Startseite Test Sky Ticket im Test: Wie gut ist der Streaming-Dienst?

Sky Ticket im Test: Wie gut ist der Streaming-Dienst?

Pay-TV-Sender Sky hat seit einiger Zeit auch einen eigenen Streaming-Dienst. Wie gut ist der Service? Lies jetzt im Test, welche Stärken und Schwächen Sky Ticket hat.
sky ticket
Monatliche Kosten
9,99€ / 14,99€
Auflösung
Full-HD
HDR-Unterstützung
Nein
Probezeitraum
25 % Rabatt im ersten Monat
In Kürze
Sky Ticket ist sowohl im Bereich Filme als auch bei Serien gut aufgestellt. Leider gibt es weder 4K- noch HDR-Unterstützung und auch die Benutzerfreundlichkeit hat an allen Ecken und Enden mit Problemen zu kämpfen. Dazu kommt der relativ hohe Preis von 14,99 Euro für das Film- und Serienpaket. Wer jedoch Fan von HBO-Serien ist, kann aktuell nur zu Sky greifen.
Vorteile
  • Viele aktuelle Filme
  • Hochwertiges Serienangebot
Nachteile
  • Relativ teuer
  • Kein 4K, kein HDR
  • Probleme bei der Benutzerfreundlichkeit

Netflix, Amazon Prime, Sky und inzwischen auch Disney Plus: Die Liste populärer Video-Streamingdienste wird immer länger. Damit verteilen sich die Inhalte auf mehr Anbieter und Abos. Sky Ticket ist das digitale Abo-Modell des bekannten Pay-TV-Senders. Wie gut der Streaming-Dienst ist, haben wir in diesem Test zusammengefasst.

Eine Übersicht über alle getesteten Dienste findest du in unserem Vergleich der besten Streaming-Dienste.

Sky ist neben Filmen und Serien auch bekannt für die Übertragung der Fußball-Bundesliga und anderer Sportereignisse. Diese werden im folgenden Test nur eine untergeordnete Rolle spielen und nicht in die Wertung einfließen, um die Vergleichbarkeit mit anderen Diensten sicherzustellen. Die Sportpakete müssen ohnehin extra hinzugebucht werden.

Filme – aktuelle Highlights bei Sky Ticket

Sky Ticket hat für verschiedene Themengebiete eigene Pakete, die sich abonnieren lassen. Per Sky Cinema lassen sich zum Testzeitpunkt über 1300 Filme streamen. Damit steht Sky Ticket im Hinblick auf die Quantität im Mittelfeld der Streaming-Dienste. Doch natürlich ist auch die Qualität von Bedeutung.

Filme bei Sky Ticket
Sky Ticket hat eine Menge aktueller Filme im Angebot. | Bild: Sky

Der Pay-TV-Sender Sky ist seit Jahren bekannt dafür, neue Kinofilme als Erster im TV zu übertragen. Dies schlägt sich auch bei Sky Ticket nieder. Zwar sichert sich inzwischen auch die Streaming-Konkurrenz die eine oder andere Erstausstrahlung, doch hat Sky immer noch eine Fülle an Filmen im Angebot, die in den letzten ein, zwei Jahren im Kino zu sehen waren.

Daneben gibt es mit einer guten Auswahl an Blockbustern und auch dem einen oder anderen Klassiker und Indie-Film bei Sky Cinema ein vielseitiges Angebot an Filmen.

Serien – die Heimat von HBO

Während Sky Cinema die Filme stellt, sorgt das Paket Sky Entertainment für die Serien. Viele dürften den amerikanischen Pay-TV-Sender HBO durch Serien wie Game of Thrones, Die Sopranos oder Six Feet Under kennen. Gemeinhin gilt er als der weltweit hochwertigste Serienproduzent. Während HBO in einigen Ländern einen eigenen Streaming-Dienst anbietet, werden die Serien in Deutschland von Sky vertrieben.

Sky Ticket ist die deutsche Heimat von HBO-Serien. | Bild: Sky
Sky Ticket ist die deutsche Heimat von HBO-Serien. | Bild: Sky

Dies sorgt für ein extrem hochwertiges Serienangebot. Beispielsweise sind die genannten Serien vollständig bei Sky verfügbar und oft gibt es neue Folgen von HBO-Serien schon einen Tag nach der Ausstrahlung in den USA. Auch abseits von HBO hat Sky jede Menge populäre Serien im Angebot, darunter viele hochgelobte deutsche Serien der letzten Jahre. Mit gut 300 Serien ist Sky Ticket quantitativ wie schon im Filmbereich durchschnittlich ausgestattet. Die Qualität beeindruckt dabei jedoch umso mehr.

Originals – die Eigenproduktionen von Sky Ticket im Test

Klassische Eigenproduktionen, wie sie Netflix und Amazon Prime anbieten, hat Sky nicht im Programm. So gut wie alle Serien, die auf der Plattform als Originals gelistet sind, sind fremd- oder co-produzierte Inhalte, für die Sky Ticket die Verwertung in einer Flatrate exklusiv anbietet. Jedoch kannst du diese Inhalte anders als die Originals der genannten Dienste auch digital kaufen und leihen sowie als DVD oder Blu-ray erwerben.

Eigenproduktionen á la Netflix oder Amazon bietet Sky nicht an. Exklusive Inhalte gibt es aber dennoch. | Bild: Sky Ticket
Eigenproduktionen á la Netflix oder Amazon bietet Sky nicht an. Exklusive Inhalte gibt es aber dennoch. | Bild: Sky Ticket

Somit bietet Sky Ticket zwar im Streaming-Bereich Highlights wie Chernobyl, Babylon Berlin oder The Young Pope dauerhaft und exklusiv an, jedoch muss Sky hierzu nicht zwangsläufig abonniert werden. Das begrenzte Angebot an Originals im Serienbereich ist also solide, jedoch nicht so exklusiv wie bei der Konkurrenz. Originäre Filme bietet Sky nicht an.

Bildqualität – kein 4K und keine HDR-Unterstützung

Fernseher werden immer größer, Beamer im privaten Bereich immer beliebter und damit muss sich auch die Bildqualität stetig verbessern. Leider bietet Sky Ticket nicht, wie mittlerweile üblich, Inhalte in 4K an. Immerhin gibt es bei dem Dienst seit Anfang 2020 Full-HD anstatt wie zuvor nur einfaches HD.

Fast & Furious bei Sky Ticket
Selbst Blockbuster wie Fast & Furious sind bei Sky Ticket nicht in 4K verfügbar. | Bild: Sky

Ebenso wie Ultra-HD Qualität glänzen auch HDR-Formate bei Sky Ticket mit ihrer Abwesenheit. HDR10 ist ebenso wenig verfügbar wie die Premium-Variante Dolby Vision. Damit sehen Filme und Serien bei Sky Ticket nicht schlecht aus, und wer ohnehin keinen 4K-Fernseher besitzt, kann auf die genannten Features verzichten. Verglichen mit der Konkurrenz muss sich Sky hier aber ganz klar geschlagen geben.

Benutzerfreundlichkeit – Handhabung und Verfügbarkeit von Sky Ticket im Test

Sky Go, Sky Q, Sky Ticket – der Pay-TV-Sender hat in den letzten Jahren ein unübersichtliches Konstrukt aufgebaut. Während Sky Q und Sky Go fest mit dem Abo des Kabelsenders verwoben sind, funktioniert der hier getestete Dienst Sky Ticket unabhängig davon. Das bedeutet aber auch, dass die Sky-Ticket-App für Abonnenten von Sky nicht nutzbar ist und andersherum. Dies sorgt teilweise für Verwirrung.

Die Startseite von Sky Ticket
Die Startseite von Sky Ticket ist zwar übersichtlich, aber nicht sonderlich schön. | Bild: Sky

Ohnehin ließ die Benutzerfreundlichkeit von Sky Ticket während unseres Tests zu wünschen übrig. Die Übersicht der Plattform ist zwar akzeptabel, auch wenn sie nicht besonders ansehnlich ist. Um den Dienst auch auf dem Computer nutzen zu können, muss allerdings erst mal eine zusätzliche Software heruntergeladen werden. Die Auswahl der Inhalte erfolgt jedoch weiterhin auf der Webseite, sodass man ständig hin und her wechseln muss. Dies ist nervig und nicht gerade zeitgemäß.

Die App-Verfügbarkeit von Sky Ticket
Die App von Sky Ticket ist auf verschiedenen Geräten verfügbar. | Bild: Sky

Die Suchfunktion bietet keinerlei Spielraum für Tippfehler. Die App von Sky Ticket ist zwar auf Streaming-Boxen, Konsolen und einigen Smart-TVs verfügbar, jedoch fühlt sie sich dort häufig hakelig an und lässt sich nicht wirklich intuitiv steuern. Hin und wieder ist auch mit Abstürzen zu rechnen. Besser läuft die App auf dem Smartphone oder dem Tablet. Hier lassen sich auch jede Menge Filme und Serien herunterladen und unterwegs schauen.

Das Sportpaket bei Sky
Leider werden immer wieder auch Pakete angezeigt, die man gar nicht abonniert hat. | Bild: Sky

Im Normalfall bietet Sky Ticket Inhalte sowohl in der deutschen als auch in der Originalversion an. Sollte die deutsche Tonspur mal fehlen, so ist das der noch fehlenden Synchronisierung aufgrund der Aktualität geschuldet. Die deutsche Version wird nachgereicht, sobald sie verfügbar ist. Leider fehlen jedoch häufig die Untertitel. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn beispielsweise bei der meist englischsprachigen Serie The Young Pope nicht einmal die italienischen Ausschnitte untertitelt werden. Die Benutzerfreundlichkeit ist das große Problem von Sky Ticket.

Der Preis – wie viel kosten die Pakete von Sky Ticket?

Wie bereits angesprochen besteht Sky Ticket aus verschiedenen Paketen, die miteinander kombiniert werden können. Einzeln kann nur noch Sky Entertainment für 9,99 Euro abonniert werden. Hier erhält man jedoch einzig die Serien. Bucht man das im Kombi-Paket mit Sky Cinema, so kommt man auf 14,99 Euro im Monat.

Sky Cinema lässt sich nur noch in Verbindung mit Sky Entertainment buchen. | Bild: Sky

Mit einem Abonnement können zwei Personen in einem Haushalt zeitgleich auf verschiedenen Geräten Sky-Ticket-Inhalte schauen. Und auch wenn der Online-Dienst im Verhältnis mit einem Kabel-Abo von Sky günstig scheint, verlangt das Unternehmen für Sky Ticket verglichen mit der Streaming-Konkurrenz einen hohen Preis für die Filme und Serien.

Fazit

Zweifellos hat Sky Ticket ein starkes Filmangebot zu bieten und als deutsche Heimat von HBO ist auch die Serienauswahl beeindruckend hochwertig. Jedoch fehlen dem Dienst leider echte exklusive Inhalte und auch 4K oder HDR-Inhalte sucht man vergeblich. Die Benutzerfreundlichkeit lässt an allen Ecken und Enden zu wünschen übrig und braucht möglichst bald eine Neuausrichtung. Hinzu kommt der relativ hohe Preis, der viele abschrecken dürfte. Wer jedoch das Geld übrig hat und ein Fan von hochwertigen Serien aus dem Hause HBO ist, sollte sich Sky Ticket definitiv mal genauer anschauen.

Technische Daten
Monatliche Kosten 9,99€ / 14,99€
Auflösung Full-HD
HDR-Unterstützung Nein
Probezeitraum 25 % Rabatt im ersten Monat

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.