Startseite News Mobile-only: Netflix führt günstiges Abo-Modell für Indien ein

Mobile-only: Netflix führt günstiges Abo-Modell für Indien ein

Netflix hat ein neues Abo-Modell für Indien eingeführt. Für umgerechnet knapp 3 US-Dollar können Nutzer dort Filme und Serien schauen. Wo ist der Haken?
Quelle: | Bild: Netflix

Neuerdings können Streaming-Begeisterte in Indien ihre Lieblingsserien und Filme via Netflix auf das Smartphone oder Tablet streamen. Und das für einen Preis von lediglich 199 Rupien pro Monat (umgerechnet knapp 3 Dollar). Doch was hat das neu eingeführte Abo-Modell für einen solch günstigen Preis zu bieten?

Mobile-Abo: Netflix-Inhalte in 480p

Wer künftig als indischer Staatsbürger ein Abonnement bei Netflix zum bisher billigsten Tarif in Erwägung zieht, sollte Besitzer eines mobilen Gerätes sein. Denn wie der Name bereits verrät, ist der Zugriff auf die Bibliothek des Online-Dienstes zum Spottpreis nur per Smartphone oder Tablet möglich.

Das neue Abo-Modell macht Abstriche in Qualität und Verfügbarkeit: Inhalte werden nur auf mobilen Displays und in 480p wiedergegeben. | Bild: Netflix

Wichtig hierbei: Die Plattform kann nicht auf zwei Geräten gleichzeitig aktiv sein. Außerdem sollte der Anspruch an die Videoqualität der abrufbaren Inhalte nicht allzu hoch sein.

HD oder gar Ultra HD sind nämlich nicht im Abo enthalten – Filme und Serien stehen lediglich in einer maximalen Auflösung von 480p zur Verfügung. Doch was animiert den Streaming-Riesen zu der Einführung eines solchen Spar-Abos?

Netflix kämpf mit sinkenden Nutzerzahlen

Im Schatten von angekündigten Streaming-Plattformen wie Disney+, Apple TV+ und HBO Max hat das amerikanische Unternehmen mit sinkenden Abo-Zahlen zu kämpfen. In den USA etwa hat Netflix erst in den vergangenen Monaten rund 130.000 Nutzer verloren.

Jetzt ansehen: Die zehn besten Mini-Serien auf Netflix und Amazon Prime

Die Erschließung sekundärer Märkte durch neue Preismodelle stellt daher eine nicht unwichtige Strategie für Netflix dar. Auch hier schläft die Konkurrenz allerdings nicht: Ein Amazon Prime Video etwa bietet in Indien ebenfalls bereits ein günstigeres, nur knapp 2 US-Dollar teures Abonnement an. Noch ist unklar, ob und wann das Mobile-Only-Abo von Netflix auch hierzulande verfügbar sein wird.

Was hältst du von der Einführung des Mobile-Only-Abos in Indien? Würdest auch du solch ein Angebot nutzen? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» Netflix: Werbung würde Streaming-Riesen Abonnenten kosten
» Netflix: Die 10 besten Serien für echte Binge-Watcher
» Zur Webseite von Netflix

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.