Startseite Heimkino Soundbars Samsung HW-S811B im Test: Die schmalste Atmos Bar aller Zeiten?

Samsung HW-S811B im Test: Die schmalste Atmos Bar aller Zeiten?

Die neue Ultra Slim Soundbar HW-S811B von Samsung soll nicht nur mit schlankem Design und smarten Features punkten. Sie will auch mitreißenden Dolby-Atmos-Sound transportieren.
Samsung HW-S811B im Test: Die schmalste Atmos Bar aller Zeiten?
Anzahl Kanäle
3.1.2
Anschlüsse / Schnittstellen
HDMI-ARC, Bluetooth, WLAN
Unterstützte Soundformate
Dolby Atmos, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS:X, DTS Digital Surround
AirPlay 2
Ja
Netzwerk
Ja
Sprachsteuerung
Ja
Abmessungen (BxHxT)
1160 x 38 x 39,9 mm (Soundbar), 238 x 241 x 238 mm (Subwoofer)
Preis
749 Euro
In Kürze
Die Samsung HW-S811B fährt eine Klangbühne auf, die man ihr angesichts der Größe nie zutrauen würde. On top kommen zahlreiche Extra-Features.
Vorteile
  • Packender Sound bei kompakten Abmessungen
  • Sprachsteuerung, Spotify Connect, Airplay2
  • Stylisches und hochwertiges Design
Nachteile
  • Kein Display
  • Wenig Anschlüsse

Mit der neuen Soundbar HW-S811B möchte Samsung die Brücke zwischen ultraschlankem Lifestyle Lautsprecher und 3D-Klangerlebnis schlagen. In Kombi mit Fernsehern aus dem gleichen Hause klappt das sogar kabellos. Ob die gerade einmal vier Zentimeter tiefe Soundbar für einen UVP von 750 Euro nicht nur bella figura macht, sondern auch gut klingt, haben wir getestet.

Die weiße Samsung HW-S811B, bzw. schwarze HW-S810B gibt es momentan besonders günstig:

Was kann die Samsung HW-S811B?

Wie holt man möglichst viel Klang aus einem ultra-schlanken Korpus? Darüber haben sich die Ingenieure im Samsung Audio Lab Gedanken gemacht. Heraus kam dieses Mal die HW-S811B, die bis dato wohl schmalste Dolby-Atmos-Soundbar. Dabei ist das Thema Dolby Atmos für den Hersteller nicht neu, im Gegenteil. Schon als einer der Ersten packte Samsung das objektbasierte Tonformat in seine Lautsprecher und Smartphones – und seit Anfang des Jahres 2022, nach offizieller Zertifizierung, sogar in seine TV-Geräte.

Soundbar HW-S811B mit Fernbedienung
Die Soundbar ist kaum tiefer als die zugehörige Fernbedienung, die praktischerweise über USB-C aufgeladen werden kann.

Im Fall der Samsung HW-S811B zeichnen sich wie so oft je ein am rechten und am linken Ende eingebauter Upfiring Speaker für das raumfüllende Atmos-Erlebnis verantwortlich. So wird der Klang an die Decke geschickt und reflektiert, um schließlich als Effekt von oben wahrgenommen zu werden. Zusätzlich arbeiten weitere acht Lautsprecher im Inneren der Soundbar. In Kombination mit dem zugehörigen und im Lieferumfang enthaltenen Subwoofer ergibt sich ein 3.1.2-Setup mit einer RMS-Gesamtleistung von 330 Watt (200 Watt Subwoofer, 130 Watt Soundbar).

Samsung Schriftzug
Wenig auffällig prangt der Samsung Schriftzug auf der Oberseite des linken Soundbar-Endes.

Schmales Klangwunder mit gutem Subwoofer

Zum Testen von Raumklang und Spielfreude ziehen wir gerne Dolby-Atmos-Klassiker wie Mad Max Fury Road zu Hilfe. Schon nach den ersten Sekunden steht fest: Die Soundbar klingt deutlich voluminöser, als man es ihr angesichts der Abmessungen zutrauen würde. Die Stimmen der Gefangenen verortest du aus vielen Richtungen, die HW-S811B spielt recht lebendig und kräftig und schafft es durchaus, uns trotz des wohl 100. Testlaufs wieder einmal für dieses Endzeitdrama zu begeistern.

Acoustic Beam von Samsung Mithilfe der sogenannten Acoustic-Beam-Technologie spielt die Samsung Soundbar tatsächlich über ihre physischen Grenzen hinaus. Eine flötenartige Konstruktion im Innern der Bar verteilt den Sound über zahlreiche Öffnungen im Raum.
Fernbedienung HW-S811B
Die zugehörige Fernbedienung passt mit ihren abgerundeten Ecken optisch perfekt zu Bar und Sub.

Du nimmst Höheneffekte auch von oben, wenngleich nicht direkt von der Decke wahr. Was Samsung auch hier wieder richtig gut gelingt, ist die automatische Soundanpassung je nach zugespieltem Content (Adaptive Sound). Die Tonspuren werden analysiert und optimiert. Gerade beim häufigen Switchen zwischen Filmen, Nachrichten oder Serien ist das praktisch. Selbst kannst du zwischen Soundmodi wie Game Pro oder Standard variieren. Auch ein aktiver Sprachverstärker steht zur Verfügung, der das gesprochene Wort für unseren Geschmack aber wie so oft zu sehr in den Vordergrund hebt.

Subwoofer Rückseite HW-S811B
Auf der Rückseite des Subwoofers steht ein Knopf zum manuellen Pairing mit der Soundbar zur Verfügung.

In den tiefen Lagen wird die schlanke Soundbar von einem durchaus potenten quadratischen 6,5-Zoll-Subwoofer unterstützt, der im richtigen Moment zur Stelle ist und ein solides Fundament bietet. 23 Den Pegel kannst du sowohl via Fernbedienung als auch in der zugehörigen App justieren.

Darf es etwas mehr 3D-Sound sein? In unserer Bestenliste findest du alle von uns getesteten Atmos-Soundbars:

Subwoofer Frontansicht
Auch der sonst oftmals weniger ansehnliche Subwoofer muss sich in diesem Fall nicht verstecken – im Gegenteil.

In puncto Surround-Effekte musst du Abstriche machen. Denn auch wenn Samsungs Ingenieure im Bereich virtuelle Klangoptimierung hier gute Arbeit leisten, schafft es die Samsung HW-S811B nicht, reale Rear Speaker zu ersetzen. Komplettpakete wie die Samsung HW-Q995B haben hier einen deutlichen Vorteil. Diese hätte Samsung aber selbstverständlich im Portfolio: Das kompatible Duo SWA-9500S ist für rund 300 Euro erhältlich – bislang leider nur in schwarzer Farbe:

Wacker schlägt sich die Samsung HW-811B im Alltagsgebrauch: Dank Center-Kanal klingen Dialoge authentisch und auch das Zuspiel von Musik macht Spaß – jedoch eher bei Konzerten oder anderen mehrkanaligen Titeln. An die musikalische Performance einer Devialet Dione kommt der Klangriegel jedoch schon baubedingt nicht heran.

Soundbar HW-S811B
Gitter aus Metall schützen die Soundbar-Treiber vor Beschädigungen.

Samsung HW-S811B Dolby Atmos Soundbar im Praxis-Test

Dein Fernseher hängt flach an der Wand, das in die Jahre gekommene Sideboard wurde im Keller verstaut. Wohin aber mit einer Soundbar? Wohin mit den hässlichen Kabeln? Hier kommt die HW-S811B ins Spiel. „Ultra Slim“ steht nicht nur im Modellnamen, sondern findet sich auch in den Abmessungen wieder. Gerade einmal 116 x 3,8 x 4 Zentimeter misst der 1,4 Kilogramm leichte Klangbalken. Optimale Voraussetzungen für eine Wandmontage. Praktischerweise ist ein entsprechendes Montage-Kit schon im Lieferumfang enthalten.

Lieferumfang Samsung HW-S811B
Neben sämtlichen Stromkabeln liegt auch ein HDMI-zu-Mini-HDMI Kabel bei. Ebenso enthalten ist das Wandmontage-Set (nicht auf dem Foto zu sehen).

Des Weiteren kannst du neben der Quickstart-Anleitung ein HDMI-Kabel auspacken. Per ARC kommt so der Sound zur Bar. Der Clou: Es handelt sich um eine dünnere HDMI-zu-Mini-HDMI Variante. So kannst du die Soundbar noch unauffälliger an der Wand platzieren und verhinderst unschöne Kabel-Spuren. Noch cleaner wird das Gesamtbild, falls du zufällig im Besitz eines neuen Samsung-Fernsehers aus dem Jahr 2022 bist. Dann genügt schon die Stromzufuhr. Die Tonübertragung – auch Dolby Atmos – klappt dann über WLAN. Die Kompatibilität kannst du in den jeweiligen TV-Spezifikationen prüfen.

Sauberes Design auf kleinstem Raum

Optisch gefällt das elegante, schlanke Design der HW-S811B ausgezeichnet. Die abgerundeten Ecken finden sich nicht nur an der Soundbar, sondern auch am zugehörigen Subwoofer wieder. Matte Oberflächen verhelfen beiden Komponenten zu einem hochwertigen Eindruck. Gitter aus Metall schützen die Soundbar-Treiber vor Beschädigungen.

Die schlechte Nachricht zuerst: Die HW-811B gibt es nur in Weiß. Die gute Nachricht: Das liegt jedoch nur an Samsungs Nomenklatur. Das in allen Belangen identische, schwarze Pendant trägt den Titel Samsung HW-S810B. Sollte dir also eher nach dunklem Raumdekor lüsten, musst du keine Abstriche machen.

Anschlüsse HW-S811B
An der Rückseite verstecken sich nur wenige Anschlüsse. Hier im Bild: HDMI (ARC) zum Austausch mit dem TV sowie die für Service-Updates notwendige USB-Buchse.

Samsung setzt auf kabellose Verbindungen

Zuspieler wie einen Ultra HD Blu-ray Player oder Spielekonsolen schließt du direkt am TV an. Neben dem Mini-HDMI Eingang bietet die HW-S811B nämlich leider keine weiteren Anschlüsse. (USB ist nur für Service-Updates nutzbar). Somit wird es auch irrelevant, ob das Modell 4K-Inhalte mit HDR und Dolby Vision verlustfrei durchschleifen kann.

Einen Subwoofer-Anschluss bedarf es in diesem Fall nicht, die beiden kommunizieren wie üblich wireless miteinander. Die Verbindung steht auf Anhieb, alternativ kannst du sie mithilfe bestimmter Tasten-Kombinationen manuell koppeln.

Q-Symphony Im Zusammenspiel mit ausgewählten Samsung-Fernsehern der Jahre 2020, 2021 und 2022 kann die Funktion Q-Symphony aktiviert werden. Dann wird der Ton über beide Geräte, TV und Soundbar, gleichzeitig ausgegeben. Das soll für ein noch intensiveres und harmonischeres Gesamterlebnis sorgen. Diesen Effekt konnten wir bereits bei dem Soundbar-Flaggschiff Samsung HW-Q995B testen.
Bedienelemente HW-S811B
An der Oberfläche stehen vier Touch-Elemente zur Auswahl, darunter auch die (De-)Aktivierung des Mikrofons zur Alexa-Sprachsteuerung.

Bedienvielfalt mit Alexa und Smart Things App

Sind die Kabel verlegt, kann es auch schon losgehen. Um alle Funktionen der nicht nur schlanken, sondern auch smarten Samsung HW-S811B nutzen zu können, solltest du gleich zu Beginn die für Android und iOS kostenfreie App „Smart Things“ downloaden. Darüber lässt sich neben der Soundbar theoretisch auch ein ganzes Samsung Smart Home steuern. So könntest du auch deinen Staubsauger-Roboter oder Kühlschrank etc. einbinden und Routinen zur Steuerung festlegen.

Diese Installation gelingt auf Anhieb und die mitunter manchmal lästige Eingabe des WLAN-Passworts entfällt, da das System die Verbindung am Handy erkennt und automatisch herstellt.

Wie man es von den meisten zugehörigen Soundbar-Apps kennt, kannst du mithilfe der Smart Things App zusätzliche Einstellungen tätigen, wie die Klanganpassung aller Lautsprecher, die Aktivierung des Nachtmodus oder die Justierung der Sub-Lautstärke.

Kein Display, aber Sprachfeedback

Ganz klassisch lässt sich die Samsung HW-S811B mit der zugehörigen Fernbedienung steuern. Praktisch ist das optionale Sprachfeedback, das darüber informiert, welcher Ton-Modus gerade aktiv ist oder zu welcher Quelle du gewechselt hast. Ein Display besitzt die schlanke Koreanerin nämlich nicht. Da musst du dich mit verschiedenfarbigen LEDs zufriedengeben.

Über die Klanganpassung mit Spacefit Sound wird deine Wohnzimmer-Umgebung unter klanglichen Gesichtspunkten gescannt, um den Sound optimal auf deine räumlichen Gegebenheiten anzupassen.

 

Ultra slim und ultra smart?

In das kompakte Gehäuse des 3.1.2-Kanal Systems hat Samsung einiges an smarter Technik reingepackt. Dazu zählen Spotify Connect, AirPlay 2 und Alexa built-in. Sämtliche Funktionen kannst du in der App verknüpfen. Auch via Bluetooth lässt sich Musik zuspielen. Oder du nutzt die praktische Tap Sound Funktion, die dein Handy mittels „Antippen“ mit der Soundbar verbindet. In unserem Test klappt das gut, allerdings auch in Kombination mit einem Smartphone des gleichen Herstellers.

Test-Fazit zur Samsung HW-S811B mit 3D-Klang

Die schlanke Dolby Atmos Soundbar von Samsung kann auf vielen Ebenen überzeugen: Die HW-S811B inklusive Subwoofer klingt für ihre Ausmaße nicht nur erstaunlich gut und raumfüllend, sie macht auch optisch viel her – trotz ultra schlankem Design. Dabei setzt Samsung auf eine möglichst unauffällige Verbindung zum Fernseher und allerlei smarte Extras wie Sprachsteuerung, Soundwiedergabe vom Smartphone via Berührung (Tap Sound) oder eine Art permanente Raumvermessung. Bist du stolzer Besitzer eines neuen Samsung TVs, lohnt sich die Investition erst recht.

HIFI.DE Testsiegel Soundbar Samsung HW-S811B 8.2

 

Hier gehts zum aktuellen Angebot:

Technische Daten
Anzahl Kanäle 3.1.2
Anschlüsse / Schnittstellen HDMI-ARC, Bluetooth, WLAN
Unterstützte Soundformate Dolby Atmos, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS:X, DTS Digital Surround
AirPlay 2 Ja
Netzwerk Ja
Sprachsteuerung Ja
Farbvarianten Weiß, Schwarz
Abmessungen (BxHxT) 1160 x 38 x 39,9 mm (Soundbar), 238 x 241 x 238 mm (Subwoofer)
Gewicht 1,4 kg (Soundbar), 6,4 kg (Subwoofer)
Preis 749 Euro

Weitere interessante Alternativen zur Samsung HW-S811B findest du in unserer Bestenliste:

Was hältst du von der Samsung HW-S811B? Worauf kommt es dir bei einer Soundbar an? Schreib es uns in die Kommentare!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.