HBO Max: Warner Media enthüllt neuen Streaming-Dienst

Der VoD-Dienst HBO Max soll im kommenden Jahr mit zahlreichen Eigenproduktionen und bekannten Marken an den Start gehen. Was dürfen Abonnenten erwarten?

Das Angebot an Streaming-Diensten für Film und Fernsehen wächst stetig. Dies ist unter anderem der steigenden Zahl neuer Streaming-Plattformen zu verdanken. Mit seinem frisch angekündigten Dienst HBO Max möchte Warner Media nun ebenfalls ein Stück vom Kuchen für sich beanspruchen.

HBO Max: Von Game of Thrones bis Friends

Warner Media hat bereits einige Inhalte angekündigt, die zukünftige Kunden von HBO Max erwarten dürfen. Darunter fallen bekannte HBO-Eigenproduktionen wie Westworld, Die Sopranos und Game of Thrones. Doch nicht nur hauseigene Serien sollen das Angebot des neuen Streaming-Dienstes für Film-und Serienliebhaber attraktiv machen, sondern auch Klassiker wie Der Prinz von Bel-Air und Friends.

Die Rechte für diese Serien besitzt Warner Media bereits. Das Nachsehen werden Dienste wie Netflix haben: Mit Friends soll der bereits etablierte Streaming-Riese die zweitbeliebteste Serie seiner Plattform verlieren.

Neue Produktionen für HBO Max bereits in den Startlöchern

Mit seinem neuen Streaming-Dienst setzt Warner nicht nur auf bekannte, sondern unter dem Label Max Original ebenfalls auf neue und exklusive Inhalte. Im Serienbereich sind dort zukünftig Inhalte wie eine animierte Serienadaption der Gremlins, eine auf dem Dune-Roman basierende Serie mit dem Titel Dune: The Sisterhood, die Science-Fiction-Serie The Nevers von Joss Whedon oder auch die Mystery-Serie The Outsider zu finden, die auf dem Roman von Stephen King basiert.

Mit New Line Cinema, HBO, DC und weiteren Marken möchte Warner Media seinen Streaming-Kunden eine Menge attraktiver Inhalte bieten. | Bild: Warner Media

Und auch Filme sind bereits in Arbeit. Inhalte von den Tochterfirmen der Warner Media sollen ebenfalls in das Angebot von HBO Max eingespannt werden. DC, WarnerBros und New Line Cinema sind dabei nur einige der Tochtergesellschaften, deren Inhalte die Bibliotheken des neuen Dienstes füllen sollen.

HBO Max soll Anfang 2020 in den USA an den Start gehen. Ob und wann der Streaming-Dienst auch in Europa verfügbar sein wird, ist noch unklar. Zudem hat Warner Media noch keinerlei Angaben zu den Kosten für die Nutzung der Plattform gemacht.

Was denkst du über die neue Streaming-Plattform von Warner Media? Wirst du diese nutzen, sofern sie in Europa verfügbar sein sollte?

Weiterführende Links:
» Hier geht es zur Internetseite von Warner Media
» Apple TV+: Streaming-Dienst will Netflix durch Qualität schlagen
» Amazon Fire TV: UHD-Fernseher mit Dolby Vision angekündigt
» Panasonic: OLED-TVs bald mit Netflix-Kalibrierungsmodus

Weitere Artikel

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.