Startseite Ratgeber In Kontakt bleiben mit TV, Smart-Speakern und Co.

In Kontakt bleiben mit TV, Smart-Speakern und Co.

Die Coronavirus-Pandemie macht soziale Kontakte zum Risiko. Zum Glück kann moderne HiFi-Technik die soziale Distanz überbrücken.
In Kontakt bleiben mit TV, Smart-Speakern und Co. Bild: Amazon

Auf der ganzen Welt sorgt die grassierende Coronavirus-Pandemie dafür, dass Menschen so gut es eben geht auf persönliche Kontakte verzichten müssen. Dieses vielzitierte Social Distancing ist nicht nur im Job bzw. im Home Office eine Herausforderung.

Auch im Privatleben müssen sich Freunde und Familien mit der unfreiwilligen Distanzierung auseinandersetzen. Ein Lichtblick in dieser vertrackten Situation ist, dass modere Smart-Home- und Hifi-Technologie dabei helfen kann, auch in schwierigen Zeiten Kontakte zu halten.

Telefonkonferenz mit smarten Lautsprechern und Mikros optimieren

Viele Menschen setzen derzeit auf Videokonferenzen, um Kollegen und Freunde zu sehen. Doch nicht immer ist es gleich nötig, starr vor der Laptop-Webcam zu sitzen oder beim Hochhalten des Smartphones den Arm erlahmen zu lassen.

Apps und Dienste wie WhatsApp, Google Hangouts oder Skype machen Gruppentelefonate mit mehreren Nutzern einfach. Leider ist die Soundqualität vor allem auf älteren Smartphones oft suboptimal. Gleiches gilt für Laptops, in denen häufig sehr günstige Mikros mit schlechter Sprachqualität stecken. Vor allem, wenn mehrere Menschen im Raum sind – also etwa Familienmitglieder oder WG-Bewohner, für die die Abstandsregeln nicht gelten – leidet die Tonqualität bei Sprach- wie auch bei Videochats.

Jabra Freisprech-Lautsprecher
Konferenzlautsprecher wie der Jabra Speak 710 sorgen für besseren Klang bei Video- und Audio-Chats. | Bild: Jabra

Eine Lösung für diese Problematik liefern externe Konferenzlautsprecher wie der Logitech Mobile Speakerphone P710E oder der Jabra Speak 710. Sie bieten nicht nur guten Klang bei der Wiedergabe, sondern punkten auch auf der Sprecher-Seite. Dazu verfügen sie über so genannte omnidirektionale Mikrofone, die mit mehreren Sprechern aus unterschiedlichen Richtungen gut zurecht kommen.

Auch mit Amazons Echo-Lautsprechern mit Alexa sind Telefonkonferenzen theoretisch einfach zu realisieren. Über den Befehl Alexa, starte mein Meeting lässt sich die Funktion aktivieren – zumindest in der Theorie. Derzeit hält Amazon die praktische Funktion nämlich seinen Geschäftskunden vor.

Amazon Echo Show Calling
Für Privatleute ist die Kommunikation über Amazon Echo und Echo Show derzeit noch auf zwei Parteien begrenzt. | Bild: Amazon

Es gibt zwar diverse Gerüchte, dass die Audiokonferenzen von Amazon Alexa for Business über kurz oder lang auch für Privatleute verfügbar sein sollen, eine offizielle Bestätigung oder gar einen Zeitrahmen dafür gibt es aber nicht. Vielleicht nutzt Amazon die (Un-)Gunst der Stunde, um Telefonkonferenzen über Alexa einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Streaming-Videos: Wie schaue ich Netflix, Disney Plus und co. mit Freunden?

Der klassische Netflix-Serienabend mit Freunden ist derzeit leider nicht möglich. Zumindest für alle, die den Streaming-Service über einen PC oder Mac schauen können, gibt es aber eine hochinteressante Lösung.

Das Google-Chrome-Add-on Netflix Party macht es möglich, die Wiedergabe von Filmen und Serien mit Freunden zu genießen – zumindest, wenn man den Streaming-Dienst am PC oder Laptop und über Google Chrome nutzen kann. In diesem Fall sorgt das Chrome-Erweiterung dafür, dass die Netflix-Wiedergabe bei allen verbundenen Nutzern synchron erfolgt. Außerdem richtet es einen Chatroom ein, über den man sich mit den Mitzuschauern austauschen kann. Wie du Netflix Party mit deinen Freunden nutzen kannst, zeigen wir dir ausführlich in einem separaten Ratgeber.

Netflix Party erlaubt es, auch an verschiedenen Orten gemeinsam zu streamen. | Bild: Netflix / Montage

Willst du Netflix Party aber über den Wohnzimmer-TV nutzen, geht dies mit einem Mehraufwand einher. Die einfachste Lösung ist wohl, einen Laptop via HDMI-Kabel mit dem TV zu verbinden. Für den Chat brauchst du dann aber tendenziell noch eine externe Tastatur.

Hast du einen Chromecast oder auch einen Android-TV-Fernseher im Einsatz, kannst du alternativ den Bildschirm mit Netflix Party auf diesen per drahloser Verbindung übertragen. Auch hier ist allerdings der Einsatz einer Tastatur empfehlenswert.

Etwas komplizierter wird der gemeinsame Streaming-Spaß, wenn kein PC mit Chrome verfügbar ist oder deine Freunde und du keine Lust auf Netflix haben.

Kast Webseite
Auch abseits von Netflix sind Watch-Parties möglich, etwa über Kast. | Bild: Kast.org

Eine Lösung bieten beispielsweise Webdienste wie Kast oder Watch2Gether. Sie erlauben schon in der kostenlosen Version die synchrone Wiedergabe diverser Online-Dienste, beispielsweise YouTube oder Twitch. Funktional arbeiten die Dienste ähnliche wie Netflix Party und sind damit eine nette Alternative zum einsamen Binge-Watching.

Alternativ kannst du aber durchaus praktikabel improvisieren. Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, einen Videochat mit Apps wie Google Hangouts oder Jitsi Meet zu starten. Nun müssen du und deine Mitzuschauer euch nur noch auf einen Film einigen und die Wiedergabe möglichst synchron starten.

Auch über Videokonferenzdienste wie Jitsi lässt es sich einfach gemeinsam streamen. | Bild: Jitsi

Das ist natürlich nicht ganz so komfortabel, aber durchaus praxistauglich. Nebenher sorgt alleine schon der gleichzeitige Start des Films erfahrungsgemäß für die ersten Lacher – und die sind ja derzeit überaus wertvoll.

Facebook, Instagram und mehr gemeinsam genießen

Soziale Medien spielen in diesen Tagen eine wichtige Rolle. Zwar sind sie zur Informationsbeschaffung in der Coronavirus-Krise eher suboptimal geeignet, dafür helfen sie hervorragend bei der Überwindung von sozialer Distanz.

Ein tolles Beispiel dafür sind die unzähligen Wohnzimmer-Konzerte, die viele Musiker angesichts ausgefallener Live-Tourneen über Facebook, YouTube oder Instagram ausstrahlen. Auch Video.-Fitnesskurse sind in Zeiten geschlossener Studios beliebt wie nie. Solche Angebot machen natürlich am meisten Spaß, wenn man sie zumindest virtuell mit Freunden teilen kann.

Facebook Watch Party
Facebook macht es leicht, Live-Videos wie Konzerte oder Fitnesstraining mit Freunden zu genießen. | Bild: Facebook

Auf Facebook kannst du dazu eine so genannte Watch Party starten. In der App oder auf der Facebook-Desktop-Seite kannst du damit Freunde in den Live-Stream holen und mit Ihnen in Echtzeit chatten. Wie du eine Watch-Party organisiert, erklärt Facebook in dieser Anleitung.

Über seine TV-Apps bietet Facebook auch die Möglichkeit, die öffentlichen Live-Videos auf dem großen Fernseher zu verfolgen. Das funktioniert wahlweise direkt auf kompatiblen Geräten oder durch die Cast-Funktion von Geräten wie dem Google ChromeCast oder dem Apple TV 4K. Mehr dazu, wie die du Facebook-Videos auf den Fernseher übertragen kannst, erfährst du hier.

Instagram Co-Watching
Instagram Co-Watching erlaubt es, gemeinsam mit Freunden durch Fotos und Videos zu scrollen. | Bild: instagram

Auch die Facebook-Tochter Instagram setzt auf Methoden, gemeinsam mit Freunden durch die Timelines und Videos zu scrollen. Zu diesem Zweck führte die Videoplattform vor wenigen Tagen das so genannte Co-Watching ein. Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag.

Apropos Instagram: In diesen Zeiten wirkt die Einführung von Samsungs Hochkant-Fernseher Sero TV ein Stück weit weniger merkwürdig. The Sero bringt typische Hochkant-Chat- und Video-Apps wie Snapchat, Instagram oder auch TikTok im Hochformat ins Wohnzimmer. Das soll dank Direktverbindung zur Smartphone-Kamera auch in Echtzeit funktionieren und die soziale Distanz damit weiter verkleinern.

Samsung The Sero
Der Samsung The Sero TV wäre für Social-Media-Fans gerade wohl genau die richtige Lösung – leider ist er nich nicht verfügbar. | Bild: Samsung

Leider steht bislang noch nicht fest, wann der Instagram-TV auf den Markt kommt. Immerhin ist er auf der offiziellen Webseite als Made for Germany deklariert – das Timing dürfte für Fans der sozialen Netzwerke unserer Ansicht nach passen.

Welche Maßnahmen nutzt du, um über TV, Lautsprecher und anderem HiFi-Equipment mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben? Erzähl uns in den Kommentaren von deinen Anti-Social-Distancing-Maßnahmen.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.