Startseite Lautsprecher Regallautsprecher Pro-Ject Speaker Box 3 E – Zwei Mini-Lautsprecher für Schreibtisch und Heimkino vorgestellt

Pro-Ject Speaker Box 3 E – Zwei Mini-Lautsprecher für Schreibtisch und Heimkino vorgestellt

Pro-Ject erweitert das Lautsprecher-Sortiment um zwei Einstiegs-Boxen mit Kleinst-Maßen. Wir verraten, was hinter der Speaker Box 3 E und 3 E Carbon steckt.
Pro-Ject Speaker Box 3 E und Speaker Box 3 E Carbon vorgestellt Bild: Pro-Ject

Pro-Ject mag es gerne kompakt. Klar, Plattenspieler haben alleine durch das Medium Schallplatte eine Mindestgröße. Alle anderen Komponenten deiner HiFi-Anlage gibt es hier jedoch im Kleinformat. Die beiden neu vorgestellten Regallautsprecher Pro-Ject Speaker Box 3 E und Speaker Box 3 E Carbon passen da genau ins Bild. Mit nicht ein mal 18 Zentimetern Höhe sollen sie auf jeden Schreibtisch passen – oder als Surround-Boxen dein Heimkino verstärken.

Pro-Ject Speaker Box 3 E – Klein, günstig, aber gar nicht leise?

Das günstigere Modell trägt den Namen Pro-Ject Speaker Box 3 E. Ein Seidenkalotten-Hochtöner mit 19 Millimetern Durchmesser verspricht feine Details, während ein Tiefmitteltöner aus Fiberglas für alle tieferen Frequenzen zuständig ist. Zusammen mit der Bassreflexöffnung auf der Rückseite soll so ein Frequenzbereich von 89 Hz bis 20 kHz möglich sein. Das Gehäuse besteht aus stabilem MDF, auf seiner Front kann eine Stoffabdeckung magnetisch halten. Der Regallautsprecher misst 160 x 106 x 152 Millimeter (HxBxT). Du hast die Wahl zwischen den Hochglanz-Farben Schwarz, Weiß und gegen Aufpreis Walnuss.

Pro-Ject Speaker Box 3 E Carbon – Besserer Treiber für mehr Bass

Für 100 Euro mehr kannst du dich für die etwas größere Version Speaker Box 3 E Carbon entscheiden. Ihr Name bezieht sich auf das Membranmaterial des Tiefmitteltöners. Statt auf Fiberglas setzt Pro-Ject hier auf einen Mix aus Glasfaser und Karbonfasern. Das soll die Bass-Performance steigern, was sich auch an dem etwas weiteren Frequenzumfang abzeichnet: Der Lautsprecher soll sechs Hertz tiefer, also auf 83 Hz herabreichen. Mit 175 x 119 x 152 Millimetern ist die Speaker Box 3 E Carbon auch etwas größer. Äußerlich unterscheidet sich der Lautsprecher von der günstigeren Version durch seinen matten Lack. Auch hier hast du die Wahl zwischen Schwarz, Weiß und Walnuss.

Preis und Verfügbarkeit

Ab diesem Monat sollen die Pro-Ject Speaker Box 3 E und Speaker Box 3 E Carbon im Handel erhältlich sein. Die günstigere Version liegt bei 199 Euro für die schwarze und weiße Ausführung. Das Walnuss-Finish liegt mit 30 Euro Aufpreis bei 229 Euro. 299 Euro werden für die schwarze und weiße Variante der Pro-Ject Speaker Box 3 E Carbon fällig, 349 Euro für ihre Walnuss-Variante.

Allzu große Bassschübe solltest du von beiden Lautsprechern wohl nicht erwarten, an einem Streaming-Verstärker wie dem WiiM Amp sollten sie jedoch klanglich auf jedem Schreibtisch eine gute Figur machen.

Etwas größer dürfen deine Lautsprecher schon sein? Dann findest du hier alle von uns getesteten Regallautsprecher:

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.