Startseite Kopfhörer Beyerdynamic DT 1990 PRO im Test – Profi-Hörer mit Musiktalent

Beyerdynamic DT 1990 PRO im Test – Profi-Hörer mit Musiktalent

Studio-Profis schwören auf den Klang des Beyerdynamic DT 1990 PRO. Kann der offenen Kopfhörer auch beim entspannten Musikhören zuhause überzeugen?
Beyerdynamic DT-1990 PRO im HIFI.DE Test
Preis (UVP/Straßenpreis)
599 / 433 Euro
Gewicht
370 g
Kopfhörertyp
Over-Ear / Offen
Frequenzbereich
5 Hz - 40 kHz
Mitgeliefertes Zubehör
3 m glattes Kabel, 5 m Spiralkabel, 2 Paar Ohrpolster, Hard Case
In Kürze
Das “PRO” im Namen macht es deutlich, der Beyerdynamic DT 1990 PRO richtet sich vor allem an professionelle Musikhörer. Doch auch jenseits des Studios punktet er mit neutralem Klangbild, hoher Separationsfähigkeit und treffsicherer Dynamik. Seine unbedingte Präzision kann jedoch auch etwas anstrengend sein.
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung, robuste Konstruktion
  • Sehr räumliches und präzises Klangbild
  • Hardcase für Transport im Lieferumfang
Nachteile
  • Recht hoher Anpressdruck
  • Sehr analytischer Klang kann ermüden
  • Braucht kräftige Verstärkung, nicht für mobile Nutzung geeignet

Beyerdynamic produziert seine Kopfhörer größtenteils in Handarbeit. Und das nicht irgendwo in Fernost, sondern im Hauptsitz in Heilbronn. Mit der PRO-Familie erfüllen die süddeutschen Klangprofis bereits seit den 1980er Jahren höchste Ansprüche von Studio-Technikern und ambitionierten Musikfans. Im DT 1990 PRO kommt zu diesem Zweck die so genannte Tesla-Technologie von Beyerdynamic ins Spiel. Diese soll für höhere Impulstreue sorgen, indem die Membran schneller beschleunigt und abgebremst werden kann. Ob das beim Beyerdynamic DT 1990 PRO den erwünschten Effekt hat, haben wir im ausführlichen Hörtest überprüft.

Beyerdynamic DT-1990 PRO - Ohrmuschel von der Seite
Die präzise gearbeiteten Schlitze verleihen dem offenen DT-1990 PRO eine elegante Anmutung.

Klang: Beyerdynamic DT 1990 PRO im Hör-Test

Im ersten Eindruck erweist sich der DT 1990 PRO als recht hell abgestimmt, ohne dabei jedoch zu schlank zu wirken. So präsentiert sich das perkussive Spiel im Stück Access/Song Of Sand 1 von Nils Petter Molvaer über den Beyerdynamic mit großer räumlicher Reichweite, viel Feinstruktur und einem gewissen Glanz. Dieser grundlegende analytische Klang-Charakter verleiht dem DT 1990 PRO eine Eindringlichkeit., die nicht jedem Ohr schmeichelt. Magst du eher etwas wärmer und zurückhaltender abgestimmte Kopfhörer, wirkt der Sound des Beyerdynamic vielleicht schnell etwas anstrengend. Wenn du dich darauf einlassen kannst, belohnt der DT 1990 PRO das jedoch mit einem umwerfenden Detailreichtum. Hi-Hats klingen so authentisch nach Metall wie sonst selten, und bei den gefühlvollen Klavieranschlägen in North Country II von Ola Gjeilo erzeugt der Beyerdynamic über seine Akkuratesse eine spürbare Emotionalität.

Beyerdynamic DT-1990 PRO schräg vom der Seite
Der Klang des DT-1990 PRO ist vor allem von einem enormen Detailreichtum geprägt.

Auch im Mittenband setzt sich dieser Charakter fort. Der Beyerdynamic spielt hier extrem geradlinig, manchmal vielleicht auch etwas kühl, aber nie langweilig. Eine leichte Betonung des Grundtons, mit dem andere Hersteller ihren Kopfhörern eine gewisse Wärme anerziehen, hat sich Beyerdynamic beim DT 1990 PRO im Interesse einer neutralen Wiedergabe verkniffen.

In den unteren Registern begeistert der Beyerdynamic-Kopfhörer mit Tiefe, Fülle und Kontrolle. Die synthetischen Basswogen in Sultan´s Request von Flying Lotus stellen die Kopfhörer aus Süddeutschland beispielsweise eindrucksvoll und mit großer Präzision in den virtuellen Hörraum.

In seiner Klasse ist der Beyerdynamic DT 1990 PRO einer der cleansten Kopfhörer. Der durchaus vergleichbare Sennheiser HD 660S setzt hier etwa andere Akzente und eine etwas wärmere, intimere Atmosphäre.

Technologie: Tesla macht den Unterschied

Die jüngeren Kopfhörer der PRO-Familie von Beyerdynamic, zu erkennen an den vierstelligen Modellnummern, unterscheiden sich von den älteren Modellen vor allem durch den Tesla-Antrieb. Hier haben die Ingenieure einen leistungsstarken Magnetantrieb realisiert, der die Schwingspule ringförmig umgibt. Der Tesla-Antrieb kann die 45 mm große, dreilagige Mylar-Membran des DT 1990 PRO so schneller beschleunigen und abbremsen als herkömmliche Magnet-Antriebe. Deshalb können kurze, kräftige Impulse besser und präziser dargestellt werden.

Beyerdynamic Tesla-Treiber - Querschnitt
Die aufwendige Konstruktion des Tesla-Treibers sorgt für einen schnellen, dynamischen Klang. | Bild: Beyerdynamic

Studio statt Lifestyle – Das Design des DT 1990 PRO

Das schlichte, sehr technische Design der PRO-Kopfhörer von Beyerdynamic hat über die Jahre einen gewissen Wiedererkennungswert erlangt. Der DT 1990 bleibt dieser Linie treu, gönnt sich jedoch auch einen gewissen Luxus. Als erstes fällt das weiche Leder am hochwertig verarbeiteten Kopfbügel auf. Auch die Rastung der verstellbaren Ohrmuscheln wirkt deutlich sanfter und präziser als beispielsweise beim DT 990 PRO. Die äußere Gehäuseschale besteht beim Topmodell aus Aluminium statt Kunststoff und weist ein interessantes Schlitz-Muster auf. Das verleiht dem Beyerdynamic DT 1990 PRO ein cleanes, gefälliges Erscheinungsbild.

Beyerdynamic DT-1990 PRO frontal
Die Verarbeitungsqualität des DT-1990 PRO über jeden Zweifel erhaben.

Beyerdynamic DT 1990 PRO: Ideal an der HiFi-Anlage

Mit einer Impedanz von 250 Ohm ist Beyerdynamic beim DT 1990 PRO ein guter Kompromiss für das Studio und auch für die Nutzung an der heimischen HiFi-Anlage gelungen. Möchtest du Streamingdienste wie Spotify oder Tidal vom Laptop oder dem Smartphone hören, muss er jedoch passen. Er spielt dann deutlich zu leise und kann seine klanglichen Vorzüge nicht ausspielen. Als offener Kopfhörer ist der DT 1990 PRO für den mobilen Einsatz in Bus und Bahn sowieso ungeeignet. Wenn du mit ihm aber auf der Terrasse oder im Garten Musik hören möchtest, benötigst du also einen sehr kräftigen tragbaren Zuspieler wie den Astell & Kern KANN Cube oder einen separaten Kopfhörer-Verstärker wie den Chord Mojo. Dann ist der DT 1990 PRO auch uneingeschränkt für das Hören von Hi-Res Musik zu empfehlen.

Beyerdynamic DT-1990 PRO im Case
Dem DT-1990 PRO liegen zwei Paar Ohrpolster bei, mit dem du den Klangcharakter des Kopfhörers verändern kannst.

Mit lediglich 370 Gramm Gewicht ist der DT 1990 PRO eher leicht. Für einen verlässliche Sitz wurde er jedoch mit einem relativ hohen Anpressdruck ausgestattet. Das ist für das konzentrierte Arbeiten im Studio gut. Ob du das auch auf Dauer als bequem empfindest, hängt unter anderem von der Größe und Form deines Kopfes ab. Probiere das also am besten selbst aus. Sowohl Verarbeitung als auch Materialanmutung des Kopfhörers sind auf allerhöchstem Niveau. Die Konstruktion ist so robust, wie man es von einem Studio-Kopfhörer erwarten darf. Trotzdem wirkt der DT 1990 PRO in keiner Weise klobig.

Testfazit zum Beyerdynamic DT 1990 PRO: Neutraler Sound mit vielen Details

Beyerdynamic DT-1990 PRO seitlich
Wenn der analytische Sound des DT-1990 PRO dein Ding ist, gibt es in dieser Preisklasse kaum einen besseren Kopfhörer.

Der Beyerdynamic DT 1990 PRO überzeugt mit einem sehr neutralen Sound mit großem Detailreichtum, viel Transparenz und straffer Basswiedergabe. Wenn du einen präzisen, energetischen und sehr räumlichen Klang bevorzugst, wirst du mit dem offenen DT 1990 PRO voll auf deine Kosten kommen. Ansonsten kann der analytische Charakter des Beyerdynamic aber auch schnell anstrengend werden. Mit den alternativ beiliegenden Velours-Ohrpolstern wird der Klang etwas ausgewogener, doch der grundsätzliche Charakter bleibt. Am wohlsten fühlt sich der Beyerdynamic (außer im Studio) an deiner heimischen HiFi-Anlage. Wenn du über ihn Podcasts oder Hörbücher von einem mobilen Gerät hören möchtest, empfiehlt es sich jedoch, einen zusätzlichen Kopfhörer-Verstärker zu nutzen.

 

Technische Daten
Preis (UVP/Straßenpreis) 599 / 433 Euro
Gewicht 370 g
Kopfhörertyp Over-Ear / Offen
Wandler 45 mm, dynamisch ("Tesla"-Treiber)
Frequenzbereich 5 Hz - 40 kHz
Mitgeliefertes Zubehör 3 m glattes Kabel, 5 m Spiralkabel, 2 Paar Ohrpolster, Hard Case
Impedanz 250 Ohm

Was findest du den Beyerdynamic DT 1990 PRO? Kann man mit einem Studio-Kopfhörer auch einfach nur entspannt Musik hören? Verrate es uns in den Kommentaren! 

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.