Startseite News Kochen und Aufwachen mit DAB+: Panasonic Digitalradio RF-D30BT und Radiowecker RC-D8

Kochen und Aufwachen mit DAB+: Panasonic Digitalradio RF-D30BT und Radiowecker RC-D8

Mit dem Digitalradio RF-D30BT und dem Radiowecker RC-D8 bringt Panasonic neue DAB+-Geräte. Lies hier, was sie können.
Das Digitalradio von Panasonic in Weiß. Bild: Panasonic

Trotz aller Streaming-Möglichkeiten ist das Radio nach wie vor eine der wichtigsten Quellen für Musik und Information. Die Zeiten, da die Familie sich vor dem Volksempfänger versammelt hat, sind jedoch vorbei. Heute dient das Radio eher zur Unterhaltung im Hintergrund. Dank DAB+ inzwischen rauschfrei. Panasonic bringt deshalb mit dem Digitalradio RF-D30BT ein kleines als klassisches Küchenradio.

Hierfür bringt das RF-D30BT einen Schutz gegen Spritzwasser (IPX4) mit. Auch der Kurzzeittimer (bis 120 Minuten) kann beim Kochen gute Dienste leisten, lässt sich aber auch im Hobbyraum einsetzen. Und das auch ohne Steckdose, denn das RF-D30BT läuft sowohl netz- als auch batteriebetrieben.

Dabei bietet es die digitalen DAB+-Programme ebenso wie die jeweils regional empfangbaren UKW-Sender, von denen du zehn über die Favoritentasten speichern kannst. Sollte dir der Sinn mehr nach deiner eigenen Musik stehen, machst du das Radio per Tastendruck zum Bluetooth-Lautsprecher für das Streaming vom Smartphone oder Tablet. Im Netzbetrieb kannst du dein Smartphone über die USB-Buchse an der Rückseite aufladen.

Für den Sound sind der 10-cm-Breitbandlautsprecher und 2 Watt (RMS) Ausgangsleistung zuständig. Fünf Equalizer-Einstellungen und der Clear Mode Dialogue, der die Sprachverständlichkeit steigert, passen ihn auf deinen Geschmack an. Optisch will das RF-D30BT mit einer Mischung aus Retro- und modernem Design wahlweise in Weiß oder Schwarz punkten.

Der Radiowecker von Panasonic in Schwarz.
Der Radiowecker RC-D8 kommt in Schwarz, ebenso wie sein kleiner Bruder RC-800, der als reines UKW-Gerät ausgelegt ist. | Bild: Panasonic.

Der Radiowecker RC-D8 setzt ebenfalls auf DAB+ und UKW. Jeweils zehn Sender kannst du auf Favoritentasten ablegen. Ein Sleeptimer und zwei Weckzeiten sorgen für den Einschlaf- bzw. Aufwachkomfort. Empfindliche Menschen werden sich freuen, dass die große Uhrzeitanzeige dimmbar ist. Auch der RC-D8 hat auf der Rückseite einen USB-Anschluss fürs Aufladen von Smart Devices. Falls du es schlichter magst, kannst du auf den RC-800 zurückgreifen. Er bietet nur den UKW-Tuner und lässt auch die USB-Buchse weg. Optisch unterscheidet er sich vom DAB+-Bruder durch seine orangefarbene Displayanzeige.

Verfügbarkeit und Preise

Das DAB+-Digitalradio RF-D30BT kommt im August in den Handel. Der DAB+-Radiowecker RC-D8 und der UKW-Radiowecker RC-800 sind für den Herbst angekündigt.

Preise in Deutschland
RF-D30BT: 116 Euro
RC-D8: 68,23 Euro
RC-800: 38,98 Euro

in Österreich
RF-D30BT: 119 Euro
RC-D8: 69,99 Euro
RC-800: 39,99 Euro

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.