Startseite Apple TV 4K – Apple präsentiert neue Version der Streaming-Box

Apple TV 4K – Apple präsentiert neue Version der Streaming-Box

Apple hat mal wieder jede Menge Produkte vorgestellt. Darunter auch eine neue Version des Apple TV 4K. Lies jetzt alles, was du zu der neuen Streaming-Box wissen musst!
Das neue Apple TV 4K Bild: Apple

Apple TV gehört zu den hochwertigsten Streaming-Clients auf dem Markt. Jetzt wurde eine neue Version des Apple TV 4K vorgestellt. Im Zentrum der Neuerungen steht die überarbeitete Fernbedienung und der HDR-Support bei 60 Hertz.

Apple TV 4K: HDR bei 60 Hertz und Kalibrierung per iPhone

Die neue 4K Streaming-Box von Apple wird über den A12 Bionic Chip verfügen. Damit unterstützt das Gerät erstmals 60 Hertz bei HDR10 und Dolby Vision-Inhalten. So können schnelle HDR-Szenen deutlich flüssiger dargestellt werden. Sowohl erste Sport- als auch Streaming-Anbieter setzen bereits auf HDR-Inhalte mit hoher Bildwiederholfrequenz.

Das neue Apple TV 4K mit Fernbedienung
Die Streaming-Box verändert sich anders als die Fernbedienung optisch nicht. | Bild: Apple

Auch aktuelle iPhones können HDR-Inhalte mit 60 Hertz erzeugen. Per AirPlay kann man diese mit dem neuen Apple TV in voller Pracht auf dem TV anschauen. Auch Grafikleistung, Videokodierung und Audioverarbeitung sollen laut Apple vom vom A12 Bionic Chip profitieren. Außerdem wird das neue Modell erstmals HDMI 2.1 unterstützen.

Ein zweites, interessantes Feature, ist die neue Möglichkeit, die Farb- und Kontrasteinstellungen des Apple TV 4K zu kalibrieren. Alles was hierfür benötigt wird, ist ein iPhone. Verbunden mit dem Lichtsensor des Smartphones passt die Streaming-Box die Farb- und Kontrasteinstellungen automatisch nach den gängigen Standards an. Diese hilfreiche Funktion soll in der nächsten Woche per Update auch den aktuellen Apple TV-Modellen zur Verfügung gestellt werden.

Neue Fernbedienung mit Gerätesteuerung

Die neue Fernbdedienung des Apple TV
Apple hat die neue Fernbedienung nicht nur optisch überarbeitet. | Bild: Apple

Apple wirft das etablierte Remote-Design der bisherigen Apple TVs über Bord und wird zum Start des neuen Modells eine überarbeitete Fernbedienung beilegen. Neben dem Touchfeld kann man jetzt auch per Tastendruck über das Interface navigieren. Ebenfalls neu ist der An/Aus-Knopf sowie der Button zum Stummschalten. So lässt sich der mit der Smart TV-Box verbundene Fernseher umfangreicher steuern als bisher. Die neue Fernbedienung wird auch im Paket mit dem Apple TV HD angeboten.

Preise und Verfügbarkeit des neuen Apple TV 4K

Ab dem 30. April können Kunden das neue Apple TV 4K zum Preis von 199 Euro (32GB) oder 219 Euro (64GB) vorbestellen. Die Auslieferung beginnt in der zweiten Mai-Hälfte. Die überarbeitete Remote kann auch separat für 65 Euro gekauft und mit einem aktuellen Apple TV-Modell genutzt werden. Das Apple TV 4K bleibt also einer der teuersten Streaming-Clients auf dem Markt, bietet aber auch ein dementsprechend hochwertiges Gesamtpaket.

Wie gefallen dir die Neuerungen? Wirst du dir das neue Apple TV 4K kaufen? Teile es der Community in den Kommentaren mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.