Startseite Lautsprecher Subwoofer Canton Power Sub 10 im Test: Großer Sub für großes Kino

Canton Power Sub 10 im Test: Großer Sub für großes Kino

Der Canton Power Sub 10 ist der mittlere Subwoofer der Power-Sub-Reihe und verspricht, einiges an Luft in Bewegung zu versetzen. Wir haben für dich getestet, für welchen Anwendungsbereich er besonders gut geeignet ist.
Canton Powersub 10 | HIFI.DE Test
Leistung
200 Watt (RMS)
Eingänge
Cinch, Mono, LS-Kabel
Abmessungen (BxHxT)
320 x 435 x 455 mm
Verfügbare Farben
Schwarz, Weiß
Preis
649 Euro
In Kürze
Der Canton Power Sub 10 bietet dir einen hervorragenden Bass für dein Heimkino-Erlebnis. Durch seine umfangreichen Einstellmöglichkeiten lässt er sich zudem gut auf dein Wohnzimmer anpassen.
Vorteile
  • Viel Bassgewalt, besonders bei Filmen
  • Klangmodi für verschiedene Raumgrößen
  • Einfaches Setup
Nachteile
  • Etwas wenig Präzision bei Musik

Mit einem Subwoofer kannst du nicht nur Action in dein Heimkino bringen, auch deine HiFi-Anlage kann von der Tieftonunterstützung profitieren. Lautsprecherprofi Canton möchte diese beiden Welten mit dem Canton Power Sub 10 verbinden. Wir haben uns den stattlichen Subwoofer einmal genauer angeschaut.

Canton Power Sub 10 Front schraeg ohne Abdeckung
Der Canton Power Sub 10 verspricht einen hochwertigen Einstieg in Cantons Power-Sub-Serie zu bilden.

Der Canton Power Sub 10: Bass dank Titanmembran

Der Power Sub 10 ist das mittlere der drei Modelle aus Cantons Power-Sub-Serie. Canton empfiehlt diese Subwoofer-Reihe besonders für Lautsprecher der GLE-Serie. Wir befinden uns also im gehobenen Einstiegsbereich von Canton. Dank seiner Titanmembran, der besonders gefalteten Sicke und einem zusätzlichen Passivstrahler soll der Subwoofer knackige Bässe für alle Gelegenheiten liefern. Dank seiner Größe schafft er locker tiefe Frequenzen und kann besonders bei Filmen zeigen, was er drauf hat.

Den Power Sub 10 gibt es in Schwarz oder Weiß:

Der Power Sub 10 im Detail

Das auf stabilen Füßen ruhende Gehäuse des Canton Power Sub 10 misst 320 x 435 x 455 Millimeter und wiegt ganze 15 Kilogramm. In seinem Inneren verbirgt sich ein kräftiger Verstärker, der laut Canton 200 Watt Nenn- und bis zu 330 Watt Spitzenleistung aufbringen kann. Diese Power überträgt er auf den nach vorne abstrahlenden Treiber mit Titanmembran, die 257 Millimeter durchmisst. Diese wird durch die besonders gefaltete „Wave-Sicke“ an Ort und Stelle gehalten. Gleichzeitig spricht Canton der Sicke einen besonders großen Hub bei reduzierten Verzerrungen zu.

Canton Power Sub 10 Unterseite Passivmembran
Auf der Unterseite des Canton Power Sub 10 verbirgt sich die große Passivmembran. Sie ist genau wie der aktive Treiber von der Wave-Sicke umgeben.

Statt eines Bassreflexrohrs setzt Canton bei dem Power Sub 10 auf eine zweite, nicht aktiv durch den Verstärker angetriebene Membran. Diese Passivmembran hat den gleichen Durchmesser wie der eigentliche Treiber und sitzt auf der Unterseite des Subs. Sie wandelt den vom Treiber rückwärtig ins Gehäuse abgegebenen Luftdruck in Schallenergie um, der für noch mehr Bass sorgt. Ein ähnliches Prinzip kannst du beim Velodyne MicroVee X oder auch bei verschiedenen Bluetooth-Speakern beobachten.

Anschlüsse & Einstellungen

Um dein Musiksignal zum Power Sub 10 zu senden, bietet dir Canton drei Möglichkeiten. Entweder schließt du deinen HiFi-Verstärker über den Stereo-Cinch-Eingang an, du nutzt nur einen Cinch-Stecker und verbindest deinen Subwoofer über die Mono-Schnittstelle mit deinem Verstärker, oder du verwendest handelsübliche Lautsprecherkabel. Bei allen drei Verbindungen hast du die Möglichkeit, den Sound deines Subwoofers auf deinen Raum zu kalibrieren.

Canton Power Sub 10 Rueckseite mit Anschluessen
Auf der Rückseite des Subwoofers findest du alle Ein- und Ausgänge, sowie viele Einstelloptionen.

Über drei Drehregler auf der Rückseite kannst du die Phase (0° bis 180°), die Crossover-Frequenz (50 Hz bis 200 Hz)und den Pegel (-60 dB bis +10 dB) des Power Sub 10 auf deine Wünsche einstellen. An einem Kippschalter kannst du außerdem den Bass an deine Raumgröße anpassen. Du hast die Wahl zwischen Wide, Normal und Narrow. Nicht der Richtige für dich? Noch mehr Subwoofer findest du in unserer Bestenliste:

Setup & Bedienung

Über die Drehregler und Schalter lässt sich der Canton Power Sub 10 recht unkompliziert an akustischen Gegebenheiten in deinem Wohnzimmer anpassen. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Subwoofer zu wenig Auswirkungen auf den Sound deiner Anlage hat, solltest du als allererstes einmal den Phaseregler auf einen der beiden extremen Positionen, also 0° oder 180° stellen. Auch der beste Subwoofer kann nicht viel ausrichten, wenn er gegen deine Lautsprecher gepolt ist.

Canton Power Sub 10 Drehregler
Über die drei Drehregler lassen sich Phase, Pegel und Crossover-Frequenz einstellen. Eine Anpassung an deinen Raum ist auch möglich.

Davon abgesehen lässt sich der Power Sub 10 im Alltag ähnlich einfach bedienen, wie die meisten anderen Subs. Über einen weiteren Kippschalter kannst du einstellen, ob sich der Subwoofer nach einigen Minuten ohne Signal in Standby versetzen soll. So sparst du Energie und musst ihn nicht eigenhändig ein- und ausschalten.

Klang: tiefer Bass mit viel Kontrolle

Obwohl der Canton Power Sub 10 recht wuchtig daher kommt, kann er klanglich erstaunlich feinfühlig agieren. Sein Basslauf kann sehr tief abtauchen, aber trotz all der dunklen und soliden Basspräsenz auch auf den Punkt kommen. In der Hinsicht ist er direkter als die Konkurrenz in Form des Nubert nuSub XW-700. Deeply Disturbed von Infected Mushroom kann unser Hörstudio mit wuchtigen Beats zum Wackeln bringen. Noch besser versteht sich der Power Sub 10 jedoch auf Filme. Hier sind seine Tieftonreserven ideal aufgehoben und verhelfen Doctor Strange in the Multiverse of Madness zu dem Extra an Bassgewalt, die ein Hollywood-Streifen braucht.

Canton Power Sub 10 frontal Membran
Die Titanmembran verbindet hohe Stabilität und geringes Gewicht. Wichtige Eigenschaften für einen Lautsprecher.

Fazit: Canton Power Sub 10

Der Power Sub 10 von Canton bietet dir alles, was du für einen spannenden Kinoabend in den eigenen vier Wänden brauchst. Neben seinem tief nach unten reichenden Bassfundament, glänzt er vor allem mit einer einfachen, aber effektiven Raumanpassung. Auch als Teil deiner HiFi-Anlage fühlt sich der Canton Power Sub 10 wohl, könnte dann aber etwas mehr Präzision vertragen. Dennoch bekommst du mit dem Power Sub 10 einen hervorragenden Subwoofer, der sich gut in deine bestehende HiFi- oder Surroundanlage integrieren lässt.

HIFI.DE Testsiegel Subwoofer Canton Power Sub 10 8.1

Hier bekommst du den Canton Power Sub 10 gerade besonders günstig:

Technische Daten
Treiber 1 (+ 1x Passivmembran)
Frequenzbereich 22–200 Hz (-3 dB)
Leistung 200 Watt (RMS)
Eingänge Cinch, Mono, LS-Kabel
Ausgänge Cinch, Mono
Abmessungen (BxHxT) 320 x 435 x 455 mm
Gewicht 15 kg
Verfügbare Farben Schwarz, Weiß
Mitgeliefertes Zubehör Stoffabdeckung
Preis 649 Euro

Alle von uns getesteten Subwoofer findest du in unserer Bestenliste:

Wie findest du den starken Subwoofer von Canton? Wie wichtig ist dir eine gehörige Portion Bass im Wohnzimmer? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.