Startseite Heimkino Soundbars Heimkino zu Bestpreisen: Die Top 5 Deals für Sonos-Soundbars zum Black Friday

Heimkino zu Bestpreisen: Die Top 5 Deals für Sonos-Soundbars zum Black Friday

Groß oder klein, mit oder ohne Atmos, aber immer mit Multiroom und Sonos-Sound: Zum Black Friday sind Sonos' Soundbars günstiger zu haben.
Black Friday Sonos Soundbars Top Deals

Unter den Sonos-Soundbars ist für jeden was dabei: Ray, Beam und Arc verbessern den Klang deines TVs oder verwandeln das Wohnzimmer mit Rears und Subwoofer ins Kino. Zum Black Friday sind die Soundbars und Surround-Sets von Sonos so günstig zu haben wie sonst nur selten. Wir konnten sie alle testen und verraten dir hier die besten Deals für Sonos-Soundbars rund um Black Friday.

Sonos-Soundbars: Die Top 5 Angebote rund um Black Friday

Sonos Arc

Sonos‘ Dolby-Atmos-Soundbar zum bisherigen Bestpreis

Audio-Anschlüsse: 1 x HDMI-(eARC), optischer Audioeingang per Adapter Anzahl | Treiber: 11 (verbunden mit Klasse-D-Verstärkern) | Unterstützte Soundformate: Stereo (PCM), Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Plus (mit Dolby Atmos), Dolby True HD (mit Dolby Atmos) | AirPlay 2: Ja

  • Einfache Einrichtung
  • Grandioser Klang bei Filmen
  • Integration ins Sonos-System
  • Zum Surround-Set ausbaubar
  • Nur ein HDMI-Eingang
  • Stattliche Ausmaße

Die Sonos Arc bietet dir nicht nur bestes Heimkino-Feeling, sie schafft es spielend, Sprachverständlichkeit und Effekte unter einen Hut zu bringen. Dass du gleichzeitig auch noch Sprachassistenten und eine hervorragende Raumkalibrierung mit an Bord hast, macht die Soundbar sehr vielseitig einsetzbar – und sichert ihr von uns die Note 8,3 („gut“). Dazu kommt, dass es sich bei der Arc um eine Dolby-Atmos-Soundbar mit Upfiring-Speakern handelt, also nach oben strahlenden Treibern für echten 3D Sound. Zum Black Friday ist die Soundbar schon für 666 Euro zu haben. Das ist nicht nur ein Schnäppchen im Vergleich zu den 999 Euro UVP; laut Vergleichsportalen war die Soundbar noch nie so günstig.

Hier geht’s zum Black Friday-Angebot für die Sonos Arc

Hier findest du unseren ausführlichen Test der Sonos Arc.

Sonos Arc Surround-Set

Die umfassende Heimkino-Lösung

Audio-Anschlüsse: 1 x HDMI-(eARC), optischer Audioeingang per | Anzahl Treiber: 17 (verbunden mit Klasse-D-Verstärkern) | AirPlay 2: Ja | Sprachsteuerung: Amazon Alexa, Google Assistant (via Fernfeldmikrofon)

  • Genialer Surround Sound
  • Überzeugender 3D-Sound mit Dolby Atmos
  • Vielseitige Anpassungsmöglichkeiten
  • Soundbar passt nicht unter jeden Fernseher

Die Sonos Arc konnte in unserem Test schon als All-in-One-Soundbar überzeugen. Mit Rear-Lautsprechern und Subwoofer gibt es aber noch Luft nach oben, weswegen am Ende des Tests eine 8,7 („sehr gut“) steht. Für das allerbeste Heimkino-Erlebnis von Sonos greifst du zu zwei Sonos Era 300 und dem Sonos Sub. Die Era 300 haben den Vorteil, ebenfalls Dolby Atmos zu unterstützen und Sound über nach oben gerichtete Lautsprecher an die Decken zu werfen – ganze 7.1.4 Kanäle hat das Set dann. Günstiger unterwegs bist du hingegen mit zwei Era 100 oder, noch besser, zwei Sonos One SL. Besseren Sound gibt’s mit den Era 100, die 2023 die Nachfolge des One angetreten haben. Tink schenkt dir aktuell sogar zu einigen Set-Deals einen Amazon Echo Show 5.

Deals für Sonos Arc Surround-Sets zum Black Friday

Hier geht’s zu unserem ausführlichen Test des Sonos Arc Surround-Sets.

Sonos Beam

Kompakte Soundbar mit virtuellem Dolby Atmos

Lautsprecher-Leistung (Hersteller-Angabe): 220 Watt | Anzahl Kanäle: 5 | Anschlüsse / Schnittstellen: HDMI-eARC, Ethernet | Sprachsteuerung: Alexa, Google Assistant | Abmessungen (BxHxT): 65,1 x 6,9 x 10 cm

  • Ausgewogener Klang
  • Erstaunlich wirkungsvoller virtueller 3D-Sound
  • Zum Multiroomsystem ausbaubar
  • Platzsparend
  • Nur ein physischer Audioanschluss
  • Kein Pass-Through möglich

Die Sonos Beam fühlt sich, anders als selbst das Topmodell Sonos Arc, sowohl bei Filmen als auch Musik wohl. Sie kann außerdem virtuelles Dolby-Atmos wiedergeben – sie hat zwar keine Upfiring-Speaker, die den Sound von oben zu dir werfen, der simulierte 3D-Effekt konnte uns im Test aber überzeugen. Wir haben ihr deshalb die Note 8,1 („gut“) verliehen. Normalerweise kostet dich die Beam rund 450 Euro, der Black-Friday-Preis von 365 Euro kann sich also sehen lassen.

Hier findest du die Sonos Beam derzeit im Black-Friday-Angebot:

Weitere Informationen erwünscht? Schau gerne in unseren Test der Sonos Beam.

Sonos Beam 5.1 Heimkinoset

Sonos Beam Surround-Set

Heimkino-Set im mittleren Preissegment

  • Umfang: Sonos Beam, 2 x Sonos One SL, Sonos Sub Mini
  • Sonos Beam: 5 Kanäle, virtuelles Dolby Atmos
  • Abmessungen der Sonos Beam (BxHxT): 651 x 69 x 100 mm
  • Abmessungen des Sonos One SL: 161 x 119 x 119 mm
  • Abmessungen des Sonos Sub Mini: 305 x 230 mm

Natürlich kann auch die Beam zum Set ausgebaut werden. Neben dem Sonos Sub bietet sich hier auch der Sonos Sub Mini an. Dann noch zwei Era 100 oder One SL, und du hast eine gute, kompakte Soundlösung. Die Beam allein hat von uns die Note 8,1 („gut“) verliehen bekommen, für die Heimkino-Kombinationen gibt’s sogar ein „sehr gut“.

Hier geht’s zur Sonos Beam im Heimkino-Set:

Im Test der Sonos Beam gehen wir auf die Heimkino-Sets näher ein.

Sonos Ray

Platzsparende Budget-Soundbar

Anzahl Kanäle: 2 | Anschlüsse / Schnittstellen: Optisch, Ethernet | Sprachsteuerung: – | Farbvarianten: Matt Schwarz, Matt Weiß | Abmessungen (BxHxT): 559 x 71 x 95 mm

  • Sehr gute Sprachverständlichkeit
  • Einfache Einrichtung via App
  • Sehr kompakt
  • Kein HDMI, kein Bluetooth
  • Nicht mit allen TV-Fernbedienungen kompatibel
  • Lediglich ein optischer Eingang

Die Sonos Ray ist die kleinste und günstigste Soundbar im Sonos-Katalog. Dass es sich um ein Einsteiger-Modell handelt, zeigt sich nicht nur an Preis und Größe: Die Sonos Ray muss auf den 3D-Sound verzichten, den die größeren Schwestern bieten. Sie kann außerdem ausschließlich über einen optischen Anschluss mit deinem TV verbunden werden, was unter anderem die Bedienung erschwert. Mit der Sonos Ray kannst du aber definitiv deinen TV-Sound aufpeppen und vor allem auf kleinere Sideboards und unter schmalere Fernseher passt sie perfekt. Bedenkst du, dass die Sonos Ray dir den Einstieg in die Sonos Multiroom-Welt ermöglicht und wie die meisten Sonos-Lautsprecher klanglich gut performt, finden wir, dass der Black-Friday-Preis sich definitiv lohnt.

Black-Friday-Angebote für die Sonos Ray

Lies hier auch unseren ausführlichen Test der Sonos Ray.

Fazit: Sonos-Soundbar zum Black Friday kaufen?

Eins steht fest, Sonos-Soundbars sind nicht günstig. Allerdings halten sie auch, was der Preis verspricht: Schöner Klang, viele Features und gute Verarbeitungsqualität sind immer gegeben. Wenn du dich also zum Black Friday entscheidest, das Geld für einen der Deals in die Hand zu nehmen, brauchst du dir keine Sorgen machen, dass du einen schlechten Lautsprecher kaufst. In unseren Tests fährt Sonos immer wieder mehr als gute Noten ein und auch die Rabatte können sich sehen lassen. Sonos gehört nicht zu den Marken, deren Produkte immer wieder im Preis schwanken. Es gibt nur selten Rabatt – und die höchsten Prozente gibt es dieses wie jedes Jahr an Black Friday.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.