Startseite HiFi Elektronik Netzwerk-Streamer Luxman NT-07: Highend-Marke bringt ersten Musik-Streamer auf den Markt

Luxman NT-07: Highend-Marke bringt ersten Musik-Streamer auf den Markt

Die japanische Luxus-Marke Luxman fokussiert sich eigentlich auf Verstärker, CD-Player und Plattenspieler – bis jetzt. Der Luxman NT-07 verspricht Highres-Streaming mit großem Preisschild.
Luxman NT-07 Musik-Streamer vorgestellt Bild: Luxman

Schwere Verstärker mit VU-Metern und seit den 80ern nur marginal verändertem Design: Das ist wohl das, was man am ehesten mit Luxman verbindet. Der schlanke Streamer Luxman NT-07 schlägt hier gleich doppelt neue Wege ein. Als erstes Netzwerk-fähiges Produkt der Marke soll er deine Musik besonders sauber aus dem Äther ziehen. Wir haben den Luxman NT-07 bereits auf der Axpona in Chicago sehen können. Was er kann und welchen Haken er vielleicht hat, verraten wir dir hier.

Luxman NT-07: Ein Streamer mit HDMI-ARC?

Ein Streamer ist im Prinzip ein ziemlich einfaches HiFi-Produkt. In der Grundfunktion konzentriert er sich stur darauf, deine Musik per WLAN oder LAN zu empfangen und das Signal anschließend digital an deinen HiFi-Verstärker oder DAC weiterzugeben. Häufig kommt auch noch eine USB-Schnittstelle für Musik von Festplatte, USB-Stick oder PC dazu. Der Luxman NT-07 geht jedoch einen Schritt weiter und bietet dir zusätzlich noch zwei HDMI-Buchsen. Ähnlich wie eine Soundbar mit Passthrough-Funktion empfängt die eine Buchse Signale von Blu-Ray-Player oder Konsolen und gibt, schleust das Bild durch die HDMI-ARC-Buchse weiter zum Fernseher durch.

Wenn du auf Surround-Sound verzichten kannst, ermöglicht dir das, deinen Fernseh- und Gaming-Sound über deine HiFi-Anlage zu hören. Daneben steht dir natürlich noch eine Ethernet-Buchse für die eigentliche Streaming-Funktion zur Verfügung. Auf eine WLAN-Antenne verzichtet Luxman scheinbar bewusst, um eine möglichst stabile Übertragung zu gewährleisten. Wie es sich gehört, versteht sich der Luxman NT-07 über Spotify Connect und Tidal Connect mit den beiden beliebten Streamingdiensten. Aktuell ist steht die Roon-ready-Zertifizierung noch aus, soll aber bald erfolgen. Du kannst den NT-07 also zukünftig auch bequem per Roon bedienen.

Per App kommt noch Qobuz, Internetradio und dein NAS-Server hinzu. Gleich zwei USB-A-Buchsen – eine auf der Rückseite, eine an der Front – lassen dich deine Musiksammlung per Stick oder Festplatte anschließen. Eine dritte USB-Buchse, sowie ein optischer und koaxialer Ausgang geben deine Musik an deinen D/A-Wandler weiter. Denn als reiner Streamer ist der Luxman NT-07 kein Netzwerk-Player. Der Hersteller spricht deshalb auch nur von einem “network transport”. Du brauchst also zwingend einen DAC, ob dieser in deinem Verstärker steckt, oder ein einzelnes Gehäuse besitzt, spielt keine Rolle.

So gut wie alle Formate und sauberer Strom

Während Luxman sich beim NT-07 keine Gedanken um einen eigenen DAC machen muss, kann ein Musik-Streamer dennoch von einer hochwertigen Stromversorgung profitieren. Die stellt Luxman mit einem großen, weit von allen anderen Bauteilen entfernten Trafo und zwei nach strengen Angaben hergestellten Kondensatoren mit insgesamt 10.000 µF sicher. Auch im Hinblick auf die Auflösung macht Luxman keine halben Sachen: Via USB können PCM-Dateien mit bis zu 768 kHz und 32 Bit und DSD-Files mit bis zu 22,5 MHz verarbeitet werden. HDMI-ARC, TOSlink und Koax sind auf 192 kHz und 24 Bit beschränkt, was immer noch für die meisten Highres-Streamingdienste vollkommen ausreicht.

Luxman NT-07: Preis und Verfügbarkeit

Während der Luxman NT-07 auf der Axpona bereits seine US-Premiere feiert, kann es in Deutschland noch bis Anfang Mai dauern, bis der Streamer auslieferbar ist. Bestellen kannst du ihn jedoch jetzt schon. Es werden 7.990 Euro für ihn fällig. Falls dir das etwas zu viel Geld für einen Streamer ist, findest du hier alle von uns getesteten Netzwerk-Player im Vergleich:

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.