Startseite Wireless Audio WLAN Lautsprecher JBL: Charge 5 und Boombox 3 erhalten LE Audio

JBL: Charge 5 und Boombox 3 erhalten LE Audio

JBL legt die Charge 5 und Boombox 3 als WiFi-Versionen neu auf. Auch bei der Bluetooth-Verbindung tut sich aber was: Beider sind LE Audio Ready.
JBL Charge 5 WiFi Boombox 3 WiFi LE Audio Bild: JBL

JBL hat angekündigt, dass die beliebten Modelle Charge 5 und Boombox 3 im Mai WLAN-Konnektivität erhalten – dann jeweils mit dem Beinamen “WiFi”. Sie sollen dich aber auch weiterhin als Bluetooth-Lautsprecher für unterwegs auf Reisen begleiten können, weshalb man auch hier upgradet. Die neuen Modelle sind LE Audio Ready.

Charge 5 WiFi und Boombox 3 WiFi bereit für LE Audio

Die neuen Charge 5 WiFi und Boombox 3 WiFi sollen den Spagat zwischen Bluetooth- und WLAN-Lautsprecher schaffen. Dabei wird Bluetooth aber nicht vernachlässigt. Ganz im Gegenteil, sind die Lautsprecher auf dem neusten Stand der Technik.

Bluetooth LE Audio ist eine Audio-Spezifikation, die als Teil der Bluetooth-Version 5.2 eingeführt wurde. Kernstück ist neben der Broadcast-Funktion “Auracast” der Bluetooth-Codec LC3. Er soll bei geringerem Energieverbrauch und niedrigeren Datenraten besser klingen, als der bisherige Standard SBC.

Die ursprüngliche Boombox 3 kam schon mit der Version 5.3 daher, die Charge 5 nutzte allerdings noch die Bluetooth-Version 5.1. Beim Standardmodell mit Bluetooth, das natürlich Teil des Sortiments bleibt, ändert sich das auch nicht. Die neue Charge 5 WiFi wagt allerdings das Update auf 5.3.

Damit sind die Charge 5 WiFi und die Boombox 3 WiFi beide LE Audio Ready. Sofern du ein Smartphone hast, das LE Audio und den LC3-Codec unterstützt, kannst du die Vorteile sofort ausprobieren. LE Audio ist Teil von Android 13.

Multiroom und Smart Home mit den WLAN-Lautsprechern von JBL

Die Charge 5 WiFi und Boombox 3 WiFi sollen dich weiterhin auf Reisen begleiten können und haben deshalb bekannt lange Akkulaufzeiten und guten Wasserschutz dabei. Neu ist die WLAN-Verbindung, die die Speaker noch besser in dein Zuhause einbettet. So kannst du die neuen JBL-Lautsprecher über AirPlay 2 oder Chromecast in ein Multiroom-System einbetten, sofern du bereits andere AirPlay- oder Chromecast-Lautsprecher zuhause hast. Dank der “Works with Alexa”- und “Works with Google Home”-Zertifizierungen finden beide Modelle auch einen Platz in deinem Smart Home.

Die Boombox 3 WiFi geht noch einen Schritt weiter und nutzt die neue WLAN-Konnektivität, um auch Dolby Atmos Music anzubieten. In unserer Liste der besten WLAN-Lautsprecher mischt gerade mit dem Era 300 ein Dolby-Atmos-Lautsprecher ganz oben mit:

Mit dem Sonos-Lautsprecher, dem Apple HomePod und jetzt der Boombox 3 WiFi erlebt 3D-Audio à la Dolby Atmos gerade ziemlich viel Auftrieb. Wir sind gespannt, ob das Kombi-Experiment aus WLAN- und Bluetooth-Lautsprecher aufgeht. Unsere Tests folgen bald!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.