Startseite Kopfhörer In-Ear Kopfhörer ChatGPT für alle Nothing Ear-Modelle – Nothing nennt konkretes Datum

ChatGPT für alle Nothing Ear-Modelle – Nothing nennt konkretes Datum

Bisher unterstützten nur Nothings neueste Kopfhörer ChatGPT. Jetzt legt Nothing nach. Noch im Mai kommt das Update für alle In-Ear-Kopfhörer der Marke.
Nothing Ear ChatGPT Titelbild Bild: Thai Nguyen @ Unsplash

Viele In-Ear-Kopfhörer lassen dich Sprachassistenten direkt über die Gestensteuerung am Earbud aktivieren. Nothing ist mit den Nothing Ear einen Schritt weitergegangen und bietet eine ChatGPT-Unterstützung an. Diese war bisher Besitzer:innen der neuen In-Ear-Modelle vorbehalten. Jetzt legt Nothing nach und rollt das Update für die gesamte Produktriege aus. Startdatum ist schon der 21. Mai 2024.

ChatGPT mit Nothing Ear: Jetzt für alle Modelle

Bisher musstest du entweder über die neuen Nothing Ear der dritten Generation oder die abgespeckten Nothing Ear (a) verfügen, um mit deinen Kopfhörern auf ChatGPT zugreifen zu können. Außerdem benötigst du ein Nothing Phone, damit deine In-Ear-Kopfhörer ChatGPT direkt ansteuern können. Damit ist jetzt – jedenfalls teilweise – Schluss.

Ein Nothing Phone ist für die ChatGPT-Unterstützung immer noch unabdingbar, ein neues Modell der Nothing Ear nicht. Schon am 21. Mai will Nothing, wie sie es auf Twitter selbst ankündigen, ein Update ausrollen, mit dem auch ältere In-Ear-Kopfhörer Zugriff auf das Feature gewinnen. Dabei soll nicht nur die letzte Generation, also die Nothing Ear (2), berücksichtigt werden, sondern auch die älteren Generationen.

Auf der Liste der unterstützten Geräte stehen des Weiteren die Nothing Ear (1), Ear (stick), CMF Buds, CMF Neckband Pro und die CMF Buds Pro.

Das brauchst du weiterhin

Um ChatGPT mit deinen Kopfhörern nutzen zu können, brauchst du also weiterhin ein Smartphone des Herstellers. Ab dem 21. Mai 2024 musst du dafür aber jedenfalls nicht mehr so tief in die Tasche greifen, sondern kannst auch deine alten Earbuds benutzen. Wenn es trotzdem die neueste Generation sein soll, wirst du hier fündig:

Nothing beweist bei der Ankündigung Humor und zeigt im darauffolgenden Tweet den Schauspieler Joaquin Phoenix in seiner Rolle in Her – mit Nothing-Kopfhörern im Ohr. In dem Film verliebt sich der Einzelgänger in eine künstliche Intelligenz, die ihn stetig begleitet. Ob ChatGPT dafür genug Charme mitbringt, ist sicherlich fraglich.

Wenn du dir einen Überblick darüber verschaffen willst, wie sich Nothings Kopfhörer – ganz abgesehen von der KI-Intgration – im Vergleich zur Konkurrenz schlagen, wirst du in unserer Bestenliste fündig.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.