Startseite Fernseher QLED Fernseher Metz blue MQE7001: QLED-TVs mit Roku TV starten durch

Metz blue MQE7001: QLED-TVs mit Roku TV starten durch

Metz blue bringt in Deutschland mit der MQE7001-Serie neue QLED-TVs auf den Markt. Sie nutzen Roku TV als Plattform.
In Deutschland starten die neuen QLED-TVs der Reihe Metz blue MQE70001. Bild: Metz blue

Metz blue stellt die neue TV-Reihe MQE7001 vor. Dabei handelt es sich um LCD-Fernseher mit Quantum Dots, sodass die TVs als QLEDs beworben werden können. Laut dem Hersteller lösen die frischen Smart-TVs mit 4K (3.840 x 2.160 Pixeln) auf und kommen in den Diagonalen 43, 50 und 65 Zoll in den Handel. Besonders erfreulich ist, dass die MQE7001 nicht nur HLG und HDR10 als Standardformate unterstützen, sondern auch für die dynamischen Varianten HDR10+ und Dolby Vision gerüstet sind.

Obendrein stellt Metz blue in Aussicht, dass man die QLED-Fernseher vor Ende des 3. Quartals 2024 noch um eine weitere Variante aufstocken möchte: einen MQE7001 mit 55 Zoll Diagonale. Um ein umfangreiches App-Angebot mit allen gängigen Streaming-Anbietern zu gewährleisten, hat der Hersteller sich für Roku TV als Plattform entschieden. Das System hat zuletzt damit auf sich aufmerksam gemacht, dass es die Werbeeinbindung in Zukunft immer aggressiver gestalten könnte.

Die Metz blue MQE7001 bieten QLED-Technik und Roku TV.
Die Metz blue MQE7001 bieten QLED-Technik und Roku TV. | Bild: Metz blue

Roku TV hat aber auch seine Vorzüge. So erlangst du über die Plattform Zugriff auf Streaming-Dienste wie Prime Video, Disney+ und Netflix. Obendrein lassen sich gängige Sprachassistenten nutzen. Metz blue nennt auch Support für Apple AirPlay 2, Apple Home, Google Home und Amazon Alexa. Bedauerlicherweise liegt die Panel-Helligkeit der TVs nur bei etwa 380 Nits, was für eine hochwertige HDR-Wiedergabe zu wenig ist.

Metz blue MQE7001: Das kosten die Einstiegs-QLEDs

Zur weiteren Ausstattung der Metz blue MQE7001 zählen als Schnittstellen Ethernet, Wi-Fi, CI+, zweimal USB, Optical, AV-Cinch, Kopfhörer und dreimal HDMI. Da es sich hier jedoch um Einstiegsmodelle handelt, musst du auf Gaming-Features wie 4K bei 120 Hz und VRR leider verzichten. Worauf du nicht verzichten musst, ist Unterstützung für Dolby Atmos. Auch HDMI ARC ist über einen Anschluss möglich.

Die MQE7001 sind im unteren Preissegment wiederzufinden.
Die MQE7001 sind im unteren Preissegment wiederzufinden. | Bild: Metz blue

Im Übrigen erhältst du dank einer Aktion von Roku beim Kauf der Metz blue MQE7001 einen Monat Zugriff auf den Streaming-Dienst Apple TV+ gratis. Dort findest du Filme und Serien wie das mit dem Oscar prämierte Coda, Ted Lasso oder auch Slow Horses mit Gary Oldman.

Preise und Verfügbarkeiten der Metz blue MQE7001

Die neuen Fernseher kannst du ab sofort bestellen. Preislich sieht es wie folgt aus:

Unter den QLED-TVs, die wir getestet haben, bewegt der MQE7001 sich damit preislich am unteren Ende der Spanne neben dem TCL RC630 (ebenfalls mit Roku TV) und dem Amazon Fire TV Omni QLED. Wir sind gespannt, wie der neue Metz-Fernseher im Vergleich abschneidet. Denn der OLED-Fernseher MOD9001 hat im Test unter anderem wegen seiner umfangreichen Ausstattung recht gut abgeschnitten.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.