Startseite Kopfhörer True Wireless Kopfhörer Yamaha TW-E7A und TW-E5A: Neue True Wireless Modelle

Yamaha TW-E7A und TW-E5A: Neue True Wireless Modelle

Die True-Wireless-Earbuds TW-E7A und TW-E5A sind die ersten Modelle der neuen Wireless-Range, die Yamaha auf den Markt bringt. Lies hier, womit Yamaha die Ohrhörer ausgestattet hat.
Yamaha TW-E7A und TW-E5A: Neue True Wireless Modelle Bild: Technics

Für seine neuen, kabellosen In-Eaes TW-E7A und TW-E5A hat Yamaha eng mit Qualcomm zusammengearbeitet. Ziel war es, sicherzustellen, dass die Earbuds bei der kabellosen Übertragung die bestmögliche Qualität liefern und mit den optimalen Codecs arbeiten. Hierfür kommt Bluetooth 5.0 mit den Codecs SBC, AAC und aptX zum Einsatz. Damit soll der Yamaha-typische Klang, den Yamaha „True Sound“ nennt, auch bei den kleinen Earbuds voll zur Geltung kommen.

An die Ohren gelangt der Sound sowohl beim TW-E7A als auch beim TW-E5A jeweils über einen dynamischen 6,2-Millimeter-Treiber, dessen Frequenzbereich Yamaha mit 20 bis 20.000 Hertz angibt. Die Yamaha-eigene Listening-Care-Technologie passt die Frequenzen jeweils an die aktuelle Hörsituation an. Diese Technologie soll deutlich mehr leisten als ein herkömmlicher Equalizer: größere Ausgewogenheit bei niedrigen Pegeln und eine bessere Anpassung bei lauteren Umgebungsgeräuschen, die eben nicht auf eine simple Erhöhung des Signalpegels hinausläuft.

Auch die Yamaha-Technologie Ambient Sound ist in TW-E7A und TW-E5A zu finden. Hierbei nimmt ein integriertes Mikrofon die Umgebungsgeräusche auf und spielt diese im Hintergrund der Musik ein. Das stellt sicher, dass du bei Bedarf auch deine Umgebung noch wahrnimmst. Solltest du hingegen Ruhe wünschen, um deiner Musik ohne Hintergrundgeräusche zu lauschen, steht dir beim TW-E7A Active-Noise-Cancelling (ANC) zur Verfügung.

Die Earbuds Yamaha TW-E5A in Weiß mit Zubehör.
Die True-Wireless-Earbuds Yamaha TW-E7A (Bild am Artikelanfang) und TW-E5A sind in Schwarz und Weiß erhältlich und kommen mit umfangreichem Zubehör. | Yamaha

Lange Akkulaufzeit

Beide Modelle sind nach IPX5 gegen Strahlwasser von allen Seiten geschützt. IPX5 ist eine höhere Stufe als der bekanntere Spritzwasserschutz und sollte somit die Wetterfestigkeit und die Widerstandsfähigkeit gegen Schweiß garantieren.

Gesteuert werden TW-E7A und TW-E5A über Tasten oder über die kostenlose Yamaha Headphones Controller App für Android und iOS. Außerdem stehen Siri und Google Assistant für die Sprachsteuerung zur Verfügung.

Die Akkus der Earbuds sorgen in Verbindung mit den mitgelieferten Cases für langen Musikgenuss. Der TW-E7A kommt bei eingeschaltetem ANC auf insgesamt maximal 20 Stunden (5 Stunden plus dreimal Nachladen über das Case) und der TW-E5A sogar auf 26 Stunden (6,5 Stunden plus dreimaliges Aufladen). Für das Laden der Cases liefert Yamaha ein USB-C- auf USB-A-Kabel, wobei der TW-E7A auch kabellos geladen werden kann.

Preise und Verfügbarkeit

Die True-Wirelss-Earbuds TW-E5A und TW-E7A sollen noch im Oktober erhältlich sein. Der TW-E5A soll 174 Euro kosten und der TW-E7A kommt für 243 Euro in den Handel.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.