Startseite Kopfhörer On-Ear Kopfhörer Beats Solo 4: Neue On-Ear-Kopfhörer starten wohl schon in einem Monat

Beats Solo 4: Neue On-Ear-Kopfhörer starten wohl schon in einem Monat

Apple wird voraussichtlich am 2. Mai 2024 die neuen Kopfhörer Beats Solo 4 vorstellen. Sie sollen via USB-C aufladen und 199 US-Dollar kosten.
Die Beats Solo 4 sollen die hier zu sehenden Solo 3 beerben. Bild: Apple

Apple plant neue On-Ear-Kopfhörer: die Beats Solo 4, zu denen bereits vorab Informationen durchgesickert waren. Jetzt gibt es neue Angaben zur Technik und sogar ein potenzielles Erscheinungsdatum. Demnach werden die Kopfhörer nämlich am 2. Mai 2024 erscheinen. Angeblich soll das neue On-Ear-Modell via USB-C aufgeladen werden und bis zu 50 Stunden Akkulaufzeit erreichen. Für die USA soll sich ein Preis von 199 US-Dollar ergeben.

Das Vorgängermodell, Beats Solo 3, stammt bereits aus dem Jahr 2016. Somit ist ein Nachfolger also schon eine ganze Weile überfällig. Jetzt soll es also in weniger in einem Monat endlich so weit sein, wenn man den Kolleg:innen von 9to5Mac Glauben schenkt. Diese wollen ihre Informationen zu den Beats Solo 4 von mehreren, verlässlichen Quellen erhalten haben. Ein Mehrwert der nächsten Generation soll etwa die Unterstützung von Spatial Audio mit Dynamic Head Tracking sein.

Die Beats Solo4 sollen die hier zu sehenden Solo3 aus dem Jahr 2016 endlich ablösen.
Die Beats Solo 4 sollen die hier zu sehenden Solo 3 aus dem Jahr 2016 endlich ablösen. | Bild: Apple

Somit sollen die Kopfhörer deine Kopfbewegungen erfassen. Sie können dann je nach Drehung den Klang anpassen, indem eine Art virtuelle Bühne simuliert wird. Nicht allen Menschen gefällt dieser Effekt, sodass du die Funktion auch abschalten kannst. Die Beats Solo 4 sollen auch mit Highres-Audio aufwarten – kabelgebunden via Klinke. Im kabelgebundenen Modus kannst du dann den Klängen deiner Wahl lauschen, ohne den Akku zu belasten.

Beats Solo 4: Neue Treiber und Schnellladefunktion

Natürlich soll Apple auch am Sound der Kopfhörer geschraubt haben. Man will das Vorgängermodell aus dem Jahr 2016 mit überarbeiteten 40-Millimeter-Treibern klar in den Schatten stellen. Im Übrigen soll nicht nur via USB-C aufgeladen werden, es wird wohl auch eine Schnellladefunktion geben. Diese soll nach nur 10 Minuten Aufladung bereits für 5 Stunden kabellose Wiedergabe sorgen. Die Beats Solo 4 sollen auch in Apples “Find My”-Netzwerk eingebunden werden. Unter Android will man Google Fast Pair unterstützen.

Es heißt, die Apple Beats Solo 4 sollen besonders weiche Ohrpolster bieten, um All-Day-Tragekomfort zu garantieren. Verbindungen zu Endgeräten stellst du mit diesem Gerät kabellos via Bluetooth 5.3 her. Auch die Qualität bei Anrufen soll sich dabei durch Beamforming-Mikrofone und verbesserte Algorithmen ergeben. Als Gewicht der Kopfhörer stehen dabei 217 g im Raum. Weiterhin sollen sich die OvearEars für den Transport zusammenfalten lassen.

In Deutschland könnten die Beats Solo 4 am Ende 229,95 Euro kosten – denn das ist auch der Preis des Vorgängermodells. Wenn du dir vor dem Release noch einen Überblick über die besten On-Ear-Kopfhörer verschaffen möchtest, die wir bisher testen durften, empfehlen wir dir einen Blick auf unsere Bestenliste.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.