Startseite Video-Streaming YouTube YouTube Premium jetzt mit „Playables“: Gaming direkt auf der Videoplattform

YouTube Premium jetzt mit „Playables“: Gaming direkt auf der Videoplattform

YouTube Premium beinhaltet als Experiment in den USA jetzt sogenannte Playables. Das sind Mini-Spiele direkt im Videonetzwerk.
YouTube Premium bietet jetzt auch sogenannte Playables. Bild: Kelly Sikkema

YouTube hat in diesem Jahr damit begonnen, rigide gegen Werbeblocker vorzugehen. Im gleichen Atemzug versucht man natürlich sein Premium-Abonnement unter die Leute zu bringen. Deswegen hat man in Deutschland mit YouTube Premium Lite sogar einen günstigeren Tarif eingeführt. Allerdings will die Videoplattform seine Nutzer:innen selbstverständlich auch mit neuen Funktionen bei Laune halten. Schon vor einer ganzen Weile hatte man da in den USA die sogenannten „Playables“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um Mini-Spiele, die direkt auf der Plattform nutzbar sind. Inzwischen kommen erste Abonnent:innen in den Genuss.

YouTube testet Spiele direkt in der App

Solltest du YouTube Premium abonniert haben, aber nichts von den Playables zu sehen bekommen, dann verzage nicht. Das geht uns in der Redaktion nämlich haargenau so. Offenbar handelt es sich im ersten Schritt nämlich noch um ein Experiment mit einem kleinen Kreis, das außerdem scheinbar nicht in Deutschland stattfindet. Ausgewählte Premium-Nutzer:innen wurden von YouTube benachrichtigt, dass sie das neue Feature ausprobieren könnten.

Jedenfalls verhält es sich laut The Verge mit den Playables so: Die Mini-Spiele kannst du direkt in der App von YouTube bzw. auf der Website aufrufen. Derzeit sind insgesamt 37 Games auf diese Weise direkt ins Videonetzwerk integriert. Du musst also keine zusätzlichen Apps herunterladen.

Über YouTube Premium kannst du etwa auf diese Mini-Spiele zugreifen.
Über YouTube Premium kannst du etwa auf diese Mini-Spiele zugreifen. | Bild: Photonstorm (via X)

Unter den enthaltenen Spielen sind Titel wie Angry Birds Showdown, Daily Solitaire oder auch Farm Land. In Sachen Gameplay wird es also nicht zu herausfordernd. Offenbar ist dabei eine Rotation der Titel bei YouTube Premium geplant. Denn man weist Abonnent:innen darauf hin, dass die aktuellen Games nur bis 28. März 2024 enthalten sind. Zu finden sind die Playables im Tab „Entdecken“.

YouTube Premium: Kommt der Vorstoß in den Gaming-Bereich an?

Ob YouTube mit seinem Vorstoß in den Gaming-Bereich für Freude oder Abwinken sorgt, muss sich zeigen. Ein wenig erinnert das Ganze doch eher an die ehemals populären Spielebereiche in sozialen Netzwerken wie Facebook. So musste etwa just auch der Mutterkonzern von TikTok, ByteDance, einsehen, dass es schwierig ist, im Gaming-Bereich Fuß zu fassen. Auch die YouTube-Mutter Google sammelte hier eher negative Erfahrungen, wie die Einstellung von Google Stadia gezeigt hat.

Selbst der Streaming-Anbieter Netflix bietet seinen Kund:innen auch Spiele an. Diese müssen allerdings, auch wenn sie Bestandteil des Abos sind, jeweils separat an mobilen Endgeräten heruntergeladen werden. Im Falle von YouTube Premium geht es aber natürlich nicht um Triple-A-Titel, sondern um Gelegenheitsspiele, die offenbar schnell zwischendurch unterhalten sollen.

Ob die Playables nun ein Grund sind, um YouTube Premium treu zu bleiben, sollte jeder für sich entscheiden. Eventuell sind sie für den ein oder anderen ja ein netter Bonus. 

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.