Startseite Fernseher Gaming Fernseher Panasonic: Gaming am Schreibtisch oder auf der Couch
Anzeige

Panasonic: Gaming am Schreibtisch oder auf der Couch

Mit Größen wie 42 oder 48 Zoll passt der Panasonic LZW984 noch gut auf den Schreibtisch. Warum er da auch hingehört, haben wir für dich herausgefunden.
Panasonic LZW984 Gaming Bild: Panasonic

Das Thema Gaming nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Wenn Spielen für dich einfach dazu gehört, sollte das auch bei der Entscheidung für den Kauf eines neuen Fernsehers einfließen. Eine wichtige Frage, die es zu klären gilt: Welche Größe soll das Bild haben? Mit einem Panasonic LXW944 LCD-TV oder OLED LZW984 kannst du dir einen topaktuellen Gaming TV schon in 42 bzw. 43 Zoll besorgen. Der macht sich sogar auf dem Schreibtisch richtig gut.

Panasonic LZW984: Gaming-Profi in 42 Zoll

Wir konnten den Panasonic LZW984 bereits in unserem Testlabor begrüßen. “Sehr gut” lautete damals das Ergebnis, quittiert mit der Note 9,2. Trotz der “kleinen” Größe von 42 Zoll findest du in dem OLED-Fernseher von Panasonic die gleichen wichtigen Features, die du auch bei den größeren Modellen erwarten darfst. Sprich: 4K-Auflösung, die Abdeckung sämtlicher HDR-Formate, viele Anschlüsse und natürlich all die Optionen, die sich in den Einstellungen der Panasonic-Fernseher verbergen.

Panasonic LZW984 Wohnzimmer
Der Panasonic LZW984 macht nicht nur auf dem Schreibtisch beim Thema Gaming eine richtig gute Figur. | Bild: Panasonic

Insbesondere die Gaming-Features sind natürlich von Bedeutung, wenn du aktuelle Spielekonsolen wie die PlayStation 5 oder deinen PC voll auskosten möchtest. Und die Panasonic Fernseher LZW984 und LXW944 bringen fürs Gaming so einiges mit:

  • 100/120-Hz-Panel für 4K@120 Hz Gaming
  • 2 vollwertige HDMI 2.1-Anschlüsse
  • eARC – enhanced Audio Return Channel
  • VRR – Variable Refresh Rate, inkl. Nvidia G-Sync und AMD FreeSync
  • ALLM – Auto Low Latency Mode
  • HGiG-Support

In Kombination sollen sie das Gaming-Erlebnis verbessern. Doch was steckt hinter den einzelnen Punkten?

High-Frame-Rate-Gaming

Beim Gaming kommt dem Panel des Panasonic LZW984 eine besondere Bedeutung zu. Mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz wirken Kamerafahrten oder auch alle Animationen auf dem Fernseher wesentlich flüssiger. Das würde dir jedoch nicht viel bringen, wäre nicht zusätzlich HDMI 2.1 an Bord. Zwei der vier HDMI-Anschlüsse unterstützen vollwertig den neuesten Standard, was etwa VRR ermöglicht. Einer der beiden Anschlüsse bietet zudem eARC, worüber du Soundbars mit Dolby Atmos und anderen Tonformaten versorgen kannst.

High Frame Rate Gaming beim Panasonic LZW984
Mehr Hertz und Frames sorgen für flüssigere, schärfere Bewegtbilder. | Bild: Panasonic

An den beiden 2.1-Anschlüssen kannst du die 120 Hz in Verbindung mit einer Auflösung von bis zu 4K nutzen. Eben genau das, was Xbox Series X und Co. zum Teil ausschöpfen können. Zusammen mit der schnellen Reaktionszeit ergibt das ein knackscharfes, sehr flüssiges Bild.

ALLM für den optimalen Spielbetrieb

Damit das auch immer gegeben ist, kommen zwei weitere Vorteile des Panasonic LZW984 beim Gaming ins Spiel. Zum einen wäre da ALLM. Das steht für Auto Low Latency Mode. Im Grunde bewirkt die Funktion, dass dein Fernseher automatisch erkennt, wenn du ein Spiel startest.

Und hier kommt schon die erste Besonderheit dazu. Bei vielen anderen Herstellern wechselt der Fernseher automatisch in einen speziellen Bildmodus, meist Spiel genannt. Der schaltet unter anderem Zwischenbildberechnungen aus, um ein möglichst flüssiges, reaktionsschnelles Bild anzuzeigen. Das Bild wirkt dann jedoch oft etwas verfremdet, da gleichzeitig auch andere Bildeinstellungen verändert werden

Beim Panasonic LZW984 hingegen werden jedoch intern nur Latenz-erhöhende Algorithmen abgeschaltet, die anderen Einstellungen bleiben also intakt. Damit sehen deine Games also genau so aus, wie du es am liebsten magst. Sogar Zocken im Filmmaker-Modus ist so kein Problem. Dadurch hast du wesentlich mehr Optionen an der Hand, das Bild nach deinen Wünschen einzurichten.

ALLM auf allen Anschlüssen den Panasonic
ALLM kannst du nicht nur an den beiden HDMI 2.1-Anschlüssen nutzen – ideal für Konsolen wie die Switch. | Bild: Panasonic

Ideal ist in dem Zusammenhang, dass auch die anderen beiden HDMI-Anschlüsse ALLM erlauben. Falls du also schon HDMI 1 für deinen PC und HDMI 2 für deine PlayStation 5 oder Xbox Series X eingeplant hast, kannst du bei den anderen Anschlüssen auch noch eine weitere Konsole nutzen, eine Xbox One X zum Beispiel, die dann automatisch in den Spielmodus wechselt.

Mit VRR gegen Bildruckeln

Der andere Vorteil des LZW984 von Panasonic liegt bei der Implementierung von VRR. Zunächst solltest du aber sicherstellen, dass das Feature aktiviert ist. Das kannst du über die Optionen in den Bildeinstellungen erledigen, einfacher geht es über die Gaming Control. Hierbei handelt es sich um eine spezielle App, die während des Spielens ein Overlay anbietet, das einige Informationen oder Einstellungen anbietet. Damit du nicht immer zunächst in die App-Übersicht springen musst, solltest du die Gaming Control besser direkt auf die “My App”-Taste deiner Fernbedienung legen.

VRR beim Gaming
Keine spürbaren Ruckler mehr und keine zerrissenen Bilder – VRR macht’s möglich. | Bild: Panasonic

Aber wofür steht VRR eigentlich? VRR ist die Abkürzung für Variable Refresh Rate. Und im Kern sagt es schon aus, was es bewirkt. Statt starr eine Bildwiederholrate von 30, 60 oder 120 Hz zu erwarten, passt sich der Panasonic LZW984 beim Gaming dynamisch an die ankommenden Bildinformationen an. Und da Framerates von Spielen, insbesondere am PC, teils stark schwanken, können Ruckler oder auch zerreißende Bilder häufig auftreten. VRR hilft in dem Fall, sodass du von kurzen Schwankungen kaum etwas bemerken wirst.

Die richtigen Voraussetzungen fürs Gaming

Auf der einen Seite stehen all die Tugenden, die einen OLED-Screen auszeichnen. Hier leuchtet jedes einzelne Pixel selbst, statt wie bei LCD-TVs von hinten beleuchtet werden zu müssen. Das ergibt sehr hohe Kontraste, da zwei benachbarte Pixel komplett unterschiedliche Helligkeitsinformationen wiedergeben kann. Und natürlich ein sattes, perfektes Schwarz – schließlich kann ein einzelnes Pixel ausgeschaltet werden, wenn Dunkelheit herrschen soll.

HDR-Formate Panasonic OLED
Vor allem HDR-Inhalte profitieren von den OLED-Eigenschaften, die der Panasonic LZW984 mitbringt. | Bild: Panasonic

Mit fast 800 Nits Spitzenhelligkeit liegt der Panasonic LZW984 für einen herkömmlichen OLED auf einem vergleichsweise hohem Niveau. Das sorgt für ein helles Gesamtbild – ideal für hellere Räume. Es macht sich aber besonders bei HDR-Inhalten bezahlt. Filme, Serien und vor allem Games wirken so gleich noch eindrucksvoller, detaillierter und insgesamt stimmiger. Selbst in dunklen Bereichen eines ansonsten hellen Bildes wirst du so noch Details erkennen.

HDR-Unterstützung

Und auch bei der HDR-Unterstützung hat der Panasonic LZW984 ein Ass im Ärmel. Denn: Sämtliche relevante Formate werden unterstützt. Neben HDR10 und HLG kannst du auf die dynamischen Dolby Vision und HDR10+ setzen. Selbst adaptive Modi wie Dolby Vision IQ und HDR10+ Adaptive, die das Bild an die Helligkeit im Raum anpassen, sind vorhanden.

Das kommt dem Panasonic LZW984 gleichermaßen beim Gaming zugute. Zwar liegt ein Großteil der Spiele in dem undynamischen HDR10 oder HLG vor, einige Titel auf den Xbox Series-Konsolen setzen aber zudem auf Dolby Vision. Und die kann dir der Panasonic LZW984 getreu wiedergeben, du bist dann jedoch auf eine 4K-Auflösung bei gleichzeitigen 60 Hz beschränkt. Allerdings: Sollte sich in Zukunft auch noch HDR10+ Gaming durchsetzen, wäre der Gaming-Fernseher zumindest von den Möglichkeiten her bestens darauf vorbereitet.

Auf Wunsch kannst du in der Gaming Control das HDR Tonemapping übrigens ausschalten. Dann übernimmt der Fernseher die Informationen, die er von den Konsolen bezüglich HDR-Informationen erhält. Vorausgesetzt, du stellst an den Konsolen vorab alles richtig ein, kann der Effekt von HDR auf dein Game dann noch deutlicher ausfallen.

Gaming am Schreibtisch

Obwohl es den Panasonic LZW984 auch in 55 und 65 Zoll-Varianten gibt, stechen besonders die Version in 48 und 42 Zoll heraus. Mit etwas mehr als einem Meter Bildschirmdiagonale passt besonders das 42-Zoll-Modell noch sehr gut auf den Schreibtisch. Dank hoher 4K-Auflösung und dem durch OLED-Technik bedingten kontrastreichen Bild sehen Dokumente, Tabellen und Spiele gleichermaßen gut aus. Und weil die Farbraumabdeckung schon ab Werk exakt ausfällt, ist Bild- und Videobearbeitung auf semiprofessionellem Niveau ebenfalls eine Möglichkeit.

Gaming Control VRR
VRR kannst du, egal ob am PC oder der Konsole, bequem über die Gaming Control ein- oder ausschalten.

Als PC-Gamer*innen wird es dich interessieren, dass der Panasonic LZW984 neben dem VRR-Standard auch AMD FreeSync Premium unterstützt, was gerade bei HDR-Spielen sinnvoll ist. Je nachdem, ob du dann noch HDMI Passthrough in der Gaming Control ein- oder ausschaltest, wird das Bild schärfer oder etwas weicher. Das allein kann schon bei verschiedenen Sitzabständen zu besseren Resultaten führen.

Auch beim Sound stehen dir Optionen zur Verfügung

Falls du eher im Multiplayer unterwegs bist und dir sämtliche Vorteile sichern möchtest, kannst du beim Panasonic LZW984 dank Gaming Control noch weitere Einstellungen vornehmen. Interessant ist an der Stelle die Erhöhung der Sichtbarkeit dunkler Bereiche. Regelst du hier nach, solltest du selbst die bestgetarnten Gegner im Schatten ausmachen dürfen.

PC Gaming Panasonic LZW984 Klinkenanschluss
Seitlich findest du einige der Eingänge des Panasonic LZW984 – ideal, wenn du den Fernseher beim Gaming auf dem Schreibtisch stehen hast.

Zuletzt wäre dann noch der Ton. Auf der einen Seite bietet der Panasonic LZW984 noch eine klassische Kopfhörer-Buchse. Ideal, um deinen Kopfhörer anzuschließen und abgeschottet von der Außenwelt eigene Abenteuer zu durchleben. Bluetooth-Kopfhörer gehen aber auch. Zum anderen dient genau der Kopfhörer-Anschluss alternativ auch als Subwoofer-Ausgang. Wenn du willst, kannst du also einen externen Subwoofer anschließen und im Bereich Explosionen und tiefen Effekten nachhelfen.

Viel Gaming-Potenzial mit dem Panasonic LZW984

Dank vieler verschiedener Optionen eignet sich der Panasonic LZW984 bestens für Gaming. Das fängt schon bei der Auswahl der Größen an. Darüber hinaus gibt man die alle notwendigen Anschlüsse an die Hand, um selbst moderne PCs und Konsolen gebührend anschließen zu können. Zuletzt überzeugen die einzelnen Einstellmöglichkeiten, allen voran die vielen Bildmodi, die selbst im Gaming-Betrieb intakt bleiben.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.