Startseite Fernseher LG Fernseher 2021 – alles, was du wissen musst

LG Fernseher 2021 – alles, was du wissen musst

LG präsentiert sein neues TV-Sortiment für 2021 - mit neuer OLED- und LCD-Technik sowie spannenden Smart-TV- und Gaming-Features. Lies hier, auf welche neuen LG-Fernseher du dich schon jetzt freuen kannst!
LG Fernseher 2021 Line-Up Bild: LG

LG hat sein TV Line-Up für 2021 vorgestellt und die kommenden Modelle mit ihren Features und Preisen veröffentlicht. Hier geben wir euch einen Überblick über die neuen LG-Fernseher 2021.

2021 – das „Jahr 1“ für LG-Fernseher

Die Modellbezeichnungen für die neuen TV-Geräte von LG in diesem Jahr erkennt an leicht an der 1, die auf den Buchstaben folgt, welcher die Baureihe kennzeichnet. So wird die neue C1-Serie den beliebten OLED CX künftig ablösen, die G1-Serie den OLED GX als neue „Gallery“-Baureihe, und als Nachfolger für den 8K-OLED ZX erwarten wir das Modell Z1. Auf der „virtuellen CES“ im Januar präsentierte LG erneut den „Rollable OLED“, dessen Bildschirm ein- und ausgerollt wird. Doch eine Ankündigung eines neuen „R1“ gab es allerdings nicht. Spannend ist auch der neue LG A1, der den neuen Einstieg in die OLED-Klasse bietet.

OLED evo – das beste OLED Display bekommt der G1

Eine neue Generation von OLED-Displays kommt: OLED evo heißt die nächste Entwicklungsstufe von OLED-Bildschirmen. Sie soll eine effizientere Bild-Technik mit mehr Helligkeit auf großen Bildpartien und somit noch bessere TV- und HDR-Bilder bringen. Dazu kommt der neueste LG-Prozessor Alpha 9 Gen.4. Das angekündigte Technik-Paket soll laut LG TV-Bilder ermöglichen, die dem realen Leben noch näher als bisher kommen.

Der G1 ist eins der Top OLED-Modelle von LG.
Der neue LG OLED G1 mit dem zusätzlich erhältlichen „Gallery Stand“ Standfuß. | Bild: LG

Die neueste Stufe der OLED-Entwicklung kommt in diesem Jahr bei den 4K-OLEDs der G1-Baureihe zum Einsatz. Hier zeichnet sich offenbar ein Strategiewechsel im TV-Portfolio von LG ab. Denn bislang hatten eine LG-OLED-C- und G-Serie bzw. C- und E-Serie die jeweils gleiche hochwertige Bildtechnik an Bord und unterschieden sich im Wesentlichen durch Design und Sound. So wie es aussieht, kommt nun die C1-Baureihe mit einem anderem OLED-Panel heraus als die G1-OLEDs mit dem neuen OLED evo.

Neue Bildschirmgrößen: 83″ kommt  – und 42″?

Eine weitere Neuerung: Die OLED Fernseher wachsen weiter. LG kündigt erstmals Fernseher mit 83-Zoll-OLED-Display an. Bislang haben die größten 4K-OLEDs 77 Zoll (196 cm) Bilddiagonale – wie etwa der 77CX9 von 2020. Drüber gibt es noch 88 Zoll bei den 8K-OLEDs. Außerdem hört man von einem 42-Zoll OLED-Display, das die Konzern-Schwesterfirma LG Display entwickelt haben soll. Tatsächlich sind für dieses Jahr jedoch nur OLED-TVs ab 48 Zoll vermeldet worden.

Die Magic Remote bei den LG TVs 2021

Der TV-Hersteller hat seine TV-Fernbedienung überarbeitet. Mit einem aufgefrischten Design, das noch besser in der Hand liegen soll, und ein paar neue Tasten mit an Bord hat. Somit sollen vier Streaming-Dienste und Sprachassistenten direkt per Tastendruck aufzurufen sein. Außerdem bekommen einige TV-Modelle wie C1 und G1 eine Magic Remote mit NFC (Near Field Communication), um das Smartphone und die TV-Fernbedienung ruck-zuck zu koppeln. Zum Bespiel, damit man ganz einfach Handy-Inhalte auf dem Smart-TV (oder umgekehrt) zeigen kann.

Die neue LG-Fernbedienung
Die Magic Remote kommt mit Sprachunterstützung und Tasten für deine Lieblings-Streamingdienste. | Bild: LG

Alpha 9 Prozessor in 4. Generation

Schon aus den letzten Jahren kennen wir die KI-basierte Prozessortechnik von LG in Form der Alpha-9- und Alpha-7-Prozessoren. Diese sind nun in der vierten Generation: Alpha 9 Gen. 4 bei den Spitzenmodellen und Alpha 7 Gen. 4 in weiteren 4K-TVs wie OLED B1 und diversen NanoCell-Modellen. LGs AI Upscaling soll dabei mit  intelligenter Erkennung von Bildinhalten helfen, die Bilddarstellung zu verbessern.

Neu ist das prozessorgesteuerte Aufbereiten von Tonsignalen bis hin zu virtuellem 5.1.2-Sound. Also eine Art 3D-Klangsimulation mithilfe von ist LGs Klangaufbereitung „AI Sound Pro“. Was dies für die tatsächliche klangliche Leistung der ultradünnen OLED-Fernseher von 2021 bedeutet, möchten wir natürlich so bald wie möglich in einem TV-Test herausfinden – ebenso wie die Leistungsfähigkeit der OLED-evo-Panels. Des weiteren kündigt LG eine automatische Lautstärke-Regelung namens Auto Volume Leveling an, welche die unterschiedlich lauten Quellen auf ein einheitliches Lautstärkeniveau bringen soll.

WebOS 6.0: Überarbeitete Benutzeroberfläche

Neues Menü für WebOS bei LG Fernsehern 2021
LG hat sein WebOS neu überarbeitet, für noch bessere Nutzerfreundlichkeit. | Bild: LG

Darüber hinaus kommt einen gründlich überarbeitete Version des LG-Smart-TV-Systems WebOS mit den neuen Fernsehern. WebOS 6.0 wird eine bildschirmfüllende Nutzeroberfläche mitbringen, und soll gleichzeitig das Finden passender bzw. interessanter Streaming-Angebote noch leichter und komfortabler machen. Gaming-Fans dürfen sich darauf freuen, dass die Live-Streaming-Plattform Twitch einen Platz in der Plattform von WebOS gefunden hat.

LG Z1: 8K Topmodell mit OLED Panel

Das neue 8K-OLED-Modell wird auf den Namen Z1 hören und in 77 Zoll und 88 Zoll Bilddiagonale auf den Markt kommen. Je nach Größe wird der Z1 anders aussehen. In 77-Zoll ähnlich wie die G-Serie, in 88 Zoll mit großem Unterbau wie der ZX. An Bord ist natürlich die bestmögliche Prozessortechnik. Der 8K-fähige Alpha-9-Prozessor wird nicht zuletzt die Aufgabe haben, alle möglichen HD- und Ultra-HD-Inhalte mittels AI-Upscaling auf die 8K-Auflösung hochzurechnen.

LG TV 2021 Z1 - der 8k OLED
Auch in diesem Jahr hat LG 8K-OLED-Fernseher im Programm. Allerdings bleibt der 8K OLED weiterhin ein ziemlich teures Vergnügen. Die 77″ und 88″ Variante unterscheiden sich deutlich im Standfuß, hier abgebildet die 88″ Variante für 30.000 €. | Bild: LG

Für Gamer erwarten wir, dass der Z1 HDMI 2.1-Schnittstellen für [email protected] fps für die neuen Konsolen Xbox Series X und Playstation 5 sowie Nvidia Grafikkarten mit G-Sync unterstützt. Was die 8K-OLED-Bildschirme betrifft, rechnen wir damit, dass die 2021er 8K-OLEDs von LG eine ähnliche oder die gleiche Paneltechnik wie 2020 haben.

Die 77″ Variante des LG OLED Z1 kommt mit einem anderen Standfuß-Konzept daher. Der Preis liegt bei 20.000 €. | Bild: LG

Technische Daten LG OLED Z1

  • Display: OLED
  • Auflösung:  8K (7.680 x 4.320 Pixel)
  • Prozessor: 8K-Prozessor Alpha 9
  • HDR: HDR10, Dolby Vision, HLG
  • HDMI 2.1:  8K, [email protected], VRR, ALLM, eARC
  • Smart-TV-System: WebOS 6.0
  • Ton: AI Sound Pro
Größe Modell UVP
77″ OLED77Z1 19.999 €
88″ OLED88Z1 29.999 €
Jetzt ansehen: Der LG OLED Z1 in der 77 Zoll Variante im Detail

LG G1: Das neue OLED-Topmodell mit 4K-Auflösung

Das Neueste an OLED-Technik, die OLED evo Displays, hat LG für die 2021er Serie OLED G1 ausgerufen. Vor allem die Bildhelligkeit und wohl auch die Farben profitieren im 4K-Topmodell G1 davon. Außerdem kann man sich auf vier voll ausgestattete HDMI 2.1-Schnittstellen, eine neue Tontechnik mit virtuellem 3D-Sound, automatischer Lautstärkeanpassung, Dolby-Atmos sowie HDR mit Dolby Vision bzw. Dolby Vision IQ freuen.

LG OLED G1 an der Wand
Der LG OLED G1 lässt sich einfach an der Wand aufhängen. | Bild: LG

Für die neuen 4K-Topmodelle der G1-Serie bietet LG den Standfuß „Gallery Stand“ an. | Bild: LG

Technische Daten LG OLED G1

  • Display: OLED evo
  • Auflösung:  4K (3.840 x 2.160 Pixel)
  • Prozessor: Alpha 9 Gen.4
  • HDR: HDR10, Dolby Vision, HLG
  • HDMI 2.1: 4 x ARC, [email protected], VRR, ALLM
  • Smart-TV-System: WebOS 6.0
  • Ton: AI Sound Pro, Auto Volume Leveling
Größe Modell UVP
55″ OLED 55G1 2.399 €
65″ OLED 65G1 3.499 €
77″ OLED 77G1 6.499 €

Wir in der HIFI.DE Redaktion haben den LG OLED G1 getestet. Lies hier in unserem Test zum LG OLED G1 nach, wie das Modell in unserem Test abschneidet.

Aktuelle Angebote

Jetzt ansehen: Die LG OLED G1-Serie in Bildern

LG C1: Nachfolger des beliebten OLED LG CX

Der 2021er LG OLED C1 wächst über den 2020er CX hinaus: er kommt nämlich auch in 83 Zoll. Auf der anderen Seite wird er auch weiterhin in der vergleichsweise kompakten 48-Zoll-Größe (rund 1,20 m Diagonale) in den Handel kommen. Die wichtigsten Unterschied zum 4K-Spitzenmodell G1 liegen in den OLED-Panels und im Design. So rechnen wir damit, dass der C1 die würdige Nachfolge des Verkaufsschlagers CX antritt. Gaming, Fernsehen, Smart-TV und Bedienung sollten bei G1 und C1 keine nennenswerten Unterschiede zeigen. Ein gutes Zeichen für alle OLED-Fans ist der Preis: Die 55 Zoll-Version des C1 wird 1.999 Euro und das 65 Zoll-Modell 2.799 Euro kosten und die UVP liegt damit bei beiden Modellen ganze 300 Euro unter der des Vorgängers CX. Premium-Fernseher mit OLED-Technologie werden also immer günstiger.

LG OLED C1 Jahr 2021
Den LG OLED C1 wird es mit der vierten Generation des Alpha-9-Prozessors und bis zu 83 Zoll geben. | Bild: LG

Technische Daten LG OLED C1

  • Display: OLED
  • Auflösung:  4K (3.840 x 2.160 Pixel)
  • Prozessor: Alpha 9 Gen.4
  • HDR: HDR10, Dolby Vision, HLG
  • HDMI 2.1: 4 x eARC, [email protected], VRR, ALLM
  • Smart-TV-System: WebOS 6.0
  • Ton: AI Sound Pro, Auto Volume Leveling
Größe Modell UVP
48″ OLED48C1 1.649 €
55″ OLED55C1 1.999 €
65″ OLED65C1 2.799 €
77″ OLED77C1 5.299 €
83″ OLED83C1 7.999 €

Wir in der HIFI.DE Redaktion haben den LG OLED C1 getestet. Lies hier in unserem Test zum LG OLED C1 nach, wie das Modell in unserem Test abschneidet.

Aktuelle Angebote

Jetzt ansehen: Die LG OLED C1-Serie in Bildern

LG B1: 4K OLED mit leicht abgespeckter Technik

Während G1 und C1 voraussichtlich vier voll ausgestattete HDMI 2.1-Anschlüsse an Bord haben werden, sind beim neuen B-Modell LG B1 nur ein oder zwei solche Hochleistungs-Anschlüsse zu erwarten. Als Prozessor wird der Alpha 7 Gen. 4 zum Einsatz kommen. Der B1-Vorgänger OLED BX bot sich im letzten Jahr als preisgünstigere Alternative zum OLED CX an: Dieses Jahr gab es den 55″ BX bereits zeitweise für unter 1.000 Euro zu haben. Mit der neuen Generation kommt ein weitere Größe hinzu; der B1 in 77 Zoll für knapp 5.000 Euro UVP.

LG OLED B1
Der B1 ist zwar technisch leicht abgespeckt, aber immer noch ein Top-OLED-Fernseher.

Technische Daten LG OLED B1

  • Display: OLED
  • Auflösung:  4K (3.840 x 2.160 Pixel)
  • Prozessor: vermutlich Alpha 7
  • HDR: HDR10, Dolby Vision, HLG
  • HDMI 2.1: eARC, [email protected], VRR, ALLM
  • Smart-TV-System: WebOS 6.0
  • Ton: AI Sound Pro
Größe Modell UVP
55″ OLED55B1 1.799 €
65″ OLED65B1 2.699 €
77″ OLED77B1 4.999 €

Wir in der HIFI.DE Redaktion haben den LG OLED B1 getestet. Lies hier in unserem Test zum LG OLED B1 nach, wie das Modell in unserem Test abschneidet.

Aktuelle Angebote:

Jetzt ansehen: Die LG OLED B1-Serie in Bildern

LG A1: Die neue OLED Einstiegsklasse

Erstmalig taucht eine „A-Klasse“ bei den LG OLED-TVs auf. LG hat mit der OLED A1-Serie besonders günstige OLED-TVs mit einer einfacheren Ausstattung in Angebot. Im Vergleich mit den teureren OLEDs muss man sich hier zum Beispiel mit HDMI 2.0 zufrieden geben, was. jedoch immerhin für flottes Gaming mit 60 Bildern pro Sekunde und allemal für Ultra-HD-Blu-ray ausreicht. Auch läuft der Fernseher nur mit 50/60 Hz und nicht wie die anderen OLED-Modelle mit 100/120 Hz. Zwischen 48 und 77 Zoll erscheint die Serie in den gängigen Größen.

Der LG OLED A1
Der LG OLED A1 wird das neue Einsteigermodell der OLED-Reihe. | Bild: LG

Technische Daten LG OLED A1

  • Display: OLED
  • Auflösung:  4K (3.840 x 2.160 Pixel)
  • Prozessor: Alpha 7
  • HDR: HDR10, Dolby Vision, HLG
  • HDMI 2.0
  • Smart-TV-System: WebOS 6.0
  • Ton: AI Sound
Größe Modell Preis
48″ OLED48A1 1.449 €
55″ OLED55A1 1.599 €
65″ OLED65A1 2.499 €
77″ OLED77A1 4.699 €

In unserer HIFI.DE Redaktion haben den LG OLED A1 getestet. Lies hier im Test zum LG OLED A1 nach, was das neue Modell von LG kann.

Aktuelle Angebote

Jetzt ansehen: Die LG OLED A1-Serie in Bildern

Premium ist weiterhin OLED, mit Mini-LED rückt LCD aber näher

LG verbindet seine bewährte LCD-Technik mit Quantum Dots und Mini-LED-Backlights. Und nennt das QNED: Die neuen QNED-Fernseher sind im Anspruch an die Bildqualität innerhalb des LG Line-Up unterhalb der OLED-TVs angesiedelt. Mit Mini-LED-Technik, Quantum Dots und Local Dimming versprechen sie aber eine hervorragende Leistung als LCD-TVs der Spitzenklasse. Dabei scheint LG hier einen direkten Gegenentwurf zu den QLED-TVs vom Samsung aufzustellen, denn die Namensähnlichkeit von QNED und QLED ist einfach zu frappierend.

Das LG-Line-Up 2021
Das QNED-TV-LineUp von LG. | Bild. LG

Angekündigt hat LG QNED-TVs mit 4K und 8K-Auflösung. Der Hersteller spricht von rund 30.000 Mini-LEDs  und nahezu 2.500 LED-Dimmingzonen im größten, dem QNED 99. Einzelne Bildbereiche bekommen mit dieser Technik genau die Menge an LED-Licht, die sie jeweils brauchen: Für tiefes Schwarz, lebendige Farben und strahlende Lichter. Außerdem könnten die entsprechenden LCD-TV-Displays dank der Mini-LEDs noch schmaler werden. Das QNED-Topmodell kommt mit 8K-Auflösung und satten 86 Zoll Bilddiagonale auf den Markt.

LG verbaut bis zu 30.000 LEDs in den Mini-LED-Modellen. | Bild: LG
LG verbaut bis zu 30.000 LEDs in den Mini-LED-Modellen. | Bild: LG

LG QNED 99: Mini-LED Topmodell mit 8K-Auflösung

Der QNED99 verbindet LCD und Mini-LED-Backlight miteinander, und arbeitet mit Tausenden von LED-Dimmingzonen. Wie die OLED-Fernseher wird der QNED 99 auch das neue WebOS 6.0 an Bord haben und mit 120-Hertz-Technik nebst HDMI 2.1 für Gaming bestens gerüstet sein. Das Schwester-Modell QNED 95 wird wohl nicht hierzulande in den Handel kommen, während das Modell QNED 90 ein 4K-TV mit Top-Ausstattung zu werden verspricht.

Der LG QNED 99
Der LG QNED 99 ist das Premium 8K-Modell der neuen Mini-LED-Serie. | Bild: LG

Technische Daten LG QNED99

  • Display: LCD (Mini-LED)
  • Auflösung:  8K (7.680 x 4.320 Pixel)
  • Prozessor: 8K-Prozessor Alpha 9
  • HDR: HDR10, Dolby Vision, HLG
  • HDMI 2.1: 8K, [email protected], VRR, ALLM, eARC
  • Smart-TV-System: WebOS 6.0
  • Ton: AI Sound Pro, Auto Volume Leveling
Größe Modell UVP
65″ 65 QNED99 4.999 €
75″ 75 QNED99 6.999 €
86″ 86 QNED99 9.999 €
Jetzt ansehen: Die LG QNED99-Serie in Bildern

LG QNED 91: 4K mit Quantum Dots und Mini-LED

Für Viele werden die 4K-Modelle mit HDMI 2.1-Ausstattung interessanter sein als 8K-TVs. Mit dem QNED 91 kommt ein Ultra-HD-Modell, das großartige Farbwiedergabe dank Quantum Dot-Technik, eine tolle HDR-Performance durch Mini-LED-Backlight und eine Top-Ausstattung verspricht.

Der LG QNED 91
Der LG QNED 91 ist die 4K-Variante der neuen Mini-LED-Reihe von LG. | Bild: LG

Technische Daten LG QNED91

  • Display: LCD (Mini-LED)
  • Auflösung:  4K (3.840 x 2.160 Pixel)
  • Prozessor: Vermutlich Alpha 7 Gen. 4 
  • HDR: HDR10, Dolby Vision, HLG
  • HDMI 2.1: eARC, [email protected], VRR, ALLM
  • Smart-TV-System: WebOS 6.0
  • Ton: AI Sound Pro 
Größe Modell UVP
65″ 65 QNED91 2.499 €
75″ 75 QNED91 4.599 €
86″ 86 QNED91 6.999 €
Jetzt ansehen: Die LG QNED91-Serie in Bildern

Nanocell-TVs 2021

Neben den Technik-Boliden mit OLED und Mini-LED bringt LG selbstverständlich auch wieder neue LCD-LED-TVs mit Nanocell-Displays heraus. Auch hier gibt es Neuerungen, insbesondere das neue WebOS 6. Nanocell-Geräte wird 2021 mit 55 bis 86 Zoll Bildschirmdiagonale verfügbar sein. Auch HDMI 2.1 ist ab der NANO86-Serie mit dabei. Ebenso verhält es sich mit dem Alpha 7 Prozessor. Im den folgenden Tabellen findest du die Größen und Preise der jeweiligen Serie.

LG NANO91:

Größe Modell UVP
55″ 55NANO919 1.299 €
65″ 65NANO919 1.799 €
75″ 75NANO919 2.499 €
86″ 86NANO919 3.999 €

LG NANO86:

Größe Modell UVP
55″ 55NANO869 1.149 €
65″ 65NANO869 1.599 €
75″ 75NANO869 2.199 €
86″ 86NANO869 3.499 €

LG NANO81:

Größe Modell UVP
50″ 50NANO819 899 €
55″ 55NANO819 1.049 €
65″ 65NANO819 1.399 €
75″ 75NANO819 2.049 €

LG NANO80:

Größe Modell UVP
50″ 50NANO809 849 €
55″ 55NANO809 999 €
65″ 65NANO809 1.349 €
75″ 75NANO809 1.999 €

LG NANO77:

Größe Modell UVP
43″ 43NANO779 649 €
50″ 50NANO799 749 €
55″ 55NANO779 899 €

LG NANO75:

Größe Modell UVP
43″ 43NANO759 599 €
50″ 50NANO759 749 €
55″ 55NANO759 899 €
65″ 65NANO759 1.199 €
75″ 75NANO759 1.699 €
86″ 86NANO759 2.799 €

Verfügbarkeit

Im April sind die ersten Modelle der OLED-Serien sowie die NanoCell-Produkte auf den Markt gekommen. Darunter auch der neue A1 in 55 und 65 Zoll. Im Mai und Juni folgt die QNED-Serie.

Was denkst Du über das neue TV-LineUp von LG? Sind interessante Features für Dich dabei? Teile Deine Meinung mit – als Kommentar!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.