Startseite QuietComfort 45: Bose präsentiert Nachfolger des beliebten QC35 Kopfhörers

QuietComfort 45: Bose präsentiert Nachfolger des beliebten QC35 Kopfhörers

Bose hat mit den QuietComfort 45 das neueste Modell der beliebten Kopfhörer-Serie vorgestellt. Dabei setzen sie auf bewährte Stärken und eine längere Akkulaufzeit.
Bose präsentiert QuietComfort 45 Bild: Bose

Die Bose QuietComfort-Serie gehört zu den bekanntesten auf dem Kopfhörer-Markt. Mit den QuietComfort 45 hat der amerikanische Hersteller jetzt den Nachfolger der Bose QuietComfort 35 II angekündigt. Dabei bestätigen sich einige Gerüchte, die schon zuvor im Umlauf waren.

Bose QC 45: Was macht sie besonders?

Vielleicht fragst du dich, was an ein paar Bluetooth-Kopfhörern mit aktiver Geräuschunterdrückung so besonders sein soll. Die Antwort ist simpel: Mit den Bose QuietComfort 35 II hat die US-amerikanische Audio-Schmiede Maßstäbe in puncto ANC gesetzt. Die Kopfhörer gehören zu den besten ihrer Art – insbesondere das Noise Cancelling ist hervorragend, aber auch der Klang spielt Bose-typisch in der Oberliga. Mal abgesehen von den Sony WH-1000XM4 oder den AirPods Max kann ihnen kaum ein anderes Modell das Wasser reichen. Dieser Qualitätsstandard soll mit dem Nachfolger weiter angehoben werden.

Die wichtigsten Daten in Kürze:

  • Akkulaufzeit: 24 Stunden
  • ANC- und Transparenzmodus
  • Sprachisolierung bei Telefonaten
  • Niedrigeres Gewicht als der Vorgänger
  • Preis: 350 Euro

Was ist mit den Bose 700?

Mit den Bose Headphones 700 gibt es ja eigentlich schon ein Nachfolgemodell für die QC35 II mit erstklassiger aktiver Geräuschunterdrückung (ANC). Will man meinen, doch Bose betont, dass es sich beim 700er um keinen wirklichen Nachfolger handelt. Der Look ist in der Tat ein anderer, und qualitativ ist der 700er noch eine Spur besser. In unserem Test ließen die Over-Ears keinen Zweifel, dass sie zu den besten ihrer Klasse gehören.

24 Stunden Akku: Das Unterscheidet die QC45 vom Vorgänger

Mit der Ankündigung gab Bose auch einige technische Daten der neuen Over-Ears QuietComfort 45 bekannt. So soll der Akku der neuen Bluetooth-Kopfhörer 24 Stunden lang halten, also ganze vier Stunden länger als der des Vorgängers. Neben dem QUIET-Modus, der per Geräuschunterdrückung Außengeräusche ausblendet, wird es laut Bose auch einen AWARE-Modus geben. Hier werden Geräusche besonders stark durchgelassen, sodass man während dem tragen der Kopfhörer aufmerksam bleiben kann.

Die Bose QuietComfort 45 in der Tasche
In puncto Design unterscheiden sich die Kopfhörer nur minimal vom Vorgänger, den Bose QuietComfort 35 II. | Bild: Bose

Sprachisolierung soll Telefonate auch bei lauten Umgebungsgeräuschen ermöglichen. Ansonsten setzt Bose mit den QuietComfort 45 auf ein nur leicht verändertes Design und kündigt an, in puncto Tragecomfort und Stabilität weiterhin auf bewährte Stärken wie die bekannte Hörmuschelform und den breiten Kopfbügel zu setzen.

Die Einlässe für die Mikrofone wirken nun großzügiger und teilweise anders platziert. Auch an den Materialien will Bose gewerkelt haben. Zwar setzt die Audio-Schmiede nach wie vor auf Kunststoff, Kunstleder und Nylon, doch am Gewicht sei eingespart worden.

Die Kopfhörer werden ab dem 30. September zum Preis von 350 Euro erhältlich sein. Sowohl die weiße als auch die schwarze Variante kann man bereits ab dem 1. September vorbestellen.

Freust du dich auf die neuen Kopfhörer? Kannst du dir vorstellen, die QuietComfort 45 zu kaufen? Teile es der Community in den Kommentaren mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.