Startseite HiFi Elektronik Kopfhörerverstärker iFi audio GO link: Neuen portabler Kopfhörerverstärker für die Hosentasche

iFi audio GO link: Neuen portabler Kopfhörerverstärker für die Hosentasche

Tragbare Kopfhörerverstärker können dein Handy zur HiFi-Anlage machen: Der GO link von iFi audio verspricht genau das. Und zwar zu einem sehr niedrigen Preis.
iFi GO Link an PC mit Meze 99 Classics Bild: iFi audio

In jedem Handy mit Kopfhörereingang steckt ein kleiner Kopfhörerverstärker. Leider nur in den seltensten Fällen ein wirklich guter. Portable Kopfhörerverstärker bieten hier das “Missing Link” zwischen deinem Handy oder Laptop und deinen Kopfhörern. Der iFi GO link verspricht das Meiste aus deiner Musik herauszuholen, und passt dabei locker in jede Hosentasche. Mehr Platz also für deine Brieftasche: Der Dongle DAC von iFi audio kostet nämlich gerade einmal 59 Euro.

iFi audio GO link: DAC und Kopfhörerverstärker im Kleinstformat

iFi audio konnte bereits in unseren Tests des iFi Zen DAC V2 und des iFi Zen One Signature beweisen, was alles an Klang in die kleinen, stylishen Geräte passt. Der iFi audio GO link soll jedoch nicht nur auf deinem Schreibtisch eine gute Figur machen, sondern gerade unterwegs für den richtigen Ton sorgen. Dafür besitzt er am einen Ende einen USB-C-Stecker, der über ein zweiadriges, verdrilltes Kabel zum eigentlichen Kopfhörerverstärker führt. Dessen Chip-Herz ist ein D/A-Wandler von ESS Technology, der zusammen mit einer hochpräzisen Clock für höchste Auflösung und geringstes Rauschen sorgen soll.

Tatsächlich verspricht iFi audio eine maximale Highres-Qualität von 32 Bit und 384 kHz. Das ist fernab dessen, was Spotify oder Tidal normalerweise an dein Handy schicken. Und bei Musikdateien in entsprechender Größe knicken wohl die meisten Handyspeicher ein, mit den beiliegenden Adaptern kannst du den Dongle aber auch an deinem Laptop oder Tablet benutzen. Apropos Tidal: Neben den üblichen Highres-Formaten PCM und DSD (bis zu 11,2 MHz, oder DSD256) versteht der kleine iFi audio GO link auch MQA. Ein Lämpchen gibt über seine Farbe die aktuelle Auflösung an.

Magnesium-Gehäuse und versilbertes Kabel

Damit der iFi GO link möglichst leicht, aber unverwüstlich ist, spendiert iFi audio ihm zwei Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung. Das geflochtene Kabel zwischen beiden Teilen besteht aus hochreinem, versilbertem Kupfer. Das soll dem Signal möglichst wenig Widerstand leisten und gleichzeitig für hohe Flexibilität sorgen. Der kleine Kraftprotz liefert dir 70 mW und 1,5 V an Kopfhörern mit 32 Ohm. Bei noch höheren Impedanzen steigt die Spannung weiter bis auf zwei Volt. Das sollte für die meisten Kopfhörer mehr als ausreichen.

Preis und Verfügbarkeit des iFi audio GO link

Der iFi audio GO link ist ab sofort für knapp 60 Euro im Fachhandel und online erhältlich. Das ist ein erstaunlich niedriger Preis. Audioquest bietet ähnliche Dongle DACs für mehrere hundert Euro an. iFi audio hat aber bereits beweisen können, dass auch preiswertere Lösungen fantastisch klingen können. Genug Grund also, auf den iFi GO link gespannt zu sein.

Was sagst du zum neuesten Produkt von iFi audio? Wie hörst du unterwegs Musik? Würdest du einen portablen Kopfhörerverstärker für 60 Euro ausprobieren wollen? Schreib es uns in die Kommentare!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.