Startseite Lautsprecher Sonus Faber Homage: Neue Version der Luxus-Lautsprecherserie

Sonus Faber Homage: Neue Version der Luxus-Lautsprecherserie

Sonus Faber gönnt der Homage-Serie ein Facelift: Zwei Standlautsprecher, eine Regalbox und ein Center Speaker für luxuriöse Ansprüche. Hier erfährst du, was dahintersteckt.
Sonus Faber Homage Serie Bild: Sonus Faber

Sonus Faber steht für hochwertige Lautsprecher made in Italy. Die Homage-Serie bildet nach der Reference-Serie traditionell das obere Ende des Portfolios. Der Serienname bezieht sich auf die drei Namenspatrone der Lautsprecherpaare: Guarneri, Amati und Serafino waren drei der berühmtesten italienischen Geigenbauer. Ihnen sollen die Lautsprecher als Homage dienen. Doch was ist neu an den neuen Generationen?

Sonus Faber Homage: Das ist neu

Seit der ersten Vorstellung der Homage-Serie vor mehr als 30 Jahren hat sich einiges getan. Kein Wunder also, dass es alle vier Lautsprecher inzwischen in mehreren Generationen gibt. Beim Flaggschiff Amati und dem Regallautsprecher Guarneri ist das bereits die fünfte Auflage. Die Standbox Serafino liegt in der zweiten Generation vor, der Center Speaker Vox in der dritten.

Die Verbesserungen beziehen sich bei allen Modellen besonders auf die Gehäuse, die neu verstrebt wurden, um Resonanzen den Garaus zu machen. Die Kammern, die den Hoch- und Mitteltöner beherbergen, wurden ebenfalls überarbeitet. Gleichzeitig wurden die Bassreflexöffnungen angepasst, die, anders als bei den meisten Lautsprechern, keine einfachen Röhren im Gehäuse sind. Vielmehr öffnen sie sich vertikal über die gesamte Rückwand. Daneben sollen aber natürlich auch die Treiber selbst das ein oder andere Upgrade erfahren haben.

Weitere spannende Standlautsprecher findest du in unserer Bestenliste:

Sonus Faber Amati G5: Das Flaggschiff

Der größte Lautsprecher der Homage-Serie ist eine 3,5-Wege-Konstruktion mit zwei 220-mm-Tieftönern, einem 150-mm-Mitteltöner und einer Hochtonkalotte mit 28 Millimetern Durchmesser. Einer von beiden Basstreibern ist nur für den Tiefbassbereich zuständig, der Zweite übernimmt zusätzlich den restlichen Tieftonbereich, bis zur Übernahme durch den Mitteltöner. Das Gehäuse besteht aus insgesamt neun Holzschichten, die aufwendig poliert und lackiert wurden.

  • Maße (BxHxT): 411 x 1176 x 512 mm
  • Gewicht: 55,5 kg
  • Frequenzbereich: 28 Hz – 35 kHz
  • Wirkungsgrad: 91 dB SPL (2,83 V / 1 m)

Sonus Faber Serafino G2: Die “kleinere” Standbox

Die Sonus Faber Serafino G2 teilt sich viele gute Eigenschaften mit ihrer großen Schwester Amati, fällt aber alles in allem kleiner aus. Sie ist also eher für herkömmliche Wohnzimmer konzipiert. Während Hoch- und Mitteltöner die gleiche Größe behalten, fallen die beiden Tieftöner mit “nur” 180 Millimetern Durchmesser etwas kleiner aus.

  • Maße (BxHxT): 396 x 1091 x 485 mm
  • Gewicht: 48,5 kg
  • Frequenzbereich: 30 Hz – 35 kHz
  • Wirkungsgrad: 90 dB SPL (2,83 V / 1 m)
Sonus Faber Homage Serafino
Die Sonus Faber ist die kleinere der beiden Standboxen aus der Homage-Serie. Hier in Rot. | Bild: Sonus Faber

Sonus Faber Guarneri G5: Luxus für kleine Räume

Wenn für einen Standlautsprecher der Platz zu knapp wird, bietet Sonus Faber die Guarneri G5 an. Materialaufwand und Technologien bleiben auf gleich hohem Niveau, nur die Größe und die Wandlerbestückung ändert sich. Statt getrennter Treiber für Mittel- und Tieftonbereich übernimmt diese Aufgabe jetzt ein Tiefmitteltöner. Dieser kommt ohne Phase Plug aus. Auf Wunsch kannst du die passenden Standfüße aus Kohlefaser – für einen saftigen Aufpreis – dazu bestellen.

Sonus Faber Homage Guarneri
Die Sonus Faber Guarneri kommt mit passendem Standfuß. | Bild: Sonus Faber

Sonus Faber Vox G3: Homage an Hollywood

Damit die Stimmen deiner Lieblingsschauspieler möglichst klar und verständlich an dein Ohr kommen, gibt es auch einen Center Speaker in der Sonus Faber Serie. Dieser soll demnächst vorgestellt werden. Bisher ist nur bekannt, dass es sich auch bei ihm um eine 3-Wege-Konstruktion handeln soll.

Preise und Verfügbarkeit

Die aufwändige Handarbeit, die Sonus Faber bei der Homage-Serie betreibt, lassen sich die Italiener aber auch fürstlich bezahlen. Für ein Paar Sonus Faber Amati verlangt der Hersteller eine UVP von 35.000 Euro das Paar. Das Paar Serafino liegt bei 25.000 Euro und selbst die Regalbox Guarneri kostet dich 18.500 Euro, allerdings inklusive Ständer. Dafür kannst du dich bei allen Modellen zwischen den drei Ausführungen Rot, Graphit und Wenge entscheiden.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.