Startseite Live TV waipu.tv im Test: Die bessere Alternative zu Zattoo?

waipu.tv im Test: Die bessere Alternative zu Zattoo?

Lineares TV kann man inzwischen bei vielen Anbietern auch im Internet schauen. Ob der bekannte Anbieter waipu.tv eine gute Wahl ist, erfährst du in unserem Test.
Monatliche Kosten
Comfort: 5,99€ Perfect: 9,99€ Perfect Plus: 16,49€
Auflösung
Comfort: 768x432 Perfect: 1920×1080 Perfect Plus: 1920×1080
Sender
Comfort: 112 Perfect: 131 Perfect Plus: 131
Probezeitraum
30 Tage
waipu.tv im Test: Die bessere Alternative zu Zattoo? Bild: waipu.tv
In Kürze
Preis, Senderangebot und der Aufbau der Plattform machen bei Waipu TV einen guten Eindruck. Leider lässt die Geräte-Unterstützung etwas zu Wünschen übrig.
Vorteile
  • Viele HD-Sender im Perfect-Abo
  • übersichtliche Apps
  • eigenes Glasfasernetz für störungsfreie Wiedergabe
  • bis zu vier zeitgleiche Streams
Nachteile
  • App-Support nicht sehr umfangreich
  • Waiputhek nicht auf allen Geräten verfügbar
  • Reisenutzung nicht enthalten

Der deutsche Live TV-Anbieter waipu.tv setzt seit 2016 auf ein immer weiter wachsendes Angebot an Sendern. Wir haben waipu.tv in unserem Test genau unter die Lupe genommen. Erfahre jetzt, ob sich ein Abonnement lohnt!

Sender – die Channels und On Demand-Angebote von waipu.tv im Test

Wie viele Live TV-Anbieter bietet auch waipu.tv ein kostenloses, abgespecktes Abo an. Dabei sind mit 54 Sendern jedoch neben einigen öffentlich Rechtlichen Sendern kaum interessante Programme dabei. Daneben gibt es bei waipu.tv drei bezahlpflichtige Abonnements. Auch die Anzahl der Sender variiert dabei. So kann man im Basis-Abo 112 Sender genießen, während es in den anderen Abos 131 sind.

Das Programm von waipu.tv
Das Programm lässt sich in der Übersicht anschauen. | Bild: waipu.tv

Damit ist der Senderumfang bei waipu.tv in unserem Test sehr groß und lässt kaum Wünsche offen. Neben öffentlich Rechtlichen Programmen und den bekannten, privaten Sendern wie ProSieben und RTL gibt es auch Nischenprogramme wie Filmtastic oder Hostorama. Mit Sendern wie Euronews, CNN oder Al Jazeera kann man über waipu.tv auch einige ausländische Programme streamen.

In der sogenannten Waiputhek bietet waipu.tv auch zahlreiche On Demand-Inhalte auf Abruf an. Dazu gehört eine Auswahl von Filmen einzelner Sender sowie Serien und Shows. Leider kann man bisher nicht von allen Geräten aus auf die Waiputhek zugreifen. Eine Nutzung im Browser ist zum Beispiel nicht möglich.

Bildqualität – die Auflösung bei waipu.tv

Neben der Auswahl an Sender unterscheiden sich die Abo-Varianten auch in der angebotenen Bildqualität der Sender. Während man im günstigsten Abonnement noch gänzlich ohne HD-Qualität auskommen muss, gibt es bei den beiden teureren Paketen 111 der 131 Sender in HD.

TV bei waipu.tv
Schon bald will waipu.tv 4K anbieten. | Bild: waipu.tv

Full HD wird aktuell noch nicht permanent unterstützt. In Zukunft soll es bei waipu.tv aber wohl sogar 4K-Qualität geben. Aktuell unterstützt der Dienst 4K jedoch ebenso wenig wie HDR-Standards. Diese werden von TV-Sendern aber aktuell auch nicht angeboten.

Eine Besonderheit bei waipu.tv ist das eigene Glasfasernetz. So will der Anbieter sicherstellen, dass auch bei hoher Datenauslastung HD-Qualität und bald auch 4K-Qualität gewährleistet werden kann. Das Glasfasernetz kann bereits über eine Menge von Internet-Anbietern genutzt werden, der eine oder andere Provider fehlt in der Liste der unterstützten DSL-Anbieter allerdings noch.

Benutzerfreundlichkeit – wie ist die App aufgebaut?

Auch der Aufbau der App ist ein wichtiges Bauteil eines Live TV-Anbieters. waipu.tv hat hier einige Stärken, jedoch auch die eine oder andere Schwäche.

Während des Schauens lässt sich die Wiedergabe stoppen sowie anschließend wieder zurück zum Live-Programm wechseln. Die Bedienung funktioniert dabei durchweg sehr angenehm und intuitiv.

Favoriten bei waipu.tv
Die Sender lassen sich in einer Favoriten-Liste organisieren. | Bild: waipu.tv

Die Übersicht über das Programm ist aufgeräumt, eine Übersicht mit der man auf einen Blick zahlreiche Senderprogramme für den Tag aufgelistet sieht, fehlt aber im Browser jedoch. Auf dem Smartphone gibt es diese zum Glück. Ebenfalls fehlt die einheitliche Unterstützung der Waiputhek. Diese ist aktuell nur bei einzelnen Apps verfügbar und wird im Browser z.B. nicht angeboten.

Die waipu-app
Die mobile App von waipu.tv macht einen sehr guten Eindruck. | Bild: waipu.tv

Per „waipen“-Funktion lässt sich der Inhalt von einem mobilen Gerät über einen Chromecast oder ein Fire TV Stick einfach auf den Fernseher wischen. Eine eigene Favoritenliste lässt sich anlegen. Ansonsten macht die App aber vor allem auf mobilen Geräten einen hochwertigen und aufgeräumten Eindruck.

Verfügbarkeit – auf welchen Geräten kann man waipu.tv gucken?

Nicht nur sollte die App ein guten Bild abgeben, sie sollte auch auf möglichst vielen Geräten verfügbar sein. Natürlich ist es möglich, den Dienst über den Internet Browser zu nutzen. Auch für Mobilgeräte und einige Smart-TVs gibt es eine hochwertige App:

  • iOS-App hier herunterladen (Version 10.3 oder neuer erforderlich
  • Android-App hier herunterladen (Version 5.0 oder neuer erforderlich)
  • Amazon-App hier herunterladen
Smart TVs Streaming Boxen Konsolen Mobilgeräte
Samsung Smart TVs ab 2017 ✔️ Apple TV ✔️ Playstation 4 IOS ab Version 10.3 ✔️
LG  Amazon Fire TV Stick ✔️ Xbox One Android ab Version 5.0 ✔️
Sony Amazon Fire TV Cube ✔️ Windows Phone
Panasonic ❌ Nvidia Shield
Philips-Geräte mit Android TV ✔️ Google Chromecast ✔️
Alle TCL-TVs mit Android TV ✔️
Android TVs von Metz BLUE ✔️
Grundig 

Die App gibt es für Smart TVs von Samsung sowie Android TVs, die Betriebssysteme anderer Hersteller werden bisher nicht unterstützt. Die gängigen Streaming-Clients werden bis auf den Nvidia Shield durchweg unterstützt. Dafür fehlt  Support für die Playstation 4 und die Xbox One.

Features – die Optionen von waipu.tv im Test

Fernsehen im Internet ist nicht begrenzt auf das lineare verfolgen des TV-Programms. Auch waipu.tv bietet einige Features an, die das Seh-Erlebnis komfortabler machen. So lässt sich das laufende Programm anhalten. Dieses Feature ist sowohl im Comfort- als auch im Perfect-Abo enthalten. Ebenfalls hilfreich ist die Möglichkeit, bereits laufende Sendungen von Beginn an zu schauen.

Die Features von waipu.tv
Während dem Schauen lassen sich einige Einstellungen vornehmen. | Bild: waipu.tv

Das Feature nennt sich Restart und ist nur im Perfect-Abonnement enthalten. Wer schon weiß, dass er zur Sendezeit seiner Lieblingsserie nicht kann, der kann die Aufnahmefunktion nutzen. Im Comfort-Abo stehen einem dabei 50 Stunden Aufnahmespeicher zur Verfügung. Im Perfect-Abo sind es 100 Stunden. Aufgrund von Lizenzrechten sind Inhalte von Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe nur beschränkt für die Aufnahmefunktion freigeschaltet. Die Reisenutzung für Streamen im EU-Ausland muss extra dazu gebucht werden.

Die Abos – Die Kosten von Waipu TV im Überblick

waipu.tv bietet neben einem kostenlosen, sehr stark eingeschränkten Account drei verschiedene Pakete an. Das Comfort Abo kostet 5,99 Euro im Monat und bietet 112 Sender ohne HD-Qualität an. Auch die Restart-Funktion fehlt. Diese ist dem Perfect-Abo vorbehalten, das für 9,99 Euro im Monat zusätzlich auch noch doppelt so viele Aufnahmestunden wie das Comfort-Abo bietet.

Abos Comfort Perfect Perfect Plus Netflix
monatlicher Preis 5,99€ 9,99€ 16,49€
TV-Sender 112 131 131
davon HD 0 111 111
Bitrate keine Angabe keine Angabe keine Angabe
Auflösung 768×432 1920×1080 1920×1080
Framerate keine Angabe keine Angabe keine Angabe
Aufnahmen 50 Stunden 100 Stunden 100 Stunden
Restart & Live-Pause nur Live-Pause ✔️ ✔️
Parallele Streams 2 4 4
EU-weites Streaming ❌ zubuchbar für 3€ im Monat ❌ zubuchbar für 3€ im Monat ❌ zubuchbar für 3€ im Monat

Außerdem sind beim teureren Abo vier zeitgleiche Streams möglich, während es beim günstigeren Angebot nur zwei sind. Rechnet man den Preis also auf den Preis pro Person aus, so kommt man mit dem Perfect-Abo sogar etwas günstiger weg. Vorausgesetzt, man hat einen entsprechend großen Haushalt. Die dritte Option gleicht in puncto Sender und Funktionen dem Perfect-Abo, jedoch wirft waipu.tv für 16,50 Euro hier noch einen Netflix Basis-Account dazu.

waipu.tv lässt sich ohne die Angabe einer Zahlungsmethode 30 Tage lang kostenlos testen.

Fazit

waipu.tv überzeugt auf vielen Ebenen. So gibt es eine Vielzahl an HD-Sendern, ein ansehnliche On Demand-Angebot und eine übersichtliche Benutzeroberfläche. Leider fehlt jedoch auch einiges. Die Waiputhek ist nicht auf allen Geräten verfügbar und allgemein lässt die Anzahl unterstützter Geräte ein paar Wünsche offen. Insgesamt bietet waipu.tv jedoch trotzdem stabiles Internet-Fernsehen mit hilfreichen Features und wer aktuell überlegt, ein Netflix Basis-Abo abzuschließen, kann dies über das Perfect Plus Abo von waipu.tv angenehm miteinander verbinden und etwas Geld sparen.

» Waipu TV jetzt 30 Tage kostenlos testen

Technische Daten
Monatliche Kosten Comfort: 5,99€ Perfect: 9,99€ Perfect Plus: 16,49€
Auflösung Comfort: 768x432 Perfect: 1920×1080 Perfect Plus: 1920×1080
Sender Comfort: 112 Perfect: 131 Perfect Plus: 131
Probezeitraum 30 Tage
Bitrate keine Angabe
Aufnahmefunktion Comfort: 50 Stunden Perfect: 100 Stunden Perfect Plus: 100 Stunden
Zeitversetztes Fernsehen ja
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.