Startseite Heimkino AV-Receiver AV-Receiver: Diese Top-Deals sind auch nach Black Friday noch zu haben

AV-Receiver: Diese Top-Deals sind auch nach Black Friday noch zu haben

Auch Heimkinofans können nach Black Friday weiter richtig viel Geld sparen. Das sind die besten Black Friday Deals für AV-Receiver, die es noch gibt!
AV-Receiver Black Friday

In den letzten Jahren waren AV-Receiver wegen der Chip-Krise und einem HDMI-Problem echte Mangelware. Doch die Lage hat sich etwas entspannt, und auch nach Black Friday gibt es weiterhin spannende Angebote. Welche Deals für AV-Receiver nach Black Friday noch verfügbar sind, erfährst du hier. Doch zögere nicht zu lange, denn niemand weiß, wie lange der knappe Vorrat reicht!

Update: Dieser Artikel wird laufend mit neu eintreffenden Top-Deals aktualisiert.

Die besten Deals für AV-Receiver nach Black Friday

» Hier gehts zur Übersicht der besten Black Friday Deals

Diese Angebote könnten dich auch interessieren:

Warum brauchst du einen AV-Receiver?

Wenn du das Gefühl eines echten Heimkinos in den eigenen vier Wänden erleben möchtest, kommst du um einen AV-Receiver nicht herum. Ein AV-Receiver verwaltet alle angeschlossenen Audio- und Videoquellen, versorgt den Fernseher und/oder den Beamer mit dem besten Bild und speist die Surround-Lautsprecher mit Signalen Dolby Atmos-Signalen.

Auch als Gamer*in ist ein AV-Receiver oft eine fast zwangsläufige Anschaffung. Möchtest du zwei Konsolen und vielleicht einen Blu-ray-Player nutzen, kommen die meisten Fernseher schon an ihre Grenzen. Und auch die wenigsten Soundbars verfügen über zwei oder gar mehr HDMI-Eingänge.

4K, 8K, HDR und mehr – Bildformate sind wichtig

Auch wenn dein neuer AV-Receiver in erster Linie für den guten Ton im Heimkino zuständig ist, sind seine Videofähigkeiten wichtig. Wenn du eine 4K-Aufllösung oder Dolby Vision und HDR10 von der Quelle auf den Fernseher übertragen möchtest, muss der angeschlossene AV-Receiver diese Standards ebenfalls unterstützen. Bei aktuellen Modellen ist dies jedoch ab einer bestimmten Preisklasse fast immer der Fall; neuere AV-Receiver können sogar 8K-Signale durchschleifen.

Sonderfall: Beste AV-Receiver für Gaming

Das ist besonders interessant, wenn du den AV-Receiver zum Gaming mit der aktuellen Konsolen-Generation nutzen möchtest, sollte der neue AV-Receiver idealerweise über HDMI 2.1 verfügen und so Bildraten bis 120 Hz beherrschen sowie die besonderen Gaming-Features von HDMI 2.1 wie Variable Refresh Rate (VRR) und Auto Low Latency Mode (ALLM) unterstützen.

Leider gab es ein technisches Problem mit den ersten HDMI-2.1-Chips, das dazu geführt hat, dass viele AV-Receiver des Jahrgangs 2021 mit einer Playstation 5 keine Bilder in 4K-Auflösung und 120 Hz Bildrate wiedergeben konnten. Erst gegen Jahresende kamen die ersten AV-Receiver mit neuem Chipsatz auf den Markt. Wenn du also eine Playstation 5 besitzt und am Black Friday einen günstigen AV-Receiver ergattern willst, solltest du das bedenken. Da es aber nur sehr wenige PS5-Spiele gibt, die überhaupt 4K mit 120 Hz unterstützen, ist das Problem nicht wirklich groß. Mit der aktuellen Generation Xbox musst du im Übrigen keinerlei Bedenken haben.

Modernes Musikhören: Multiroom und Streaming

Deshalb sind auch immer mehr AV-Receiver mit Netzwerk-Anschluss, WLAN und Multiroom-Funktionen ausgestattet. Dabei setzen die Hersteller fast immer auf hauseigene Systeme: Bei Denon und Marantz ist das Heos, bei Yamaha MusicCast und bei NAD BluOS.

Aber auch ohne weitere Multiroom-Produkte im Haus erfüllen diese System ihren Sinn. Über die jeweilige App kannst du dann nämlich Musik von den üblichen Streaming-Diensten abrufen, Internetradio hören oder auf einen Netzwerk-Speicher mit deiner digitalen Musiksammlung zugreifen.

Vinyl is back – auch beim AV-Receiver

Der anhaltende Hype um die Schallplatte ist auch den Herstellern von AV-Receivern nicht verborgen geblieben. So kommt es, dass schon in den niedrigen Preisklassen immer mehr aktuelle Geräte mit einem Phono-Eingang für Plattenspieler mit MM-Tonabnehmer ausgestattet sind. In der Kombination mit den eben beschriebenen Streaming-Fähigkeiten kann dein neuer AV-Receiver also auch als Herzstück eines vollwertigen Musiksystems dienen.

Einmessautomatik: Einfach zum besten Sound

Den Klang von bis zu 15 Lautsprechern aufeinander abzustimmen, ist keine leichte Aufgabe. Zum Glück sind alle aktuellen AV-Receiver mit einer Einmessautomatik ausgestattet, die dir diese Aufgabe mehr oder weniger komfortabel abnimmt. Hier kann man ganz allgemein sagen: Je teurer der AV-Receiver, desto umfangreicher die Mess-Prozedur und umso besser das Ergebnis.

Das Handling der vielen möglichen Audio- und Video-Kanäle erfordert bereits bei der Installation eine kluge Benutzerführung. Im täglichen Gebrauch hilft dann zumeist das On-Screen-Display mit einem übersichtlichen Menü. Außerdem gibt es für die meisten Receiver neben der herkömmlichen Fernbedienung inzwischen auch Apps zur Bedienung übers Smartphone.

Wie findest du die aktuellen AV-Receiver-Deals? Wirst du bei einem der Produkte zuschlagen? Teile es uns in den Kommentaren mit!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.