Startseite Streaming Clients Inhalte auf TV streamen: So spiegelst du Handy und Laptop auf den Fernseher

Inhalte auf TV streamen: So spiegelst du Handy und Laptop auf den Fernseher

Du willst Videos, Fotos oder andere Inhalte auf deinen Fernseher übertragen? Wir geben dir eine Übersicht über deine Möglichkeiten und zeigen dir wie das am einfachsten gelingt.
Inhalte auf TV streamen Bild: Pixabay / dawnfu

Wer ein Smartphone, Laptop oder Tablet besitzt, wird vielleicht schon einmal in die Situation gekommen sein, Inhalte auf einen Fernseher übertragen zu wollen. Die Gründe und Möglichkeiten dafür sind vielfältig. In dieser Übersicht erklären wir dir, warum es sinnvoll sein kann Inhalte auf den TV zu streamen und was du dafür alles benötigst.

Warum Inhalte auf Fernseher streamen?

Du willst deine Urlaubsfotos auf einer Party deinen Freunden zeigen? Oder du hast keinen Smart TV, willst aber dennoch YouTube-Videos auf dem Fernseher gucken? Oder vielleicht doch eine Präsentation in einem Meeting abhalten? Die Anwendungsmöglichkeiten sind zahlreich und je nach Handy und Fernseher unterscheiden sich die Vorgehensweisen.

Was du alles machen kannst – Einige Beispiele

  • Fotos und Diashows auf dem Fernseher zeigen
  • YouTube, Netflix oder andere Videos auf dem Fernseher streamen
  • Musik-Streaming über den Fernseher abspielen
  • Präsentationen auf dem TV oder Beamer abspielen
  • Fernseher oder Monitor als zweiten Bildschirm nutzen
  • Älteren Fernseher in einen Smart TV verwandeln

Wir haben den Beamer in den Beispielen bewusst genannt, da mit dem richtigen Zubehör wie Kabel oder einem entsprechenden HDMI-Dongle auch hier die Übertragung ohne große Probleme möglich ist. Die Vorgehensweise ist identisch zum Fernseher Fernseher.

Jetzt ansehen: HIFI.DE-Awards: Die besten Fernseher zwischen 1000€ und 1500€

Im Folgenden zeigen wir dir die Wege, wie du Inhalte auf den TV streamen kannst. Diese unterscheiden sich je nach Fernseher oder dem sendenden Gerät wie Smartphone, Tablet oder Laptop. Zu jedem Punkt sind zusätzlich detaillierte Artikel verlinkt, die dir bei der Auswahl weiterhelfen.

iPhone mit dem Fernseher verbinden: AirPlay 2

Hast du ein iPhone, dann kommst du meist um die Schnittstelle AirPlay 2 von Apple nicht herum. Das gilt übrigens auch für die iPad-Tablets, den HomePod oder weitere Geräte des Herstellers. Natürlich hast du auch die Möglichkeiten, einige der Modelle per Kabel an den Fernseher anzuschließen. In Idealfall können Fernseher sogar direkt mit AirPlay 2 ausgestattet sein und du musst nicht einmal ein zusätzliches Apple TV 4K erwerben.

Diese Artikel helfen dir Inhalte von deinem iPhone auf den Fernseher zu streamen

Android-Handy mit Fernseher verbinden: Von Chromacast bis Miracast

Besitzt du kein iPhone, sondern ein Android-Handy, stehen dir einige Möglichkeiten mehr zur Auswahl. Mit dem Cast-Protokoll bietet Google eine eigene Schnittstelle an, die in Konkurrenz zu Apples AirPlay fungiert. Entweder kauft man sich hier den Chromecast-Dongle oder man greift auf Fernseher mit „Chromecast Built-in“ zurück. Zudem kannst du Miracast als Standardübertragung ohne zusätzliche Hardware nutzen. Traditionell ist auch eine Verbindung per Kabel am HDMI-Anschluss möglich.

Diese Artikel helfen dir Inhalte von deinem Smartphone auf den Fernseher zu streamen

Laptop mit dem Fernseher verbinden: Kabel, Miracast, Spiegeln?

Viele möchten aber auch ihren Laptop mit dem TV verbinden. Egal ob als zweiten Bildschirm oder einfach Sky Go im Hotelzimmer über den Laptop auf den Fernseher bringen, um das Fußballspiel nicht zu verpassen. Die einfachste Möglichkeit ist hier der Anschluss per HDMI-Kabel. Wer ein MacBook besitzt, kann aber auch AirPlay 2 nutzen oder im Falle von Windows 10 drahtlos über Miracast streamen. Sowohl beim MacBook, als auch beim Streamen über Miracast, werden aber meist zusätzliche Anforderungen nötig.

Diese Artikel helfen dir Inhalte auf den Fernseher zu streamen

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.