Startseite Kopfhörer Beyerdynamic: Auch nach Black Friday noch die besten Deals sichern

Beyerdynamic: Auch nach Black Friday noch die besten Deals sichern

Auch Beyerdynamic hat zum Black Friday die Preise kräftig reduziert – und viele Deals sind immer noch aktuell. Diese Angebote solltest du nicht verpassen.
Beyerdynamic: Auch nach Black Friday noch die besten Deals sichern

Hersteller Beyerdynamic ist vor allem für seine hochwertigen Kopfhörer bekannt und wird auch nach dem Black Friday 2021 mit vielen tollen Angeboten mitmischen. Wir recherchieren regelmäßig die besten Deals für Beyerdynamic, die du auf keinen Fall verpassen solltest.

Übrigens: Dieser Artikel wird laufend mit neu eintreffenden Top-Deals aktualisiert.

Die aktuell besten Beyerdynamic-Deals:

» zu den besten Kopfhörer-Deals

Top-Deals auch bei Apple, Sonos und Co.

Natürlich ist nicht nur Beyerdynamic im Rahmen des Black Friday 2021 mit Angeboten vertreten. Anlässlich des riesigen Shopping-Events bieten große Händler Top-Marken mit den beliebtesten Technik-Produkten zum kleinen Preis. Die HIFI.DE-Redaktion hat die Preise verglichen und verrät dir, bei welchen Deals du definitiv zuschlagen solltest:

» Hier gehts zur Übersicht der besten Black Friday Deals

Die besten Tipps für Black Friday

Damit dir am Black Friday am 26. November 2021 kein gutes Schnäppchen entgeht, haben wir einen Ratgeber mit den besten Tipps für deine Schnäppchenjagd verfasst. Dort erfährst du, was du am Black Friday wissen musst, um die besten Deals zu finden und am großen Schnäppchen-Tag den Überblick zu behalten.

Beyerdynamic-Produkte kaufen: Nur die besten Preise

Gut ist ein wenig untertrieben, denn zu diesem Zeitpunkt gibt es die hier gezeigten Produkte andernorts nicht günstiger. Wir versuchen also, stets den besten Deal für dich herauszufischen, etwa bei Aktionstagen oder wenn es Rabattgutscheine gibt. Teilweise findest du hier sogar Produkte zu Bestpreisen. Das heißt, dass es das jeweilige Produkt noch nie günstiger in einem Online-Shop gab.  Es lohnt sich also, uns hier immer mal wieder zu besuchen.

Traditionshersteller Beyerdynamic

Im Jahr 1924 gegründet, blickt Beyerdynamic mittlerweile auf eine über 90-jährige Firmengeschichte zurück. In den damaligen Anfangsjahren des Tonfilms stellte Beyerdynamic zunächst Kinolautsprecher her. Einige Jahre später begann die Produktion von Mikrofonen, die beispielsweise als Standardgeräte für Reportagen oder im damaligen Bundeshaus in Bonn Verwendung fanden. Nachdem im zweiten Weltkrieg die Berliner Produktionsstätten zerstört wurden, siedelte Beyerdynamic nach Heilbronn um, wo sich die Firmenzentrale bis dato befindet.

Mittlerweile gibt es eine Tochtergesellschaft in den USA sowie Niederlassungen in Singapur und Indien. Insgesamt sind rund 500 Mitarbeiter für den mittelständischen Audio-Produzenten tätig. Übrigens hieß das Unternehmen – nach dem Firmengründer Eugen Beyer – bis in die 60er-Jahre nur Beyer. Dann wurde die Firma in Beyer Dynamic umgetauft. Erst in den 70er-Jahren entschied man sich für das bis heute bestehende Beyerdynamic.

HiFi mit Studio-DNA

Wirtschaftlich ist der Profi-Bereich das wichtigste Marktsegment für Beyerdynamic. Doch auch die HiFi-Kopfhörer profitieren von den Erfahrungen aus dem Tonstudio. Bei Beyerdynamic weiß man nämlich genau, wie man Kopfhörer so entwickelt, dass sie auch nach stundenlangem Tragen nicht nerven. Auch der Klang der Consumer-Kopfhörer von Beyerdynamic zeichnet sich durch die gleiche Präzision und Klarheit aus, die in der professionellen Anwendung wichtig ist.

Beyerdynamic produziert sowohl professionelle Kopfhörer und Mikrofone für den High-End-Bereich – also beispielsweise Audiotechnik für Studios oder Live-Auftritte in Rundfunk und TV – als auch Tonprodukte für den „normalen“ Endverbraucher. Dort gibt es die ganz gewöhnlichen kabelgebundenen Headphones und Bluetooth-Kopfhörer für den alltäglichen Bedarf, In-Ears oder Gaming-Headsets für Zocker.

Darüber hinaus stellt Beyerdynamic auch Konferenztechnik her. Dazu zählen zum Beispiel Dolmetscherpulte oder Tour-Guide-Systeme. Möchtest du dir generell einen Überblick verschaffen, welche Produkte Beyerdynamic auf Lager hat, lohnt sich ein Blick auf die Website des Herstellers. In seinem Online-Shop kaufst du nach Belieben ein. Überdies gibt es natürlich etliche Technik-Märkte im Internet und vor Ort, die Produkte von Beyerdynamic führen. Flagship-Stores, wie sie beispielsweise Bose oder JBL betreiben, gibt es allerdings nicht.

Mehr Auswahl für zuhause als für unterwegs

Längst hat Beyerdynamic natürlich moderne kabellose Kopfhörer wie den Lagoon im Programm, die für den mobilen Einsatz entwickelt wurden. Doch der Großteil der Portfolios ist weiterhin auf ein Kabel angewiesen uns deshalb eher für das konzentrierte Musikhören zuhause geeignet. Diesen Modellen merkt man dann auch meist wegen ihres sehr präzisen Klangs die Verwandtschaft zu den professionellen Studiohörern an.

Fazit: Beyerdynamic-Produkte

In den über 90 Jahren Firmengeschichte hat sich Beyerdynamic zu einer starken Marke mit gutem Ruf entwickelt. Die Qualität der Produkte ist in der Regel gut bis sehr gut, die Preise sind dementsprechend etwas höher. So ist jedes Angebot herzlich willkommen.

Wie findest du die Angebote von Beyerdynamic? Denkst du über einen Kauf nach oder hast vielleicht schon das ein oder andere Produkt zum günstigen Preis erworben? Teile es uns in den Kommentaren mit!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.