Startseite Fernseher HIFI.DE zu Besuch bei LG Test- und Entwicklungslabor

HIFI.DE zu Besuch bei LG Test- und Entwicklungslabor

In Nürnberg betreibt LG ein eigenes Test- und Entwicklungslabor, unter anderem auch für Fernseher. HIFI.DE war vor Ort.
Maarten Möller, LG Electronics Entwicklungslabor

LG entwickelt seine Fernseher und Soundbars nicht allein in Korea. In Deutschland befindet sich das Entwicklungszentrum der die LG Electronics Deutschland GmbH in Nürnberg. Herbert Bisges von der HIFI.DE-Redaktion war dort, und hatte die Gelegenheit, mit dem LG-Director Hartmut Hofmann und dem TV-Spezialisten Maarten Möller zu sprechen.

Weiße Wäsche und Schwarze Displays im LG-Testlabor

Im Nürnberger Entwicklungs- und Testzentrum dreht sich alles darum, die Qualität der LG-Produkte sicherzustellen und weiter voran zu bringen. Viele werden bei LG sofort an Fernseher denken, doch diese sind nur ein kleiner Teil der LG-Produkte. In einem eindrucksvollen Rundgang konnten wir uns ein Bild davon machen, wie die Kühlschränke, Waschmaschinen und Geschirrspüler von LG unter genau festgelegten Routinen getestet und geprüft werden.

Eine eigene Küche sorgt etwa für normgerecht angebrannten Kakao für die Spülmaschinen-Tests, und per Colorimeter wird kontrolliert, wie weiß die Wäsche in der neuen LG-Maschine wirklich geworden ist. Für die Kühlschränke gibt es eine spezielle Klima-Kammer und zahllose Thermo-Sonden.

Herbert Bisges besucht LG TV Labor
Treffen der Laborleiter: Herbert Bisges von HIFI.DE zu Gast bei LG.

Im TV-Labor von LG kommt unserem Redakteur hingegen vieles vertraut vor. Natürlich prägen große, schwarze Bildschirme auf rollbaren Labortischen die Szenerie. Und dazu Messgeräte, ein Testbild-Generator und diverse Zuspieler. Die Gerätschaften ähneln im Großen und Ganzen der Ausrüstung, die wir selber im TV-Labor bei HIFI.DE verwenden: Dazu zählen vor allem die Bildanalyse-Tools mit einem professionellen Sensoren und der CalMan Software von Portrait Displays.

Erfahrungsaustausch und Fachsimpeleien

Seit mehr als drei Jahren führt der TV- und Soundspezialist Maarten Möller die Abteilung für LG-Fernseher und Soundbars im LG Testlabor Nürnberg. Möller wacht mit professionellen Methoden über die Bild- und Tonqualität, wobei der Fachmann immer auch das eine oder andere Modell einen Wettbewerbers mit im Blick hat. Bei unserem Besuch standen das aktuelle OLED-Modell C1 und ein paar Nanocell-TVs auf dem Prüfstand.

LG-Testlabor Testbilo-Deko
Ein bisschen humorvolle Deko darf im Testlabor natürlich nicht fehlen.

Doch nur mit Bild und Ton ist es bei den Fernsehern nicht getan. Möller, der stets im intensiven Austausch mit seinen Kollegen in Eschborn und dem koreanischen Headquarter steht, überprüft auch Bedienung, Bildschirm-Menüs und Features. So konnten sich unser Redakteur Herbert Bisges und der LG-Experte Maarten Möller intensiv über die neuen Entwicklungen im TV-Markt – unter anderem LGs OLED EVO und Mini-LED-TVs – austauschen.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.