Startseite HiFi Elektronik DA-Wandler HIFI.DE Editors’ Choice Award 2023 für den iFi Zen DAC V2

HIFI.DE Editors’ Choice Award 2023 für den iFi Zen DAC V2

Die HIFI.DE-Redaktion hat den D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker iFi audio ZEN DAC V2 mit dem Editors’ Choice Award 2023 ausgezeichnet. Warum uns der Zen DAC V2 überzeugt hat, liest du hier.
HIFI.DE Editors' Choice Awards 2023 DAC/Kopfhörerverstärker iFi audio ZEN DAC V2 Bild: iFi audio

In regelmäßigen Abständen vergibt die HIFI.DE Redaktion die HIFI.DE Editors’ Choice Awards für Produkte, die im Test aufgrund ihrer Performance, durch ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis oder wegen ihrer außergewöhnlichen Technik einen besonderen Eindruck hinterlassen haben.

In der Kategorie DAC/Kopfhörerverstärker wurde nun der iFi audio Zen DAC V2 mit dem HIFI.DE Editors’ Choice Award 2023 ausgezeichnet.

iFi Zen DAC V2 im Test: günstiger Mix aus DAC und Kopfhörerverstärker

HiFi-Equipment muss keine Türme im Wohnzimmer einnehmen. Deine Anlage kann – einmal von den Lautsprechern abgesehen – auch schonmal in einen Schuhkarton passen. iFi audio beweist das am laufenden Band mit kompakten Verstärkern, Kopfhörer-Amps und DACs. Der iFi Zen DAC V2 ist, wie es der Namenszusatz schon andeutet, der zweite D/A-Wandler dieses Namens. Zusätzlich verfügt er auch noch über einen hoch entwickelten Kopfhörerverstärker.

Der iFi Zen DAC V2 scheint auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar, verbirgt in seinem kleinen Gehäuse jedoch modernste Technik und genug Leistung, um auch die größten Kopfhörer anzutreiben. Für deren Anschluss stehen dir insgesamt drei Klinken zur Verfügung: eine standardmäßige mit 6,3 Millimetern und zwei symmetrische mit 4,4 Millimetern. Eine der beiden sitzt auf der Rückseite des Gerätes und kann auch als fixer Ausgang für deinen Verstärker genutzt werden. Ein entsprechender Schalter überbrückt in dem Fall die interne Lautstärkeregelung und macht den Kopfhörerverstärker zum reinen DAC. Ein Cinch-Ausgang sorgt zusätzlich für eine einfachere Verbindung mit deinem Verstärker oder deinen Aktivboxen.

Kopfhörerverstärker iFi Zen DAC V2
Understatement: Man sieht dem iFi Zen DAC V2 seine Ausstattung und Klangqualität kaum an.

Per USB-B kommt deine digitale Musik zum kleinen Amp. Dabei ist es fast egal, wie hoch aufgelöst deine Musik ist oder welches Format sie hat. Von FLAC über MQA bis hin zu DSD256 wird alles unterstützt. Bis hinauf zu Auflösungen von 384 kHz und 32 Bit. Highres-Audio ist also kein Problem.

In unserem Test überzeugte der iFi Zen DAC V2 mit einem genialen Sound, sowohl an Kopfhörern als auch als Teil deiner HiFi-Anlage. Viele Details und ein schöner Bass-Kick, der sich auf Wunsch auch noch verstärken lässt.

Unser Testfazit zum iFi audio Zen DAC V2

Der iFi Zen DAC V2 spielt so ziemlich alles in seiner Preisklasse an die Wand und sieht dabei auch noch todschick aus. Viele nützliche Features geben dir die Möglichkeit, so ziemlich jeden Kopfhörer, egal ob In-Ear- oder HiFi-Kopfhörer, anzutreiben. Dazu kann er deine analoge HiFi-Anlage auf simple Weise ins digitale Zeitalter wuchten. Leider beschränkt iFi die digitalen Eingänge des Zen DAC V2 auf einen USB-Anschluss. Optische oder koaxiale Kabel finden also keinen Platz. Für einen Betrieb am PC – egal ob an Kopfhörern oder am Verstärker – ist der Zen DAC One jedoch ideal geeignet.

Im Test erreicht der iFi Zen DAC V2 eine 8.5, was einem “Sehr Gut” in Schulnoten entspricht. Bei einem Preis von gerade einmal 200 Euro hat er sich unseren HIFI.DE Editors’ Choice Award mehr als verdient.

HIFI.DE Editors' Choice Awards 2023 DAC/Kopfhörerverstärker iFi audio ZEN DAC V2

 

D/A-Wandlung PCM: bis 384 kHz / 32 bit | D/A-Wandlung DSD: bis DSD256 | Kopfhörer-Verstärker: Ja | Akku: Nein | Eingänge: USB-B | Preis: 199 Euro

Lies hier unseren vollständigen Testbericht zum iFi Zen DAC V2:

Aktuelle Angebote:

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.