Startseite Heimkino Soundbars Bose-Soundbars zu Black Friday: Die Top 5 Deals für besseren TV-Sound

Bose-Soundbars zu Black Friday: Die Top 5 Deals für besseren TV-Sound

Zum Black Friday fallen die Preise für eine ganze Reihe Bose-Soundbars. Wir konnten sie alle testen und schätzen die Angebote für dich ein.
Black Friday Bose Soundbar Deals Angebote

Soundbars von Bose genießen einen guten Ruf, den wir auch in unseren Tests immer wieder bestätigen konnten. Da sie aber auch nicht günstig sind, ist Black Friday der beste Zeitpunkt, zuzuschlagen. Egal, ob mit oder ohne Dolby Atmos, ganz klein oder über einen Meter breit: Bei den Deals ist für jeden etwas dabei. Wir stellen dir hier unsere fünf Lieblings-Angebote für Bose-Soundbars an Black Friday vor und erklären, womit sie uns jeweils im Test überzeugen konnten.

Die Top 5 Deals für Bose-Soundbars zum Black Friday

Black Friday Bose Soundbars Bose Smart soundbar 900

Bose Smart Soundbar 900

Die Dolby-Atmos-Soundbar mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Anzahl Kanäle: 3.0.2 | Anschlüsse / Schnittstellen: WLAN, Bluetooth, HDMI-eARC, Optisch, Ethernet | AirPlay 2: Ja | Netzwerk: Ja | Abmessungen (BxHxT): 1045 x 58 x 107 mm

  • Relativ ausgewogener, wuchtiger Klang
  • Leicht einzubinden, dank kleiner Abmessungen
  • Einfache Bedienung per App, Sprache oder Fernbedienung
  • Bass-Abstimmung etwas zu kräftig
  • Mit Erweiterungen recht preisintensiv

Mit der Bose Smart Soundbar 900 versuchte Bose sich erstmals an einer Dolby-Atmos-Soundbar. Zu Verarbeitung des 3D-Signals dient eine HDMI-eARC-Schnittstelle, den Rest übernehmen die Upfiring-Speaker. Aber auch abseits von Dolby-Atmos-Tonspuren sollst du mit der Soundbar 900 3D-Feeling genießen können. Klassische Stereo- oder 5.1-Signale können aufgearbeitet über die Upfiring-Speaker ausgegeben werden. In unserem Test konnte sie mit klaren Stimmen und toller Streaming-Implementierung überzeugen. Egal, ob sie dich mitten in den Granatenhagel versetzen oder den Tatort-Kommissar verständlicher machen soll, die Bose Smart Soundbar 900 fühlt sich im Film-Business zu Hause. Ihre Atmos-Effekte wirken natürlich und nicht überspitzt, auch ohne die passenden, optionalen Surround-Speaker und Subwoofer. Am Ende macht das die Note 8,3 („gut“).

Hier findest du die Bose Smart Soundbar 900 im Angebot

Hier geht es zu unserem ausführlichen Test der Bose Smart Soundbar 900.

Bose Smart Ultra Soundbar

Boses neues Topmodell mit Atmos und KI-Fähigkeiten

Anzahl Kanäle: 3.1.2 | Anschlüsse / Schnittstellen: HDMI-eARC, Optisch, Subwoofer, Bluetooth, WLAN, LAN | AirPlay 2: Ja | Netzwerk: Ja | Abmessungen (BxHxT): 1045 x 58 x 107 mm

  • Kräftiger Klang mit KI-Unterstützung
  • Breiter Raumklang
  • Edle Aufmachung
  • Hoher Preis, besonders mit Surround-Erweiterungen
  • Etwas zu kräftige Bassabstimmung für Musik

Die Smart Soundbar 900 war die erste mit Dolby Atmos, die Bose Smart Ultra Soundbar ist die erste mit KI-Unterstützung. Die brandneue Bose-Soundbar will damit bei Filmen die Tonspur noch präziser von anderen Geräuschen trennen und klarer darstellen können. Davon abgesehen basiert die Smart Ultra Soundbar stark auf dem ehemaligen Soundbar-Flaggschiff Bose Smart Soundbar 900. Wie diese setzt sie auch auf zwei nach oben gerichtete Lautsprecher, um 3D-Sound wie Dolby Atmos zu gewährleisten. Nach unserem Test finden wir, sie ist besonders dann eine Empfehlung, wenn du gerne Musik mit viel Bass oder actionlastige Filme magst. Ein paar Details gehen zwar in den Mitten verloren, dafür überzeugt der breite Klang. Das macht die Endnote 8,3 („gut“).

Hier gibt’s die brandneue Bose-Soundbar schon mit Black-Friday-Rabatt

Alles Weitere erfährst du in unserem ausführlichen Test der Bose Smart Soundbar Ultra.

 

Bose TV Speaker

Die günstige Lösung für besseren TV-Sound

Anzahl Kanäle: 2 | Anschlüsse / Schnittstellen: HDMI-ARC, Optisch, Bluetooth, AUX | AirPlay 2: nein | Netzwerk: nein | Sprachsteuerung: nein | Farbvarianten: Schwarz | Abmessungen (BxHxT): 594 x 56 x 102 mm

  • Kompakte Abmessungen in hochwertigem Look & Feel
  • Solides Upgrade für mittelpreisige TV-Modelle
  • Wenig Detailtreue
  • Keine smarten Funktionen

Vom Bose TV Speaker darfst du genau das erwarten, was der Modellname verspricht: besseren Fernseher-Sound. Dabei ist der kompakte und unauffällige, aber optisch sehr gelungene Lautsprecher kein klanglicher Überflieger, reicht aber für viele Alltagssituationen aus. Ein paar Abstriche musst du machen, es gibt kein WLAN oder andere Zusatzfunktionen. Da sind andere Hersteller Bose voraus, die für einen ähnlichen Preis mehr Funktionsumfang bieten. Störst du dich daran nicht, könnte der Bose TV Speaker die richtige Wahl für dich sein.

Hier findest du den Bose TV Speaker im Black-Friday-Angebot

Wie der Bose TV Speaker in unserem Test abgeschnitten hast, erfährst du hier.

Bose Smart Soudnbar 600 Titelbild

Bose Smart Soundbar 600

Die Dolby-Atmos-Soundbar für kleine Sideboards

Anzahl Kanäle: 3.0.2 | Anschlüsse / Schnittstellen: WLAN, Bluetooth, HDMI-eARC, Optisch, Subwoofer-Out, USB (Service) | AirPlay 2: Ja | Netzwerk: Ja | Sprachsteuerung: Ja | Abmessungen (BxHxT): 694 x 56,1 x 104 mm

  • Relativ ausgewogener, wuchtiger Klang
  • Leicht einzubinden, dank kleiner Abmessungen
  • Einfache Bedienung per App, Sprache oder Fernbedienung
  • Bass-Abstimmung etwas zu kräftig
  • Mit Erweiterungen recht preisintensiv

Die Bose Smart Soundbar fügt sich zwischen der Smart Soundbar 300 und der Smart Soundbar 900 ins Portfolio ein. Du kannst von ihr die üblichen Bose-Vorteile, wie die Kompatibilität mit anderen Produkten des Herstellers und eine Top-Verarbeitung, erwarten. Der Klang ist satt und kräftig, wenn auch etwas basslastig. Für Kino-Atmosphäre sorgen bei der All-in-One-Soundbar Upfiring-Speaker sowie der HDMI-eARC-Anschluss, über den du Dolby-Atmos-Tonspuren leiten und abspielen kannst. Da sie deutlich kleiner als die Soundbar 900 ist, ist sie eine gute Alternative für kleinere Räume.

Aktuelle Angebote

Hier geht es zu unserem ausführlichen Test der Bose Smart Soundbar 600.

Bose Soundbars Black Friday Soundbar 300

Bose Smart Soundbar 300

Kompakter Heimkino-Sound mit Sprachsteuerung

Anzahl Kanäle: 2 | Anschlüsse / Schnittstellen: HDMI ARC, Optisch, Bluetooth | AirPlay 2: Ja | Netzwerk: Ja | Sprachsteuerung: Ja (Alexa und Google) | Abmessungen (BxHxT): 695 x 56 x 103 mm

  • Alexa & Google Sprachsteuerung
  • Wenig Platzbedarf dank kleiner Abmessungen
  • Klare, ausgewogene Klänge
  • Wenig Raumklang
  • Internetverbindung wird vorausgesetzt
  • Kein Display

Die Bose Smart Soundbar 300 konnte uns im Test mit einem guten Klang für ihre Größe überzeugen. Stimmen werden klar wiedergegeben und die Bässe sind überraschend sauber und satt, wenn auch nicht besonders tief. Musik spielt die Bose 300 recht kompetent ab, schwächelt aber hier und da. Auf Extras wie 3D-Sound verzichtet die Bose-Soundbar, dafür ist sie eine gute Lösung, um deinen TV-Lautsprechern unter die Arme zu greifen und auch mal eine Musik-Session zu begleiten. Dank der integrierten Sprachsteuerung ist die Bedienung einfach, und noch dazu passt die Bose 300 in so gut wie jedes Wohnzimmer.

Aktuelle Angebote für die Bose Smart Soundbar 300:

Lies hier auch unseren ausführlichen Test der Bose Smart Soundbar 300.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.