Startseite Beste Netflix, Disney und Co. – Die besten Streaming-Dienste für Video im Vergleich

Netflix, Disney und Co. – Die besten Streaming-Dienste für Video im Vergleich

Du suchst nach dem perfekten Streaming-Dienst? Lies jetzt, ob Netflix, Amazon Prime Video, Disney Plus oder ein anderer Streaming-Dienst am besten zu dir passen!
Die besten Streaming-Dienste im Vergleich Bild: sitthiphong / Shutterstock.com

Die Liste großer Video Streaming-Dienste wird immer länger und Film- oder Serienfans müssen sich aus einer immer unübersichtlicher werdenden Auswahl für den passenden Service entscheiden. Die folgende Kaufberatung mit einem Vergleich zahlreicher Streaming-Dienste hilft dir dabei, den besten Streaming-Dienst für deine Interessen auszuwählen.

Dazu haben wir die Streaming-Dienste genau unter die Lupe genommen und im Hinblick auf das Film- und Serienangebot sowie die exklusiven Inhalte verglichen. Auch die Benutzerfreundlichkeit, die Bildqualität und der Preis gehen in die Wertung mit ein.

Der Testsieger

Die Nummer 1 ist gleichzeitig auch der Veteran der Branche: 2007 startete Netflix den eigenen und bis heute besten Streaming-Dienst und veränderte damit das ganze Entertainment-Business nachhaltig. Auch heute kann der Dienst die Konkurrenz mit der Fülle an Filmen und vor allem Serien sowie hochqualitativen Eigenproduktionen hinter sich lassen.

Die Video Streaming-Dienste im Vergleich

Netflix Amazon Prime Video Disney Plus Sky Ticket Apple TV Plus
Bilder
Bewertung
Pro / Contra + Riesige Serienauswahl

+ Hochwertige Eigenproduktionen

+ Gute App

– Relativ Teuer

+ Riesige Filmauswahl

+ Gute eigenproduzierte Serien

+ Günstiger Preis

– Schwache Benutzerfreundlichkeit

 

+ Große Film-Marken

+ Übersichtliche Plattform

+ Sehr günstig

– Wenig aktuelle Serien

+ Viele aktuelle Filme

+ Hochwertige HBO-Serien

– Schwache Benutzerfreundlichkeit

– Hoher Preis

+ Gutes Filmangebot

+ Integriertes Live-TV

– Wenige Originals

– Nur deutsche Tonspur

– Eingeschränkte Geräteanzahl

+ Viel 4K-Material

+ Schöne Plattform

– Wenige Serien

– Sehr wenige Filme

+ Viele zusätzliche Features wie
Youtube Music- Schwaches Angebot

– hoher Preis

Kosten 7,99€ im Basis-Abo

11,99€ im Standard-Abo

15,99€ im Premium-Abo

7,99€ pro Monat oder

69€ pro Jahr

6,99€ pro Monat oder

69€ pro Jahr

9,99€ für das Filmpaket

9,99€ für das Serienpaket

14,99 Euro für das Kombi-Paket

6,99 pro Monat 4,99€ pro Monat 11,99€ pro Monat

17,99€ für das Familienpaket

Monatlich Kündbar? ✔️in allen Abo-Modellen ✔️im monatlichen Abo ✔️im monatlichen Abo ✔️im monatlichen Abo ✔️ ✔️ ✔️
Accounts 1 / 2 / 4 1 4 2 1 6 1 / 6 im Familienpaket
Auflösung SD / HD / 4K UHD 4K UHD 4K UHD Full-HD Full-HD 4K UHD 4K UHD
HDR HDR10, Dolby Vision HDR10, HDR10+, Dolby Vision HDR10, Dolby Vision HDR10, Dolby Vision
Probezeitraum 1 Monat 30 Tage 50% Rabatt im ersten Monat 1 Monat 7 Tage 1 Monat
Studentenrabatt ✔️12 Monate umsonst, dann 50% Rabatt ✔️ Für Nutzer von Apple Music ✔️ Günstigerer Preis von 6,99€

Bestes Gesamtpaket aller Streaming-Dienste: Netflix

Haus des Geldes ist laut Netflix die erfolgreichste nicht englischsprachige Serie auf der Plattform. | Bild: Netflix
Haus des Geldes ist laut Netflix die erfolgreichste nicht englischsprachige Serie auf der Plattform. | Bild: Netflix

Trotz des vergleichsweise hohen Preises von bis zu 15,99 Euro im Monat ist Netflix unser Testsieger. Aktuelle Film-Highlights gehen nach unserem Vergleich einher mit dem mit Abstand umfangreichsten und besten Serienangebot aller Streaming-Dienste. Dafür sorgen inzwischen vor allem die hochwertigen Originals, die Netflix selbst produziert und exklusiv anbietet. Auch in puncto eigenproduzierte Filme hat Netflix stark zugelegt und steht klar an erster Stelle.

Etwas mehr Inhalte mit Dolby Vision wären zwar wünschenswert und auch die Übersicht leidet ab und zu unter der schieren Menge an Inhalten, insgesamt macht Netflix aber auch bei der Benutzerfreundlichkeit und der Bildqualität einen guten Job. Der Streaming-Dienst ist ein Muss für jeden Serien-Fan und Liebhaber des populären Kinos der letzten Jahre. Wer in einem größeren Haushalt wohnt, kann sich den Account mit bis zu drei weiteren Personen teilen, was auch den hohen Preis in etwas relativiert. All die Punkte sorgen dafür, dass Netflix verglichen mit der Konkurrenz aktuell der beste Streaming-Dienst am Markt ist.

Mit der Einschätzung ist die HIFI.DE Redaktion nicht alleine:  bei den HIFI.DE-Awards 2019 wählte die Community des HiFi-Forums ebenfalls Netflix zum besten Video Streaming-Dienst.

+ Riesige Serienauswahl

+ Hochwertige Eigenproduktionen

+ Gute App

– Relativ Teuer

Fazit

Unser Netflix-Test hat gezeigt: Der Veteran der Streaming-Dienste macht diesem Titel alle Ehre. Im Bereich Serien ist er ganz klar die Nummer 1, und ein Abo ist aufgrund der Fülle an relevanten und hochwertigen Eigenproduktionen inzwischen praktisch Pflicht für jeden Film- und Serienliebhaber. Auch der vergleichsweise gehobene Preis und die eine oder andere Schwäche bei der Film-Auswahl ändern da nichts dran. Wie auf vielen TV-Fernbedienungen gehört Netflix auch im Haushalt fast schon zur Standardausrüstung. Die Aussage, man gucke später noch Netflix, hat in einigen Generationen das Fernsehschauen abgelöst. Die große Relevanz von Netflix in der aktuellen Popkultur ist verdient und unbestritten.

Eine ausführliche Besprechung findest du in unseren Netflix-Test.

» Netflix jetzt 30 Tage kostenlos testen

Entdecke jetzt die 50 besten Serien bei Netflix Das startet im Juli bei Netflix

 

Der Streaming-Dienst für Filmfans: Amazon Prime

Bosch ist eine der Serien, die Amazon seit Jahren selbst produziert. | Bild: Amazon
Bosch ist eine der Serien, die Amazon seit Jahren selbst produziert. | Bild: Amazon

Was Netflix für Serien, ist Amazon Prime für Filme. Das Streaming-Angebot des Versandhändlers ist Teil von Amazon Prime und bietet im Vergleich mit der Konkurrenz die mit Abstand größte Auswahl an Filmen an. Dazu gehört zwar auch der eine oder andere Totalausfall, aber auch jede Menge Perlen aus dem Indie- und Klassikerbereich. Zuletzt nahm auch die Anzahl an hochwertigen aktuellen Filmen bei dem Streaming-Dienst zu.

Das Serienangebot kann da jedoch nicht mithalten und leider lässt die Benutzerfreundlichkeit von Amazon Prime des öfteren zu wünschen übrig. Der Preis für den Dienst ist jedoch bemerkenswert gering, vor allem weil man für 7,99 im Monat oder 69 Euro im Jahr neben der Flatrate für den Video Streaming-Dienst noch zahlreiche weitere Vorteile erhält. Filmfans sind mit dem Streaming-Dienst Amazon Prime also definitiv bestens beraten.

+ Riesige Filmauswahl

+ Gute eigenproduzierte Serien

+ Günstiger Preis

– Schwache Benutzerfreundlichkeit

Fazit

Leider steht sich Amazon Prime bei einigen Punkten wie der Benutzerfreundlichkeit und der Bildqualität selbst im Weg. Auch das Serien-Angebot ist noch ausbaufähig. Dennoch bekommt man bei dem Streaming-Dienst ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Filmauswahl sucht ihresgleichen und auch in puncto Eigenproduktionen ist der Dienst auf einem guten Weg. Filmfans sollten also definitiv über ein Abo nachdenken, und wer ohnehin des Öfteren bei Amazon bestellt, kriegt weitere Vorteile geboten.

Eine ausführliche Besprechung findest du im Amazon Prime-Test.

» Amazon Prime jetzt 30 Tage kostenlos testen

Entdecke jetzt die 50 besten Serien Das startet im Juli bei Amazon Prime

 

Blockbuster zum Schnäppchen-Preis: Disney Plus

Disney Plus bietet unter anderen alle Teile der Star Wars-Reihe an. | Bild: Disney
Disney Plus bietet unter anderen alle Teile der Star Wars-Reihe an. | Bild: Disney

Disney Plus ist erst seit Ende März in Deutschland gestartet und schon jetzt in vielerlei Hinsicht einer der besten Streaming-Dienste. So bietet er fast das gesamte Programm von Disney’s Marken wie Pixar oder Marvel an. Ein besonderes Highlight sind auch alle Teile der Star Wars-Reihe, die erstmals in 4K und Dolby Vision zu sehen sind. Ohnehin liefert Disney Plus im Hinblick auf die Bildqualität ein starkes Bild ab. Zwar sorgen die großen Marken für ein einzigartiges Filmangebot, Serien bleiben dabei jedoch mehr oder weniger auf der Strecke. Zwar wird der Nostalgie-Faktor mit zahlreichen Zeichentrickserien noch bedient, aktuelle Highlights sind aber schwer zu finden.

Auch Originals gibt es bisher erst wenige bei dem jungen Dienst. Jetzt schon absolute Spitze ist der Streaming-Dienst bei dem Aufbau der Plattform und vor allem den Kosten. Für nur 6,99 Euro im Monat oder 69,99 Euro im Jahr können bis zu vier Personen in einem Haushalt auf Disney Plus zugreifen. Damit hat der Dienst das günstigste Angebot am Markt. Für Fans der genannten Marken oder Disney-Nostalgiker ist Disney Plus also schon jetzt ein erschwingliches Must-Have. Auf welchen Fernsehern die App schon jetzt verfügbar ist findest du in der HIFI.DE-Übersicht.

+ Große Film-Marken

+ Übersichtliche Plattform

+ Sehr günstig

– Wenig aktuelle Serien

Fazit

Disney setzt anders als beispielsweise Amazon Prime oder Netflix einzig auf eigene Inhalte. Und das mit Erfolg, denn die stärksten Marken der Filmbranche gehören nun mal aktuell dem Disney-Konzern. Das hat vor allem ein unfassbar starkes Filmangebot im Blockbuster-Bereich und jede Menge tolle Zeichentrick-Klassiker zur Folge. Im Bereich Serien schwächelt der Anbieter dafür aktuell noch und auch die Originals sind noch nicht so zahlreich und hochwertig wie bei vergleichbaren Anbietern. Dafür weiß Disney Plus schon jetzt in puncto Bildqualität und Benutzerfreundlichkeit zu überzeugen. In Verbindung mit dem geringen Preis ist Disney Plus somit ein erstklassiger Streaming-Dienst.

Eine ausführliche Besprechung findest du in unserem Disney Plus-Test.

» Disney Plus jetzt abonnieren

Entdecke die besten Serien bei Disney Plus Das startet im Juli bei Disney Plus

 

Sky Ticket: Die Heimat von HBO

Sky ist bekannt dafür, gute deutsche Serien wie Das Boot exklusiv anzubieten. | Bild: Sky
Sky ist bekannt dafür, gute deutsche Serien wie Das Boot exklusiv anzubieten. | Bild: Sky

Der bekannte Pay-TV Sender Sky bietet inzwischen auch einen rein digitalen Streaming-Dienst an. Sky Ticket bietet dabei Pakete für Serien, Filme, Sport und die Bundesliga an. Das Film- und das Serienpaket kostet jeweils 9,99€, alternativ lässt sich ein Kombi-Paket für 14,99 Euro abonnieren. Damit liegt der Preis verglichen mit der Konkurrenz im gehobenen Bereich. Vor allem vor dem Hintergrund, dass nur zwei Personen zeitgleich Sky Ticket nutzen können.

Doch für den Preis bietet Sky Ticket auch einige Highlights an. So verfügt der Dienst über jede Menge aktuelle Filme, die erst wenige Monate zuvor im Kino zu sehen waren. Das Herzstück sind allerdings definitiv die Serien, denn Sky ist die deutsche Heimat des amerikanischen Pay-TV Senders HBO. Dieser ist unter anderem für Game of Thrones oder Die Sopranos bekannt und steht für die höchste Qualität im Serienbereich. Leider gehen damit bei Sky Ticket eine schwache Benutzerfreundlichkeit und fehlende 4K- und HDR-Inhalte einher.

+ Viele aktuelle Filme

+ Hochwertige HBO-Serien

– Schwache Benutzerfreundlichkeit

– Hoher Preis

Fazit

Zweifellos hat Sky Ticket ein starkes Filmangebot zu bieten und als deutsche Heimat von HBO ist auch die Serienauswahl beeindruckend hochwertig. Jedoch fehlen dem Dienst leider echte exklusive Inhalte und auch 4K oder HDR-Inhalte sucht man vergeblich. Die Benutzerfreundlichkeit lässt an allen Ecken und Enden zu wünschen übrig und braucht möglichst bald eine Neuausrichtung. Hinzu kommt der relativ hohe Preis, der viele abschrecken dürfte. Wer jedoch das Geld übrig hat und ein Fan von hochwertigen Serien aus dem Hause HBO ist, sollte sich Sky Ticket definitiv mal genauer anschauen.

Eine ausführliche Besprechung findest du in unserem Sky Ticket-Test.

» Sky Ticket jetzt im erste Monat zum halben Preis testen

 

Der Testsieger Netflix im direkten Vergleich

Netflix hat zwar die beste Gesamtnote aller getesteten Video Streaming-Dienste erhalten, doch wie schlägt sich der Service im direkten Vergleich mit den großen Konkurrenten?

Netflix vs. Amazon Prime Video: wo hat der Online Händler die Nase vorn?

Auch wenn Amazon Prime Video nur die zweitbeste Bewertung der getesteten Streaming-Dienste erreicht hat, ist der Dienst dem Testsieger Netflix dennoch in dem ein oder anderen Punkt überlegen. So hat der Dienst des Versandriesen zum Beispiel die umfangreichere Filmauswahl und auch der Preis kann sich sehen lassen. Wir haben die beiden Top-Alternativen für euch auch einem direkten Vergleich unterzogen:

Disney Plus oder Netflix: was kann Disney besser?

Auch Disney Plus ist zwar neu, aber gibt vor allem mit den großen Marken und dem niedrigen Preis schon jetzt einen guten Streaming-Dienst ab. Den Vergleich mit Testsieger Netflix braucht der Newcomer also nicht zu scheuen. Wir haben uns die beiden die beiden Dienste genau angesehen und stellen euch die wichtigsten Unterschiede vor:

 

Die sportliche Alternative: DAZN

DAZN bietet jede Menge Sport für einen guten Preis an. | Bild: DAZN
DAZN bietet jede Menge Sport für einen guten Preis an. | Bild: DAZN

DAZN lässt sich nur schwer mit Video Streaming-Diensten vergleichen. Zwar bietet der Dienst auch die eine oder andere eigene Doku-Serie an, ansonsten fokussiert sich der Dienst jedoch auf die Live-Übertragung von Sportereignissen. Neben einigen Spielen der Bundesliga und fast der ganzen Champions-League bietet DAZN auch jede Menge Sportereignisse aus aller Welt an. Der sehr schön aufgebaute Dienst trumpft mit Benutzerfreundlichkeit, dem guten Preis von 11,99 Euro pro Monat sowie dem wohl umfangreichsten Sportangebot in Deutschland auf.

+ Sehr umfassendes Sportprogramm

+ Gute Dokumentationen

+ Niedriger Preis

+ Gute Plattform, hohe App-Verfügbarkeit

– Nur wenige Bundesliga-Spiele

– Keine 4K-Inhalte

Fazit

DAZN ist aktuell der beste Anbieter für Sportübertragungen in Deutschland. Zwar müssen Fußball-Fans, die alle Spiele der Bundesliga und der Champions-League sehen wollen, noch weitere Dienste abonnieren, mit DAZN kommt man aber vor allem bei letzterem schon sehr weit. Vor allem für Fans von mehreren Bereichen der Sportwelt ist DAZN ein Must-Have. Top-Veranstaltungen aus der ganzen Welt werden Live übertragen. Hinzu kommt eine sehr gute Benutzerfreundlichkeit, ein guter Preis und einige Doku-Zusatzinhalte, die auch in der Sommerpause für tollen Sportersatz sorgen.

Eine ausführliche Besprechung findest du in unserem DAZN-Test.

» DAZN jetzt 1 Monat kostenlos testen

 

Schicke App, (noch) wenig Inhalt: Apple TV Plus

Truth Be Told bei Apple TV Plus
Truth Be Told ist eine hochkarätig besetzte Mini-Serie bei Apple TV Plus. | Bild: Apple

Apple TV Plus hat zugegebenermaßen aktuell ein zu kleines Programm, um sich mit der großen Konkurrenz  messen zu können. Das ist vor allem deshalb schade, weil sowohl die Bildqualität, als auch die Plattform sehr hochwertig ist und auch einige Serien und Filme eine hohe Qualität vorweisen.

Gut also, dass Apple einige Möglichkeiten bereitstellt, den Dienst kostenlos nutzen zu können. Wer sich zum Beispiel ein Apple-Gerät kauft, kriegt den Dienst für sechs Monate geschenkt. Auch wer die Studenten-Version von Apple Music abonniert hat, kann Apple TV Plus einfach mit nutzen. Ansonsten lohnt sich das Abo für 4,99 Euro pro Monat aktuell leider nur höchstens zeitweise, aber nicht dauerhaft.

+ Viel 4K-Material

+ Schöne Plattform

– Wenige Serien

– Sehr wenige Filme

Fazit

Apple TV Plus steht noch in den Kinderschuhen und das zeigt sich leider auch ganz klar beim Angebot. Sehr wenige Serien und noch weniger Filme reichen nicht wirklich aus, um ein dauerhaftes Abonnement zu rechtfertigen. Das ist vor allem deshalb schade, weil die Qualität einiger Inhalte sehr hochwertig ist und der ganze Aufbau der Plattform bereits sehr routiniert wirkt. Apple scheint sich jedoch dem begrenzten Angebot bewusst und bietet deshalb viele Möglichkeiten, den Dienst kostenlos oder günstig zu nutzen. Wer also ein Apple-Gerät kaufen möchte oder Student ist, kann mit dem Dienst einige Stunden Spaß haben. Ansonsten eignet sich der Dienst für eine zeitlich begrenzte Nutzung, in der man alle interessanten Inhalte durchschaut, als für einen dauerhaften Begleiter im Alltag.

Eine ausführliche Besprechung findest du in unserem Apple TV Plus-Test.

» Apple TV Plus jetzt 7 Tage kostenlos testen

 

Die verbesserte Mediathek: Joyn

Jerks auf Joyn
Jerks ist die bisher bekannteste Eigenproduktion von Joyn. | Bild: Joyn

Seit einiger Zeit nutzt die Sendergruppe ProSiebenSat.1 die Plattform Joyn als gemeinsame Mediathek. Zuletzt gelaufene Sendungen kann man also darüber ebenso nachholen wie die Sender Live schauen. Zusätzlich bietet die Plattform mit Joyn Plus aber inzwischen auch einen nennenswerten Video Streaming-Dienst an.

Für 6,99 Euro im Monat erhält man jede Menge Filmhighlights der letzten Jahre. Auch einige gute Serien sind mit von der Partie. Leider gibt es das ganz nicht in 4K und auch liegen alle Inhalte nur mit der deutschen Tonspur vor. Die Einschränkung der Anzahl an registrierten Geräten beweist dann endgültig, dass die Plattform noch nicht ganz im digitalen Zeitalter angekommen ist. Dennoch lohn sich ein Blick auf Joyn Plus definitiv.

+ Gutes Filmangebot

+ Integriertes Live-TV

– Wenige Originals

– Nur deutsche Tonspur

– Eingeschränkte Geräteanzahl

Fazit

Joyn Plus überrascht für eine weiterentwickelte TV-Mediathek mit einem ziemlich großen Angebot an Filmen und Serien. Auch qualitativ können sich die Inhalte sehen lassen. Die Auswahl an Originals ist dagegen leider noch nicht sehr ausgereift und in Puncto Bildqualität ist der Dienst nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Dies gilt auch für einige Aspekte der Benutzerfreundlichkeit, denn Originalversionen sucht man bis auf wenige Ausnahmen vergeblich. Dafür ist die Seite gut strukturiert und bietet mit Live-TV einen Service, den andere Dienste nicht anbieten. Wer gerne TV-Shows von ProSieben und Sat.1 On Demand schauen möchte, alte Soaps nochmal entdecken will und zusätzlich ein solides Streaming-Angebot sucht, der sollte Joyn Plus unbedingt eine Chance geben.

Eine ausführliche Besprechung findest du in unserem Joyn-Test.

» Joyn Plus jetzt einen Monat kostenlos testen

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.