Startseite Fernseher Android FIFA+: Fußball-App erreicht endlich Android TV und Google TV

FIFA+: Fußball-App erreicht endlich Android TV und Google TV

Die Fußball-App FIFA+ ist jetzt auch für Android TV und Google TV verfügbar. Zuvor blieb die Anwendung VIDAA von Hisense vorbehalten.
Die App FIFA+ ist jetzt für Android TV und Google TV verfügbar. Bild: VIDAA

Der Fußballverband FIFA hatte schon vor einigen Monaten seine eigene Streaming-App namens “FIFA+” vorgestellt. Sie steht bereits für Android, Apple iOS sowie die Smart-TV-Plattform VIDAA von Hisense zur Verfügung. Jetzt kannst du die Fußball-App endlich an einer deutlich breiteren Palette von Endgeräten verwenden. Denn wie die Hisense-Tochter VIDAA bestätigt hat, erreicht die Anwendung ab sofort auch Android TV. Folgerichtig ist die App natürlich auch an Fernsehgeräten und Mediaplayern mit Google TV, wie dem Chromecast mit Google TV, herunterladbar.

Das wichtigste zuerst: FIFA+ ist für dich kostenlos nutzbar. Allerdings musst du Werbung über dich ergehen lassen. Dafür hilft VIDAA der Partner Tremor International aus, welcher für die Monetarisierung verantwortlich ist. Zu den Inhalten der App zählt auch die tägliche Show The FIFA World Cup Daily von Hisense. Diese Sendung begleitet die aktuelle Weltmeisterschaft in Katar. Hisense ist einer der großen Sponsoren des FIFA World Cup Qatar 2022.

Für Android und Apple iOS gibt es FIFA+ ebenfalls.
Für Android und Apple iOS gibt es die Fußball-App ebenfalls. | Bild: FIFA

Dank der breiteren Verfügbarkeit der App via Android TV und Google TV kannst du FIFA+ nun beispielsweise auch an entsprechenden Smart-TVs von Philips, Sony oder auch TCL sowie Streaming-Sticks und -Boxen wie Nvidia Shield TV verwenden. Falls du dich fragst, ob die App tatsächlich auch in Deutschland direkt zur Verfügung steht: Ja, das haben wir bereits an unseren Redaktionsgeräten für dich überprüft. Alle Mediaplayer, die wir bisher getestet haben, findest du hier:

FIFA+ bietet Tausende von Stunden an Fußball-Inhalten

In der Fußball-App findest du laut den Anbietern Tausende von Stunden an Original-Inhalten. Dazu zählen Live-Übertragungen, Archivmaterial aus Turnieren sowie natürlich auch Dokumentationen und Interviews. Solltest du die wegen der vermeintlichen Klimaneutralität und der Menschenrechtsverhältnisse im Gastgeberland kontrovers diskutierte WM in Katar also möglicherweise boykottieren, findest du davon unabhängig Content.

Das werbefinanzierte Streaming-Angebot bietet auch exklusive Eigenproduktionen.
Das werbefinanzierte Streaming-Angebot bietet auch exklusive Eigenproduktionen. | Bild: FIFA

FIFA+ will zudem Zuschauer*innen mit Eigenproduktionen wie Ronaldinho: The Happiest Man in the World, Captains, Croatia: Defining a Nation, HD Cutz, Dani Crazy Dream, Golden Boot, Icons oder auch Academies anlocken. Eventuell ist da ja etwas für dich dabei?

Wirst du in die neue Fußball-App herein schnuppern? Oder hast du angesichts der Niederlagen der deutschen Nationalelf aktuell wenig Lust auf den Ballsport?

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.