Startseite Lautsprecher Smart Speaker Amazon Echo Show 5 im Test: Alexa für den Nachttisch

Amazon Echo Show 5 im Test: Alexa für den Nachttisch

Der Echo Show 5 ist das kleinste Modell aus Amazons Smart-Display-Portfolio. Ob er mehr ist als ein smarter Radiowecker? Unser Test verrät es!
Amazon Echo Show 5 Test
Abmessungen (BxHxT)
148 mm x 86 mm x 73 mm
Sprachassistenten
Amazon Alexa
Preis
89 Euro
In Kürze
Der Echo Show 5 ist die günstigste Möglichkeit, Alexa-Funktionen mit einem guten Bildschirm zu kombinieren. Auf dem Schreibtisch oder als smarter Wecker kann der kleine Echo Show durchaus überzeugen, allzu große Ansprüche an Klang und Performance sollte man aber nicht haben.

Vorteile
  • Kompaktes Design
  • Helles, scharfes Display
  • Gut geeignet für Podcast, Hörbücher und klassisches Radio
  • Gute Alexa-Sprachsteuerung
  • Vielseitige Weckerfunktionen
Nachteile
  • Für Musik zu dünner Klang
  • Display zu klein für Videos
  • Wenige Streaming-Anbieter
Angebote von heute
MediaMarkt

Der Echo Show 5 ist die kompakteste und günstigste Möglichkeit, die Sprachassistentin Alexa mit einem Bildschirm in die eigenen vier Wände zu bringen. Vor allem auf dem Nachttisch oder einem schmalen Schreibtisch soll der Show 5 dabei überzeugen. In unserem Praxistest verraten wir, ob das gelingen kann.

Design und Verarbeitung: Dezent und funktional

Der Echo Show 5 ist optisch eine geschrumpfte Version des Echo Show 8. Wie beim größeren Modell findet sich hinter dem leicht schräg gekippten Display ein keilförmiger Körper, der den Lautsprecher beherbergt. Oben am Gehäuse befinden sich ein Lautstärkeregler sowie ein Schalter, der das Alexa-Mikrofon abschaltet. Auch die 2-Megapixel-Kamera für Videochats und Überwachungsfunktionen ist hier untergebracht.

Amazon Echo Show 5 Abmessungen
Der Echo Show 5 ähnelt optisch dem Show 8, fällt aber deutlich kleiner aus.

Im Vergleich mit seinem größeren Verwandten findet der Show 5 leichter auf einem schmalen Schreibtisch oder dem Nachttisch Platz. Vor allem Letzteres dürfte das typische Einsatzszenario des kompakten Smart-Displays sein.

Display und Kamera

Mit einer Diagonalen von 5,5 Zoll (12,7 cm) fällt das Display des Amazon Echo Show 5 kleiner aus als bei vielen modernen Smartphones. Auf einem stationären Bildschirm dieser Größe und einer Auflösung von 960 x 480 Bildpunkten werden wohl eher wenige Menschen Film- und Serienblockbuster konsumieren. Dennoch kann das Display mit einer guten Farbdarstellung und größenbedingt auch ordentlicher Schärfe punkten. Seine Stärken entfaltet der Echo Show 5 vor allem bei der Visualisierung von Alexa-Antworten, als digitaler Bilderrahmen für bei Amazon Fotos gesicherte Bilder oder auch als Bildschirm für via Alexa angebundene Kameras.

Amazon Echo Show 5 Display
Das Display ist mit 5,5 Zoll deutlich kleiner als beim Show 8, kann aber größenbedingt mit Schärfe und einer guten Farbdarstellung punkten.

Beim schon beschriebenen Nachttisch-Einsatz kann der Echo Show 5 auf Wunsch als Lichtwecker fungieren. Zur per Sprachbefehl oder Alexa-App festgelegten Zeit wird dann das vorher dunkle Display graduell heller um ein sanftes Aufwachen zu ermöglichen. So richtig gut funktioniert dies aber nur in komplett abgedunkelten Schlafzimmern. In helleren Räumen empfiehlt es sich, den Lichtwecker mit Musik per Internetradio, Spotify oder Amazon Music zu koppeln.

Für Videotelefonate bietet der Amazon Echo Show 5 eine Webcam, deren Auflösung in der zweiten Generation auf 2 Megapixel verdoppelt wurde. Gegenüber der deutlich schärferen Weitwinkel-Kamera des Echo Show 8 fällt das Bild hier zwar qualitativ deutlich zurück, für den schnellen Videoanruf bei der Verwandtschaft oder auch als einfache Überwachungs-Kamera über die Alexa-App auf dem Smartphone ist die Kamera aber durchaus brauchbar.

Amazon Echo Show 5 Kamera
Amazon hat den Show 5 mit einer 2 Megapixel-Kamera ausgestattet, die für schnelle Videoanrufe oder als Überwachungskamera durchaus brauchbar ist.

Der Angst vor einer heimlichen Beobachtung beugt Amazon auch beim kleinsten Echo Show mit einer physikalischen Kameraabdeckung vor, die bei Bedarf vor die Linse geschoben werden kann.

Alexa auf dem Echo Show 5: Zeig es mir!

Wie auf allen Echo-Geräten ist Amazons Sprachassistentin Alexa das Herzstück der Bedienung. Auf Zuruf spielt Alexa Musik von kompatiblen Musikdiensten, schaltet verbundene Smart-Home-Geräte ein und aus oder beantwortet Benutzerfragen auf Basis von Onlinesuchen – vor allem letzteres funktioniert in der Praxis mit schwankenden Erfolg.

Amazon Echo Show 5 Bedienelemente
Die Bedienelemente des Amazon Echo Show 5 sind am oberen Bildschirmgehäuse angebracht.

Unabhängig von den Suchergebnissen funktioniert die Spracherkennung auf dem Echo Show 5 Amazon-typisch sehr gut, selbst bei hoher Lautstärke reagieren die Mikrofone auf das aus vier Optionen wählbare Aktivierungswort. Im Vergleich zu den größeren Show-Modellen braucht der Echo Show 5 in der Praxis aber gefühlt stets ein wenig länger, bis Alexa die Sprachbefehle umsetzt. Das dürfte dem im Vergleich zu Show 8 und Show 10 etwas schwachbrüstigeren Prozessor geschuldet sein. Fairerweise ist das Meckern auf vergleichsweise hohem Niveau und der Unterschied fällt nur im direkten Vergleich auf.

Amazon Echo Show 5 Touchscreen
Über den Touchscreen lassen sich die meisten Funktionen steuern – hierbei ist allerdings im Vergleich zum Show 8 der etwas langsamere Prozessor merkbar.

Zusätzlich zur Sprachsteuerung lassen sich die meisten Funktionen des Show 5 auch über den Touchscreen auslösen – etwa dann, wenn das Mikrofon über die Taste deaktiviert wurde. Hier macht sich der langsamere Prozessor allerdings noch mehr bemerkbar. Die Navigation durch die aufgeräumte Bedienoberfläche ist beim Echo Show 5 deutlich träger als bei den größeren Modellen. Dennoch bietet der Touchscreen Vorteile, etwa, wenn Smart-Home-Geräte wie Philips-Hue-Leuchten nach dem Einschalten gleich diverse Regler für Helligkeit oder Farbanpassungen einblenden.

Der Touchscreen wird auch für die YouTube-Wiedergabe auf dem Echo Show 5 benötigt, die lediglich über den vorinstallierten Silk-Browser funktioniert. Prime Video, Netflix oder die diversen Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen lassen sich hingegen auch per Alexa-Sprachbefehl steuern.

Echo Show 5 im Klangtest: Für den Nachttisch reicht’s

Amazon Echo Show 5 Klang
Podcasts und Hörbücher klingen über den Echo Show 5 gut und klar – als Lautsprecher für Musikwiedergabe performt der Show 5 aber nur mittelmäßig.

Dass ein Lautsprecher in der Größe des Echo Show 5 klanglich keine Wunder bewirken kann, liegt auf der Hand. Dennoch muss man den Amazon-Ingenieuren lassen, dass sie erstaunlich viel Volumen aus dem kleinen Gerät herauskitzeln.

So ist der Echo Show 5 nicht nur auf Wunsch erstaunlich laut, er punktet vor allem bei der Wiedergabe von Sprache mit einem ausgewogenen, guten Klang, was besonders Podcast– und Hörbuchfreunden gefällt. Bei der Musikwiedergabe sollten die Ansprüche aber zurückgeschraubt werden. Ob Rock, Pop, Hip Hop, oder Jazz, so richtig überzeugen kann der Show 5 abseits des klassischen Nachttisch-Radios nur bedingt. Das liegt auch daran, dass Amazon es mit dem Bass etwas zu gut meint. Schon bei eher ruhigeren Stücken wummert der Echo Show 5 mit den Standardeinstellungen merklich auf dem Schreibtisch. Praktischerweise kann man den Bass aber via Equalizer ein wenig nach unten korrigieren.

Amazon Echo Show 5
Amazon hat beim Echo Show 5 auf den 3,5 mm-Klinkenstecker verzichtet – ein zusätzlicher Speaker kann aber via Bluetooth verbunden werden.

Leider hat Amazon beim Wechsel von der ersten auf die zweite Generation des Echo Show 5 den 3,5-mm-Klinkenstecker gestrichen. Ein Sound-Upgrade ist also nur noch über einen Bluetooth-Lautsprecher möglich, der aber unkompliziert mit dem Display gekoppelt werden kann.

Amazon Echo Show 5 im Test: Unser Fazit

Amazon liefert mit dem Echo Show 5 der zweiten Generation eine günstige Lösung für alle, die ein möglichst kleines Alexa-Gerät mit integriertem Display suchen. Die visualisierten Antworten und der Zugriff auf Alexa-taugliche Kamerasysteme sind gegenüber den klassischen Echo-Lautsprechern ein Vorteil. Klanglich steckt der Echo Show 5 gegenüber seinen größeren Verwandten aber deutlich zurück. Als sprachgesteuertes Küchenradio oder smarter Radiowecker kann er dennoch punkten. Trotzdem: Wenn der Platz ausreicht und das Budget es hergibt, ist der Echo Show 8 die bessere Investition. Zumindest dann, wenn Amazon den Echo Show 5 nicht im Rahmen von Rabattaktionen im Preis senkt.

 

 

Aktuelle Angebote

Technische Daten
Abmessungen (BxHxT) 148 mm x 86 mm x 73 mm
Treiber 1 x 42-mm-Breitbandlautsprecher
Gewicht 410 Gramm
Sprachassistenten Amazon Alexa
Preis 89 Euro
Steuerungs-App ja (Alexa-App für Android und iOS)

Wäre der Amazon Echo Show 5 für dich eine gute Option, oder ist dir das Bild zu klein und der Sound zu dünn? Verrate es uns in den Kommentaren!

Angebote von heute
MediaMarkt
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.