die Ohren und macht Over-Ears etwas hygienischer als In-Ears. Da viele In-Ears zudem nur marginal vor Lärm schützen, musst du entsprechend lauter drehen, was wiederum schädlich für dein Gehör sein kann. Ein Over-Ear-Kopfhörer kann in derselben Situation schon bei niedrigeren Pegeln genau so viel Spaß machen.

Beste Over-Ear-Kopfhörer Test 2023 Bauweise Apple AirPods Max
Over-Ear-Kopfhörer wie der Apple AirPods Max können ganz schön wuchtig sein. Die Bauweise hat Vor- und Nachteile, am Ende kommt es also auf deinen persönlichen Geschmack an.

Brauchen deine Over-Ear-Kopfhörer Geräuschunterdrückung?

ANC-Kopfhörer erlauben es dir, die Umwelt draußen zu lassen, während sich deine Ohren auf die Musik fokussieren. Wenn du deinen Kopfhörer ohnehin zum größten Teil in den eigenen vier Wänden benutzt, kannst du dir die zusätzlichen Kosten für die Technologie unter Umständen sparen. Im Großraumbüro oder der Bahn hingegen lohnt sich ein effektives Noise Cancelling definitiv. Gerade bei Over-Ears ist die aktive Geräuschunterdrückung so wirksam, dass du deine Umgebung beinahe komplett ausblenden kannst.

ANC-Kopfhörer Bei einer aktiven Geräuschunterdrückung, bzw. Active Noise Cancellation (ANC) nimmt dein Kopfhörer über Mikrofone den Schall deiner Umgebung auf und erzeugt in seinem Inneren das genaue Negativ der Töne. Der Lärm von außen und sein Negativ heben einander auf und erzeugen so die Ruhe, die du von einem ANC-Kopfhörer erwarten kannst.

Wie lange sollte der Akku halten?

In Zeiten von schnell ladenden Akkus ist ein mehrere Tage lang haltender Akku nicht mehr ganz so wichtig. Dennoch sollten Kopfhörer mindestens einen Tag lang durchhalten. Die gute Nachricht: Du wirst nur schwer aktuelle Over-Ear-Kopfhörer finden, die bei aktiviertem ANC eine Akkulaufzeit von weniger als 20 Stunden bieten. Bei deaktiviertem ANC sollen Over-Ears wie der Marshall Monitor II oder Sony WH-1000XM5 laut Hersteller sogar bis zu 40 Stunden Musik spielen können. Der Sennheiser Momentum 4 Wireless treibt das Ganze auf die Spitze und spielt bei mittlerer Lautstärke und aktiviertem ANC bis zu 60 Stunden ohne Unterbrechung. Über die Akkulaufzeit brauchst du dir bei Over-Ears also kaum Gedanken zu machen.

Over-Ear-Kopfhoerer Marshall Monitor II Bedienelemente
Der Marshall Monitor II hat einen sehr lang haltenden Akku.

Bluetooth: Praktisch für unterwegs

Wenn der Akku doch mal leer gehen sollte, ohne dass du Zugang zu Strom hast, dann rettet dich bei den meisten Over-Ears das beiliegende Kabel. Allerdings wird dein Kopfhörer in den meisten Fällen anders klingen, wenn du ihn per Kabel mit deinem Handy verbindest, da der Kopfhörerverstärker deines Smartphones wahrscheinlich nicht ganz so leistungsstark ist. Die Elektronik im Inneren deines Kopfhörers hingegen ist genau auf diesen, seine Treiber und Aufgaben zugeschnitten.

B&W PX S2 im Case
Das große Case der Bowers & Wilkins Px7 ist innen schon fast luxuriös ausgekleidet. Das “Geheimfach” fürs Zubehör sorgt für Ordnung.

Du musst dich also letztlich gar nicht zwischen Kabel und Bluetooth entscheiden. Grundsätzlich ist ein Bluetooth-Modell die bessere Wahl, wenn du oft unterwegs bist, da kein Kabel stören kann und außerdem, anders als bei reinen Kabel-Kopfhörern, oft ANC dabei ist. Nutzt du deine Kopfhörer ausschließlich zu Hause oder magst es einfach analog, dürftest du aber auch mit einem kabelgebundenen Exemplar glücklich werden. Inspiration findest du unter den von uns getesteten Studio-Kopfhörern und HiFi-Kopfhörern.

Welche Codecs braucht dein Over-Ear-Kopfhörer?

Entscheidest du dich für einen Bluetooth-Kopfhörer, wirst du früher oder später mit dessen Bluetooth-Codecs konfrontiert. Sie sind es, worüber deine Musik vom Smartphone oder PC zu deinen Kopfhörern transportiert wird. Einige bieten eine höhere Übertragungsrate, niedrige Latenz oder andere Vorzüge. Die Unterschiede erklären wir dir in unserem Ratgeber zum Thema Bluetooth-Codecs. Allerdings kannst du beruhigt sein: Jeder Kopfhörer lässt sich mit deinem Smartphone koppeln, egal ob Apple oder Android-Gerät.

So testet HIFI.DE Over-Ear-Kopfhörer

Klang

In puncto Klang gehen die Geschmäcker auseinander. Für die Eine ist der Bass das Allerwichtigste, für den Anderen zählt nur, dass die Höhen nicht unangenehm scheppern. Das hängt auch oft davon ab, welche Genres du am liebsten hörst. Wenn wir einen Over-Ear-Kopfhörer testen, wühlen wir uns deshalb durch die riesige Songauswahl bei Tidal, um genau herauszufinden, wo die Stärken und Schwächen des Kandidaten liegen. Pflicht ist immer ein Ausflug in die zugehörige Steuerungs-App, sofern der Hersteller eine anbietet. Dort finden sich meist Möglichkeiten, den Klang anzupassen, wie ein Equalizer, oder anderweitig zu personalisieren, etwa durch Hörtests.

Beste Over Ear Kopfhörer Test 2023 Klang Focal Bathys
Wem der Klang besonders wichtig ist, der sollte nach Over-Ear-Kopfhörern von bekannten HiFi-Marken Ausschau halten. Focal hat etwa den Bathys im Angebot.

Was auch nicht zu kurz kommt, ist der direkte Vergleich. Schließlich hat kein Tester alle Kopfhörer, die er je gehört hat, Jahre später noch im Ohr. Einen neuen Bose-Kopfhörer wie den QuietComfort Ultra Headphones lassen wir gegen die stärkste Konkurrenz in seiner Preisklasse antreten, also etwa den AirPods Max. Aber auch die Frage, ob er besser oder schlechter als andere Kopfhörer vom selben Hersteller klingt, klären wir. Mit einem Budget für Kopfhörer bis 1.000 Euro kommst du hier auf jeden Fall sehr weit.

ANC

Bei der aktiven Geräuschunterdrückung kann es mitunter enorme Qualitätsunterschiede geben. Wir beschreiben deshalb genau, welche Geräusche ein Kopfhörer ausblenden kann und welche im Schwierigkeiten bereiten, auch hier im direkten Vergleich zu Konkurrenzmodellen. In der HIFI.DE Redaktion ist zum Glück immer viel los, sodass sich ganz einfach testen lässt, ob lautes Rufen zum Problem wird. Auch Tastaturenklappern ist einfach überprüft, für den Härtetest geht’s vor die Tür an die Straße.

Beste Over Ear Kopfhörer Test 2023 ANC Sony WH-1000XM5
Der Kopfhörer mit dem für uns besten ANC ist Sonys aktuelles Topmodell, der WH-1000XM5.

Im Übrigen kann es sein, dass wir das ANC zweier Kopfhörer ähnlich bewerten, sie aber effektiv sehr anders abschirmen. Manche ANC-Kopfhörer filtern höhere Töne besser raus, als tiefere, und umgekehrt. Der Blick in den Textabschnitt lohnt sich also, denn wir versuchen, das ANC immer beispielhaft zu beschreiben. Du weißt schließlich am besten, wie die Situation in eurem Büro aussieht und wofür du am meisten ANC-Hilfe brauchst.

Praxis

Während wir Testhören achten wir darauf, wie es sich anfühlt, mit dem Kopfhörer den Tag zu bestreiten. In die Unterkategorie “Praxis” fällt deshalb der Akku, die Telefonqualität oder auch, wie reibungslos die erste Bluetooth-Kopplung funktioniert. Alles, was stört, gibt Punktabzug, sei es ein Mikrofon, das in Gesprächen zu viel Nebengeräusche aufnimmt, oder eine deutlich kürzere Akkulaufzeit, als der Hersteller verspricht.

Bedienung

Die meisten Over-Ear-Kopfhörer bedienst du, indem du Knöpfe oder Touchfelder an den Ohrmuscheln drückst. Das kann mehr oder weniger gut umgesetzt sein. Für uns ist zunächst wichtig, dass alle wichtigen Bedienelemente an den Ohrmuscheln vertreten sind. Schließlich willst du nicht jedes Mal zum Handy greifen, um den ANC-Modus zu wechseln.

Beste Over-Ear-Kopfhörer Test 2023 Bedienung Bose QuietComfort Ultra Headphones
Wie viele Over-Ear-Kopfhörer verbindet der Bose QuietComfort Ultra Headphones Knöpfe und Touchfelder.

Außerdem sollte die Bedienung flüssig ablaufen, auf Befehle also möglichst keine lange Pause folgen. Auch Aufbau und Umfang der App sowie eventuell die Möglichkeit, einen Sprachassistenten zu verwenden, nehmen wir unter die Lupe.

Bluetooth

Die Bluetooth-Note setzt sich aus den drei Hauptpfeilern Version, Codecs und Reichweite zusammen. Die Version sollte auf dem neuesten Stand sein, bei den Codecs gibt es Extrapunkte, wenn außer den Standard-Codecs SBC und AAC auch noch LDAC oder ein aptX-Codec unterstützt wird. Natürlich testen wir auch, wie stabil die Verbindung zum Kopfhörer bleibt, wenn du dich weiter vom Handy entfernst.

Design

Das Design eines Over-Ear-Kopfhörers ist nicht nur kosmetisch, es kann auch echte Auswirkungen darauf haben, wie du den Kopfhörer im Alltag empfindest. Schließlich handelt es sich um ein großes Gestell aus Kunststoff, das nahe an deinem Gesicht sitzt. Die Materialwahl und Bauweise entscheiden darüber, ob es unangenehm heiß unter den Ohrmuscheln wird, ob sie auf der Haut kratzen oder du vom Gewicht Nackenstarre bekommst.

Beste Over-Ear-Kopfhörer Test 2023 Teufel Real Blue Pro
Die meisten Hersteller entwickeln über die Jahre eine ganz eigene Designsprache, wie es der Teufel Real Blue Pro zeigt.

Der Tragekomfort ist uns für diese Teilnote daher am wichtigsten, aber auch die Optik beeinflusst sie. Da Geschmäcker unterschiedlich sind, bewerten wir dabei nicht, was uns persönlich gefällt, auch wenn sich das manchmal schwer vermeiden lässt. Stattdessen geben wir Punkte für Kreativität: Alles, was vom prototypischen schwarzen Over-Ear-Kopfhörer mit runden Muscheln und Leder um den Kopfbügel abweicht, wird belohnt.

Fazit: So findest du den besten Over-Ear-Kopfhörer für dich

Over-Ear-Kopfhörer lassen sich entlang diverser Achsen bewerten. Die offensichtlichste ist der Klang, aber auch Akku, Design und ANC beeinflussen stark, wie du den Kopfhörer erlebst. Es lohnt sich deshalb, vor dem Kauf zu überlegen, wo du deinen Kopfhörer in erster Linie benutzen wirst. Unterwegs sind eine lange Akkulaufzeit und ANC wichtig, zu Hause kannst du auch aufs Noise Cancelling verzichten und dafür sparen. Kannst du einige Modelle direkt ausschließen, bahnst du dir viel einfacher einen Weg durch die Masse an Over-Ear-Kopfhörern, die zur Auswahl steht.

Falls du noch mehr Hilfe suchst, findest du hier einige unserer Artikel rund ums Thema Over-Ear-Kopfhörer:

Du willst auf jeden Fall Kopfhörer, die ANC unterstützen? In dieser Bestenliste geht es nur darum:

Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.