Startseite Kopfhörer In-Ear Kopfhörer Yamaha TW-E7B und TW-ES5A: Neues InEar-Flaggschiff und Sport-Modell

Yamaha TW-E7B und TW-ES5A: Neues InEar-Flaggschiff und Sport-Modell

Yamaha hat kurz nach der Ankündigung der TW-E5B nun zwei weitere Modelle seiner neuen True Wireless Produktpalette vorgestellt: Das In-Ear-Flaggschiff TW-E7B und die Sport-In-Ears TW-ES5A. Was zeigen uns die Spezifikationen?
Yamaha TW-E7B und TW-ES5A Bild: Yamaha

Yamaha präsentiert die kabellosen Kopfhörer TW-E7B und TW-ES5A. Erstere sind wohl das neue Flaggschiff der True Wireless Produktpalette des Herstellers. Die TW-ES5A sind die ersten Sportkopfhörer, die Yamaha auf den Markt bringt. Was können wir von den beiden neuen Modellen erwarten?

TW-E7B: Das neue Flaggschiff

Die neuen In-Ears des japanischen Herstellers verfügen über recht große Treiber: Ganze 10,0 Millimeter messen die Schallwandler in den neuen True-Wireless-Kopfhörern TW-E7B. Diese sollen damit einen präzisen, dynamischen Klang erzeugen. Die TW-E7B verfügen über Bluetooth 5.2 mit aptX Adaptive Audio und unterstützen zudem die Bluetooth-Codecs SBC und AAC. Mit sechs Stunden Akkulaufzeit und weiteren 16 Stunden durch das Ladecase können die TW-E7B nicht gerade mit einer Hochleistung in puncto Akkulaufzeit punkten. Dafür kommen die In-Ears mit Active Noise Cancelling, das besonders unterwegs nützlich ist, um auch in lauter Umgebung Musik oder Podcasts genießen zu können. Das Ladecase ist mit einem USB-C-Anschluss versehen, die Earbuds sind nach dem Standard IPX5 gegen Spitzwasser geschützt.

 

Yamaha TW-E7B Schwarz
Das neue Design kann sich sehen lassen. Es erinnert ein wenig an das der WF-1000XM4 von Sony. | Bild: Yamaha

Yamaha gibt außerdem an, mit dem “Listening Optimizer” eine optimale Klanganpassung an deinen Gehörgang vorzunehmen. Der Hersteller beruft sich dabei auf seine Erfahrungswerte der “YPAO-Raumkorrektur” bei AV-Receivern und verspricht, dass die Klanganpassung automatisch und so vorgenommen wird, dass du keinen plötzlichen Unterschied während dem Musikhören wahrnehmen sollst. Was diese Technologie taugt, wird nur ein ausführlicher Test im HIFI.DE Labor zeigen können.

Yamaha In-Ears verschiedene Farben
Die TW-E7B gibt es in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Beige. | Bild: Yamaha

TW-ES5A: Sport-In-Ears von Yamaha

Im Gegensatz zu den TW-E7B sind die Sport-Kopfhörer von Yamaha noch besser gegen Wasser und Schweiß geschützt, nämlich nach dem Standard IPX7. Auch die TW-ES5A sind mit der neuesten Bluetooth-Version (5.2) ausgestattet und verfügen über die Bluetooth-Codecs aptX Adaptive Audio, AAC und SBS. Insbesondere die Passform der In-Ears soll für einen sicheren Halt beim Sport sorgen. Dazu verhelfen auch die inbegriffenen fünf verschiedenen Ear-Tips und die vier austauschbaren Finnen. Im Vergleich zu den TW-E7B profitiert das Sport-Modell von neun Stunden Akkulaufzeit und insgesamt weiteren 25 Stunden durch das Ladecase.

Ladecase der TW-ES5A
Die Passform der Sport-Kopfhörer von Yamaha soll besonders guten Halt bieten. | Bild: Yamaha

Neue In-Ears von Yamaha: ANC und App-Steuerung

Beide Modelle sollen über verbesserte Mikrofone verfügen, sodass die In-Ears auch zum Telefonieren genutzt werden können. Neben dem ANC, das beide In-Ears mitbringen, verfügen sie auch über einen Ambient Sound Modus, um es den Nutzer*innen zu ermöglichen, Geräusche aus der Umgebung deutlicher wahrnehmen zu können. Zudem kommen die neuen In-Ears mit einer kostenlosen App, mithilfe welcher weitere Einstellungen vorgenommen werden können. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn du als Fahrradfahrer*in oder Fußgänger*in im Straßenverkehr mit In-Ears unterwegs bist. Ein Gaming-Modus soll es ermöglichen, dass das Audio-Signal von Videos und Filmen ohne große Verzögerung zwischen Bild und Ton an die In-Ears übertragen wird.

TW-E7B neben Musikinstrument
Yamaha beruft sich bei den neuen In-Ears auf seine jahrelange Erfahrung und verspricht mit den TW-E7B einen exzellenten Sound. | Bild: Yamaha

Der Hersteller verspricht mit seinen beiden neuen Modellen einen ausgewogenen Klang auch bei geringerer Lautstärke, durch seine hauseigenen “Listening Care”-Technologien, die für eine exzellente Musikwiedergabe sorgen sollen.

Preis und Verfügbarkeit der TW-E7B und TW-ES5A

Die In-Ears TW-E7B sind in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Beige und die TW-ES5A in Schwarz, Weiß, Pink, Blau und Grün erhältlich. Verfügbar sind sie voraussichtlich ab Juli/August. Genauere Angaben hat Yamaha bisher noch nicht gemacht.

Die UVP für die Sport-Variante TW-ES5A liegt bei 179,00 Euro und bei 269,00 Euro für das neue Flaggschiff TW-E7B.

Du bist auf der Suche nach In-Ear-Kopfhörern? Wir haben einige für dich getestet:

Was denkst du über die neuen Modelle von Yamaha? Denkst du, sie halten, was der Hersteller verspricht? Schreibe uns deine Meinung gerne in die Kommentare! 

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.