Apple TV+: Streaming-Dienst will Netflix durch Qualität schlagen

In einem Interview hat Apple neue Details zu Apple tv+ verraten und erklärt, wie sich die Streaming-Plattform von Konkurrenten wie Netflix abheben will.

Apple hat Details zu seinem Streaming-Dienst Apple TV+ bekannt gegeben. Nachdem Netflix und Amazon Prime schon länger den Markt beherrschen und stetig wachsen, möchte Markteinsteiger Apple laut eigener Aussage eine etwas andere Strategie verfolgen.

Apple verspricht Qualität vor Quantität

In einem Interview mit der Sunday Times beschreibt der Senior Vice President of Internet Software and Services, Eddy Cue, den leitenden Gedanken hinter dem Streamingdienst mit einem schon lange für Apple funktionierenden Grundsatz:

„Wir versuchen die besten zu sein. Und wir müssen nicht die ersten sein, um die besten zu sein.“

Apple wolle nicht den meisten Content, sondern „den besten“ Content produzieren, so Cue weiter. Damit stichelt er gegen das Geschäftsmodell von Netflix, das oft durch eine fast schon fließbandartige Veröffentlichung seiner Eigenproduktionen auffällt.

Die Benutzeroberfläche von Apple TV+ erinnert an die bereits etablierter Streaming-Portale. | Bild: Apple

Dies sei ein Geschäftsmodell, an dem laut Cue nichts falsch sei, dem Apple aber nicht folgen wolle. Das heißt aber offenbar nicht, dass sich Nutzer von Apple TV+ auf Content-Dürre einstellen müssen.

Apple TV+ monatlich mit neuen Inhalten

Ebenfalls im Interview ist Cue näher auf die Dinge eingegangen, die Zuschauer ab Herbst mit Apple TV+ zu erwarten haben. So plane Apple jeden Monat neue Inhalte für seine User zu veröffentlichen. „The Morning Show“ mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon wird voraussichtlich zum frühen Programm der Streaming-Plattform gehören.

12 Bilder: Die Netflix-Highlights im Juli 2019

Danach bleibt abzuwarten, was Apple noch für sein Angebot bereithält. Fest steht zumindest schon, dass das Unternehmen aus Cupertino große Namen wie Steven Spielberg, Oprah Winfrey und Jason Momoa für sich gewinnen konnte.

Wirst du Apple TV+ eine Chance geben? Teile deine Meinung mit uns in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Amazon Fire TV ist die erfolgreichste Streaming-Plattform
» IMDb TV: Kostenloser Streaming-Dienst kommt nach Europa
» Flops unerwünscht: Netflix mit neuer Strategie im Big Budget-Segment

Weitere Artikel

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.