Startseite Kopfhörer In-Ear Kopfhörer Apple AirPods – Was tun, wenn nur ein AirPod funktioniert?

Apple AirPods – Was tun, wenn nur ein AirPod funktioniert?

Ärgerlicher geht's kaum: Du freust dich darauf, deine Lieblings-Songs zu hören und einer der beiden AirPods funktioniert nicht. Wir erklären dir, wie du dieses Problem beheben kannst.
Apple AirPods – Was tun, wenn nur ein AirPod funktioniert? Bild: John Smit / Unsplash

Selbst im Umgang mit den Premium In-Ears AirPods und AirPods Pro kann es manchmal zu Schwierigkeiten kommen. So kann es passieren, dass du die Hörer aus dem Ladecase holst, in die Ohren steckst und nur einer der beiden spielt auch den ausgewählten Song ab. Doch keine Sorge, in den meisten Fällen lässt sich dieses Problem leicht beheben. Das kannst du tun, wenn nur ein AirPod funktioniert.

Was tun, wenn nur ein AirPod funktioniert?

Option 1: Akkustand checken

True Wireless Kopfhörer bestehen grundsätzlich aus zwei separaten Hörern. Nutzt du öfter mal nur einen der beiden AirPods oder AirPods Pro, kann es vorkommen, dass ein Kopfhörer geladen ist, der andere jedoch nicht. Um dies zu prüfen, solltest du wie folgt vorgehen:

  1. Vergewissere dich, dass der Akku im Ladecase noch geladen ist. Schließe das Case im Zweifel an ein Ladekabel an.
  2. Lege beide Hörer in das Case und schließe es.
  3. Warte eine Minute und öffne das Ladecase in der Nähe eines iPhones oder iPads
  4. Jetzt wird dir auf dem entsprechenden Gerät der Akkustand beider AirPods sowie des Ladecases angezeigt.

Option 2: AirPods neu verbinden 

Sollten beide AirPods geladen sein und dennoch nur einer der beiden Ton von sich geben, liegt vermutlich ein Verbindungsproblem vor. In diesem Fall solltest du die AirPods neu koppeln. Hierzu gehst du wie folgt vor:

  1. Lege die AirPods zurück in das Ladecase
  2. Navigiere auf deinem Smartphone oder Tablet zu den Bluetooth-Einstellungen
  3. Klicke auf die AirPods und wähle “Dieses Gerät ignorieren”
  4. Im Anschluss öffnest du das Ladecase und drückst den Knopf auf der Rückseite so lange, bis die Statusleuchte weiß blinkt.
  5. Über dein iPhone oder iPad kannst du jetzt die Verbindung mit den AirPods wiederherstellen

Sollte keine der beiden Maßnahmen Wirkung zeigen, besteht die Gefahr, dass einer der beiden AirPods defekt ist. In diesem Fall lohnt sich der Weg in einen Apple Store. Übrigens gilt das auch, wenn du einen der beiden AirPods verloren hast – du kannst dir die einzelnen Hörer dort nachkaufen.

Haben dir die Infos geholfen? Funktionieren beide AirPods wieder? Schreibe es jetzt in die Kommentare!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.