Startseite Test Amazon Music Unlimited im Test – Wie schneidet der Streaming-Dienst des Online-Riesen ab?

Amazon Music Unlimited im Test – Wie schneidet der Streaming-Dienst des Online-Riesen ab?

Auch beim Thema Musik-Streaming ist der Online-Riese Amazon vertreten. Wir testen den hochauflösenden Streaming-Dienst aus dem Hause Amazon und zeigen dir, wie er sich gegenüber der Konkurrenz behaupten kann.
Titelanzahl
Über 50 Millionen
Hi-Res Angebot
Ja
Soundqualität
Standard: 320 kbps, HD: FLAC-Format 16 Bit, 44,1 kHz (1411 kbps), Ultra-HD: FLAC-Format 24 Bit, 192 kHz (9216 kbps)
Plattformen
iOS, iPadOS, Mac, Windows, Android, Fire OS, Alexa, Apple TV
Monatliche Kosten
Standard: 7,99€ (mit Prime) / 9,99€, Echo: 3,99€, Family 14,99 Euro / HD: 12,99 Euro (mit Prime), 14,99€, Family 19,99€
Amazon Music Test Bild: Bild: Amazon
In Kürze
Bei Amazon Music bekommst du, besonders als Prime-Kunde, kostengünstig einen ordentlichen Musik-Stream. HiFi-Fans haben außerdem die Möglichkeit, ebenso günstig hochauflösende Inhalte zu streamen. Ein kleines Manko ist die nicht so breite Verfügbarkeit und Verbindungsmöglichkeit der App. Wen das jedoch nicht stört und Musik, besonders hochauflösende Musik, zu einem günstigen Preis streamen möchte, der macht mit Amazon Music Unlimited (HD) absolut nichts falsch.
Vorteile
  • Guter Empfehlungs-Algorithmus
  • Preiswert
Nachteile
  • App-Verfügbarkeit und Konnektivität eingeschränkt
  • Wenig zusätzliche Inhalte

Amazon ist vor zwölf Jahren in das Musik-Online Geschäft eingestiegen. Ähnlich wie iTunes beschränkte sich das Angebot zu Beginn auf den digitalen Verkauf von einzelnen Stücken oder Alben. Seit dem Start der Musik-Streaming Ära hat Amazon sich auch hier mit Amazon Music Unlimited einen Namen gemacht.

Amazon Music Unlimited gehört mit seiner Premium-Variante Amazon Music HD zu den Streaming-Diensten, die hochauflösende Musik streamen. Damit ist Amazon für alle Fans verlustfrei komprimierter Musik im FLAC-Format zu einer möglichen Alternative zu Tidal, Deezer und Qobuz geworden.

Wir zeigen dir in unserem Test, was du vom Streaming-Dienst des Internet-Giganten erwarten kannst. Welche Vorteile hat der Dienst? Wie gut sind die Apps? Und wie schneidet das hochauflösende Streaming im Vergleich zur Konkurrenz ab?

Amazon Music, Amazon Music Unlimited und Amazon Music HDDer Streaming-Dienst Amazon Music bezeichnet den für Prime-Kunden kostenlosen Stream, der etwa zwei Millionen Tracks in geringer Auflösung enthält. Im folgenden Test bezieht sich die Bezeichnung Amazon Music einfachheitshalber auf den kostenpflichtigen, umfangreicheren Dienst Amazon Music Unlimited bzw. Amazon Music HD, der gegen über der Unlimited Variante auch hochauflösende Stücke beinhaltet.

Was ist bei Amazon Music Unlimited im Angebot?

Amazon Music teilt sich mit einer Auswahl von über 60 Millionen verfügbaren Stücken die Bühne mit anderen Streaming-Diensten mit einem Katalog in der gleichen Größenordnung. Im Normalfall findet jeder seine Lieblingskünstler und Album-Klassiker beim Streaming-Dienst des großen Online-Händlers.

Amazon Music Startseite
Die Startseite der Amazon Music App empfängt dich immer wieder aufs Neue mit einer bunten Auswahl verschiedener Inhalte. | Bild: Amazon

Zum genauen Umfang des Angebots an hochauflösender Musik verrät Amazon keine genauen Zahlen. Die Rede ist von mehreren Millionen Stücken, die mindestens in Lossless CD-Qualität mit 16 Bit und 44,1 kHz (1411 kbps) verfügbar sind; einige sogar mit 24 Bit und 192 kHz (4608 kbps).

Amazon Music Radio
Der Empfehlungs-Algorithmus von Amazon Music lernt schnell und zeigt dir immer wieder neue zu dir passende Inhalte. | Bild: Amazon

Ein Empfehlungs-Algorithmus soll dir als Hörer helfen, neue Musik zu entdecken. Je länger du Musik streamst, desto besser lernt der Algorithmus dich und deinen Geschmack kennen. Amazons Algorithmus funktioniert präzise und schnell und empfängt dich immer wieder mit neuen Vorschlägen aller Art.

Von Radiosendern, die unaufhörlich Musik ähnlich der eines bestimmten Künstlers spielt, bis hin zu Alben, die deinen Lieblings-Genres entsprechen: Amazon Music bietet dir viele Möglichkeiten.

Amazon Music Suche Neuerscheinungen
Auf der Suchen-Seite kannst du verschiedene Kategorien durchstöbern. So zum Beispiel die Seite mit diversen Neuerscheinungen, die du auch nach Genre sortieren kannst. | Bild: Amazon

Hinzu kommen Inhalte wie Charts, vielgehörte Playlists und eine Palette verschiedener Amazon Music Originals. So wie Apple, Tidal oder Spotify ist Amazon dazu übergegangen Exklusiv-Deals mit Künstlern und Plattenlabels einzugehen. Dazu zählen Alben von Bushido, Vincent Weiss oder Max Giesinger.

Wie gut funktioniert die Amazon Music App?

In unserem Test zu Amazon Music haben wir die iOS-App auf dem iPhone ausprobiert. Über die Menüpunkte unten in der App navigierst du durch Amazon Music. Solltest du von einem anderen Streaming-Dienst zu Amazon wechseln, ist dieses Layout meist bekannt und die Bedienung geht dementsprechend leicht und intuitiv von der Hand.

Amazon Music Startseite Zuletzt gehoert
Die Startseite kommt mit ständig wechselnden Inhalten daher. | Bild: Amazon

Übersichtlich und leicht zugänglich begrüßt dich die Startseite mit zahlreichen Empfehlungen. Neben neuen Inhalten deiner Lieblingskünstler, zeigt die Startseite dir zuletzt gehörte Musik. Auch Playlists, sortiert nach Künstlereinfluss oder Playlists zu speziellen Stimmungen sind dabei.

Hier kannst du die vielen Millionen Songs auf Amazon Music durchsuchen. | Bild: Amazon

Die zweite Seite bietet dir ein Suchfeld, das simultan zur Eingabe den großen Musik-Katalog durchsucht. Darunter kannst du aus Kategorien wie Playlists, Radiosender, Charts oder Neuerscheinungen wählen. Lass dich von den verschiedenen Vorschlägen, Charts und individuellen Empfehlungen inspirieren und stöbere durch die Inhalte stöbern.

Amazon Music App Meine Musik
Im Menüpunkt „Meine Musik“ findest du alle von dir hinzugefügten Inhalte. | Bild: Amazon Music

Auf der dritten Seite findest du deine übersichtlich designte Musiksammlung. Über die oben stehenden Reiter kannst du deine Musik schnell und präzise durchstöbern. Sortiere deine Musik-Sammlung nach Künstler, Alben, Playlists, Songs oder lass dir zuletzt hinzugefügte Inhalte zeigen.

Der letzte Menüpunkt ist Amazons Sprachassistent Alexa. Hier kannst du die smarte Sprachsteuerung nutzen um Amazon Music zu durchsuchen, Befehle wie „Spiele Musik für Sommerabende“ zu geben und vieles, vieles mehr. Bereits auf vielen anderen Geräten bewährt, funktioniert die Sprachsteuerung problemlos und erkennt eine Vielzahl von Befehlen.

Worauf kann ich die Amazon Music App nutzen?

Amazon Music glänzt hier mit einer sehr breiten Unterstützung. Dank iOS und Android App kannst du Amazon Music auf den gängigen Smartphones und Tablets nutzen. Auch für Mac und Windows ist die Musik-Streaming-App verfügbar.

Darüber hinaus findest du die App auf jedem Amazon Fire Gerät; vom Tablet über alle Echo Geräte bis hin zu Fire TV Stick und Cube. Auch auf vielen Home Audio Geräten anderer Hersteller kannst du deine Musik über Amazon Music genießen, ganz ohne die Steuerung über ein Smartphone.

Dazu gehören Denon und Marantz-Geräte mit HEOS, Sonos- und Bose-Geräte. Außerdem findest du die App ebenfalls für alle Samsung Smart TV Modelle ab 2015.

Übersicht unterstützter Geräte

Wenn du auf Reisen oder zu Besuch bei Freunden kein Gerät mit der Amazon Music App bei dir hast, weiß Amazon hier weiterzuhelfen. Wie bei vielen anderen Streaming-Diensten erreichst du Amazon Music über einen gut funktionierenden Web-Player. Der bietet dir überall vollen Funktionsumfang mit einem kleinen Abzug. Als Amazon Music HD-Nutzer musst du dich darauf einstellen, per Web-Player keine hochauflösende Musik streamen zu können.

Der Web-Player von Amazon Music bietet dir fast alle Funktionen wie die reguläre App. | Quelle: Amazon

Amazon Music HD: Was verspricht das hochauflösende Streaming?

Fans hochauflösender Musik haben die Wahl zwischen aktuell vier verschiedenen Musik-Streaming-Diensten. Amazon Music kam mit seinem HD-Programm zuletzt mit ins Spiel. Als Küken im Nest braucht sich der Dienst nicht vor der Konkurrenz Tidal, Qobuz oder Deezer HiFi zu verstecken.

Fast alle Stücke auf Amazon Music findest du zumindest in CD-Qualität. Das heißt, die Titel werden im FLAC-Format mit einer Auflösung von 16 Bit bei 44,1 kHz (1411 kbps) gestreamt. Einige Titel sind darüber hinaus sogar in noch höherer Qualität von bis zu 24 Bit bei 96 kHz (4608 kbps) verfügbar.

Lediglich Tidal verrät mit 170.000 grob die Anzahl der verfügbaren Tracks in Masterqualität. Wohlgemerkt sind das nur die Tracks, die in der noch feiner aufgelösten Master-Qualität zu hören sind. Qobuz, Deezer und auch Amazon Music sind eher schweigsam. Doch nach verschiedenen Schätzungen liegt Amazon Music mit der Konkurrenz zumindest gleichauf.

Amazon Music Soundqualität Einstellung
Ob über ein WLAN-Netzwerk oder über mobile Daten: Du entscheidest in welcher Auflösung Amazon Music streamt. | Bild: Amazon

Im Standard Unlimited-Abo streamt Amazon Music mit einer Auflösung von 320 kbps. Damit liegt der Streaming-Dienst im stabilen Mittelfeld beim Standard-Streaming ohne hochauflösende Musik. Natürlich kannst du auch manuell die Übertragungsqualität herabsetzen, falls du Datenvolumen oder Speicherplatz sparen möchtest.

Extras – Was gibt es bei Amazon Music zusätzlich zu entdecken?

Unter den recht überschaubaren Extras bei Amazon Music sticht eines besonders hervor. Der Streaming-Dienst des Online-Händlers bietet einige Tracks mit der neuen 3D-Audio Technologie an. In unserem großen Ratgeber zum Thema Dolby Atmos Music erfährst du alles, was du zu der neuesten Audio-Technologie wissen musst.

Ein für uns unerwartetes aber interessantes Extra bei Amazon Music ist die Audio-Übertragung der ersten und zweiten Fußball Bundesliga, dem DFB-Pokal sowie alle Spiele deutscher Teams in der UEFA Champions League. Unterwegs kannst du alle Spiele der genannten Ligen Live per Audio-Übertragung verfolgen. Somit verpasst du als echter Fußball-Fan keine entscheidende Szene und kein spannendes Spiel mehr – egal wo du gerade bist.

Amazon Music Fussball
Außergewöhnliches Extra: Bei Amazon Music ist ein Fußball-Radiostream integriert. | Bild: Amazon

Neben Apple Music und Deezer gehört Amazon Music zu den wenigen Streaming-Diensten, die dir Songtexte zu deiner Musik anzeigen.

Abonnement & Kosten

Amazon Prime Kunde oder nicht? Hast du ein reguläres Amazon Musik Konto und möchtest gerne die hochauflösende Variante nutzen? Diese und weitere Fragen stellen sich, wenn man die Abo-Möglichkeiten bei Amazon Music betrachtet. Direkt zu Beginn wichtig: Ein stark eingeschränkter Stream mit etwa zwei Millionen verfügbaren Tracks und geringerer Sound-Qualität ist in jeder Amazon Prime Mitgliedschaft enthalten.

Wie bei anderen Amazon Diensten wie zum Beispiel Prime Video macht es einen Unterschied, ob man bereits für die Prime-Variante der Amazon Mitgliedschaft bezahlt. In diesem Fall bekommst du Amazon Music mit einer Ermäßigung. Im folgenden kannst du dir einen Überblick über die möglichen Abonnements machen.

Amazon Music Unlimited als Prime-Kunde: 7,99 Euro pro Monat, alternativ 79 Euro im Jahr, Familienabo (Bis zu sechs Mitglieder): 14,99 Euro pro Monat, 149 Euro im Jahr

Amazon Music Unlimited ohne Prime-Mitgliedschaft: 9,99 Euro pro Monat, Familienabo (Bis zu sechs Mitglieder): 14,99 Euro

Als Amazon Echo oder Echo Dot Nutzer: Unabhängig von Prime-Mitgliedschaft 3,99 Euro pro Monat, gebunden an ein Echo-Gerät.

Für das hochauflösende Streaming über Amazon Music HD hast du sowohl bei bestehender Amazon Music Unlimited Mitgliedschaft als auch als Neukunde die Möglichkeit, das Programm 90 Tage zu testen.

Anschließend kostet das Abo 12,99 Euro pro Monat. Als Familien-Abo kostet dich der feinaufgelöste Stream 19,99 Euro im Monat oder alternativ 199 Euro jährlich. Beides gilt für Prime Kunden.

Auch als Nicht-Primekunde kannst du über Amazon Music HD deine Musik in hoher Qualität genießen. In dem Fall zahlst du 14,99 Euro im Monat. Damit liegt Amazon Music HD für das reguläre Einzelabo verglichen mit der Konkurrenz noch im günstigeren Bereich. Das Familienabo kostet auch ohne Prime-Mitgliedschaft 19,99 Euro im Monat. Jedoch hast du in dem Fall keine Möglichkeit, mit der jährlichen Vorauszahlung Geld zu sparen.

Fazit

Amazon Music Unlimited steht den anderen Anbietern des Musik-Streamings in nichts nach. Auch wenn verhältnismäßig wenig Musikfans sich für Amazon Music Unlimited und gegen Spotify & Co. entscheiden, ist dies kein Qualitätsindiz. Sogar im Gegenteil: Wenn du Fan hochauflösender Musik bist und deine hochwertigen Kopfhörer oder die heimische HiFi-Anlage mit Hi-Res Musik füttern willst, ist Amazon Music Unlimited sogar eine besser Wahl als z.B. der Platzhirsch Spotify.

Amazon bietet dir Musik in hoher oder sogar mit bis zu 24 Bit bei 96 kHz sehr hoher Auflösung zu einem Preis von nur 14,99 Euro monatlich. Lediglich Deezer liegt mit einem vergleichbaren Angebit preislich im gleichen Bereich. Die App funktioniert einwandfrei und ist übersichtlich gestaltet, sodass du dich schnell zurecht findest.

Die Verfügbarkeit der App hinkt Diensten wie Spotify oder Tidal zugegebenermaßen leicht hinterher. Natürlich kommt es aber auf den Einzelfall an. Passt das Angebot von Amazon Music Unlimited zu deinen Anforderungen, dann kannst du mit dem Musik Streaming des größten Online-Versands der Welt absolut nichts falsch machen und sogar Geld sparen.

Jetzt kostenlos 1 Monat testen

Technische Daten
Titelanzahl Über 50 Millionen
Hi-Res Angebot Ja
Soundqualität Standard: 320 kbps, HD: FLAC-Format 16 Bit, 44,1 kHz (1411 kbps), Ultra-HD: FLAC-Format 24 Bit, 192 kHz (9216 kbps)
Plattformen iOS, iPadOS, Mac, Windows, Android, Fire OS, Alexa, Apple TV
Podcasts Nein
Internetradio Ja
Monatliche Kosten Standard: 7,99€ (mit Prime) / 9,99€, Echo: 3,99€, Family 14,99 Euro / HD: 12,99 Euro (mit Prime), 14,99€, Family 19,99€
Probezeitraum 1 Monat
Studierendenrabatt 4,99 Euro

Bist du schon (Prime)-Kunde bei Amazon? Suchst du nach einem Streaming-Dienst und kommt Amazon Music Unlimited für dich in Frage? Teile deine Meinung und Erfahrungen in den Kommentaren mit der Community!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.