Startseite Smart Home „Hey Siri!“ – das sind die besten Sprachbefehle

“Hey Siri!” – das sind die besten Sprachbefehle

Apples Sprachassistent Siri steht dir mit Rat und Tat zur Seite. Aber welche Sprachbefehle sind eigentlich besonders nützlich? Wir zeigen dir Kommandos, die du dir merken solltest.
Siri Symbol Bild: Apple

Apples Siri steckt nicht nur in den Smartphones und Tablets mit dem Apfel auf der Rückseite. Auch in Apple TV, dem HomePod oder dem HomePod mini ist die Sprachassistenz von Apple enthalten und wartet nur auf deine Anweisungen. Falls du dich noch schwertust, Siri mit deiner Stimme sicher zu bedienen, zeigen wir dir hier Sprachbefehle, die dir in unterschiedlichen Situationen weiterhelfen.

Siri einrichten in wenigen Schritten

In den Siri-Einstellungen legst du unter “Meine Informationen” zunächst fest, wer du selbst bist. Damit Siri auch weiß, mit wem sie es zu tun hat. Außerdem kannst du bestimmen, ob Apples Sprachassistenz sich auch ohne Tastendruck aktiviert, sobald du das Kommando “Hey Siri!” sagst. Allerdings hört sie dann auch zwangsweise permanent mit.

  • “Hey Siri”: Aktivierung
  • “Nenne mich xy”: Lege fest, wie Siri dich ansprechen soll

Sinnvolle Sprachbefehle für Siri

Apples Siri unterstützt dich nicht nur, wenn du gerade keine Hand frei hast. Über Sprachbefehle steuerst du etwa auch kompatible Smart-Home-Geräte. Wir stellen dir für verschiedene Einsatzbereiche einige grundlegende Sprachbefehle vor:

Musik abspielen mit Siri:

  • “Spiele (Song xy) auf (Dienst xy)”
  • “Wie heißt dieser Song?”
  • “Hey Siri, lauter”
  • “Hey Siri, nächster Song”

Wissensfrage an Siri:

  • “Definiere xy”
  • “Was heißt (Begriff xy) auf Englisch?”
  • “Wann beginnt xy?”
  • “Wie ist das Wetter in xy?”

Aufträge für Siri

In kompatiblen Kalender- und Notiz-Apps legt Siri auf Wunsch Einträge an. Das kann nützlich sein, wenn man gerade einen Einfall hat, aber das Handy nicht griffbereit ist.

  • “Hey Siri, füge xy zur Einkaufsliste hinzu”
  • “Füge den Termin xy hinzu”
  • “Setze (Aufgabe xy) auf meine To-do-Liste”

Lustige Fragen und Sprachbefehle an Siri

Früher oder später wirst du Siri in einer ruhigen Minute auch mal skurrilere Fragen stellen wollen. Apple hat der Sprachassistenz einige lustige Reaktionen mit auf den Weg gegeben. Einige Anregungen von unserer Seite:

  • “Erzähl mir eine Geschichte”
  • “Wer hat dich gemacht?”
  • “Magst du Basketball?”
  • “Was ist null geteilt durch null?”
  • “Hast du Haustiere?”
  • “Sag mir was Schmutziges”
  • “Wie sehe ich heute aus?”
  • “Ich bin dein Vater”

Fazit: Siri ist ganz schön schlagfertig

Die älteste unter den prominenten Sprachassistenten versteht viele nützliche, aber auch einfach nur unterhaltsame Sprachbefehle. Nicht unbedingt sicher ist sie bei Rechenaufgaben, dort solltest du lieber selbst nochmal kontrollieren.

Nutzt du Sprachassistenten wie Siri? Oder bedienst du deine Technik lieber per Knopfdruck oder Fingerzeig? Verrate es uns in den Kommentaren.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.