Startseite Bestenlisten Fernseher Die besten Gaming-Fernseher

Die besten Gaming-Fernseher

Aktualisiert am 23.2.2021
Für das perfekte Gaming-Erlebnis brauchst du nicht nur eine leistungsstarke Spielekonsole, auch der Fernseher spielt hier eine entscheidende Rolle. Doch welches Modell eignet sich dafür am besten? Die HIFI.DE Redaktion testet regelmäßig die aktuellsten TV-Geräte und verrät dir, welche Fernseher sich am besten zum Zocken eignen!
  1. Vorteile
    • Erstklassiges Bild
    • Großes App-Angebot
    • Unterstützung für Dolby Vision IQ
    • HDMI 2.1 mit ALLM, VRR, [email protected]
    Nachteile
    • Relativ hoher Preis
    • Die vielen Bildmodi (insgesamt 10) sind erklärungsbedürftig
  2. Vorteile
    • Hervorragende HDR-Wiedergabe
    • Ausgezeichnet entspiegelt
    • Toller Kontrast durch Local Dimming
    • Sehr guter Smart-TV
    • Empfehlenswert für Gaming
    • Flaches, schlankes Design mit Connect-Box
    Nachteile
    • Kein Dolby Vision / Dolby Atmos
    • Keine analogen Anschlüsse
  3. Vorteile
    • Top-Bildqualität
    • Perfektes Schwarz
    • Unterstützung von Dolby Vision IQ
    • Unterstützung von [email protected]
    • Sehr gute Bedienung
    • Sehr großes App-Angebot
    Nachteile
    • Kein HDR10+
  4. Samsung
    Q90R
    Vorteile
    • Sehr gutes Local Dimming
    • Starke Farben und Kontrastwerte
    • Kein Kabelsalat durch die ConnectBox
    • Kaum anfällig für Spiegelungen
    • Starke Helligkeitswerte
    Nachteile
    • QLED-bedingt kein perfektes Schwarz
    • Recht hoher Preis
  5. Panasonic
    HZW1004
    Vorteile
    • Erstklassiges Bild bei HDR und SDR
    • Alle wichtigen HDR-Verfahren / Dolby Vision IQ
    • Guter Ton, Subwoofer anschließbar
    • Umfangreiche, vielseitige Ausstattung
    • Gute Bedienbarkeit mit übersichlichen Bildschirmmenüs
    Nachteile
    • Für Gaming kein 4K mit 120Hz über HDMI
    • Relativ kleines Smart-TV-App-Angebot
    • Bei dauernder Anzeige von statischen Bildern Risiko von Einbrenn-Effekt
  6. Sony
    AG9
    Vorteile
    • Hervorragende Bildqualität, auch bei HDR
    • Guter Klang mit Acoustic Surface-Technik
    • Gute App-Auswahl mit Android-TV 9
    • Minimalistisches Design
    Nachteile
    • Bedienung für TV-Programme könnte komfortabler sein
    • Relativ teuer
  7. Sony
    A8
    Vorteile
    • Sehr gute Bildqualität
    • Guter Klang
    • Sehr gute Ausstattung
    • Vielseitiger Smart-TV mit Android 9
    • Standfüße variabel für Soundbar(niedrig / hoch)
    Nachteile
    • Relativ hoher Preis
    • Bei dauernder Anzeige von statischen Inhalten Risiko von Einbrenn-Effekt
    • Kein HDMI 2.1, [email protected] und VRR für Gaming mit den NextGen Konsolen
  8. Panasonic
    HZW2004
    Vorteile
    • Erstklassiges Bild auf Referenzniveau
    • Raumklang mit Dolby-Atmos-Lautsprechern
    • Sehr gute Bedienung für TV, USB-Recording, Streaming
    • Top-Ausstattung
    Nachteile
    • Gaming maximal mit [email protected]
    • App-Angebot könnte umfangreicher sein
    • Relativ teuer
  9. Sony
    XH95
    Vorteile
    • Erstklassiger Bildeindruck
    • Sehr gute HDR-Wiedergabe
    • Anwenderfreundliche Bedienung
    • Sehr gute Ausstattung und Verarbeitung
    • Umfangreiches App-Angebot
    Nachteile
  10. Panasonic
    HXW944
    Vorteile
    • Erstklassige LCD-Bildqualität
    • Sehr gutes Bewegtbild mit 100-Hertz-Panel
    • Sehr umfangreiche Ausstattung
    • Komfortabel zu bedienen
    • guter Ton
    Nachteile
    • Schwarzwert nicht perfekt
    • App-Auswahl könnte größer sein
    • Relativ hoher Preis
  11. Vorteile
    • Brillantes, helles und scharfes Bild
    • Direct-LED mit gutem Local Dimming
    • Aufgeräumte Bedienung
    • Umfangreiche Smart-TV-Funktionen und Apps
    • Gaming-Funktionen für Next-Gen-Konsolen als Update
    Nachteile
    • Spiegelungen können im hellen Raum stören
    • Bildeindruck ist blickwinkelabhängig
  12. Philips
    OLED 805
    Vorteile
    • Hervorragende Bildqualität
    • Sehr gutes App-Angebot (Android-TV)
    • Unterstützung von HDR10+ und Dolby Vision
    • Guter Klang
    • Unterstützung von DTS Play-Fi
    • Ambilight
    Nachteile
    • Nur einfacher TV-Multituner
    • Relativ hoher Preis
  13. Panasonic
    HXW904
    Vorteile
    • Sehr harmonisches Bild
    • Breiter Betrachtungswinkel
    • Alle gängigen HDR-Formate
    • Große Ausstattung
    • Aktiver Subwoofer anschließbar
    • Anwenderfreundliche Bedienung
    Nachteile
    • Spiegelungen können stören
    • Schwarzwert etwas schwach
    • Nur 50 / 60-Hz-Technik
    • Mäßige maximale Helligkeit für HDR
  14. TCL
    C715
    Vorteile
    • Helles Bild mit Quantum-Dot-Technik
    • Reaktionsschnell für Gaming
    • Sehr günstig im Preis
    • Unterstützt Dolby Vision und HDR10+
    • Android 9 mit Google Assistant
    Nachteile
    • Langsamer Start aus Standby
    • Keine Bewegungsglättung
    • Schwarzwert verbesserungswürdig
    • Nur mäßig gut entspiegelt
  15. Panasonic
    HXW804
    Vorteile
    • Natürlich wirkende Bildqualität
    • Sehr gut zu bedienen
    • Subwoofer direkt anschließbar
    • HDR10, HDR10+, HLG und Dolby Vision
    Nachteile
    • Im hellen Raum können Spiegelungen stören
    • Mäßige maximale Helligkeit für HDR
    • Bildqualität nur von vorne optimal
  16. Vorteile
    • Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
    • Insgesamt gute, kontrastreiche Bildqualität mit hoher Farbtreue
    • Unterstützt alle gängigen HDR-Verfahren
    • Schlankes Design, gute Verarbeitung
    Nachteile
    • Bildqualität nimmt aus seitlichen Winkeln ab
    • Ultra-HD-Wiedergabe gut, HDR aber nicht optimal
  17. Samsung
    Q60T
    Vorteile
    • Gutes Bild mit kräftigen Farben, hoher Kontrast
    • Gleichmäßige Ausleuchtung des Bildes
    • Riesige Auswahl an Smart-TV-Apps
    • Ordentlicher Klang
    Nachteile
    • Optimaler Betrachtungswinkel recht klein
    • Mäßig gute Entspiegelung
    • Für Gaming: keine Unterstützung von 4K mit 120 fps, kein VRR

Platz 1: LG OLED CX – Die beste Wahl für PS5 und Xbox Series X

Der OLED CX von Hersteller LG eignet sich aufgrund eines verschwindend geringen Input Lag von lediglich 13 Millisekunden und HDMI 2.1 mitsamt der neuen 120Hz-4K-Eingänge, die in der Playstation 5 und Xbox Series X integriert sind, bestens für Gaming-Sessions in den eigenen vier Wänden. Außerdem unterstützt der CX HDR-Standards HDR10 und Dolby Vision, während das OLED-Panel ein sehr hochwertiges Bild und perfekte Schwarzwerte auf den Bildschirm zaubert. LG bietet mit seinem CX zudem einen Fernseher an, der über Variable Refresh Rate (VRR) verfügt. Diese Technik passt die Bildrate während des Spielens automatisch an, sodass es zu keinerlei störenden Verzögerungen innerhalb der Gaming-Session kommt.

» Zum Angebot bei Media Markt          » Zum Angebot bei Amazon

Platz 2: Samsung Q90T – 4K-OLED-TV der Extraklasse

Auch der Q90T von Samsung eignet sich ebenfalls für intensive Gaming-Sessions. Die HDMI-Schnittstelle 4 soll 4K bis 120 Hertz mit HDMI 2.1 für die neue Konsolengeneration unterstützen. Außerdem kann der Q90T mithilfe seiner HDMI-Features wie ALLM (Auto Low Latency Mode) automatisch in den Gaming-Betrieb umschalten, wenn er ein entsprechendes Signal von der Konsole erkennt. Die integrierte Zwischenbildberechnung  sorgt zudem für deutlich schärfere Bewegungen.

» Zum Angebot bei Media Markt           » Zum Angebot bei Amazon

Platz 3: LG OLED BX – Die preiswerte OLED-Alternative

Der OLED BX von LG dürfte für diejenigen der perfekte Fernseher sein, die nicht auf die perfekten Schwarzwerte eines OLED-Fernsehers verzichten möchte, aber etwas weniger bezahlen wollen. Der preiswerte OLED-TV leistet im Hinblick auf die Gaming-Features eine superschnelle Reaktionszeit mit kaum spürbarem Input Lag und liefert eine sehr klare Bildwiedergabe im Gaming-Modus „Spiel“.

» Zum Angebot bei Media Markt           » Zum Angebot bei Amazon

Welche Kriterien sind beim Fernseher-Kauf für die Next-Gen Konsolen zu beachten?

Jede neue Konsolen-Generation soll vor allem mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zu den Vorgängern daherkommen. Demnach sollte man bei der Wahl der besten TV-Geräte zunächst einmal einen genauen Blick auf die neuen Features werfen, die Sony und Microsoft für ihre neuen Konsolen angekündigt hat.

4K und 8K

Die aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft sind bereits in der Lage, Spiele in 4K-Auflösung darzustellen. Allerdings gibt die PS4 Pro die jeweiligen 4K-Inhalte nicht nativ wieder, sondern rechnet diese auf UHD-Qualität hoch. Zudem können beide Konsolen, Spiele in 4K-Auflösung nur mit bis zu 60 Hz darstellen. Doch dies soll sich mit dem Erscheinen der Playstation 5 und der Xbox Series X ändern, da diese bis zu 120 Hz bei der Wiedergabe von Ultra HD-Inhalten versprechen.

Auch wenn die Zukunft der Entwicklung von 8K-fähigen Spielen im Hinblick auf die aktuell noch sehr hohen Preise für 8K-TVs und der damit einhergehend geringen Verbreitung noch recht unklar ist, sollen beide Konsolen 8K-Inhalte bei 60 Hz wiedergeben können. Während die PS5 weiterhin den Standard HDR 10 unterstützt, soll die Xbox Series X sogar über die Premium-Variante Dolby Vision verfügen, weshalb der passende Gaming-Fernseher über einen breiten HDR-Support verfügen sollte.

HMDI 2.1, ALLM und VRR

Anders als deren Vorgänger sollen die beiden Konsolen der neuen Generation über HMDI 2.1 verfügen. Ein HMDI-2.1-Eingang, der bis zu 120 4K-Bilder pro Sekunde bietet, ist vor allem wichtig, um das volle Potenzial der Playstation 5 und der Xbox Series X ausschöpfen zu können. HMDI 2.1 bietet außerdem noch zwei neue Features, über die sich Gaming-Enthusiasten freuen dürfen: Den Auto Low Latency Mode, kurz ALLM und die Variable Refresh Rate (VRR).

HDMI 2.1 Kabel Bandbreite
Ultra High Speed HDMI Kabel können wesentlich höhere Datenmengen in kurzer Zeit übermitteln. | Quelle: HDMI.org

Dank ALLM schaltet der Fernseher bei der Nutzung der Konsole automatisch in den Gaming-Modus. Dieser Modus sorgt für einen geringeren Input Lag, da er jegliche Bildverbesserer ausschaltet. Input Lag beschreibt die zeitliche Diskrepanz zwischen der Eingabe auf dem Controller und der Umsetzung auf dem TV. Somit kann man sich dank ALLM die separaten Einstellungen im Menü sparen. VRR hingegen bietet einen noch größeren Impact auf die Spielerfahrung.

Mit VRR wird die Bildfrequenz im Zusammenspiel zwischen TV-Gerät und Konsole in einem festgelegten Bereich von 30 bis 144 Hz während der Spiel-Session angepasst. Ein Feature, das dafür sorgt, dass das Spiel über den gesamten Zeitraum hinweg in der höchstmöglichen Auflösung und Bildfrequenz wiedergegeben wird, ohne dass dabei Bildfehler auftreten. Somit werden auch Bewegtbilder flüssiger dargestellt.

Allerdings muss man beim Thema HDMI 2.1 genauer hinsehen. Denn es dürfen auch TV-Geräte, deren HDMI-Eingänge die Wiedergabe von 4K-Spielinhalten bei 120 Hz nicht stemmen können, mit dem Claim HMDI 2.1 beworben werden, sofern der Fernseher andere HMDI 2.1-Features wie ALLM unterstützt.

Fazit – Für welchen Fernseher sollte ich mich entscheiden?

LG, Sony und Samsung bieten die besten TV-Geräte für die nächste Konsolen-Generation. Auch wenn die Playstation 5 und die Xbox Series X erst Ende 2020 erhältlich sein werden, gibt es bereits jetzt schon eine gute Auswahl an Gaming-fähigen TVs, die sich für die Next-Gen-Konsolen bestens eignen. Wenn es um die Display-Technik geht, hast du die Wahl zwischen der hochwertigen LCD-LED-Technologie von Sony, OLED von LG oder QLED von Samsung. Letztendlich entscheidet hierbei deine persönliche Präferenz. Neben Gaming eignen sich die hier vorgestellten TVs auch sehr gut zum Streaming und klassischem Fernsehen.