Startseite News Oscars 2020: Alle Highlights und Gewinner im Überblick

Oscars 2020: Alle Highlights und Gewinner im Überblick

Es war wieder so weit: Die 92. Oscars 2020 fanden in der vergangenen Nacht in L.A statt. Lies jetzt alles über die Nacht der Stars. Wer konnte die beliebten Goldjungen abstauben?
Quelle: ABC, 20th Century, Universal, Sony

Der größte Filmpreis der Welt, die Academy Awards 2020, fanden in der vergangenen Nacht vom 9. auf dem 10. Februar in Los Angeles statt. Wir haben die Veranstaltung geschaut und fassen die gestrige Nacht für euch zusammen. Darunter gab es auch eine kleine Revolution zu bestaunen. Weiter unten findet ihr alle Nominierten und Gewinner der letzten Nacht in der Übersicht.

Oscars 2020: Die Highlights der Nacht

Auch die diesjährigen Academy Awards musste wie schon im Jahr zuvor ohne Host auskommen. Stattdessen gaben sich verschiedene Stars die Klinke in die Hand. Den Auftakt machte die Schauspielerin und Sängerin Janelle Monáe mit einem Musikstück. Seltener Anblick: Der Saal wurde eingebunden und sang mit.

Für die erste kleine Überraschung sorgte die Kategorie Bestes Originaldrehbuch. Hier konnte sich der Südkoreaner Bong Joon-ho unter anderem gegen Quentin Tarantino durchsetzen. Seltener Nebeneffekt: Die Dankesrede wurde auf koreanisch gehalten, die Dolmetscherin stand mit auf der Bühne.

Mit 11 Chancen auf die Auszeichnung war Joker von Todd Philips der am häufigsten nominierte Film der Academy Awards 2020. | Bild: Warner Bros.

Kristin Wiig und Maya Rudolph sorgten für die ersten echten Lacher mit ihrer Laudatio in Anlehnung unter anderem an diesen alten SNL-Sketch:

Der erste emotionale Höhepunkt der Oscars 2020 gehörte Laura Dern. Sie gewann einen Tag vor ihrem 53. Geburtstag ihren ersten Oscar für die Rolle einer Scheidungsanwältin in dem Netflix-Film Marriage Story. Erwartungsgemäß wurde anschließend Parasite der beste internationale Film bei den Oscars 2020, der Joker holte die beste Hauptrolle und Roger Deakins gewann für die beste Kamera. Überraschender waren da schon die Auszeichnungen für Bong Joon-ho als besten Regisseur und Renée Zellweger als beste Hauptdarstellerin.

Jetzt ansehen: Die Emmy-Gewinner im Jahr 2019

Doch die größte Sensation kam ganz zum Schluss: Der südkoreanische Film Parasite gewinnt nach drei wichtigen Awards auch noch den Oscar 2020 für den besten Film! Zum ersten mal in der Geschichte der Academy Awards holt sich damit ein fremdsprachiges Werk den Hauptpreis. Das kann schon als eine kleine Revolution bezeichnet werden. Mit vier Oscars gewann der Film gleichzeitig die meisten Preise des Abends. Auch der Kriegsfilm 1917 kann mit insgesamt drei Auszeichnungen zufrieden sein.

Streaming-Dienst Netflix dagegen hat einen enttäuschenden Abend erlebt. Während Marriage Story wenigstens für die beste Nebendarstellerin gewinnen konnte, ging The Irishman bei zehn Chancen komplett leer aus. Auch Joker ist mit nur zwei Oscars bei elf Nominierungen unter den Erwartungen geblieben. Immerhin kann der Film dank des besten Hauptdarstellers Joaquin Pheonix die wichtigste Rede des Abends für sich verbuchen.

Alle Kandidaten und Gewinner in der Übersicht (Gewinner sind fett markiert)

Bester Film:

  • 1917
  • Le Mans 66 – Gegen jede Chance
  • The Irishman
  • Jojo Rabbit
  • Joker
  • Little Women
  • Marriage Story
  • Once Upon A Time… in Hollywood
  • Parasite

Beste Regie:

  • Martin Scorsese (The Irishman)
  • Todd Phillips (Joker)
  • Sam Mendes (1917)
  • Quentin Tarantino (Once Upon A Time… In Hollywood)
  • Bong Joon Ho (Parasite)
Mit The Irishman kehrte Martin Scorsese in das Gangster-Genre zurück. Der Netflix-Film wurde für 10 Oscars nominiert. | Bild: Netflix

Beste Hauptdarstellerin:

  • Cynthia Erivo (Harriet)
  • Saoirse Ronan (Little Women)
  • Scarlett Johansson (Marriage Story)
  • Charlize Theron (Bombshell)
  • Renee Zellweger (Judy)

Bester Hauptdarsteller:

  • Antonio Banderas (Leid und Herrlichkeit)
  • Leonardo DiCaprio (Once Upon A Time… In Hollywood)
  • Adam Driver (Marriage Story)
  • Joaquin Phoenix (Joker)
  • Jonathan Pryce (Die zwei Päpste)
Noah Baumbach arbeitete für Marriage Story bereits das zweite mal mit Netflix zusammen. Die 6 Nominierungen hat der Film vor allem seinen tollen Schauspielleistungen zu verdanken. | Bild: Netflix

Beste Nebendarstellerin:

  • Laura Dern (Marriage Story)
  • Scarlett Johansson (Jojo Rabbit)
  • Florence Pugh (Little Women)
  • Margot Robbie (Bombshell)
  • Kathy Bates (Richard Jewell)

Bester Nebendarsteller:

  • Tom Hanks (Der wunderbare Mr. Rogers)
  • Anthony Hopkins (Die zweite Päpste)
  • Al Pacino (The Irishman)
  • Joe Pesci (The Irishman)
  • Brad Pitt (Once Upon A Time… In Hollywood)

Beste Kamera:

  • Rodrigo Prieto (The Irishman)
  • Lawrence Sher (Joker)
  • Jarin Blaschke (Der Leuchtturm)
  • Roger Deakins (1917)
  • Robert Richardson (Once Upon a Time … in Hollywood)
2 Stunden ohne sichtbaren Schnitt: Sam Mendes‘ Kriegsfilm 1917 kann 10 Nominierungen für sich verbuchen. | Bild: Universal

Bester internationaler Film:

  • Corpus Christi (Polen)
  • Honeyland (Nordmazedonien)
  • Die Wütenden – Les Miserables (Frankreich)
  • Leid und Herrlichkeit (Spanien)
  • Parasite (Südkorea)

Bestes adaptiertes Drehbuch:

  • The Irishman
  • Jojo Rabbit
  • Little Women
  • Die zwei Päpste
  • Joker

Bestes Originaldrehbuch:

  • Marriage Story
  • Once Upon a Time… in Hollywood
  • Parasite
  • Knives Out
  • 1917
Mit Parasite dreht der Südkoreaner Bong Joon-Ho den wohl größten Kritikererfolg des letzten Jahres. Das zeigen auch seine 6 Oscar-Nominierungen. | Bild: Koch

Bester Schnitt:

  • The Irishman
  • Le Mans 66 – Gegen jede Chance
  • Parasite
  • Joker
  • Jojo Rabbit

Bester Animationsfilm:

  • How to Train Your Dragon: The Hidden World
  • Ich habe meinen Körper verloren
  • Klaus
  • Missing Link
  • A Toy Story

Bestes Szenenbild:

  • Once Upon a Time… in Hollywood
  • The Irishman
  • 1917
  • Jojo Rabbit
  • Parasite
Greta Gerwig’s hochkarätig besetzte Literaturverfilmung Little Women wurde 6 mal nominiert. Dass die Regisseurin keine eigene Nominierung erhielt gilt für viele als Oscar-Snub. | Bild: Sony

Bestes Kostümdesign:

  • Once Upon a Time… in Hollywood
  • Little Women
  • The Irishman
  • Jojo Rabbit
  • Joker

Bestes Make-Up und beste Frisuren:

  • Bombshell
  • Joker
  • Judy
  • Maleficent: Mistress of Evil
  • 1917

Beste Filmmusik:

  • 1917
  • Joker
  • Little Women
  • Marriage Story
  • Star Wars: The Rise of Skywalker
Quentin Tarantino kam letztes Jahr zurück. Seine Aufarbeitung der Morde der Manson Family, Once Upon A Time… in Hollywood kann sich mit 10 Nominierungen sehen lassen. | Bild: Sony

Bester Filmsong:

  • I’m Standing With You (Breakthrough)
  • Into the Unknown (Die Eiskönigin II)
  • Stand Up (Harriet)
  • (I’m Gonna) Love Me Again (Rocketman)
  • I Can’t Let You Throw Yourself Away (A Toy Story)

Beste Dokumentation:

  • American Factory
  • The Edge of Democracy
  • Honeyland
  • For Sama
  • The Cave

Beste visuelle Effekte:

  • Avengers: Endgame
  • Der König der Löwen
  • Star Wars: The Rise of Skywalker
  • The Irishman
  • 1917

Bester Ton:

  • 1917
  • Le Mans 66 – Gegen jede Chance
  • Once Upon a Time… in Hollywood
  • Ad Astra
  • Joker
In Jojo Rabbit blickt Taika Waititi satirisch auf die dunklen Zeiten der deutschen Geschichte. Dafür wurde er von der Academy mit 6 Oscarnominierungen belohnt. | Bild: Fox

Bester Tonschnitt:

  • 1917
  • Le Mans 66 – Gegen jede Chance
  • Star Wars: The Rise of Skywalker
  • Once Upon a Time… in Hollywood
  • Joker

Bester Kurzfilm:

  • Brotherhood
  • Nefta Football Club
  • The Neighbors‘ Window
  • Saria
  • A Sister

Bester animierter Kurzfilm:

  • Dcera (Daughter)
  • Hair Love
  • Kitbull
  • Memorable
  • Sister

Jetzt ansehen: Amazon Prime und Netflix-Highlights der vergangenen Wochen und Monate

Bester Dokumentar-Kurzfilm:

  • In the Absence
  • Learning to Skateboard in a Warzone (If You’re a Girl)
  • Life Overtakes Me
  • St. Louis Superman
  • Walk Run Cha-Cha

Was hältst du von den Entscheidungen der Academy für die Ocars 2020? Welche Filme hättest du ausgezeichnet? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.