Startseite Fernseher OLED Fernseher Panasonic JZW984 im Test – günstiger OLED-Einstieg?

Panasonic JZW984 im Test – günstiger OLED-Einstieg?

Der Panasonic JZW984 ist sozusagen das OLED-Einstiegsmodell 2021 des Herstellers. Ist er ein Preis-Leistung-Tipp in der TV-Spitzenklasse?
Panasonic JZW984
Panel Typ
OLED
Bildfrequenz
100/120 Hz
Verfügbare Größen
48", 55", 65"
Getestete Größe
55"
HDR-Unterstützung
HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision
Smart TV
Panasonic
Sprachassistenten
Amazon Alexa, Google Assistant
Video-Eingänge
2 x HDMI 2.1; 2 x HDMI 2.0; AV-IN
Preis (UVP/Straßenpreis)
1.799 € / um 1.600 € (55")
In Kürze
Der Panasonic TV JZW984 gehört mit seiner OLED-Bildqualität, Top-Anschlussmöglichkeiten und vielen nützlichen Features zu den besten Fernsehern auf dem Markt. Außerdem überzeugt er auch beim Gaming, und als Smart-TV bietet er Sprachsteuerung mit dem Google Assistant und Alexa.
Vorteile
  • Bildqualität nahe an Refefenzniveau
  • Große Ausstattung
  • HDMI 2.1 für Next-Gen Gaming
  • HDR10, Dolby Vision und HDR10+
  • Subwoofer anschließbar
Nachteile
  • App-Auswahl vergleichsweise klein
  • In hellen Räumen sind dunkle Details nur schlecht zu erkennen

OLED hat den Ruf, Top-Bildqualität zu liefern, aber höher in den Preisen zu Buche zu schlagen. Bei Panasonic haben die Fernseher OLED-Baureihe JZW984 die niedrigsten Preisempfehlungen. Der JZW984 steht unter anderem im Wettbewerb mit OLED TVs wie dem Sony A80J oder dem LG OLED C1, aber auch den besten QLEDs, etwa dem Samsung QN91A. Wie er sich in unserem Testlabor geschlagen hat und was  ihr von ihm erwarten könnt, verraten wir im Folgenden. Wir haben den TX-55JZW984, also die 55-Zoll Variante, für euch getestet. Ihr bekommt ihn aber auch in 48 und 65 Zoll:

Design und Verarbeitung: So schaut der Panasonic OLED JZW984 aus

  • Sehr gute Verarbeitungsqualität
  • Standfuß rund, aber ohne Drehfunktion

Typisch OLED-Fernseher: Der JZW984 im Test hat ein super dünnes Display, dazu ein schmal gebautes Gehäuse für die Elektronik und die Anschlüsse, das sich hinter dem Bildschirm verbirgt. Mit seinem runden Standfuß sieht der neue JZW984 seinem Geschwistermodell JZW1004 und 2020er OLED HZW1004 enorm ähnlich. Wer Angebote vergleicht, sollte daher genau hinschauen!

Panasonic JZW984
Der Panasonic OLED JZW984 in der Seitenansicht.

Die Verarbeitungsqualität des Panasonic-OLED-TV ist insgesamt sehr hoch, mit hoher Stabilität, Standsicherheit und geringen, ebenmäßigen Spaltmaßen. Alle Anschlüsse sind dabei klar gekennzeichnet. Der runde, schwere Metallfuß gibt stabilen Halt. Nach rechts und links schwenkbar ist der getestete JZW984 allerdings nicht. Den gleichen Fuß in drehbarer Ausführung haben JZW1004 und das Topmodell JZW2004. Und natürlich kannst du den eleganten OLED auch ohne Fuß an einer passenden Wandhalterung aufhängen.

Eine Übersicht über unsere aktuellen Tests für OLEDs bis 2.000 Euro findest du in unserer OLED-Fernseher-Bestenliste:

Top-Bildqualität beim Panasonic JZW984

  • Sehr saubere Farbwiedergabe
  • Sehr gutes Bewegtbild
  • Recht gute Spitzenhelligkeit

Wie viele Fernseher von Panasonic bringt auch der JZW984 schon mit  der Standardeinstellung “Normal” ab Werk ein ausgesprochen harmonisches, gut anzusehendes Bild. So kannst du ohne viel Heckmeck TV-Shows, Sport und Serien in sehr guter Qualität genießen. Für die Cineasten unter euch dürfte der Weißton hier aber zu kühl eingestellt sein. Die Taste Picture auf der Fernbedienung gibt euch daher die Möglichkeit, jederzeit schnell den Bildmodus zu wechseln, beispielsweise um auf den “Spiel”-Modus für Gaming zu wechseln. Oder Filme mit Original-Kinolook mit warmen, natürlichen Farben im Filmmaker-Modus zu schauen.

Typisch OLED: Kontrast und Blickwinkel perfekt

OLED Fernseher können dank ihrer selbstleuchtenden Pixel besonders tiefes Schwarz darstellen und jeden einzelnen Bildpunkt unabhängig von seinem Nachbarn von rabenschwarz bis strahlend hell steuern.

Panasonic OLED JZW984 Fadenkreuz testbild
Typisch für OLED ist das völlig gleichmäßige tiefe Schwarz und die messerscharfe Grenze zum Weiß.

Das OLED Display bringt auch beim Panasonic JZW984 tolle Kontraste und schöne Feinzeichnung von Details. Das klappt zum Beispiel auch in den dunklen Gassen von Gotham City in Batman Begins sehr gut. Gleichzeitig sieht das Bild auch aus seitlichen Blickwinkeln nahezu unverändert brillant aus. In diesen Punkten sind OLEDs ohnehin im Allgemeinen den LCD-TVs überlegen.

Sehr hohe Farbtreue, auch für Filmfans

Besonders Heimkino-Fans legen großen Wert auf korrekte Farben; Filme sollen möglichst so aussehen, wie sie im Studio erschaffen wurden. Der OLED JZW984 macht das erstklassig und bleibt in unserer Bewertung nur ganz knapp hinter dem JZW1004 zurück, der ein etwas höherwertiges OLED-Panel verbaut hat.

Die Helligkeit des Panasonic JZW984 nimmt an den Bildrändern minimal ab.

Im Testlabor zeigt der Panasonic OLED mit den Voreinstellungen Filmmaker, sowie Professionell 1 und 2 eine ausgesprochen normgerecht abgestimmte Farbwiedergabe für Heimkino-Fans. Die sehr hohe Farbtreue bietet der OLED sowohl für Standard-Material wie Fernsehen in HD-Auflösung als auch für 4K-Ultra-HD-Inhalte mit HDR, also High Dynamic Range. HDR bietet dir Bilder mit höherer  Spitzenhelligkeit, einer erweiterten Farbpalette und fein abgestimmten Farbtönen. HDR bekommst du auf 4K Blu-ray Discs und über Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime zu sehen.

JZW984 frontal
Der Panasonic JZW984 überzeugt mit hoher Farbtreue.

So begeistert auch der JZW984 mit seinem perfekten Schwarz und mit einer Spitzenhelligkeit, die bei HDR im Filmmaker-Modus an die 700 Nits kommt, was wir mithilfe der Calman-Analysesoftware gemessen haben. Damit macht er unter anderem dem LG OLED C1 Konkurrenz.

Tipps zur Bildeinstellung beim JZW984Von denen Panasonic Bildmodi ist Filmmaker am neutralsten voreingestellt. hier bekommst du also eine besonders originalgetreue Filmwiedergabe. Wenn du allerdings kein HDR Material schaust, ist die Maximale Helligkeit auf den Normwert 100 Nits gedrosselt, das Luminanz Level steht hierfür auf 30. Wir empfehlen für eine praxisgerechte Einstellung, den Wert auf 50 zu erhöhen. Wer in dunklen Bildbereichen etwas mehr Details hervorheben möchte, kann das über den Regler Helligkeit einstellen.

HDR mit dem JZW984

Panasonic unterstützt mit dem JZW984 alle üblichen Standards zur HDR-Wiedergabe. Die Panasonic-OLED-Fernseher unterstützen sämtliche relevanten HDR-Techniken: HDR10, HDR10+, Dolby Vision und HLG (Hybrid Log Gamma). Für alle HDR-Inhalte gibt es die Möglichkeit, die Bildqualität automatisch an die Raumhelligkeit anzupassen. Weil HDR immer schon sowieso auf voller Bildschirmhelligkeit läuft, passt der TV Helligkeitswerte innerhalb des Bildsignals an. So wird aus Dolby Vision “Dolby Vision IQ”  und aus HDR10+ wird “HDR10+ Adaptive”. Der TV nutzt dabei seinen Lichtsensor und die HDR-Metadaten, damit nicht nur abends im Heimkino, sondern auch tagsüber der Bildeindruck so optimal wie möglich ist. Ist es aber allzu hell im Raum, können Spiegelungen den Film-Genuss stören.

Top-Anschlüsse beim Panasonic JZW984

  • HDMI 2.1 und HDMI 2.0
  • Twin-Tuner für DVB-T2HD / -S / -C
  • AV, USB und Netzwerk

Endlich verfügen auch Panasonic-Fernseher über die neue HDMI 2.1-Technik. Beim JZW984 sind die HDMI Eingänge 1 und 2 mit HDMI 2.1 für die neuesten Spielekonsolen ausgerüstet. Somit bietet der Panasonic die variable Bildrate (VRR) und 4K-Gaming mit bis zu 120 Hertz Bildfrequenz. Das automatische Umschalten auf den möglichst verzögerungsfreien Modus Spiel (also ALLM, Auto Low Latency Mode) beherrscht  der Panasonic Fernseher selbstverständlich auch. Für eine Soundbar oder Surround-Anlage die HDMI-eARC-Funktion mit dabei. Über den Kopfhöreranschluss kannst du alternativ auch einen Aktiv-Subwoofer anschließen, damit der TV-Ton mehr Wumms bekommt.

JZW984 Anschluesse
Reichliche Anschlussmöglichkeiten beim JZW984, die zum Teil mehr Möglichkeiten bieten als bei anderen Herstellern.

Vom Feinsten die Panasonic-Ausstattung für den Fernsehempfang. Dazu sind Doppeltuner für Kabel, Satellit und Antenne an Bord. Mit denen kannst du gleichzeitig zwei Programme nutzen. Ist eine USB-Festplatte am TV angeschlossen, kannst du mit einem solchen Fernseher nicht nur während einer TV Aufnahme umschalten, sondern sogar zwei gleichzeitige TV-Aufnahmen durchführen. Dank der automatischen Timeshift-Funktion kannst du darüber hinaus jederzeit das laufende Fernsehprogramm quasi zurückspulen. Panasonic-Spezialitäten sind darüber hinaus der Empfang von Kabel- oder Satelliten-TV über das eigene WLAN oder LAN mittels TV>IP.

AV-Eingang, Kopfhörer und Subwoofer

Ältere Geräte wie eine klassische Nintendo Wii ohne HDMI-Ausgang kannst du über ein Adapter am AV-Eingang des JZW984 anschließen. Der Kopfhörer-Ausgang ist zudem ein Multitalent, denn den kannst du auch als Stereo-Out – etwa für Aktivboxen – nutzen, oder einen Subwoofer anschließen. Das Tonmenü hält die entsprechenden Einstellungen dafür bereit. Außerdem kannst du einen Kopfhörer über Bluetooth verbinden.

Panasonic JZW984 in der Praxis: Die Bedienung

Es gibt neue Fernbedienungen für die Spitzenmodelle von Panasonic. Erstmals ist ein Mikrofon für Spracheingabe eingebaut. Der OLED JZW984 unterstützt damit die Sprachassistenten Alexa und Google Assistant  als integrierte Funktionen. So kannst du mit dem Google Assistenten einfache Befehle zum Fernseher senden, beispielsweise, um die Lautstärke zu ändern oder umzuschalten. Aber auch Suchanfragen nach bestimmten Themen oder Filmen sind auf diese Art gut möglich.

An der Seite kannst du den Fernseher auch ohne Fernbedienung steuern.

Hiermit holt der Smart-TV gegenüber Samsung, LG und den Android-TVs auf. Dass Panasonics Smart-TV-System My Home Screen dabei weniger Apps als andere Plattformen bietet, dürfte für die meisten Nutzer kein Problem (mehr) sein. Denn die führenden Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon, DAZN, Disney, Zattoo sowie die Sender-Mediatheken sind inzwischen auch bei Panasonic alle mit dabei.

Wenn es um Fernsehen und TV-Aufnahmen geht, hat der Panasonic JZW984 gegenüber Fernsehern von LG, Samsung Sony und vielen anderen klar die Nase vorn. Die Senderlisten lassen sich sehr gut sortieren, der EPG ist übersichtlich, und die Aufnahmefunktionen sind vorbildlich. So kannst du mit einer USB-Festplatte bis zu zwei Programme gleichzeitig aufzeichnen, oder eine laufende Sendung einfach „zurückspulen“. Zeitgesteuerte Timer-Aufnahmen können in Deutschland sogar automatisch auf eine Verschiebung der Sendezeit reagieren, wenn du die Funktion „signalunterstützte Aufnahme“ nutzt. So etwas können meisten anderen Hersteller mit ihren Fernsehern nicht.

Mit der „signalgestützten Aufnahme“ verpasst du keine Sendung.

Tonqualität: Gut, aber verbesserungsfähig

Das Lautsprechersystem des Panasonic OLED basiert auf Breitbandlautsprechern, die nach unten abstrahlen. Damit erreicht der Panasonic JZW984 eine Klangqualität, die man als praxisgerecht und alltagstauglich einstufen kann. Gute Sprachverständlichkeit und ein recht klarer Ton sind positive Eigenschaften des Panasonic. Für einen satteren Bass kannst du beispielsweise einen Aktiv-Subwoofer an die Kopfhörerbuchse anschließen. Oder du rüstest mit einer Soundbar auf, die idealerweise Dolby Atmos beherrschen sollte.

Fazit: Das Testergebnis für den Panasonic JZW984

Die Bildqualität des JZW984 ist hervorragend und kommt fast an den etwas teureren JZW1004 heran. Auch einem LG OLED C1 kann er Paroli bieten, obwohl er ein anderes OLED-Panel an Bord hat. Doch Dolby Vision IQ, HDR 10+ Adaptive und der Filmmaker Mode sorgen für erstklassigen Filmgenuss, sei es von der DVD, Blu-ray oder per Streaming. Das scharfe und kontrastreiche Bild funktioniert auch bei Sport-Sendungen sehr gut.  Außerdem zählt seine Ausstattung mit Anschlussmöglichkeiten, USB-Recording und Vernetzung im Heimnetzwerk zu den Besten auf dem Markt. Apple AirPlay würden wir uns allerdings noch wünschen.

Smart-TV

Mit dem Google Assistant und Alexa verfügt erstmals ein Panasonic OLED über Sprachassistenten. Im Test hat das gut funktioniert. Das Panasonic Smart-TV-System My Home Screen bietet eine gute, wenn auch nicht allzu große Auswahl an Streaming-Apps wie Netflix, Amazon Video, Disney Plus und DAZN für Sportfans. Ausgesprochen „smart“ sind zudem die Panasonic-Aufnahmefunktionen für USB-Recording. Auf einen so großen Appstore wie bei Android-TVs musst du allerdings verzichten.

Gaming

Der verzögerungsfreie Bildmodus Spiel ist für reibungslosen Gaming-Spaß zuständig. Im Spiel-Modus überzeugt der Panasonic OLED mit Reaktionsschnelligkeit und erstklassigem Bild. Der praktisch nicht spürbare Input Lag und HDMI 2.1-Technik machen den OLED JZW984 für Gaming-Einsätze absolut fit.

JZW984 – ein Top-OLED zum günstigen Kurs?

Der JZW984 steht bei den Anschlussmöglichkeiten sowie seiner großen TV- und Smart-TV-Ausstattung den Panasonic Top-Modellen nichts nach. Nimmt man das Gesamtpaket mit der ganzen Ausstattung und allen Funktionen in den Blick, bietet der JZW eine große Leistung, die zu einem echt fairen Preis angeboten wird. Bei günstigen Angeboten hat er das Zeug zu einem Schnäppchen-Kandidaten – besonders für alle, die auch Fernsehen, Mediatheken und Recording nutzen.

Aktuelle Angebote:

Technische Daten
Panel Typ OLED
Bildfrequenz 100/120 Hz
Verfügbare Größen 48", 55", 65"
Getestete Größe 55"
HDR-Unterstützung HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision
Smart TV Panasonic
Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant
AirPlay 2 Nein
Digitaler Tuner 2 x DVB-C/S2/T2HD; 1 x TV over IP
Video-Eingänge 2 x HDMI 2.1; 2 x HDMI 2.0; AV-IN
HDMI-Funktionen ARC, eARC, CEC, ALLM, VRR
Sonstige Anschlüsse 2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, LAN, CI+, 1 x Digital-Audioausgang, 1 x Kopfhörerausgang, 1 x Klinke 3,5 mm,
Drahtlos Bluetooth, WLAN
Smartphone App Ja
Durchschnittliche Leistungsaufnahme 110 W
Energieeffizienzklasse G
Maße ohne Sockel 712 x 1228 x 58 mm
Maße mit Sockel 772 x 1228 x 348 mm
Gewicht ohne Standfuß / mit Standfuß 21 kg / 25,5 kg
Preis (UVP/Straßenpreis) 1.799 € / um 1.600 € (55")

Weitere interessante Geräte für dich findest du in unserer ständig aktualisierten Bestenliste für diese Kategorie:

Kann dich der OLED JZW984 von Panasonic überzeugen? Schreibe uns deine Meinung als Kommentar!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.